Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kettenreaktion, teilweise?
Vollmann ist einer der interessantesten Schriftsteller der Gegenwart, in gewisser Hinsicht sogar ein Reiseschriftsteller. Seine Ziele allerdings liegen fernab der üblichen Routen: Rotlichtbezirke und beschädigte Innenwelten, Kriegsschauplätze, amerikanische Güterzugstrecken, Afghanistan, Fukushima. Was wissen Sie über Radioaktivität? Wieviel...
Veröffentlicht am 29. August 2012 von Starkweather

versus
2.0 von 5 Sternen Radioaktivität? Ist das eine Flüssigkeit?
(Titel ist ein Zitat aus dem Buch)

Ein Journalist ohne festen Plan mit einem Dosimeter, das vielleicht nicht funktioniert, in einem verwüsteten Land.

Handlung: Es wird detailliert geschildert wie der Autor sich bemüht an ein Dosimeter zu kommen und dessen Funktionsfähigkeit zu überprüfen, was ihm nicht so ganz gelingt. Dann...
Veröffentlicht am 15. Januar 2012 von Nordlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kettenreaktion, teilweise?, 29. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sperrzone Fukushima es digital: Ein Bericht (edition suhrkamp) (Taschenbuch)
Vollmann ist einer der interessantesten Schriftsteller der Gegenwart, in gewisser Hinsicht sogar ein Reiseschriftsteller. Seine Ziele allerdings liegen fernab der üblichen Routen: Rotlichtbezirke und beschädigte Innenwelten, Kriegsschauplätze, amerikanische Güterzugstrecken, Afghanistan, Fukushima. Was wissen Sie über Radioaktivität? Wieviel ist wann für wen und warum tödlich? Können Sie das exakt belegen, wissenschaftliche Quellen angeben und so einen Rahmen der Verlässlichkeit erstellen, der doch tatsächlich nicht existieren kann - oder glauben Sie den Atomphysikern, Politikern, Lobbyisten, Journalisten, selbst- und fremdernannten Experten? Und wenn ja, welchen exakt und bis zu welchem Punkt? Da war doch die Rede von einer Kettenreaktion, aber nur teilweise. Was ist das, eine teilweise Kettenreaktion? Denken Sie an das Experiment in der 'Sendung mit der Maus': Ein Zimmer voller gespannter Mausefallen, und ein Tischtennisball, der von der geöffneten Tür aus in dieses Zimmer geworfen wird. Was dann passiert, ist eine Kettenreaktion, aber sicher nicht teilweise. Oder läßt sich dieses anschauliche und sehr wahrhaftige Beispiel nicht ins Gehege der kernphysikalischen Fiktionen und Faktionen übertragen? Wissen Sie das alles, oder glauben Sie es nur? Was also passiert mit Ihnen, Ihrem Nachbarn, Ihrem Chef und Ihrem Bürgermeister, wenn es zu einer Atomkatastrophe kommt? Und was ist mit Ihnen passiert, als Sie von Fukushima hörten? Obwohl Sie doch gar nicht in Japan waren!
Manche dieser Fragen stellt sich Vollmann, und er stellt sie damit auch Ihnen. Gibt es Antworten? Gibt es Wahrheit? Oder gibt es tatsächlich nur Versionen der Wahrheit, Varianten, Dimensionen, Informationen, Propaganda?
Vollmanns Bericht, in bewusste aber vorgespiegelte Unbedarftheit gekleidet, stellt Fragen. Notwendig, grotesk, hilflos. Menschlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Radioaktivität? Ist das eine Flüssigkeit?, 15. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sperrzone Fukushima es digital: Ein Bericht (edition suhrkamp) (Taschenbuch)
(Titel ist ein Zitat aus dem Buch)

Ein Journalist ohne festen Plan mit einem Dosimeter, das vielleicht nicht funktioniert, in einem verwüsteten Land.

Handlung: Es wird detailliert geschildert wie der Autor sich bemüht an ein Dosimeter zu kommen und dessen Funktionsfähigkeit zu überprüfen, was ihm nicht so ganz gelingt. Dann reist er nach Japan, fährt durch die Gegend und redet mit Leuten, die zum Großteil nicht einmal wissen was Radioaktivität ist und schon genug damit zu tun haben ihre Häuser wieder bewohnbar zu machen und die Toten zu begraben. Der Besuch am Rande der Sperrzone ist wenig erhellend. Man fährt hin, die Straße ist gesperrt, einmal aussteigen, durch leere Ortschaft laufen, wieder weg fahren.

Das Buch gewährt einen Blick auf die Situation der Leute in Japan und beschreibt die Schäden durch Erdebeben und Tsunami (nachdem der Autor eeendlich ein Dosimeter hat). Radioktivität spielt keine wirkliche Rolle.

Fazit: Das Buch kann man sich sparen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz interessant, aber etwas kurz, 19. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sperrzone Fukushima es digital: Ein Bericht (edition suhrkamp) (Taschenbuch)
Das Buch ist ganz interessant vom vermittelten Inhalt her, jedoch etwas kurzatmig und auch nicht immer gut geschrieben. Allein wegen des Themas 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sperrzone Fukushima es digital: Ein Bericht (edition suhrkamp)
Sperrzone Fukushima es digital: Ein Bericht (edition suhrkamp) von William T. Vollmann (Taschenbuch - 14. November 2011)
EUR 6,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen