Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen13
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juli 1999
Dieses Buch zur Kostenrechnung sieht zwar auf den ersten Blick wie ein besseres Vorlesungsskript aus, inhaltlich ist es aber vorbildlich und sehr empfehlenswert.
Über die Layoutgestaltung läßt sich sicherlich kaum etwas positives sagen, es erinnert eben doch sehr an eine Veröffentlichung aus den 60iger Jahren.
Aber dieses Buch behandelt systematisch und ohne den Leser mit abgedrehten Theoriediskussionen zu überfordern die Grundlagen der Kostenrechnung: die Stellung der Kostenrechnung im betrieblichen System, die Grundbegriffe der Kostenrechnung, grundlegende Kostenrechnungssysteme werden vorgestellt und schließlich die drei "Säulen" der Kostenrechnung (Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung und Kostenträgerrechnung) ausführlich erläutert.
Die Hälfte des rund 350 Seiten starken Buches enthält Übungsaufgaben und deren Lösungen, die zudem durch farbliche Seiten sich von dem eigentlichen Lehrtext abheben. Wer sich auf das Werk von Haberstock als Einführungsbuch zu Veranstaltungen im Grundstudium verläßt wird sicherlich nicht enttäuscht sein, sondern jedem Leser wird schnell deutlich, daß Kostenrechnung zwar eine recht trockene Materie ist, die aber mit einer vernünftigen Lernhilfe durchaus auch von Anfängern recht schnell verstanden werden kann. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2016
Ja, auch unsere Dozenten haben vor 15 Jahren den "Haberstock" empfohlen.
Nach mittlerweile umfangreicher Berufserfahrung in Controlling, Sanierung, Restrukturierung und Geschäftsführung habe ich mir das Buch kürzlich erneut zu Gemüte geführt.

INHALT: Ja, es steht alles drin. Aber so ausführlich, dass man beginnt, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr zu sehen. Einen Wald begreift man ja auch nicht, indem man mit den Blättern einzeln startet.
Warum sind also seitenweise Ausführungen über degressive und andere Abschreibungsverfahren nötig?

VERBESSERUNGSBEDARF: Eine -sehr- kritische Durchsicht und Eliminierung von ca. 30%-40% des Umfangs. Weiterhin ist es erforderlich, sich ein bisschen Gedanken über die Struktur und den Aufbau zu machen.

EMPFOHLENE ZIELGRUPPE: Wenn überhaupt, dann nur Leute mit Vorerfahrung in Kostenrechnung. Neulinge werden nicht viel verstehen, weil der Überblick fehlt.

FAZIT: Die Kunst bei komplexen Informationen ist nicht die lange Ausführung, sondern die relevante Kürzung. Es ist in diesem Fall keine Frage fachlicher Mängel -immerhin sind die Autoren anerkannte Experten-, sondern es ist ein Mangel an Darstellung und "Kürze".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2010
Fachlich gut, ohne Grundlagenwissen jedoch in Teilen schwer nachvollziehbar.
Sicherlich aber ein Standardwerk mit dem Versuch, wichtige Basics auf wenigen Seiten zusammenzufassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2010
Das Buch wurde mir von meiner Dozentin als Vorlesungsbegleitende Lektüre empfohlen und daher habe ich es mir gekauft. Es ist ganz schlecht gebunden, die Seiten lösen sich nach kurzem Gebrauch (auch bei den anderen Studenten) aus dem Buch heraus. Teilweise sind so extrem viele Quellen auf einzelnen Seiten angegeben, dass das Verhältnis Text/Quelle teilweise 40%/60% beträgt.

Inhalt: Die Themen sind alle viel zu abstrakt beschrieben, die Inhalte umschreiben mehr die Probleme als diese konkret zu Thematisieren.

Übung: Die Übung + Lösungen sind wohl das einzig positive, gute Aufgaben, klare Lösungen.

Fazit: Es gibt deutlich bessere Bücher...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2012
Ich habe mir das Buch auf Empfehlung unseres Profs für das erste Hochschulsemester an einer FH für öffentliche Verwaltung/Finanzen gekauft. Es ist super erklärt, mit vielen Beispielen und was ich besonders gelungen finde ist der Wiederholungsteil, in dem Kontrollfragen zur Selbstüberprüfung stehen. Also mir bringt es sehr viel, um die Vorlesungen noch einmal nachzuarbeiten! Volle Punktzahl!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2012
Ein super Buch,
für einen BWL'er wahrscheinlich nicht kompetent genug, aber für jemanden der Internes ReWe als Nebenfach in der UNI hat oder in der FH, ist es perfekt.
sehr schön geschrieben und einfach formuliert, zu jedem Kapitel gibt es Übungsaufgaben mit Lösungswegen und die Erklärungen sind nicht zu lang geschrieben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2015
Dieses Buch wurde mir zwar ausdrücklich vom Dozenten empfohlen, jedoch konnte ich damit nicht so gut arbeiten. Ich hatte echt Schwierigkeiten mit dem Fach Kostenrechnung und dieses Buch hat mir nicht wirklich weitergeholfen. Stellenweise fand ich die Sprache zu umständlich. Letztendlich bin ich für den Einstieg in die Materie auf den Wöhe zurückgegriffen, worin das Material zwar viel knapper dargestellt wurde, aber für mich doch viel zugänglicher war.
Da dieses Buch aber einen großen Aufgabenteil zum Überprüfen des eigenen Kenntnisstandes beinhaltet, war es doch kein absoluter Fehlkauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2014
Eine schlechte Aneinanderreihung von Zitaten. Statt den Inhalt zu vermitteln sind Zitate bis einer halben Seite nicht selten. Schade. Habe vorher schon zwei andere Bücher zu dem Thema durchgelesen und wusste dadurch, was man mir erzählen wollte. Sonst hätte ich garantiert nicht durchgehalten. Zum verstehen nicht geeignet. Zum vertiefen, vielleicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Das Buch ist sehr gut mit einer einfachen verständlichen Sprache. Viele Aufgaben mit Lösungen.
Negativ ist an dem 'Buch, dass es schlecht gebunden ist aber sonst nicht negatives.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2010
Für den Einstieg in die Kostenrechnung ist dieses Buch ideal.
Es ist sehr verständlich geschrieben und sehr gut aufgebaut.
Alle Abbildungen verdeutlichen die Zusammenhänge wirklich sehr gut.
Es sind zahlreiche Übungsaufgaben mit Lösungen enthalten.
Mit Haberstock ist man preiswert gut beraten und hat die Möglichkeit zu üben.
Preis Leistung stimmt hier auf jeden Fall.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden