Kundenrezensionen

13
4,2 von 5 Sternen
Die kleine Lauf-Diät: Mit Ernährungs- und Trainingsplan
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:8,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. April 2014
Der Klappentext "Sie wollen schneller werden und dabei abnehmen?" und die Fotos im Buch haben mit suggeriert, dass sich das Buch an Läufer richtet, die beriets einen aktiven Lebensstil haben und etwas an ihrer Ernährung als Leistungsfaktor ändern wollen. Die höchste Stufe, die die Trainingspläne kennen ist der Läufer der 30 min am Stück durchlaufen kann. Danach kommt nichts mehr. Wer bereits den einen oder anderen Artikel / Buch über Ernährung im Sport gelesen hat, wird nicht viel neues finden. Vielmehr erinnert es an die die Grundzüge die auch von "weight watchers" vermittelt werden. Eine interessante Zusammenfassung für Laufeinsteiger die sich bereits zu Beginn auch mit Ernährung beschäftigen wollen, der erfahrene Läufer sollte zu einem anderen Buch greifen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. April 2014
Dieses Buch enthält sehr gute Tipps und Rezepte die schmecken und halten was sie versprechen!
Ich habe mich zwar nicht ganz an die Ernährungspläne gehalten,da ich zur Wettkampfvorbereitung (für einen Halbmarathon und einen 31km-Lauf) mehr als drei Mahlzeiten zu mir nehmen musste um die nötige Energie zu haben. Jedoch unter Beachtung einiger Tipps wie z.B. Gewürze oder die Einkauftipps, konnte ich in kurzer Zeit mein Wettkampfgewicht zusätzlich optimieren und war am Tag der Tage auf den Punkt fit und konnte persönliche Bestzeiten und Top-Platzierungen laufen!
Zudem finde ich es sehr gut das keine Punkte oder Kalorien gezählt werden müssen, sondern dass das Buch klar und verständlich geschrieben ist, so dass man im Handumdrehen weiß worauf beim Einkaufen geachtet werden muss und was den Stoffwechsel anregt.
Außerdem ist echt wirklich praktisch, dass es ein Taschenbuch ist und somit überall Platz findet.
Jedoch muss ich drauf hinweisen, dass das Rad in diesem Buch nicht neu erfunden wird und einige geschriebene Punkte bereits bekannt sind. Dies macht das Buch dadurch nicht schlechter, sondern rundet es insofern ab das nichts vergessen wurde.

Mein Fazit ist, dass ich eine klare Kaufempfehlung, für alle die sich mit dem Thema Sport und Ernährung befassen wollen, aussprechen kann!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Februar 2014
Minus 3 Kilo nach zwei Wochen, und das, wo ich vorher schon immer viel Sport getrieben habe
Die Gerichte schmecken lecker, bedürfen nach etwas Organisation auch keiner langen Zubereitungszeit.
Nur die empfohlene Menge pro Tag ist für mich etwas zu viel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. August 2014
Viele Rezepte und wenig Neues zum Thema Laufen, hatte mir mehr Laufanregung und Differenzierung für Alter, Geschlecht etc. erhofft. Banal
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Das Buch habe ich kürzlich bei einem Straßenverkauf aus einer Bücherkiste gezogen und kurzentschlossen mit nach Hause genommen. Da ich schon länger laufe und regelmäßig Bücher zu dem Thema lese, hatte ich die Erwartungen nicht zu hoch angesetzt. Und tatsächlich waren die Lauftipps für mich auch nicht „revolutionär“. Aber dafür können wahrscheinlich die Autorin und der Autor nichts, sondern eher mein Anspruch. Das Buch ist einfach recht schmal und darauf ausgelegt „Laufernährungstipps“ und Laufempfehlungen für Laufeinsteiger zu geben. Mehr als ein 30-Minutenlauf ist zumindest in den Trainingsplänen nicht vorgesehen. Basta. Wer also Trainingstipps oder gar Trainingspläne für den Marathonlauf sucht, muss ganz eindeutig zu anderen Ratgebern greifen.

Letztlich bieten die Autorin und der Autor jedoch solides Wissen für Anfänger(innen) und vor allem Rezepte für leckere Mahlzeiten, die das Abnehmen in der Zeit des Lauftrainings unterstützen sollen. Mir haben da besonders die Shakes gefallen. Obwohl wir immer mal wieder mit Smoothies herumexperimentieren, hat uns dieses Buch jedenfalls zu der einen oder anderen Kreation als Abendessen nach einem Lauf inspiriert. Insgesamt liegt der Schwerpunkt meiner Meinung nach auf der Ernährung: Nicht umsonst nennt es sich ja auch „Laufdiät“. Da viele der Mahlzeiten unkompliziert zuzubereiten sind und tatsächlich lecker schmecken (ich habe bisher 5 Dinge nachgekocht), bin ich einigermaßen zufrieden. Außerdem denke ich, dass die Einkaufstipps einigen helfen werden und dass auch die Mahlzeiten zur Anregung des Stoffwechselns für Einsteiger in das Thema einiges Neues bieten werden. Letztendlich ist das alles aber nur ein erster Einstieg in das Thema; um sich tiefer in die Thematik „Laufernährung“ und vor allem „Stoffwechselernährung“ einzulesen, muss man dann aber zu anderen Büchern greifen.

Fazit: Das „Ernährungsbuch für Laufende“ ist insgesamt solide aber kein Höhepunkt meiner Sachbuchlesekarriere. Es wendet sich klar an etwas erfahrenere Laufanfänger/-innen, die Inspiration für die Ernährung in Zeiten des Lauftrainings suchen. Der klare Schwerpunkt des Buchs ist die Verbindung von Ernährung und Lauftraining (und hier vor allem die Rezepte). Für mich als Lauferfahrene und Ernährungsinteressierte bot es keine wirkliche Offenbarung. Wer ins Laufen einsteigt oder ein ausführliches Sachbuch zum Thema „Laufsport“ sucht, sollte auf gängige Standardwerke zurückgreifen (z. B. „Der Lauf-Guide für Frauen“ oder „Das große Laufbuch“). Einen guten Überblick über ein paar Möglichkeiten eines effektiven Lauftrainings und vor allem hilfreiche Ernährungsempfehlungen (mit guten Rezepten zu unkompliziert zubereitbaren Mahlzeiten) liefert es allerdings allemal.

Dieses Buch muss man also nicht haben. Da es aber recht günstig zu haben ist, kann man es sich zulegen. Insgesamt gebe ich vier Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 10. Dezember 2014
Es handelt sich hier wirklich um ein kleines Buch, das in jede Tasche passt.
Die Rezepte darin sind toll und lecker - vor allem auf die Shakes habe ich mich einegschossen da diese ohne jegliche Zugabe von irgendwelchen Pulvern (abgesehen von Gewürzen) auskommen.

Was mir nicht gefällt ist, dass die Rezepte immer auf 2 Personen ausgelegt sind - gut, jetzt kann ich das zwar kochen und am nächsten nochmal das selbe essen, ist aber irgendwie auch doof.

Fazit: für jemanden, der gerne läuft und mal ne Abwechslung bei Essen und ein paar Lauf-Tips haben will, gute Wahl. Wenn man allerdings Anfänger im Laufsport ist, sollte man mit dem Erwerb etwas warten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Juli 2014
Das Buch ist nicht nur als "kleines" Diätbuch beschrieben - es ist wirklich richtig klein. Es stehen einige brauchbare Rezepte drinnen. Ich hab es mir als Ergänzung zu dem Buch "Das große Laufbuch: Vom richtigen Einstieg bis zum Marathon" gekauft.

Im Prinzip ist dieser kleinen Laufdiät ein Auszuch aus dem großen Laufbuch aber eben zusätzlich mit Rezepten. Da das Büchlein relativ günstig ist, kann man es schon kaufen, aber wenn man es nicht hat, dann geht die Läuferwelt auch nicht unter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. April 2014
Im Gegensatz zu die Laufdiät.- das Kochbuch, sind die Rezepte gerade für den Frühstücksdrink einfacher, die Rezepte lecker und auch für Berufstätige, die noch spät am Abend trainieren machbar.
Nur die Pfunde purzeln auch hier nicht, trotz Training und akribisch abmessen und einhalten der Speisepläne. Aber das braucht sicher auch länger als nur zwei Wochen....
Ich finde das Buch vor allen Dingen praktisch, weil es schön handlich ist und so auch z. B. ins Camping mitgenommen werden kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. März 2014
Die kleine Laufdiät ist sehr informativ.. liefert Fakten über das Laufen, Ernährung und Psyche. Sehr zu empfehlen für Menschen, die gerade mit dem Laufen beginnen...aber auch ein toller Ratgeber für diejenigen, die schon trainierter sind.
Ich würde es wieder kaufen.

Viel Spaß beim Training und abnehmen :0)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. August 2014
Ich bin sehr zufrieden und werde es an alle die ich kenne weiter empfehlen. Mal anders als die sonstigen angebotenen Dinge. Vielen Dank.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Die Lauf-Diät: richtig essen - richtig laufen - richtig schlank
Die Lauf-Diät: richtig essen - richtig laufen - richtig schlank von Herbert Steffny (Broschiert - 19. Januar 2009)
EUR 14,99


Das große Laufbuch: Vom richtigen Einstieg bis zum Marathon
Das große Laufbuch: Vom richtigen Einstieg bis zum Marathon von Herbert Steffny (Broschiert - 2014)
EUR 24,99