Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die spannende Geschichte einer Erleuchtung
Ich habe den ersten Teil des Buches "Zen in der Kunst des Bogenschießens" mit Begeisterung gelesen. Auch wenn die Sprache etwas alt und manchmal etwas gestelzt wirkt. Wird hier doch der Weg der Erleuchtung eines Europäers durch die Übung des Bogenschießens sehr anschaulich dargestellt und inspiriert somit dem glaubwürdig erzählten Beispiel...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2009 von A. Christine

versus
27 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen leider kein zen
herrigels interpretation des kyudo als zen-kunst ist zwar im westen fast ein dogma geworden, entspringt aber dennoch seiner phantasie und der begegnung mit einem lehrer, der weit außerhalb des traditionellen kyudo stand. im gefolge von herrigel (und d.t. suzuki) werden die künste japans und zen meist miteinander identifiziert und der einfluß des zen...
Veröffentlicht am 22. Oktober 2007 von Herbert Rolle


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen wunderbar, 13. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zen ist die kunst um glücklich lernen zu leben. Sich beobachten und positive Gedanken bewust auswählen, in der Stille kommen.. Das Leben neue entdecken...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zen in der Kunst des Bogenschießens Eugen Herrigel, 16. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zen in der Kunst des Bogenschießens
Eugen Herrigel
gibt es keine schnellere Art der Bewertung?
Ich bin sehr zufrieden, es gibt keine Klagen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach gut, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine gute Hilfe, um dem Zen-Buddhismus näher zu kommen. Hat mir dabei sehr geholfen, auch meine Ansichten weiter zu entwickeln.
Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Go I Koan, 21. August 2012
Dieses Buch ist schwehr weil es so einfach ist. Es vermittelt nichts weil ES ALL / ES vermittelt.
Fazit:
"ES SCHIESST".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Learning by doing..., 31. Mai 2004
Der Autor, Eugen Herrigel, fährt für eine Job an einer Uni nach Japan, und kommt
dort zum ersten Mal richtig mit dem Zen in Berührung. Genauer gesagt, mit dem Bogenschießen,
zu dessen Zweck er sich einem Meister dieser Disziplin nach längerem Hin und Her anvertraut. Man sollte
wissen, dass die Japaner nicht einfach so Bogenschießen, sondern das, genau wie
die anderen 'Sportarten' (wie Karate-do oder Aiki-do) als Weg und Mittel zur Meditation und im Endeffekt
sogar zur Erleuchtung ansehen. Daher kann man das auch nicht mal so in einigen Wochen erlernen,
sondern braucht teilweise Monate, um die einfachsten Grundbewegungen mit der 'richtigen'
Geisteshaltung durchführen zu können. Und dann dauert es noch mal Ewigkeiten,
bis man sich als Meister fühlen kann - wenn man je mal dahin kommt...
Dieses Buch ist auch insofern interessant, als dass es mehr als die meisten Bücher über Zen,
das Thema 'von außen' angeht, das heißt, mit Hilfe der Erfahrungen des Zen -
Bogenschießens. Ein interessanter und amüsanter Bericht eines deutschen
Professors (hihi), der da also versucht, sich selbst vergessend, den Bogen zu spannen,
und den Pfeil im höchsten meditativen Moment loszulassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschung pur, 6. August 2014
In diesem Buch geht es nur am Rande um das Bogenschießen. Es wird nur als einer der Weg beschrieben, wie der Mensch zur inneren Einsicht und Ruhe kommen kann. Für denjenigen, der sich ein paar Kniffe für das Bogenschießen erhofft eine Enttäuschung.Esotherikanfällige werden anderer Meinung sein. Asiatische Lehren sind meiner Meinung nach für einen aufgeklärten Europäer nicht versteh - und nachvollziebar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hervorragend, 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
hab dieses wunderschöne buch schon mehrmals gekauft und mehrmals weitergeschenkt;
kann es nur 100 prozent weiterempfehlen.Wünsche allen viel spaß beim lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, 22. Juni 2007
Dieses Buch gilt ja unter Zen- Anhängern als Klassiker und als etwas, was unbedingt gelesen werden muss, um Zen einigermaßen zu verstehen. Meinen Einstieg in die Materie hatte ich mit etwas anderem, dennoch wollte ich mir Eugen Herrigel nicht vorenthalten. Dieser Mann verdient allein schon dadurch Respekt, dass er einen Großteil dazu beigetragen hat, dass Zen auch in der westlichen Welt bekannt wird. Außerdem war er Lehrer der von mir verehrten Gerta Ital.Mit "Zen in der Kunst des Bogenschießens" konnte ich dann auch mehr anfangen, als mit "Der Zen-Weg". Ersteres ist nicht ganz so theoretisch und lebt von eigenen Erfahringen des Autors. An Beispielen lässt sich Zen einfach besser erklären und evtl. auch verstehen. Wie man weiß, kann man Zen im eigentlichen Sinne weder erkären noch verstehen, dennoch Respekt vor dem westlichen "Altmeister" Eugen Herrigel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch das Ihr Leben verändern kann !, 28. Oktober 1998
Von Ein Kunde
Mein Leben hat dieses kleine Büchlein ziemlich verändert. Der Klassiker der westlichen Zen- Literatur, geschrieben von einem deutschen Philosophieprofessor der in Japan von einem Zen Meister im Bogenschießen unterrichtet wurde. Noch Fragen offen ? Nach der Lektüre jedenfalls nicht mehr....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Zen Interessierte, weniger für Bogenschützer, 14. März 2009
Von 
Gerlinde "K.Y." (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Der Pfeil, der ins Schwarze trifft,

ist das Ergebnis von hundert Fehlschüssen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zen in der Kunst des Bogenschießens
Zen in der Kunst des Bogenschießens von Eugen Herrigel (Gebundene Ausgabe - 14. Februar 2003)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,43
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen