Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch aber wenig Zazen, 27. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zazen: Die Übung des Zen: Grundlagen und Methoden der Meditationspraxis im Zen (Gebundene Ausgabe)
Eins vorab: Ich bin froh in einer Zeit zu leben in der uns D.T. Suzuki versucht den Zen-Buddhismus mit seinen Büchern zugänglich zu machen. Großartige Werke.

Ich war der Ansicht, dass in diesem Buch (wie der Titel und Untertitel sagt) Grundlagen und Methoden der Sitzmeditationspraxis (Zazen) zu finden sind. In diesem Buch habe ich nichts dergleichen gefunden. Die Rezensentin vor mir schrieb, dass auf Körperhaltung und Atemtechnik beim Sitzen eingegangen wird. Dazu habe aber ich in diesem Buch aber rein gar nichts gefunden.

Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt:
1. Die Geschichte des Zen-Buddhismus und deren Patriarchen
2. Zen-Schulungen anhand von Erläuterungen und Meister-Schüler Beispielen
3. Zendo, das Leben in einer Zen-Halle

Das Buch ist hochinteressant für Zen-Interessierte, die bereits einiges über Zen gelesen haben. Nichts für Einsteiger. Wer dieses Buch mit einer Erwartungshaltung kauft und glaubt etwas über Techniken der Sitzmeditation zu finden wird enttäuscht. 5 Sterne von mir, weil ich dankbar bin für Suzukis Essays über ein so unbeschreibliches und schwieriges Thema wie Zen und auch in diesem Buch habe ich wieder Neues dazugelernt.

Wer auf der Suche nach Techniken der Sitzmeditation ist, der brauch im Web nur nach Zazen zu suchen. Wer sich Yoga etwas näher anschaut, wird erfahren wo Zazen herkommt und kann sich da auch einiges abgucken. Zudem empfehle ich Shunryu Suzukis "Zen-Geist, Anfänger-Geist", welches (geistig) unterstützend zum praktischen Zazen sein kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Werk, das die Zeit überdauern wird, 9. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Zazen: Die Übung des Zen: Grundlagen und Methoden der Meditationspraxis im Zen (Gebundene Ausgabe)
Die Bücher von Meister Daisetz T. Suzuki aus dem Barth-Verlag sind eine Offenbarung.
"Satori" ist zwar ein schwer verstädnliches Buch, obwohl es in einer einfachen Sprache verfasst wurde, da es ein schwieriges Thema zum Inhalt hat: Die Erleuchtung!
Zumindest für jemanden, der - so wie ich - die Erleuchtung noch nicht erfahren hat.

Anders ist es hier mit Zazen. Das ist ein praktisches Buch, das Anleitungen gibt zur Meditation im Gehen, zur Mediation im Sitzen, zur Körperhaltung und zur Atemtechnik. Vieles davon lässt sich auch im Alltag umsetzen, nicht nur von Menschen, die die Meditation üben, sondern auch von Leuten, die z.B. Kampfsport trainieren, oder generell Menschen, die etwas Ruhe in dieser von Stress und Burnout geprägten schnelllebigen Zeit suchen.

Schön, einfach und verständlich geschrieben, mit viel Weisheit und Lebenserfahrung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zazen: Die Übung des Zen: Grundlagen und Methoden der Meditationspraxis im Zen
Gebraucht & neu ab: EUR 6,58
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen