Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch, auf den Punkt gebracht, sehr gut!
Ich hatte bereits den "Vorgänger" - Perfektes Lauftraining gelesen. Als begeisterter Läufer wollte ich dann auch das Buch zum Perfekten Marathontraining lesen. Das Buch erfüllt alle Erwartungen. Wie der Vorgänger ist es sehr verständlich geschrieben, ohne dass es sich dabei in Details verliert (wo diese nicht notwenig sind). Die Darstellungen zu...
Veröffentlicht am 18. August 2004 von tkraska

versus
120 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittliches für Überdurchschnittliche
Sie laufen nun schon seit einem guten Jahr, besser noch seit zwei Jahren? Pro Woche sind Sie drei bis vier Mal unterwegs und kommen dabei auf mindestens 40km? Sie können 20km problemlos am Stück laufen und schaffen 10km in 55 Minuten oder besser?
Und nun wollen Sie sich an einen Marathon wagen oder Sie ahnen, dass sich Ihre absolvierten durch gezieltere...
Veröffentlicht am 21. Mai 2003 von Knightowld


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch, auf den Punkt gebracht, sehr gut!, 18. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Ich hatte bereits den "Vorgänger" - Perfektes Lauftraining gelesen. Als begeisterter Läufer wollte ich dann auch das Buch zum Perfekten Marathontraining lesen. Das Buch erfüllt alle Erwartungen. Wie der Vorgänger ist es sehr verständlich geschrieben, ohne dass es sich dabei in Details verliert (wo diese nicht notwenig sind). Die Darstellungen zu Themen wie Ernährung, Energiestoffwechsel, Trainingsaufbau usw. werden stets auf den Punkt gebracht und enthalten klare Aussagen!
Das Highlight für mich sind aber die Trainingspläne für den Marathon vom absoluten Einsteiger bis zum Profi. Ich selbst trainiere nach diesen Plänen und bis jetzt haben diese bei mir funktioniert. Aber vor allem - das Training macht Spaß. Ich finde Steffny/Pramann ist eine exellente Anleitung für alle Läufer gelungen, die Spaß am Laufen haben wollen - ich jedenfalls habe meinen Spaß (und Erfolg).
Daher: unbedingt empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


120 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittliches für Überdurchschnittliche, 21. Mai 2003
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Sie laufen nun schon seit einem guten Jahr, besser noch seit zwei Jahren? Pro Woche sind Sie drei bis vier Mal unterwegs und kommen dabei auf mindestens 40km? Sie können 20km problemlos am Stück laufen und schaffen 10km in 55 Minuten oder besser?
Und nun wollen Sie sich an einen Marathon wagen oder Sie ahnen, dass sich Ihre absolvierten durch gezieltere Vorbereitung noch verbessern lassen?
Für Sie ist dieses Buch geschrieben!
Das Buch beginnt mit einem kurzen Streifzug entlang der 'Faszination Marathon', um im Rahmen einer persönlichen Bestandsaufnahme die körperlichen Voraussetzungen und etwaige Ausrüstungsergänzungen abzuklären, ohne sich dabei in Details oder Marken zu verlieren.
Mit dem Marathontraining ist sodann eines der Hauptkapitel erreicht; hier wird Grundlegendes über die Biologie des Laufens, Anpassung, Reizhöhe und -dichte und insbesondere über die Kraft der Langsamkeit vermittelt. Der Energiestoffwechsel wird prinzipiell und in der Wettkampfsituation speziell beleuchtet. Basisinformationen zur Trainingssteuerung mit Herzfrequenzmessung und ergänzender Laktatbestimmung leiten über auf die verschiedenen Formen des Lauftrainings (Joggen, Dauer-, Tempo- und Testlauf, Intervalltraining, Fahrtspiel, Crescendo, Hügellauf) und auf Antworten zur Frage, wie schnell es denn im Training sein darf. In der Planung werden für das Rennen wichtige Aspekte des Trainingsjahres genannt, gefolgt von Aspekten der engeren Vorbereitung auf Halbmarathon- oder Marathonwettkämpfe, inklusive einer Sammlung bewährter letzte Tipps.
Das zweite Hauptkapitel fürt zu expliziten tabellarischen Trainingsplänen, deren Aufbau und Abgrenzung untereinander zuvor ausgeführt wurden. Die Pläne richten sich an Einsteiger, Ambitionierte und Eliteläufer mit Zielzeiten unter 4:00, 3:30, 3:15, 3:00, 2:45, 2:30 sowie 2:20. Sie umfassen die letzten 10 Wochen Vorbereitung vor dem Run. Ihr Aufbau ist im wesentlichen identisch und beinhaltet 10K-Wettkämpfe, einen Halbmarathon sowie 9 lange Läufe. Ob das optimal ist, sei dahingestellt, jedenfalls vertragen sie sich nicht mit den zuvor erklärten Prinzipien.
Die Trainingsergänzungen beinhalten ein gut beschriebenes und visualisiertes Kapitel zum Thema Dehnung für den Läufer, an das sich Vorschläge zu ergänzenden Sportarten anschließen. Ein weiteres Kapitel widmet sich ausführlich dem Aufbau der Nahrung und der ausgewogenen, auf die Bedürfnisse des Ausdauersportlers abgestimmten Zusammenstellung. 'Henkersmahlzeiten' wie Nudelparty oder Saltin-Diät und die Versorgung während des Wettkampfes runden dieses Kapitel ab. Das Buch schließt mit einer Beleuchtung möglicher Blessuren, Vermeidungsstrategien und einer Beschreibung häufigster Beschwerden nebst Tipps zur Erstversorgung. Motivation und ihre Erhaltung bilden den Abschluß.
Das Buch präsentiert sich flott, fast im Illustrierten-Look, jede Menge dynamischer Fotos schlanker Läufer und Läuferinnen wechseln sich mit interessanten Perspektiven aus verschiedenen Spitzenmarathons ab. Professionelle Schaubilder und Diagramme untermaueren oder ergänzen die Textpassagen, Info-Kästchen rekapitulieren oder kontrastieren das in den Kapiteln Dargebotene.
Fazit: Faktensammlung für bereits Lauferfahrene. Regelmäßige Leser von Laufzeitschriften finden hier eher nichts grundsätzlich Neues, erhalten aber eine attraktiv aufgemachte Sammlung aller relevanten Informationen rund um das Thema Marathon.
Wenn Sie eher langfristig daran denken, einmal einen Marathon laufen zu wollen und sich dabei fragen, wie Sie die erforderlichen Grundlagen aufbauen sollten, sind Sie mit 'Marathon: Das 4 Stundenprogramm' von Ole Petersen besser bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für alle Leistungskategorien geeignet, 17. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Dieses Buch von Marathon-Trainer Herbert Steffny (hat Joschka Fischer seinerzeit zum Marathon in New York, Hamburg und Berlin geführt) und dem Fitness-Experten Ulrich Pramann ist der erste Trainingsleitfaden, der mich nachhaltig begeistert hat. Warum? Mir gefällt besonders die übersichtliche Struktur. Von der Geschichte des Marathons über die Rennplanung, sinnvolle Trainingsergänzungen wie Gymnastikübungen und Crosstraining, sinnvolle Ernährung bis hin zu einem Kapitel über Blessuren ist alles schnörkellos, aber sehr gut lesbar beschrieben, was des Marathonis Herz begehrt. Besonders positiv bewerte ich die Kapitel, die sich um die Trainingstheorie und die Rennplanung drehen. Denn: Bevor es mit dem Training losgeht, sollte die Läuferin oder der Läufer schon wissen, wie es richtig geht, ohne sich überzubelasten und somit den Spaß zu verlieren. Hierzu passt das Special über die Motivation - die Überwindung des inneren "Schweinehunds".
Absolutes Plus des Buches sind jedoch die 10-Wochen-Marathontraningspläne, die sowohl dem Einsteiger als auch dem ambitionierten Läufer einen großartigen Anhaltspunkt für ein sinnvolles Training bieten. (Programme für Einsteiger, Marathon unter 4 Stunden, unter 3:30 Stunden, unter 3 Stunden, unter 2:45 Stunden, unter 2:30 und 2:20 Stunden). Ich kann nur sagen: Es klappt (Marathon unter 3:30 Stunden).
Alle Kapitel sind in sich abgeschlossen, so dass der Einstieg in ein spezielles Interessensgebiet leicht gemacht wird. Die Autoren befleißigen sich erfreulicherweise nicht der häufig in derartigen Büchern anzutreffenden Arroganz nach dem Motto: "Unser Wort ist Gesetz". Nein, dieser Trainingsleitfaden ist nach meinem Verständnis eine Art Vorschlagsliste, die - richtig angewendet - zum Erfolg führt. Höre immer zuerst auf Deinen Körper, schätze Dich realistisch ein, ehe Du Dich in ein bestimmtes Trainingsprogramm einordnest - das lese ich aus "Perfektes Marathontraining" heraus. Für ganz "blutige" Anfänger ist dieses Buch m. E. noch nichts, aber jeder, der seit mindestens einem Jahr läuft, vielleicht schon ein, zwei Wettkämpfe gelaufen ist (ideal: Halbmarathon) und sich nun der Herausforderung "Marathon" stellen möchte - der wird bestimmt genauso begeistert sein wie ich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles was man wissen muss, 23. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Dieses Buch fasst auf rund 120 Seiten kompakt alles zusammen, was man zum erfolgreichen Absolvieren eines Marathonlaufs bzw. zum Erreichen einer gewissen Zeit wissen muss. Voraussetzungen, Trainingstypen, Ernährung, Ausgleichsaktivitäten, Verletzungstypen und -behandlung und Trainingspläne für verschiedene Zielzeiten werden behandelt. Kurz: Alles was man wissen muss. Dabei ist das Buch leicht lesbar und die Autoren verzichten auf unnötige Schnörkel. Die Trainingspläne für Finishen, unter 4:00 Stunden, unter 3:45, 3:30, 3:15, 3:00, 2:45, 2:30 und 2:20 könnte man zwar auch im Internet finden, bereichern den Leser also nicht unbedingt, aber der Vollständigkeit halber machen sie durchaus Sinn. Einziger Negativpunkt wäre, dass Herbert Steffny auch hier offenbar der Versuchung nicht widerstehen kann, raushängen zu lassen, dass er einer der Größten ist (der 2:20 Plan ist nämlich der, mit dem er irgendwo die Altersklasse der über 40-jährigen in 2:18 gewonnen hat). Erstens habe ich ihm auch schon vorher geglaubt, dass er einer der besten deutschen Marathonläufer war/ist, zweitens adressiert das Buch Hobbyläufer, und die laufen eh nicht 2:20-2:30. Aber gut, ansonsten ist das Buch genau das richtige, um über mehrere Jahre an seiner Marathonperformance zu arbeiten und dabei eine Menge Spaß zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kompakt, illustrativ, aber nicht viel Neues, 17. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Lauf- und Marathonratgeber gibt es massenhaft, darunter eine ganze Reihe gute. Steffnys und Pramanns Buch gehört zu den besten: Es ist klar aufgebaut, gut mit Photos, Diagrammen etc. illustriert und enthält alles Notwendige: Wissensgrundlagen, Trainingspläne, Ernährungstipps, Ratschläge bei Verletzungen. Dass nicht viel Neues drinsteht, liegt nicht an den Autoren, sondern daran, dass es nicht viel Neues gibt. Der Wert des Buches liegt daran, das Wichtigste griffig, kompakt und illustrativ aufzuarbeiten.
Zielgruppe sind schon einigermaßen erfahrende Läufer, die sich auf den Marathon vorbereiten wollen. Für diese ist das Buch ideal, und der Preis ist durchaus moderat. Blutige Anfänger und Laufprofis werden von dem Werk weniger bedient. Daher muten der Trainingsplan für eine Marathonzeit unter 2:20 und die vier Seiten zur Motivation (großartig als Special angekündigt) eher deplatziert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Standardwerk für Marathonläufer, 8. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Beschreibung. Mit diesem Buch haben die beiden erfahrenen Läufer und Erfolgsautoren Herbert Steffny und Ulrich Pramann nach dem erfolgreichen Titel «Perfektes Lauftraining» erneut ein Standardwerk geschaffen. Grafisch sehr ansprechend werden hier fachlich versiert, kurz aber umfassend alle wichtigen Elemente angesprochen. Als einziges Buch setzt es sich auch mit möglichen Beschwerden auseinander. Die Trainingspläne sind für verschiedene Zielsetzungen konzipiert, variantenreich, sehr übersichtlich und nachvollziehbar dargestellt. Joschka Fischer hat nach dieser Methode erfolgreich sein Marathontraining gestaltet.
Trainingsaufwand. 4 bis 8 Std. durchschnittliche Trainingszeit pro Woche, je nach individueller Zielvorgabe für den Marathon
Zielgruppe. Die 10-Wochen-Trainingspläne sind zeitintensiv und anspruchsvoll. Sie richten sich denn auch an fortgeschrittene Hobbyläufer (20 km am Stück sollten bereits möglich sein) bis hin zu absoluten Spitzenläufer/-innen (2:20 als Marathonzielzeit).
Prädikat. Sehr empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Habs geschafft! 42,195 km, 30. Mai 2006
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Dieser Ratgeber hat mich auf dem Weg zu meinen großen Ziel sehr gut unterstützt. Ich bin seit Samstag ein Marathon-Finisher. Die Trainigspläne sind sehr gut aufgebaut und auch gut zu meistern. Jedoch für einen Anfänger sind diese Pläne eher weniger geeignet. In 10 Wochen zum Marathon mit Null Grundlage im Laufsport ist nicht zu schaffen. Man sollte schon ein wenig Background haben (min. halbes Jahr Training). Dieses Buch hat mich aber super durch die verschiedenen Probleme geführt, die bei einer Marathonvorbereitung auftreten können. Von der richtigen Ernährung bis hin zur optimalen Ausrüstung ist in diesem Buch alles nützliche zu finden. Ich habe mit dem < 4 Std. Tranigungplan trainiert. Bin zwar nicht unter 4 Std. gelaufen, aber es war auch mein erster Marathon. Dieser Ratgeber ist nur zu empfehlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Marathontraining, 19. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Ich verfüge über eine reichhaltige Laufliteratur. Darunter befinden sich große Namen mit mal guter, mal weniger guter Qualität.
Das vorliegende Buch ist eines der besten, welches ich bisher lesen durfte.
Hier schreibt ein Praktiker für alle Leistungsklassen. Es werden vor allem konkrete Handlungsanweisungen gegeben, an denen sich der Suchende (und das sind wohl alle Läufer) gut
orientieren kann.
Allen Teilgebieten wird ein gleicher Stellenwert eingeräumt, was
auch nicht bei allen Autoren der Fall ist.
Die Pläne fordern, aber überfordern nicht. Vor allem sie funktionieren.
Zudem läßt sich das Buch gut lesen, ist mit leichter Hand geschrieben. Man muß kein Sportlehrer sein um es zu verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut für Einsteiger, 14. März 2002
Von Ein Kunde
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Ein locker und flüssig geschriebenes Buch. Wer tief-wissenschaftliche Trainingslehre sucht, sollte etwas anderes lesen. Wer aber als fortgeschrittener Hobbyläufer gerade "angebissen" hat und nach grundlegenden Tipps für den Marathoneinstieg sucht, ist hier richtig. Typische Ein- bzw. Umsteigerfehler werden klar benannt. Den Schritt des Erkenne-Dich-Selbst muss man dann schon allein vollziehen. Das anschließende Lauftraining auch :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Und es funktioniert..., 5. April 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel (Taschenbuch)
Im Dezember'04 das Buch gelesen und ab Jan'05 den Trainingsplan für Zielzeit 4Std. in Angriff genommen. Obwohl ich schon einige Halbmarathone in den Beinen habe, musste ich einfach blind dem Training folgen und Vertrauen finden in dieses 'Langsamtraining'. Der Leser wird sachlich an das wie, wieso, warum gerade so und nicht anders herangeführt. Kurzweiliges und Wissenswertes wie z.Bsp.'Ein Wettkampfgetränk für den Aussenminister' runden das Buch ab. Bin vor zwei Tagen dann den Marathon in 3h50' gelaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xbc920978)

Dieses Produkt

Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel
Perfektes Marathontraining: In kleinen Schritten zum großen Ziel von Herbert Steffny (Taschenbuch - 25. Juni 2003)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen