Kundenrezensionen


62 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (15)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herausforderungen, Erwartungen, Enttäuschungen - ein Einblick in das Seelenleben der Hoffnungsträger - absolut lesenswert
Ich kann mich den negativen Rezensionen nicht anschließen.
Für mich gab es in diesem Buch einige neue Einblicke - vor allem in das Seelenleben der heranwachsenden Fußballer.
Wer erwartet, dass Herr Heinze hier mit seinen Trainern oder seinen Mannschaftskollegen "abrechnet", der liegt sicher falsch. Aber darum geht es in diesem Buch auch...
Vor 23 Monaten von Anja Gabi veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein geplatzter Traum - Und das Leben danach
Timo Heinze war ganz dicht dran an der großen Fußballwelt. Dafür hatten nicht nur sein Talent, sondern auch harte Arbeit und Disziplin gesorgt: Schon als 12jähriger verließ er seinen Heimatort, um beim FC Bayern zu spielen, Heinze wurde Jugendnationalspieler, rückte mit 18 in Bayerns Zweite auf und stand vor dem Sprung in den Profikader...
Vor 23 Monaten von Schulz veröffentlicht


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Auch als Autor kommt es darauf an..., 17. Dezember 2012
... im entscheidenden Moment Toppleistung zu bringen. Nämlich beim Schreiben. Ich finde die Idee mit dem Reisebericht und den Fußballanekdötchen etwas bemüht. Außerdem mag ich es, wenn ein Autor "melodisch" schreiben kann, so dass ich in einen leichten Lesefluss komme. Das ist dem Autor, für mich, nicht gelungen. Am blödesten finde ich aber, dass ich absolut nicht ein einziges Staunen im Gesicht hatte. Es gab nichts überraschendes im Buch. Schade, hatte mir mehr vom Buch versprochen. Trotzdem zwei Sterne, weil es immer Wert ist, die Leistung ein ganzes Buch zu schreiben, anzuerkennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig, 6. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man bekommt nette einblick allerdings auch wir einem nix neues berichtet über den deutschen Fußball , ich hab in der mitte des Buches aufgehört zu lesen weil es einfach Langweilig wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein sehr interessantes Buch, 7. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere (Taschenbuch)
Ich habe erstmals bei SPON von diesem Buch gehört und werde jetzt keine ausführliche Buchbesprechung machen. Es geht um die Erlebnisse eines talentierten Jugendspielers im Profifussball, angefangen in der Amateurjugend über die Jugendnationalmannschaft bis in die Nachwuchsabteilung des FC Bayern, seine Geschichte des "Scheiterns", wenn er den gescheitert ist. Der Schreibstil ist etwas holprig und kommt nicht über Deutsch-Leiku Niveau am Gymnasium hinaus, der Autor ist aber auch kein Schriftsteller. Die Abhandlungen sind sauber, ohne Nachtreten, ohne Suche nach einem Schuldigen, Herr Heinze schreibt ruhig, unaufgeregt aber sicher nicht unemotional über eine prägende, sicherlich schöne Zeit in seinem Leben, versucht auch nicht, eine allgemein gültige Antwort dafür zu geben, warum manche es im Profifussball schaffen und manche nicht. Dieses Buch gehört sicher nicht zur Weltliteratur, gibt meiner Meinung nach aber einen sehr ungewöhnlichen Blick in eine Welt, die ansonsten dem normalen Fussballfan verschlossen bleibt. Als Urlaubslektüre oder vor dem Schlafengehen absolut empfehlenswert,
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen eigentlich ganz gut.., 31. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere (Taschenbuch)
finde es eigentlich ganz gut das Buch, nur das dauerhafte hin und her springen zwischen Fussballgeschichte und Urlaub stört hin und wieder..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen belanglos, 1. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere (Taschenbuch)
Timo Heinze ist Respekt zu zollen, dass er versucht hat, seine Geschichte selbst aufzuschreiben. Aber es wäre nach meiner Ansicht besser gewesen, wenn er sich von einem professionellem Lektor hätte helfen lassen. Der Stil bleibt dröge, ohne Dramaturgie und Höhepunkte. Man erfährt nichts, was man als Leser der Tagespresse nicht schon über den Fußball gewusst hätte.

Die vielen Fünf-Sterne-Rezensionen hier sind vermutlich von Freunden und Fans von Herrn Heinze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Laaaannnnngweilig, 20. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere (Taschenbuch)
Eine Karriere als Schriftsteller, das wird eher auch nichts...

Langweilige und sehr platte Schilderungen, so gut wie keine neuen Erkenntnisse und sprachlich einfach viel zu wenig. Schade, gab gute Meinungen zu dem Buch, aber die sind mir unverständlich.

Kann ich nicht empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Einblick in den Prozess des Scheiterns, 6. Dezember 2012
Von 
Andreas Mayr (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der eigentliche Anlass des Buches ist wohl, dass der Autor seiner Umwelt (und vielleicht sich selber) in aller Ruhe erklären kann, wieso er letztendlich als Fußballprofi gescheitert ist.

Das ist eigentlich recht interessant und auch irgendwie spannend. Irgendwie entwickelt man auch ein wenig Mitleid und einen gewissen Ärger seinen späteren Trainern gegenüber. Erst weil es unerklärlicherweise einfach nicht mehr gut läuft und sich der gesamte Profifußball gegen ihn verschworen zu haben scheint. Später, weil er selber nicht mehr in der Lage ist, die Leistung zu bringen. Aus psychischen und körperlichen Gründen.

Negativ kann man anmerken, dass der Bali-Erlebnisbericht etwas langweilig ist und nur als Stichpunktgeber dient, um gewisse Punkte aus seiner Karriere ansprechen zu können, die sonst eher zusammenhangslos gewesen wären. Allerdings verleiht das dem Buch auch eine persönlichere und fröhlichere Note, so dass das Ganze nicht so verbittert wirkt. Ob alle diese Situationen wirklich genau so stattgefunden haben, ist schwer zu sagen, aber man fragt sich doch immer wieder, ob das nicht zum Teil an den Haaren herbeigezogen wurde, wenn gerade eine Überleitung gebraucht wurde.

Schön wäre auch ein detaillierterer Einblick ins Profi-Geschäft gewesen. Mehr Details zu den Protagonisten beim FC Bayern, zum Thema Ernährung, Training und Organisation. Angeschnitten werden diese Themen, aber nur sehr oberflächlich. Außerdem hätte Timo Heinze auch mal ein paar Namen nennen können, diese werden konsequent vermieden, wenn es zu einer Person etwas Negatives zu sagen gibt. Details zu Gesprächen mit den jeweiligen Trainern gibt es auch nicht, dabei wäre das sehr interessant. Hatte er Gelegenheit mit den Trainern zu reden, und wenn ja wieso kam da keine konstruktive Kritik. Da bleibt einfach zu Vieles im Dunklen.

Fazit: Irgendwie wird man den Eindruck nicht los, dass Timo Heinze mit professioneller Hilfe im mentalen Bereich vielleicht doch in die Erfolgsspur hätte zurückkehren können. Allerdings hat er inzwischen wohl seinen Frieden damit gemacht und bekommt sein Leben auch ohne den Profifußball auf die Reihe. Alles in Allem war das Buch unterhaltsam, aber auch belanglos. Mir hat es Spaß gemacht, das Buch zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Buch hat er für sich selbst geschrieben., 16. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere (Taschenbuch)
Er war einfach nicht gut genug für eine Karriere als Bundesligaprofi. Leider jammert der Autor auf 235 Seiten über diese Tatsache und versucht Seite für Seite die Unzulänglichkeiten bei anderen zu suchen. Dazu kommt ein langweiliger Reisebericht über Bali, der Parallelen mit seinem Fussballerleben aufzeigen soll. Na ja, irgendwie am Thema vorbei und alles ziemlich langatmig. Habe nach einigen Seiten die Reiseberichte einfach ausgelassen. Die Berichte über sein Fussballerleben sind teilweise zusammenhanglos und geben nicht wirklich etwas neues über den Werdegang eines Fussballers wieder. Nichts was man nicht irgendwie schon wüsste. Enttäuschendes Buch, das Geld nicht wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett..., 8. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere (Taschenbuch)
Flott und angenehm zu lesen jedoch nichts besonderes. Meine Kurzrezension in 5 Punkten

1) Herr Heinze schreibt über seinen Aufstieg bei Bayern II bis hin zum Kapitän und seine anschließende Degradierung bis hinunter in die Niederungen der Bayernliga (bei Unterhaching II). Das ist recht interessant zu lesen jedoch auch nichts was einem vom Hocker haut. Namen nennt er keine und konkrete Gründe für seine Ausmusterung auch nicht. Hin und wieder deutet er was vom "dreckigen" Profigeschäft und dubiosen Seilschaften an ohne dabei konkret zu werden. Deshalb glaube ich nach seinen Schilderungen auch nicht an großes Pech etc...er war meiner Meinung nach einfach nicht gut genug für die ganz große Nummer. Später im Buch deutet er das auch an... (Herr Heinze hat in über 75 Partien niemals ein Tor für den FCB in der 3.Liga bzw. Regionalliga Süd erzielt; Als Augenzeuge einiger seiner Partien aus der Saison 08/09 keine wirkliche Überraschung: solide ja, aber keinerlei Akzente etc..)

2) Herr Heinze schreibt ohne große Schnörkel und Plattitüden. Wirkt sympathisch und auch authentisch

3) Seine Reiseberichte aus Bali wirken fehl am Platz und sind doch sehr zäh zu lesen. Immer dasselbe Muster. Er reist von Ort zu Ort die entweder touristisch überlaufen oder menschenleer sind, lernt hier und da ein paar Mädels kennen, geht hier und da mal einen saufen, spielt ab und an mal ne Runde Fußball, ergötzt sich hin und wieder an der Natur; legt sich gerne an den Strand...
Er hätte vielleicht zwei Bücher schreiben sollen. Eines über Fußball und eines über seinen Urlaub.

4) Seine Ansichten sind hin und wieder doch sehr ungewöhnlich. So sagt er dass der beste Spieler mit dem er jemals trainiert und gespielt hat mit großem Abstand Sebastian Deisler ist. Naja, seine Meinung - doch er trainierte auch auf einem Platz mit Franck Ribery, Thomas Müller, Toni Kroos etc...

5) Wer auf Insiderinformationen hofft muss enttäuscht werden.

Alles in allem scheint Herr Heinze ein sympathischer junger Mann zu seine der sehr gut Fußball spielen kann. Jedoch haben keine mysteriösen Umstände seinem großen Durchbruch verhindert sondern - so hart es klingen mag - die letzten Prozent fußballerische Klasse und zugegeben vielleicht ein bisschen Glück! Jedoch nichts anderes wie bei sooo vielen anderen guten Fußballern auch. Dennoch lesenswert. Der Engländer würde vom "Bathroom Reading Material" sprechen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Buch, 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere (Taschenbuch)
Ein Buch das das wahre Leben eines Fussballprofis wieder spiegelt. Da sieht man es wie schnell alles vorbei sein kann
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere
Nachspielzeit: Eine unvollendete Fußballkarriere von Timo Heinze (Taschenbuch - 1. Dezember 2012)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen