Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderschöne Liebesgeschichte aus der DDR
Eine Liebesgeschichte aus der DDR von einem Realismus, der dem Leser regelrecht an die Gurgel springt, wenn man im Anhang über die Begleitumstände informiert wird. Das Drama, der Konflikt ist bekannt: Die Tochter aus staatstreuem Hause soll angesehene Journalistin werden, alles wäre geregelt, wenn da nicht dieser asoziale - vielleicht gar...
Am 6. Juli 1999 veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nach fast dreizig Jahren gerade wieder lesenswert
Erstaunlich, dass diese Geschichte im Mai 1975 in "Sinn und Forum" in der DDR erscheinen konnte: Das Romeo & Julia- Motiv inmitten einer geradezu zynisch-spitzelhaften Bürokratie. Offenbar verschönern Ostalgie und kleinbürgerliche Erinnerung diesen tristen sozialistischen Realismus. Da ist sorgfältige Nachlese angesagt.
Schade, dass der Druck mit...
Veröffentlicht am 5. Januar 2004 von Dr. Klaus Dirschauer


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderschöne Liebesgeschichte aus der DDR, 6. Juli 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Unvollendete Geschichte und ihr Ende (Gebundene Ausgabe)
Eine Liebesgeschichte aus der DDR von einem Realismus, der dem Leser regelrecht an die Gurgel springt, wenn man im Anhang über die Begleitumstände informiert wird. Das Drama, der Konflikt ist bekannt: Die Tochter aus staatstreuem Hause soll angesehene Journalistin werden, alles wäre geregelt, wenn da nicht dieser asoziale - vielleicht gar ausreisewillige - Frank wäre, in den sie verliebt ist. Über die Geschichte senkt sich die eiskalte Stille eines allmächtigen Staates, aber gerade das läßt die Gefühle der Figuren umso klarer erstrahlen. Karin verläßt das Elternhaus, um zur Zeitung in die große Stadt zu gehen. Sie wohnt bei ihrer Schwester, die eine alles andere als glückliche Ehe führt. Man muß sich erst wieder - oder überhaupt - daran gewöhnen, daß sich alle sehr stark mit dem Staat identifizieren, zu unverständlich wären sonst die Konflikte zwischen Engagement und Protest. Weder Karin noch Frank können ihre Verwirrung auflösen. Er begeht einen Selbstmordversuch, sie konzentriert sich auf ihre Arbeit, die Erzählung bricht ab. Dem Buch liegt eine wahre Geschichte zugrunde, die Volker Braun von einer jungen Frau - dieser jungen Frau - erzählt wurde. Nach der Wende mußte er erfahren, daß diese Frau damals Inoffizielle Mitarbeiterin der Stasi war, und alles gleich noch einmal zu Protokoll gab. Diese Anwesenheit von mehreren Wirklichkeiten, die man beim Lesen spürt, macht das Buch so brisant. In seiner Intensität ist es wohl nur Plenzdorfs "Neuen Leiden des jungen W." vergleichbar. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nach fast dreizig Jahren gerade wieder lesenswert, 5. Januar 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Unvollendete Geschichte und ihr Ende (Gebundene Ausgabe)
Erstaunlich, dass diese Geschichte im Mai 1975 in "Sinn und Forum" in der DDR erscheinen konnte: Das Romeo & Julia- Motiv inmitten einer geradezu zynisch-spitzelhaften Bürokratie. Offenbar verschönern Ostalgie und kleinbürgerliche Erinnerung diesen tristen sozialistischen Realismus. Da ist sorgfältige Nachlese angesagt.
Schade, dass der Druck mit den großbuchstabigen Zwischentexten der Selbsterkenntnis des Lesenden Vorschriften macht und sie und gängelt.Doch vielleicht will diese Überfremdung nur das Einfühlungsvermögen veranschaulichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Unvollendete Geschichte und ihr Ende
Die Unvollendete Geschichte und ihr Ende von Volker Braun (Gebundene Ausgabe - 23. Februar 1998)
EUR 12,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen