Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. August 2002
In zwei schmalen Spalten pro Seite schafft es die Autorin vielerlei Floskeln und allerhand Oberflächliches über Umgangsformen zu Papier zu bringen. Dadurch wird das Buch zwar optisch dick, der reine Text ist jedoch eher wenig.
Gerade, wenn es interessant wird, wird bereits zum nächsten Thema übergegangen. Das Thema Gürtel wird z.B. damit abgehandelt, das man doch einen passenden Gürtel zum Anzug tragen sollte. Dieser Satz mit einer kleinen einleitenden Floskel versehen war dann auch schon alles über dieses Thema. Bei anderen Sachverhalten ist ähnliches anzutreffen.
Daher ist dieses Buch als kurzer Abriss zu gebrauchen. Und für Leute denen wirklich jedwegliche Grundlegende Umgangsformen fehlen.
Fortgeschrittene, und Leute die speziellere und intensivere Informationen benötigen sollten zu anderer einschlägiger auf den jeweiligen Bereich (Oper,Business,Essen) abgestimmte Lektüre greifen.
0Kommentar|94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2002
Aus der Sicht eines gelernten Restaurantmeisters mit Erfahrung in der Sternegastronomie kann ich nur sagen, dass viele Dinge, die Frau von Au schreibt, antiquiert sind. Was dagegen viel schlimmer wiegt, ist jedoch die Tatsache, dass dieses Buch voll von fachlichen Fehlern ist.
0Kommentar|87 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2001
Nach meinem Einstieg in die ersten 36 Seiten des Buches bin ich bereits sehr sehr positiv überrascht! Es gibt so viele Ratgeber verschiedenster Koleur die alle eines gemeinsam zu haben scheinen: sie wiederholen sich und sind zu lang. Das Buch fasst viele Aspekte kurz zusammen und ist ein echter Ratgeber. Er schafft es zudem - auf eine sehr angenehme Art - ein "kleines Scheinwerferlicht" auch auf das eigene Verhalten zu werfen. Eine Selbstreflektion die bis hin zu den eigenen Grundeinstellungen reicht ohne aber diese je direkt anzusprechen. Schärft den Blick für sich und andere, die Liebe zum Detail im Layout und der Struktur des Buches zahlt sich doppelt positiv aus... Glückwunsch zum Buch, Franziska von Au! Einen kleinen Rechtschreibefehler vermute ich auf Seite 34 unten...
0Kommentar|47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2007
Mir fehlen die wichtigen Details in diesem Werk. Zuviele Allgemeinplätze, dass wurde bereits an anderer Stelle erwähnt. Ich hatte es gekauft, weil es dick ist und ich entsprechenden Inhalt erwartete, aber diese Erwartung wurde leider nicht erfüllt. Immer wenn es an Details geht, weiß die

Autorin offenbar nicht weiter und läßt den geneigten Leser im Regen stehen. Schade. Bei der Beschreibung der verschiedenen Gerichte z.B. und wie man sie isst, ist die Auswahl so getroffen, dass ich als Leser die Gründe nicht nachvollziehen kann, warum nun dieses Gericht beschrieben wurde und ein anderes ausgelassen ist. Und dies ist nur ein Beispiel, so bleibt eben vieles schleierhaft. Als Einsteigerwerk, um sich das erste mal mit der Materie zu befassen, ist es vielleicht geeignet, aber ich denke, auch da gibt es Bücher, die mehr Aufschluss geben.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2002
Der neue Knigge ist in 10 Kapitel (Miteinander Leben; Familie, Freunde, Nachbarn; Feiern im Kreise der Familie; Die offizielle Einladung; Souverän bei Tisch; In der Öffentlichkeit; Bei Krankheit und Tod; Sicher auftreten im Beruf; Im Straßenverkehr und Im Urlaub und auf Reisen) unterteilt, dies ermöglicht ein zielgerichtetes Nachschlagen zu bestimmten Themen und Fragestellungen. Franziska von Au geht schon in der Einleitung darauf ein, dass es sich keineswegs um dogmatische Verhaltensregeln handelt, vielmehr sollten wir uns wieder einem freundlichen Miteinander besinnen. Suchen Sie den perfekten Umgang zu einem bestimmten Thema, sollten Sie sich um entsprechende konkrete Fachliteratur bemühen. Als Konsument muss ich jedoch leider feststellen, dass sich viele (vor allem Verkäufer) erst einmal mit dem neuen Knigge befassen sollten. Es geht hier um Grundlagen, die ich leider nur noch selten antreffe.
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2008
Natürlich ist vieles richtig und witzig. Und es ist schön, dass das Buch schön gestaltet ist. Ein paar Runzeln bekommt man auf der Stirne, wenn man auf jeder 10. Seite irgend einen kleinen Fehler findet (zum Beispiel zum Thema "Benehmen am Tisch"). Nun weiss ich offenbar soviel vom Benehmen, dass mir das auffällt, aber vermutlich wurde das Buch nicht für mich geschrieben. Und wenn es jemand nicht weiss, wird er in die Falle tappen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dies ist ein durchschnittliches Buch. Wer überhaupt keine Ahnung hat, wie man sich in der Öffentlichkeit benimmt oder nicht benimmt, für den ist dieses Buch genau richtig. In weitgehend unkoordinierter Form werden Allgemeinplätze beschrieben. An manchen Stellen ist die Autorin selbst unsicher, und das spürt man dann auch. Wenn beispielsweise über die Trinkgeldsitten in den USA gesprochen wird, dann fehlen ganz entscheidende Hinweise, dass nämlich das Personal in amerikanischen Restaurants nahezu ausschließlich über das sog. Trinkgeld bezahlt wird. Es fehlen auch Hinweise daurauf, wie man es beispielsweise in New York ganz einfach ermittelt. Und dann das Übliche: Die Deutschen benehmen sich im Ausland schlecht. Ich persönlich finde die herablassenden Bemerkungen über das Hawaii-Hemd besonders beleidigend, zumal der Autorin offensichtlich unbekannt ist, dass es sich dabei teilweise um Kunstwerke im Wert von mehreren hundert, wenn nicht tausend Euro handelt, und wer ein Hemd dieser Art in passendem Rahmen trägt sich durchaus nicht lächerlich macht. Jedenfalls kann man nicht alle über einen Kamm scheren. Dass man weiße Socken nicht zu Sandalen trägt, darüber braucht man kein Buch zu schreiben. Dass in Luxus-Restaurants ein Bikini-Oberteil zum Abendessen unangebracht ist, dürfte 99 % der Bevölkerung bekannt sein. Kürzlich ist mein Gepäck auf einer Reise nach Mauritius verloren gegangen, und zum Abendessen verfügte ich nur noch über eine Hose, die nicht ganz bis zum Knöchel reichte. Die Restaurantleitung hat mich weggeschickt, und von einem Buch dieser Art hätte ich mir Informationen darüber erwartet, wie ich mich in dieser Situation am besten verhalten hätte. Sichere Umgangsformen für alle Situationen liefert dieses Buch jedenfalls nicht.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2013
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ Bin sehr zufrieden mit dem Buch ~ ~ ~ ~ ~
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2003
Bin bei einem Bekannten auf dieses Buch gelesen und war sofort hellauf begeistert. Eine solche Menge unfreiwilliger Komik und geballten Schwachsinns liest man doch eher selten. Besonders komisch wird es, wenn F. v. Au ihre Zielgruppe aus den Augen verliert und vergisst, dass sie einen Groschenratgeber für freudlose Hausfrauen schreibt, die bei der nächsten Familienfeier beim Griechen gegenüber eine gute Figur abgeben wollen. Da heisst es dann beispielsweise bezüglich vermeintlich antiquierter Floskeln, dass man diese doch bitte vermeiden möge, es sei denn, man verkehre bei Hofe oder im diplomatischen Dienst. Was habe ich gelacht. Aufgrund dieser und vieler anderer Passagen gibt es von mir eine klare Empfehlung für dieses Werk und für die Au den Rat, doch vielleicht besser einen fähigen Arzt zu konsultieren.
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden