Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht mein erstes Cantieni-Buch
Ich trainiere seit zweieinhalb Jahren nach Cantieni-Anleitungen. Das Tigerfeeling-Rückenprogramm ist herausfordernd, wie alle Cantieni-Bücher. Achtzig Prozent der Trainingsleistung findet im Kopf statt. Wenn ich trainiere, brauche ich für eine "dreißigminütige" Trainingseinheit etwa eine Stunde. Ich muss die Beschreibungen unmittelbar vor der...
Vor 13 Monaten von R. Steger veröffentlicht

versus
21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Idee gut - Beschreibung schlecht
Die Übungsformen sind interessant. Sie sind für mich neu und deshalb einen Versuch wert. Die Aufmachung des Buches ist schön. Schönes Design und schöne bunte Bilder die die Übungen veranschaulichen sollen. Weil ich die Übungen beim Durchblättern interessant fand und die Aufmachung schön ist, habe ich mir das Buch gekauft...
Vor 24 Monaten von Genius Loci veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht mein erstes Cantieni-Buch, 19. Juli 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Ich trainiere seit zweieinhalb Jahren nach Cantieni-Anleitungen. Das Tigerfeeling-Rückenprogramm ist herausfordernd, wie alle Cantieni-Bücher. Achtzig Prozent der Trainingsleistung findet im Kopf statt. Wenn ich trainiere, brauche ich für eine "dreißigminütige" Trainingseinheit etwa eine Stunde. Ich muss die Beschreibungen unmittelbar vor der Umsetzung Satz für Satz konzentriert lesen. Wenn ich versuche ohne Buch zu trainieren, ist das Ganze wesentlich weniger effizient.

Die Beschreibungen sind sehr ausführlich, aber gleichzeitig noch zu kurz: Oft erkenne ich, dass ich zusätzlich auf Dinge achten muss, die an dieser Stelle nicht im Text erwähnt werden. Beispiel: "Sitzbeinhöcker Richtung Ferse" steht im Text. "Oberschenkelvorderseite locker lassen" steht nicht im Text. Darauf musste ich selber kommen: Ich komme nie zum Erfolg, wenn ich das Lockerlassen nicht genauso ehrgeizig trainiere wie das Einnehmen der beschriebenen Position. Das steht an anderen Stellen im Buch natürlich oft genug. Man muss sich aber im rechten Moment erinnern. Die vielen Wiederholung sind nicht Zeichen von mangelnder Effizienz, sondern nötig um das Ablegen falscher Gewohnheiten zu ermöglichen.

Weil das Buch so wichtig ist für den Trainingserfolg, hätte ich mir ein strukturierteres Layout gewünscht. Mein Lieblingsprogramm von Cantieni ist das Grundprogramm für die Haltung im Buch "Rückbildungsgymnastik". Dort gibt es Schrittnummern als Zwischenüberschriften in jeder Übung. Und ganz wichtig: Die Fotos haben Buchstaben, die im Text präzise an der Stelle eingefügt sind, an der die jeweilige Position erreicht ist. Das hat mir beim Verstehen der Übungen sehr geholfen. Im Rückenprogramm bin ich oft nicht sicher, welches Foto zu welcher Textstelle gehört.

Trotzdem: Die Cantieni-Übungen haben mein Wohlbefinden so sehr verbessert, dass Benita Cantieni - unbekannterweise - der wichtigste Mensch in meinem Leben ist. Ich möchte niemals mehr in den früheren Zustand zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer Rastet der Rostet., 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Seit 2 Wochen übe ich 5 Tage die Woche,mit diesem Buch.Trotz Bandscheiben OP und einer schlechten Prognose durch meine Ärzte ''Sie werden mit diesem Rücken nie wieder schmerzfrei sein'',geht es mir von Tag zu Tag immer besser.Klar kann auch Benita Cantieni nicht zaubern,mann selbst muss Diziplin beweisen und auch ,am Anfang die Zähne zusammen beißen,es lohnt sich aber sehr.Nach zwei Wochen kann ich mir wieder die Schuhe und Socken auch im stehen und mit geradem Rücken anziehen,das war 2 Jahre lang nicht möglich.
Die Übungen sind aufwendig beschrieben ,wenn man einmal den Dreh raus hat was Benita meint ist es ganz leicht.
Am Anfang kann ich nur empfelen das ganze Buch sorgfältig zu lesen und sich in die Übungen reinfühlen.
Das Buch ist sehr wertig gestalltet so das der Preis auch O.K ist.
An alle die damit üben;bleiben Sie am Ball und alles Gute.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Anleitung, die mich weiter bringt, 17. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Sehr gut beschrieben. Bin begeistert darüber, was ich alles über meinen Körper lerne und was ich alles in meinem Becken bewegen kann. Erfordert zwar Ausdauer und Geduld, aber dann sind Erfolge auch spürbar. Insgesamt erinnert mich die Methode etwas an Feldenkrais ist aber einfach deutlich zeitgemäßer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Idee gut - Beschreibung schlecht, 4. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Die Übungsformen sind interessant. Sie sind für mich neu und deshalb einen Versuch wert. Die Aufmachung des Buches ist schön. Schönes Design und schöne bunte Bilder die die Übungen veranschaulichen sollen. Weil ich die Übungen beim Durchblättern interessant fand und die Aufmachung schön ist, habe ich mir das Buch gekauft.

Leider sind die Bescheibungen häufigst unzureichend. In den Theorieteil hätte eingentlich gehört: Anatomische Grundlagen, Wirkungen der Übungen und Ziel/Verbesserungen. Leider enthält er nur nette Texte ohne die notwendigen Informationen richgtig zu geben.

Der Übungsteil besteht aus 5 Teilprogrammen. Die Autorin sagt man solle bei eins anfangen und dann weitergehen und später nur noch 4 und 5 Nutzen, da sich die Übungen weiterentwickeln - was ich nicht nachvollziehen kann. Zumeist ist der Sinn der Übungen unklar und noch seltener wird er erklärt.

Viele Übungsanleitungen lassen sich schlecht verstehen. Dazu führt vor allem die rosige Prosa al la "Schmetterling hinter dem Bauchnabel" oder "Der Schmetterling ist klein und kann sich auf der Luftinsel am Rücken nicht bewegen". Schön ist auch "der Oberschenkelknochen öffnet sich zur Seite". Es wäre mir lieber einfach "es bleibt eine Fingerdicke Platz zwischen Boden und unterem Rücken". Solche Beschreibungen wären leicht verständlich und auch überall anders verwendet.

Die schönen Bilder nutzen meist wenig, hier hätte ein paar Pfeile die Bewegungsrichtungen, Dehnungen, Spannungen, etc. angeben gut getan. Wenn das die Ästhetik nicht zuläßt hätten es eine kleine Box mit den Details (z.B. Skelettmodel oder Muskelabbildung) auch ausgereicht. Häufig werden einige Grundbewegungen verwendet, die aber immer leicht anders beschrieben werden. Oft ist unklar, ob es sich um die Grundbewegung oder um eine Abwandlung/Variante handelt. Normalerweise werden die wengigen Grundbewegungen (z.B. "Oberschenkelmuskel aus den Leisten ausdrehen") vorne schön erklärt und später einfach referenziert und angewandt. Hier leider nicht so.

Insgesamt habe ich den Eindruck, das es nur sehr wenige Grundübungen mit einigen Varianten sind. Da die Übungsnamen sehr blumig sind, und die Beschreibung, wie bereits gesagt, sehr genau ist, weiß ich's nicht genau.

Mir ist nicht so ganz klar, was diese schlechte Beschreibung der guten Übungsidee eigentlich soll. Gut, wenn's die Autorin im ersten Entwurf eben so macht. Aber es gibt doch Ko-Autoren. Nochmal zurück auf Los, und die Text nocheinmal überarbeiten und dann nochmal. Prima - Südwest Verlag, die Designerin hat schön gearbeiten und es gibt auch keine Zeichensetzungsfehler - und schon ist der Verkaufsschlager fertig??!

@Autorin & Verlag: seht euch doch z.B. "Pilates. Das Drei-Stufen-Programm" (ISBN: 3833806443) an. Gleiches Genre (schönes Design, bunte Bilder der Trainierenden, etc.). Vorne einen guten Einleitungsteil. Der Sinn jeder Übung wird erklärt. Jede Übung wird Schritt für Schritt sinnvoll erklärt. Der wichtige Begriff "Powerhouse" wird einmal am Anfang eingeführt und dann nur noch verwendet. Übung einmal durchlesen und dann probieren. Am Schluss gibt's noch eine Übungsübersicht. Kein Frust und kein Ärger...

Ja, ich habe mehr erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht unbedingt für Ungeübte zu empfehlen., 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Ich denke diese Methode ist nicht schlecht etwas für seine Rückenprobleme zu tun. Allerdings bin ich nach dem Lesen des Buches zu dem Schluß gekommen, dass man ohne "Trainer" auch sehr viel falsch machen kann. Sinnvoller ist es also sich erst einmal einen Trainer zu suchen der einen in die Übungen etc. einweist und bei Bedarf auch korrigiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei Rückenproblemen ein MUSS, 9. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Bei Rückenproblemen ist dieses Buch ein absolutes MUSS. Die Bewegungsabläufe sind gut beschrieben und es gibt viele Tips und Übungen, die einfach zum Nachmachen sind
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen INteressante neue gEdanken, 21. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Der Ansatz ist interessant und eröffnet neue Gedanken und Perspektiven. Man muss die Übungen natürlich tun. Die Wirkung ist super, auch wenn die BEschreibungen eher oft schwierig sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Nachschlagewerk für den Alltag, 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Das buch ist für Jung und Alt sehr empfehlenswert. Die Übungen sind bebildert und gut beschrieben, somit auch leich nachzumachen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Eine Reise zum besten Körper Ihres Lebens", 9. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Die Fachwelt hat das Erscheinen dieses Buches herbeigesehnt, nun strahlt es auf dem Büchermarkt wie der blaue Planet. Es ist in der Tat "eine Reise zum besten Körper Ihres Lebens" und das neue CANTIENICA®-Rückenbuch wird dem hoch gesteckten Ziel gerecht, Schmerzfreiheit durch die Übungen zu erreichen.

Der Leser erfährt die Wahrheit: "Bewegung an sich ist nicht gut. Nur gute Bewegung ist gut! Gute Bewegung ist Therapie. Schlechte Bewegung richtet Schaden an. Die meisten Erwachsenen wissen nicht mehr, was gute Bewegung ist, und müssen sie wieder lernen." Cantieni führt aus: "Der glückliche Rücken beginnt im Becken" und so ist die Wiege des Rückens selbstverständlich auch Mittelpunkt der Übungen. Wir erfahren weiter: "Die Qualität der Bewegung ist mindestens so wichtig wie die Quantität."

Die wichtige Erkenntnis ist, dass viele Menschen "nur dem weitverbreiteten Irrtum aufgesessen sind, jede Übung sei auch schon Therapie, egal wie oberflächlich und knochenfeindlich durchgeführt." Cantieni kritisiert zu Recht die schlechten Rückenübungs-Praktiken, die sinnlos, überflüssig, wenn nicht sogar schädlich sein können. Und zeigt den Ausweg aus dieser Sackgasse anhand von Übungen, die das Ergebnis ihrer 20jährigen Körperforschungsarbeit sind. So resümiert sie beispielsweise, um nur ein Beispiel zu zitieren: "Praktisch alle Beschwerden an den Schultern, an den Sehnen des Armes, am Ellbogen, am Handgelenk, an der Karpaltunnelsehne, in den Händen haben ihren Anfang in der Haltung der Schultern". Und wenn ich meine Mitmenschen bei einem Sonntagsspaziergang anatomisch genauer betrachte, so wundert es mich nicht, wenn ein Großteil der deutschen Bevölkerung über Schmerzen des Bewegungsapparates klagt.

Cantieni verspricht in ihrem Rückenbuch: "Es gibt einen Weg aus dem Schmerzzustand. Der Körper wird in eine neue Verfassung geführt." Allerdings, so fährt sie fort: "Diese neue, beschwerdefreie Verfassung muss gewartet werden. Regelmässig und konsequent." Die Autorin liefert die Gebrauchsanweisung hierzu, allerdings muss jeder Leser seinen Knochenbaukasten selber zusammensetzen. Denn, so ihr korrektes Fazit: "Fehlhaltung ist immer ein Ganzkörpergeschehen. Wird das Becken verschoben, so hat das Auswirkungen bis in die Zehenspitzen, die Fingerspitzen und bis zur Kopfhaut."

Das Ziel der in diesem Buch vorgestellten Übungen ist, so erklärt Benita Cantieni, dass Sie sich in der lotrechten Aufspannung so sicher, stabil und gleichzeitig leicht und mobil fühlen, dass alles andere von selbst kommt ... Ein ganz großes Lob darf an dieser Stelle dem Model gezollt werden, das mit einer nicht zu überbietenden Perfektion und gleichzeitigen Grazie die Übungen veranschaulicht, die so zu einem wichtigen Hilfsmittel bei der Umsetzung des Rückentrainings werden.

Dieses Tigerfeeling-Rückenbuch ist untrennbar mit dem Tigerfeeling-Beckenbodenbuch verwoben, so wie das Skelett mit den Knochen, den Gelenken und den Muskeln. Lesen Sie - und trainieren Sie sich stark und beschwerdefrei - für Ihr ganzes Leben.

Danke, Frau Cantieni, für diese großartige Körperforschung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rückenwellness, 20. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn (Gebundene Ausgabe)
Zuerst habe ich das ganze Buch regelrecht "verschlungen", es war unglaublich, weil Benita Cantieni das gleiche Problem, nämlich die Skoliose, bekämpft.
Jetzt mache ich so oft wie möglich die sehr gut beschriebenen und gezeigten Übungen, die mir sehr gut tun, und ich kann dieses Buch nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn
Tigerfeeling: Das Rückenprogramm für sie und ihn von Benita Cantieni (Gebundene Ausgabe - 25. Juni 2012)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen