Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
148
4,0 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2012
Zweifellos eine geschäftstüchtige Idee, die Backform plus Buch. Die kleinen Kuchen sehen wirklich hübsch aus, aber das Buch ist nur begrenzt hilfreich. Es fehlt zu Anfang ein einfaches Grundrezept, wie wäre es z.B. mit einem Marmor-Gugl. Dann fehlen die Angaben zum Backofen: welcher Backofen-Typ (Umluft, Ober- und Unterhitze...) und welche Backtemperatur. Die angebenen Rezepte sind eher kompliziert und z.T. in den Mengenangaben fehlerhaft.Gesamteindruck: hübsche Aufmachung, enttäuschend in der Praxis.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2012
Der Titel sagt dabei auch schon alles. Die Antihafteigenschaft der Silikonform ist ein Witz. Obwohl ich die Form gefettet sowie ausgemehlt habe, ließ sich kein einziger Gugelhupf heil aus der Form lösen. Das Ergebnis war ein Haufen unansehnlicher Teigkrümel und diese waren dann auch noch so neutral im Geschmack, dass ich den Kauf von Buch und Form nur bereuen kann und den vom Kauf dringend abraten muss. Wirklich schade, denn die Idee der kleinen Gugelhupfe gefällt mir sehr. Die Form müsste unbedingt überarbeitet werden!
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2012
Ich bin recht begeistert von dem Gugl-Set. Ich habe bereits einige Rezepte nachgebacken, bis auf eines haben alle haben einwandfrei funktioniert. Mein Lieblingsgugl ist hierbei der Mohn-Vanille-Gugl. Ich gehe daher davon aus, dass sich die Kritikpunkte zu den nicht funktionierenden Rezepten größtenteils auf die erste Ausgabe bezogen. Das in der aktuellen Ausgabe vorhandene Rezept für Gugl Eierlikör-Mandel kann allerdings nicht stimmen, die sind so butterlastig, dass es über die Form blubbert und die Guglform nachher im Fett steht. Wahrscheinlich sollten es statt 100 (!) Gramm Butter eher 30 Gramm sein.
Um bei den Rezepten das bisschen Teig gleichmäßig auf 18 Gugl zu verteilen, muss man recht sorgfältig arbeiten.
Die Gugl ansich gefallen mir aber ausgesprochen gut. Sie sind lecker, ein nettes Mitbringsel, und auch das Gugl Set selber werde ich noch mal zu Weihnachten verschenken. Die Form funktioniert wie sie soll, bei mir ist noch nichts angeklebt, ich öle die Förmchen vorher nur dünn mit einem Pinsel ein. Wer trotzdem Schwierigkeiten mit dem Herausbekommen der Gugl hat: Noch in warmem (!) Zustand mit zwei Kuchengabeln unter den unteren Rand der Gugl gehen und vorsichtig anheben. Schwupps sind sie draußen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2015
Ich habe leider erst nach dem Kauf die Rezensionen gelesen. Allerdings bestätigen diese nur meinen 1. Eindruck von dem Buch - ich hätte vielleicht zwei, drei Rezepte ausprobiert, der Rest war mir zu exotisch, zu seltsam und das letzte viertel mit den Cremes und so, fand ich unnötig, denn ich wollte Gugl-Rezepte! Alles in allem war ich ziemlich enttäuscht von dem Buch, wenn es auch hübsch aufgemacht ist.
Und was mich wirklich von der ersten Seite an total genervt hat, war die ständige Selbst-Beweihräucherung der Autorin. Die Dame hat das Kuchen backen ja ganz neu erfunden, kaum zu glauben!
Ehrlich gesagt, finde ich auch die vielen ähnlich lautenden, drei Sätze langen 5-Sterne-Bewertungen verdächtig...
Und dann - das muss man GU negativ anlasten - die winzige Form ist ein Witz. Mit Nachhaltigkeit hat es jedenfalls nichts mehr zu tun, wenn ich wegen der paar Häppchen den Backofen aufheizen muss. Es gibt die Form leider nicht einzeln zu kaufen.
Ich werde mein Set wieder zurück schicken.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2013
Auf verschiedenen FoodBlogs wurde schon viel zu diesen süßen Mini Gugl geschrieben und versprochen! Für mich war also klar, ich musste das auch unbedingt haben! Um so mehr irritierten mich dann die negativen Rezensionen hier! Ich laß sie mir ausführlich durch um zu verstehen, was hier bei einigen nicht klappte - oder was angeblich nicht stimmen soll?! Ich war wirklich kurz davor mir dieses wunderbare Set nicht zu kaufen!
Aber ich dachte mir, was solls! Bei anderen hats geklappt, warum solls denn ausgerechnet bei mir nicht klappen... und für 15 €? Why not?

Ich habe mich ausführlich an das Buch gehalten und habe schon 2 Rezepte nachgebacken! Und ich hatte keine Schwierigkeiten! Es hat wunderbar geklappt! Die Mini Gugl sind innen schön saftig und ausen leicht kross, nicht zu Süß - einfach lecker! Es ist auch wirklich kein Aufwand, wenn man die Form schön mit nem Pinsel einfettet und sie mit ner Spritztüte befüllt :)! Aber wie gesagt, steht auch alles im mitgelieferten Buch wie es Funktioniert.

Fazit: Bei mir hat es ohne Probleme geklappt!
Und als kleiner Tipp - vllt. sollte man sich erst mit dem befassen, was man sich kauft bevor man einfach drauf los legt...
review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2012
Ich habe das Set schon öfters im Laden angesehen und mir dann auch zugelegt ... erst nach dem Einkauf habe ich die Rezensionen hier gelesen.
Da doch einige skeptische Rezensionen dabei waren habe ich insbesondere auf die Tips der Autorin geachtet (.... u.a. die Zutaten auf Zimmertemperatur gebracht).

Ich backe sehr viel und sehr gerne - bei vielen Feiern sind Mini-Cupcakes einfach der Renner und so einen ähnlichen Effekt hatte ich mir für die Mini-Gugel erhofft.
Da ich von den Rezepten sehr angetan war und prompt am nächsten Tag eingeladen war, hab ich (und das tat und werde ich künftig auch nie wieder tun) die Gugel zum ersten Mal gebacken und als Mitbringsel vorgesehen.

Ich hatte mich dann für eine Variation aus 4 Sorten entschieden. Da im Rezeptbuch hauptsächlich ausgefallenere/exklusivere Rezepte stehen, bin ich erst einmal zum Einkaufen und sagen wir mal so: billig war das ganze nicht. Jedes Rezept ist für 1 Backladung (18 Mini-Gugel) ausgerichtet - wenn ich dann von jedem Lebensmittel 50g brauche, wenn ich in der Regel 200g-Packungen erhalte ist das gelinde gesagt etwas schwierig. Bei entsprechendem Erfolg wäre mir das ja auch noch egal gewesen.

Die jeweiligen Teige habe ich wirklich nach Anleitung gebacken und der Teig war auch so, wie es die Autoren beschrieben hatte. Ich fands sehr zeitaufwendig und da man wirklich viele Schüsselchen für die Zutaten braucht hab ich die Spülmaschine nach meiner Backorgie 2x laufen lassen (... und ich hab eine normale Spülmaschine). Der "Rohteig" hat mir auch immer ganz gut geschmeckt und ich dachte, dass die fertigen Gugel bestimmt gut werden ... leider wurde ich hier aber doch eher enttäuscht.
Trotz z.T. ausgefalleneren Kombinationen (z.B. 1 Teig mit Kokosraspeln/Kokosmilch/Marzipanrohmasse/Himbeeren) hat mich das Ergebnis nicht gerade umgehauen.

Am nächsten Tage hab ich die Mini-Gugel mitgenommen - ich fand, dass sie trotz richtiger Lagerung nicht mehr richtig frisch geschmeckt haben.
Die Gastgeberin fand die Mini-Gugel natürlich sehr witzig - an ihrer Reaktion als sie die dann aber probiert hat konnte ich im Gesicht fast ablesen: "mehr Schein als Sein".

Nach meinem ersten Backversuch werde ich jetzt nicht zur Mini-Gugel-Bäckerin umschulen - vielleicht probier ich es ja einfach mal mit einem "normalen" Rezept von Oma ;-)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2016
Das Buch finde ich super. Habe schon alle Rezepte ausprobiert. Am besten gelingen mir die, bei denen der Teig etwas flüssiger ist.

Nun habe ich die Silikonform schon eine Weile in Gebrauch. Daher kann ich auch schon gut über den Umgang damit berichten. Sie hat sich beim Backen an manchen Stellen etwas bräunlich verfärbt. Kein Drama, sieht aber nicht so appetitlich aus. ; - ). Im Geschirrspüler nimmt sie eine Menge Platz weg und fällt in sich zusammen. Habe daher gedacht, dass sie auch nicht sauber wird. Habe mich aber geirrt. Sie wird sauber. Wir nutzen sie mittlerweile - weil immer nur Minigugl irgendwann ja auch langweilig ist - zur Eisherstellung. Das kommt super an! Eisrezept nehmen, Masse produzieren, in die Form einfüllen, in den Froster und voila - Mini-Eisgugl!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2012
Gekauft habe ich das Set weil ich einfach mal was ausprobieren wollte - ganze Kuchen werden bei uns selten bis nie gegessen geschweige denn komplett. Außerdem fand ich dass die Gugl soooo süß ausgesehen haben und für einen Kaffeetratsch sind sie doch genau das richtige - dachte ich mir.
Etwas bedenken hatte ich schon, da ja doch die ein oder andere relativ niederschmetternde Resonanz zu lesen war, aber 'was soll's' hab ich mir gedacht.
Die Lieferung folgte rasch wie gewohnt - bereits am nächsten Tag war das Päckchen da.
Zunächst hab ich mal das Kochbuch durchgeblättert und ich muss sagen - klar sind hier eigentlich nur sehr ausgefallene Rezepte drin. Aber seien wir mal ehrlich - wäre es ein Gugelhupf-Start-Kochbuch mit den einfachsten Guglrezepten würde man doch auch sagen "na toll, solche Rezepte krieg ich doch an jeder Ecke" also so gesehen kann man's nur falsch machen :)
Außerdem muss man schon auch dazu sagen, dass viele ähnliche Förmchen die angeboten werden, schon ohne Buch grnauso viel kosten.
Ich hab's für den Anfang mal bei einem Marmorkuchen belassen, Rezeptquelle Stichwort "Google ist dein Freund". Und wenn's doch zuviel Teig werden sollte? Naja, man bekommt ziemlich schnell ei Gefühl dafür, welche Mengen für die Formen realistisch sind und welche eher nicht. Also ich halt mich da immer so ein bisschen an die Mehlmenge.. Um die 100g sind da meiner Meinung nach so ein bisserl ein Richtwert. Wieviel Teig man am besten in die Förmchen gibt, hat man auf jeden Fall nach der ersten Ladung raus - das ist kein Problem! Auch das mit dem saubermachen ist halb so wild wie beschrieben - die Form ist ja glücklicherweise aus Silikon und die Förmchen lassen sich dadurch ganz leicht auf 'links' drehen, sodass man jeden Krümel auf jeden Fall ohne Probleme rausbekommt.

Also ich muss sagen , ich bin sehr zufroeden. Am ersten Tag hab ich schon an die hundert Gugls gebacken und alle waren hellauf begeistert. :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2011
Ich habe die ersten kleinen Gugl für ein Geburtstagskind gemacht, großartig!
Waren einfach extrem lecker und die kleinen Förmchen sind auch sooo schön.
Rezept war einfach zu folgen, die Gugl haben sich auch alle ohne Probleme lösen lassen. Ich bin ganz glücklich mit dem Einkauf.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Ein wirklich tolles Buch mit wunderbaren Rezepten. Wenn man den "Dreh" einmal richtig verstanden hat, kann man schon schnell selbst seine eigenen Gugl-Kreationen backen. Die Form macht wunderschöne Mini-Gugls.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden