Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Marat
Ermordet wird Marat von Corday, die "geschult an der ekstatischen Versunkenheit ihres Klosterlebens [...], Jean d`Arc und der biblischen Judith gedenkend, [...] sich selbst zu einer Heiligen [macht].'

Eine Heilige ersticht den Heiligen der Revolution. Das ist das Ende eines Stückes, das gegeben wird durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton...
Veröffentlicht am 1. August 2009 von Gabriele Staubach

versus
3.0 von 5 Sternen Um auch nicht zu viel zu verraten ...
De Sade führt im Irrenhaus Marats Tötung auf, ein Stück im Stück. Dies gibt dem Autor Peter Weiss (Ästhetik des Widerstands) die Möglichkeit, über Gewalt und Widerstand zu sinnieren und den Protagonisten Marat und Sade Pathos bzw. Zynismus in den Mund zu legen.

Marat / Sade entstand bis 1964, also noch kurz vor der...
Veröffentlicht am 25. Juni 2011 von Serenus Zeitblom


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Marat, 1. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade: Drama in zwei Akten (edition suhrkamp) (Sondereinband)
Ermordet wird Marat von Corday, die "geschult an der ekstatischen Versunkenheit ihres Klosterlebens [...], Jean d`Arc und der biblischen Judith gedenkend, [...] sich selbst zu einer Heiligen [macht].'

Eine Heilige ersticht den Heiligen der Revolution. Das ist das Ende eines Stückes, das gegeben wird durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton. Eine Gruppe die - historisch verbürgt - von de Sade geleitet wurde: Das Theater im 'Irrenhaus', das nicht Menschen mit psychischer Beeinträchtigung beherbergte, sondern solche, die Napoleons Regime verschwinden lassen wollte.
Irrenhausatmosphäre, Verfremdungseffekte, Wahnsinn ' Hochspannung

de Sade wohnt dem Mord an Marat bei und resümiert:

"einerseits der Drang mit Beilen und Messern
die Welt zu verändern und zu verbessern
andererseits das individuelle System
kraft seiner eigenen Gedanken unterzugehn
So sehn Sie mich in der gegenwärtigen Lage
immer noch vor einer offenen Frage"

Das Theater im Theater, das Spiel im Spiel, das Peter Weiss in seinem Stück ausstellt, führt vom Mitleiden zum Mitdenken.
Nachdenken über die Frage, wie eine gerechte Gesellschaft entstehen kann.

Die Mörderin Marats sieht auf den vom Terror geschüttelten Straßen von Paris Kinder mit Spielzeugguillotinen spielen und fragt sich:

"Was sind dies für Kinder
die wissen
mit solchem Spielzeug kunstfertig umzugehn
und wer spricht die Urteile
wer spricht die Urteile"

Mara hält dagegen:

'Es zeigte sich mir dass es galt
das Gesetz zu brechen mit Gewalt
und jene zu stürzen die dick und breit
dasitzen in geheuchelter Sicherheit'

Nachdenken also über die Frage einer gerechten Gesellschaft. Peter Weiss Stück lohnt sich zu lesen, weil es keine fertigen Antworten gibt, sondern um Fragen kreist, die den Menschen auch heute angehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Bekannt und als Geschenk gedacht, 7. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade: Drama in zwei Akten (edition suhrkamp) (Sondereinband)
Diese Ausgabe ist mir seit langem bekannt; Daher gab es natürlich keine Überraschungen. Das Buch sollte lediglich ein Geschenk sein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Um auch nicht zu viel zu verraten ..., 25. Juni 2011
Von 
Serenus Zeitblom (Köln, Europa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade: Drama in zwei Akten (edition suhrkamp) (Sondereinband)
De Sade führt im Irrenhaus Marats Tötung auf, ein Stück im Stück. Dies gibt dem Autor Peter Weiss (Ästhetik des Widerstands) die Möglichkeit, über Gewalt und Widerstand zu sinnieren und den Protagonisten Marat und Sade Pathos bzw. Zynismus in den Mund zu legen.

Marat / Sade entstand bis 1964, also noch kurz vor der großen Welle der Studentenproteste, doch bereits in unruhiger Zeit. 1966 kriegte das Stück den US-Theaterpreis Tony Award. Es ist schon etwas betont intellektuell: ständig wird man aus dem Mitverfolgen herausgeholt, die Sprache wirkt teils künstlich, es war vielleicht auch dadurch anregend. So umgehauen hat es mich gleichwohl nicht; ob ich es je ein zweites Mal lesen werde, wage ich zu bezweifeln. Drei bis vier Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abzeichen der Unvernunft, 8. September 2001
Von 
Lucharum "lucharum" (Nijmegen, Gelderland Netherlands) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade: Drama in zwei Akten (edition suhrkamp) (Sondereinband)
Nach diesem Stueck ist man hellwach und erschuettert..Man sieht sich an tiefe Zweifeln ausgesetzt ueber die Moeglichkeit ueberhaupt zu aendern, ja fast wuerde man glauben, ein solcher Wuensch waere grad ein Abzeichen der Unvernunft...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb2901060)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen