Kundenrezensionen


82 Rezensionen
5 Sterne:
 (47)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


72 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vegan für Anfänger, ganz leicht!
Habe das Buch gestern erstanden und bin begeistert.
Für alle, die schon immer mal über vegane Ernährung
nachgedacht haben, ist dieses Buch ein super Einstieg.
Fortgeschrittene Veganer können aus dem Buch sicher auch Rezepte
nachkochen, aber denen ist das alles vielleicht zu wenig.
Für totale Anfänger ist das Buch aber...
Veröffentlicht am 12. Oktober 2011 von Bookmark

versus
79 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Kochanfänger, für die vegane Mahlzeiten absolutes Neuland sind
Der Buchrücken verspricht viel: kreativ, vielfältig, raffiniert. Aber schon beim ersten Reinblättern fällt auf, dass diese Adjektive auf die meisten Rezepte nicht zutreffen.
Das Buch beginnt allerdings erstmal mit einer viel zu langen, oberflächlichen und persönlichen Einleitung ohne jeden relevanten Inhalt. Kaufe ich ein Kochbuch, weil...
Veröffentlicht am 25. Juni 2012 von krischichaos


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

79 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Kochanfänger, für die vegane Mahlzeiten absolutes Neuland sind, 25. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Der Buchrücken verspricht viel: kreativ, vielfältig, raffiniert. Aber schon beim ersten Reinblättern fällt auf, dass diese Adjektive auf die meisten Rezepte nicht zutreffen.
Das Buch beginnt allerdings erstmal mit einer viel zu langen, oberflächlichen und persönlichen Einleitung ohne jeden relevanten Inhalt. Kaufe ich ein Kochbuch, weil ich acht Seiten lang die Autobiografie des Autors lesen möchte? Nein! Omnis, Neuveganer und Altveganer (die eventuell ein Kochbuch verschenken wollen) interessieren sich viel mehr für Fakten über die Nutztierindustrie, die Auswirkungen auf unsere Umwelt und unseren eigenen Körper und darüber, mit welchen Lebensmitteln man sich vegan UND ausgewogen ernähren kann - was liefert Proteine, was Eiweiß, usw.?
Nach dem Vorwort geht es weiter mit einer Übermacht an simplen Suppen und Salaten - macht man so dem omnivoren Leser die vegane Küche schmackhaft? Meiner Meinung nach erfüllen diese nur das Klischee des armen Veganers, der nur die Beilagen essen kann. Die Vorspeisen und Snacks bieten auch nicht viel neues, und schon gar nichts kreatives. Gemüsesticks mit Kräuterdip? Bruschetta? Antipasti? Brauch man dafür wirklich ein Rezept, und wenn ja, findet man davon nicht auch massenweise im Internet? Was sich bei den Vorspeisen schon angekündigt hat, zieht sich auch weiter durch die Hauptgerichte: haufenweise Fertigprodukte, die man nicht wie Sojamilch, Tofu oder Alsan in jedem Supermarkt (oder Bioladen) findet: Veggie Tuna, Sojaschnetzel, Sojaschnitzel, vegane Salami, veganer Käse, Sojamedaillons,... die Beschaffung dieser Ersatzprodukte ist wohl herausfordernder als das Kochen der Gerichte an sich. Auch die meisten Nachtischrezepte würde mir jede Suchmaschine als erstes Ergebnis ausspucken... natürlich wird in keinem Kochbuch das Rad für jedes Gericht neu erfunden, aber wenn ein simpler Mangodrink mit drei bis vier Zutaten auf einer Doppelseite verteilt ist, kann ich darüber nur den Kopf schütteln. Und dieser letzte Punkt ist für mich das größte Manko des Buches: auch die kürzesten Rezepte nehmen zwei ganze Seiten in Anspruch. Wieso können sich nicht zwei Rezepte diesen Platz teilen? Die Fotos wären immer noch äußerst groß, es könnten mehr Leckereien untergebracht werden und der Käufer würde deutlich mehr für sein Geld kriegen als ein schickes Bilderbuch mit ein wenig Text und halbleeren Seiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hübsch aber zwiespältig, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
"Misstraue Kochbüchern, deren Autoren ein Restaurant betreiben." Warum dieser Satz sich als Leitfaden eignet, zeigt sich deutlich am Buch von Björn Moschinski.
Seine Rezepte, Warenkunde und Kochtechnik weisen ihn als Profi aus aber gleichzeitig erkennt man an vielen Stellen sein Bemühen, sich nicht in alle Karten schauen zu lassen.

Beispiel gefallig? Eine vegane "Sauce Hollandaise" als Emulsion aus Alsan und Speisestärke findet such als Rezept im Buch. Ein Veganer müsste schon sehr verzweifelt sein, um einen Teller Spargel derart zu schänden. Einige weitere Rezepte haben ebenfalls handwerklich Platz nach oben.

Insgesamt ein hübsch gemachtes Buch, dass sich bemüht, veganes Lebensgefühl ohne erhobenen Zeigefinger zu vermitteln. Würde Björn auf das Versteckspiel verzichten und die machbare Qualität veganer Rezepturen ausreizen, wäre es ein empfehlenswertes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vegan für Anfänger, ganz leicht!, 12. Oktober 2011
Von 
Bookmark - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Habe das Buch gestern erstanden und bin begeistert.
Für alle, die schon immer mal über vegane Ernährung
nachgedacht haben, ist dieses Buch ein super Einstieg.
Fortgeschrittene Veganer können aus dem Buch sicher auch Rezepte
nachkochen, aber denen ist das alles vielleicht zu wenig.
Für totale Anfänger ist das Buch aber perfekt.
Man braucht erstmal nicht so viele neue Zutaten, man kocht sich
langsam in die Materie rein.
Super einfach die Wraps mit ital. Gemüse oder die Tomatensuppe
mit Kokos. Fast nicht vom Original zu unterscheiden ist der "Eier"salat.
Viele Gerichte kennt man aus klassischen Kochbüchern, hier sind
sie aber in der veganen Variante vorhanden. Auch für Schleckermäuler
ist etwas dabei und ebenfalls Salate, Suppen, Hauptgerichte u. Kleinigkeiten.
Außerdem werden die "neuen" Zutaten gut erklärt und man findet
hinten im Buch Informationen, wo man vegan einkaufen kann.
Einfacher geht es nun wirklich nicht.
Ich kann das Buch wirklich allen empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade, 7. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Ich weiß, viele Veganer werden mich für diese Aussage steinigen wollen, aber ich finde dieses Kochbuch nicht wirklich toll.
Meiner Meinung nach sind in diesem Buch keine keine neuen oder unbekannten Gerichte drin sondern es ist eine Ansammlung von altbekanntem (zB Gulaschsuppe, Pfannkuchen, Tomatensuppe, Ofenkartoffeln, Nudel/Couscoussalat). Für mich war wirklich nichts dabei, dass nicht schon in einem meiner anderen Kochbücher stünde.
Für Kochanfänger oder Veganneulinge mag es vielleicht geeignet sein, aber jemand, der schon länger vegan/vegetarisch kocht wird sich leicht unterfordert fühlen.
Also ich würde dieses Kochbuch nicht unbedingt empfehlen, wohl aber das Restaurant des Autors :)

Ansonsten hat dieses Kochbuch zu jedem Rezept Bilder und die Rezepte sind eingeteilt in: Suppen (10 Rezepte), Salate (9 Rezepte), Vorspeisen/Snacks (16 Rezepte), Hauptgerichte (9 Rezepte) und Desserts/Kuchen (14 Rezepte) .
Die Anzahl der Rezepte für Hauptgerichte ist meiner Meinung nach auch etwas dürftig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Vegan Neulinge zu empfehlen, für informierte Veganer leider nicht, 18. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Leider kann ich Björn Moschinskis Buch nicht empfehlen. Die Aufmachung ist zwar sehr ansprechend, die Rezepte selbst aber enttäuschend. Dass Suppen und Salat sehr leicht vegan herzustellen sind, ist jedem klar. Dass aus einem salat mit industriellem Soja Thunfisch ein veganer Thunfisch salat wird, dazu braucht man kein Kochbuch.

Lediglich einige Rezepte überraschen positiv.

Schade, hier hätte man sich wirklich mehr von dem sympathischen Vegan Koch erhofft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schön, aber..., 16. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist nett aufgemacht. Die Bilder machen durchaus Lust auf Nachkochen.
Leider jedoch erfüllt es nicht gerade meine erwartungen für ein Buch, was so sehr in die Höhe gehoben wurde.
Für mich persönlich enthält das Buch schlichtweg zu viele Salate und Suppen und kaum Hauptgerichte und dazu sind die wenigen Hauptgerichte auch nicht sonderlich einfallsreich bzw. ist nichts dabei, was man nicht irgendwie auch auf den vielen Kochblogs im Internet finden würde.
Ich hoffe das er dies im kommenden Buch berücksichtigen wird, denn sonst wird das nächste Buch leider nicht in meiner Sammlung landen.
Für gänzliche neulinge der veganen Küche ist es jedoch sicher ein schönes Einstiegsbuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


101 von 123 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen mehr schein als sein, 28. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Ich bin auf die überwiegend positiven Bewertungen hereingefallen. Vielleicht ist das Buch interessant für Leute, die noch nicht viel gekocht haben und es toll finden, wenn Ihnen gesagt wird, dass man Schnitzel, Hühnerfleisch usw. auch für die vegane Küche kaufen kann. Ich weiß nicht, warum ich ein paniertes Schnitzel essen soll, wenn ich kein Fleisch essen möchte. Oder warum ich einen Eiersalat machen soll, der eigentlich ein Nudelsalat ist. Warum wird immer "vegane Butter" verwendet, wenn es doch eigentlich pflanzliche Margarine ist und vom Hersteller auch so genannt wird?
Ich liebe Tofu sehr, aber eben als Tofu in der asiatischen Küche und nicht als unpassenden Ersatz für deutsche Hausmannskost.
Außerdem ist mir der Autor zu narzisstisch. Ich habe bis etwa 2/3 des Buches 14 Großaufnahmen des Autors gezählt und dann entnervt das Zählen abgebrochen. Wenn ich ein Kochbuch kaufe, möchte ich Fotos der Gerichte sehen und nicht einmal das ist notwendig, sofern die Rezepte ansprechend sind. Aber wie fotogen der Koch ist, interessiert mich wirklich nicht.
Fazit: Wenig Buch für zuviel Geld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich veröffentliche jetzt auch ein Kochbuch..., 28. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
...denn diesen einfachen Fertigzeugkram zusammen pampen, das kann ich genauso gut bzw. selbst mein Vater, ein passionierter Fleischesser hat schon raffinierter für mich Vegan gekocht. Zum Glück dürfte ich mir das Buch bei einer bekannten mal anschauen, so dass ich mir das Geld dafür sparen kann...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fertigprodukte hübsch angerichtet, 5. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch von meinen Freundinnen geschenkt bekommen und beim ersten Durchblättern gedacht: Sieht hübsch aus! Und das tut es wirklich: hübsch aussehen. Ansonsten aber nicht viel mehr. Fast alle Gerichte benötigen Fertig- und Tierersatzprodukte (dazu brauche ich nun wirklich kein spezifisch "veganes" Kochbuch). Ausserdem: Wir sprechen soviel über Umweltschutz aber verschwenden jede Menge Papier für so wenige Rezepte (?).
Mir tut es leid, dass meine Freundinnen Geld dafür ausgegeben haben, wenngleich ich es gut finde, dass sie die Bilder schön fanden und "vegan" allein deshalb spannend finden.
Daher trotz grundsätzlicher Sympathie für Björn Moschinski keine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nein Danke!, 9. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Vegan kochen für alle (Gebundene Ausgabe)
Herr Moschinski findet vor allem sich ganz toll.
Das reicht mir persönlich allerdings nicht.
Belanglose Rezepte zeichnen dieses Buch aus. Wer in ein Pilzgericht 100 ml Sojasauce reinhaut hat vor allem eines nicht : nämlich Ahnung vom Kochen.
Also, da gibts auf div, Internetseiten wesentlich besseres von Leuten die sich nicht für den besten "veganen Kocher" deutschlands halten aber deren Gerichte 1000 mal pfiffiger und schmackhafter sind als jene Gerichte in diesem Buch.
Die durchwegs guten Bewertungen verstehe ich nicht,. vielleicht liegts daran, dass Veganer grundsätzlich genügsam sind.
Das muss aber nicht sein.
Vorsichtig sollte man nur bei allem sein, das die nicht vegane Küche nachahmen will. Vegane Schnitzel, Gulasch vegan, Leberwurst vegan usw. usw. das ist alles blödsinn. Wer ein Schnitzel will wird um ordendliches Fleisch nicht herum kommen.
Vegan ist ein komplett anderes Konzept und sollte nicht dazu Missbraucht werden Dinge nachzuahmen die nicht nachzuahmen sind.
Diese ganzen veganen Fertigprodukte (wie z.B. veganer Leberkäse) sind nicht besser als andere nicht vegane Fertiggerichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vegan kochen für alle
Vegan kochen für alle von Björn Moschinski (Gebundene Ausgabe - 17. Oktober 2011)
EUR 17,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen