holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel foreign_books Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen17
3,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. November 2011
Lobo stellt die deutsche Sprache auf den Kopf, schüttelt sie kräftig durch und liefert Begriffe für Dinge, Eigenschaften, Tätigkeiten, für die es bisher keine Worte gibt. Wenn man sie liest, wundert man sich, warum es sie nicht schon längst gibt. "Hochunbegabung", "Nachfreude", "friendgehen" greifen aktuelle Entwicklungen auf und liefern kurze und prägnante Bezeichnungen, bei denen man nicht immer gleich ahnt, was dahinter steckt, sich aber nach Lesen der Erläuterung an die Stirn schlagen möchte: Na klar.

Nicht alle Begriffe und Erläuterungen sind gelungen. Bei knapp 700 Stück ist dies aber verschmerzbar.
In jedem Fall entweder ein gutes Buch für den WG-Rotwein-Abend in der Küche zum Vorlesen oder - Lobo seh's mir nach - fürs Klo für die kleinen Momente zwischendurch. ;-)
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2014
Leider, habe auch ich mir das Buch als Kindle Version gekauft und habe nicht auf vorherige Rezensionen geachtet. Die Schrift lässt sich nicht skalieren, bzw. nichts lässt sich an dem Buch einstellen. Die Schriftgröße ist einfach zu klein und unscharf. Vergrößert man es mit der Fingergeste sieht man auch wie abgefressen die Buchstaben sind.
Leider leider wirklich nicht schön.

Zum Inhalt:

Es ist schon an gewissen Stellen witzig und die Umschreibung oder Beschreibung der neuen Wörter ist in einer sehr amüsanten Art und Weise geschrieben.

Doch leider kommt es nicht über die 2 Sterne hinaus, aufgrund der Enttäuschung dass nicht verstanden wurde wie gute ebooks gemacht werden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2013
Ich hab mir gerade die E-Book Version des Buches gekauft. Diese kann ich nicht empfehlen, die Schrift ist unleserlich klein und lässt sich auf dem Kindle Paperwhite nicht vergrößern und auch nicht ins Querformat umwandeln. Zum Inhalt kann ich nichts sagen, da unleserlich! Bitte nur in der Taschenbuchversion kaufen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2012
...der Einfallsreichtum ist unbegrenzt und versetzt mich echt in Staunen...geniale Wortkombis, die (für mich) jedoch leider nicht einfach zu merken sind...trotzdem sehr interessant, lustig und unterhaltsam
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
... aber das Buch liest sich wie ein Telefonbuch: lauter Namen, keine Handlung, Das künstlerische Layout entspricht sicher nicht meinem Geschmack, es nervt richtig. Die hinten aufgedruckten Rezensionen sind sind von Auftraggebern der Autors und offenbar mühsam zusammengetragen. Lobo hat schon Besseres geliefert: "Wie sie Dinge geregelt kriegen..."
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Bei der rasanten Entwicklung des Menschen vom Affen zu seinem jetzigen Status hinkt eine Sache immer hinterher: Die Artikulation oder neudeutsch Sprache. Dabei geschehen beinahe täglich neue Dinge in unserem Leben für die uns schlichtweg die Worte fehlen. (Nicht zu verwechseln mit "Mir fehlen die Worte")
Sascha Lobo (vom bekannten Magazin NEON) setzt dem zwar kein Ende, bietet aber zumindest 698 neue Wörter an, die uns helfen sollen, den Alltag zu meistern.

Allephobie? - ist nicht die Angst vor allen. Sondern die Angst davor, dass der Handy-, Laptop- oder Kamera-Akku leer sein könne (alle), bevor man eine Ladechance hat. In Zeiten wie diesen, wo selbst der Papst oder die Queen einen Tweet-Account haben, und damit lebensnotwendige Informationen schon veröffentlicht werden, bevor sie überhaupt relevant sind, ja da kann das ganz schön nerven, wenn man von der Natur dazu gezwungen wird, Rauchzeichen zu geben, weil das verd ..... Handy aus ist.

Universumme? - die absolute Gesamtzahl von irgendetwas im gesamten Universum, jemals, aufaddiert. Beispiel: Die Universumme aller akzeptablen James-Bond-Darsteller ist zwei (Sean Connery und dieser andere da)

Das Buch ist eine Bereicherung - in jeder Hinsicht. Nur die Zeichnungen gefallen mir nicht (daher 1 Stern Abzug).
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2011
zum Buch Wortschatz hätte ich eine Warnung vorzubringen:

Die vorliegende Ablachbeschleunigungshilfe bitte nicht in der Öffentlichkeit
benutzen. Es besteht Gefahr von Neidattacken nichtszulachenhabender
Mitmenschen. Öffentliches Lachlesen deshalb auf eigene Gefahr.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
Sehr sehr witzig und treffend - als auch interlekuell sehr aufregend!
Schon die ersten Seiten zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht und neues Wissen in den Kopf ;) !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
Wer Wortspielereien mag und sich für Sprache interessiert, wird seinen Spass mit dem Buch haben!
Ausserdem die perfekte Lektüre für kurze Wartezeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2015
aber man verliert schnell den Spaß daran.
Einige Worte sind so dumm, da kann man nicht mal mehr drüber lachen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden