Kundenrezensionen


202 Rezensionen
5 Sterne:
 (132)
4 Sterne:
 (28)
3 Sterne:
 (21)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


70 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Liebeserklärung an die Mark Brandenburg...
... und zwar eine der Schönsten seit Fontane. Der Schauspieler, Moderator und Fernsehproduzent Dieter Moor hat sein Haus in der Schweizer Postkartenidylle verkauft, um zusammen mit seiner Frau in Brandenburg einen Bauernhof zu erwerben. Was chaotisch beginnt, erweist sich als echter Glücksgriff - nicht zuletzt dank der urigen Menschen in dem brandenburgischen...
Veröffentlicht am 3. Juni 2010 von isy3

versus
143 von 163 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Anpassung um jeden Preis
Ich kenne Dieter Moor nicht, lebe aber auf einem Brandenburger Dorf.
Ich kenne Leute wie Moor, die hierher ziehen und wahnsinnig gerne integriert werden wollen in das Dorfleben.
Sie sind eigentlich angenehme Zeitgenossen, bringen Leben ins Dorf und Zukunft.
Herrlich treffend sind Moors Beschreibungen der direkten Sprache der Einwohner, die etwas...
Veröffentlicht am 15. Februar 2010 von M. Wolf


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man ist gespannt..., 16. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Eine Geschichte, die einen immer weiter in das Leben der Moors in Amerika einbezieht und nachher nicht mehr loslässt. Klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung, 27. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Das Buch ist einfach genial. Sehr gute Unterhaltung im Stil von Dieter Moor. Wer Moor mag, der liebt dieses Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Von Dieter Moor, der auszog die Gutmenschen in Brandenburg zu finden, koste es, was es wolle ..., 22. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Sehr enttäuschend, da überwiegend dürftig (seicht, platt, schmalzig) geschrieben und der Inhalt schnell langweilt, weil die Geschichten nicht wirklich interessieren können, da die Menschen vorhersehbar schablonenhaft handeln und erzählen. Sie sind gut und wacker, haben sich in DDR-Zeiten tapfer geschlagen, markige Brandenburger, zunächst etwas wortkarg, dann herzlich und so bereit, den Brandenburger in spe mit seinem Wunderweib aus Österreich aufzunehmen. Umgeben von guten Menschen und ebensolchen Tieren sitzt dieser jetzt auf seinem Hof und vermarktet seinen Aufbruch in den Osten. Schlimmes steht zu befürchten: CDs werden kommen, vielleicht mit Heimatliedern, die uns die zwei Einwanderer inmitten der Gutmenschen auf deren Insel vorsingen. Schade, ich hatte etwas wesentlich mehr Tiefe erwartet, auf gute Geschichten gehofft (und einen besseren Schreibstil vorausgesetzt....). Gekauft habe ich das Opus für eine Zugfahrt ..... auch dafür wird es als unzureichend empfunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider unter den Erwartungen geblieben, 10. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Als Lektüre für die Bahnfahrt zur Arbeit (10 min am Morgen hin, 10 min am Abend zurück) wars in Ordnung, ansonsten hat mich dieses Buch doch eher enttäuscht. Bei dem Namen Dieter Moor hatte ich auf satirischen Witz, Wortgewandtheit und etwas mehr Tiefe gehofft. Leider kam ich selten über ein Lächeln hinaus und der Schreibstil läßt erkennen, daß Herr Moor ganz offensichtlich alles selbst geschrieben hat und Bücher schreiben wohl eher NICHT zu seinen größten Begabungen zählt. Die Tatsache, daß der "liebe Maaan" sich so schnell mit den neuen Nachbarn in der neuen Heimat angefreundet hat ist schön für ihn; dass er seine Sonja über alles zu lieben scheint ist ein großes Glück für ihn; dass sie sich gut als Bauernhofbesitzer machen ist toll für ihre Finanzen; muss man darüber ein Buch schreiben - nö!
Vielleicht wären die Erwartungen an den "Erstling" eines weniger bekannten Autors weniger hoch (und damit die Enttäuschung nicht so groß), aber daß ist nunmal der Preis den man als Promi zahlen muss.
Trotzdem: 3 Sterne kann ich getrost geben, denn das Buch zeigt, daß sich in allen Teilen Deutschlands wunderbare Menschen durchs Leben schlagen und zumindest mir, die ich noch nie in der Gegend um Brandenburg herum war, einen positiven Eindruck von Land und Leuten vermittelt hat. ... und weh getan hats schließlich auch nicht... ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen leichte, humorvolle Lektüre, 17. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Der Titel gefällt mir nicht. Auch der immer wieder zitierte "kleine Schweizer" wird mit der Zeit langweilig, aber die Geschichte insgesamt ist spannend. Das beschriebene dorf "Amerika" kann man lange im Atlas suchen. Es existiert nicht in Brandenburg. Wenn ich richtig recherchiert habe, handelt es sich um Hirschfelde. Den Umzugsstress konnte ich absolut nachempfinden. Ich bin auch einmal ausgewandert. Von Deutschland nach Spanien. Ist hier nachzulesen. Es kommt mir alles spanisch vor: Auswandern nach Spanien - Traum und Wirklichkeit
Dieter Moor ist zu beglückwünschen, dass er sich so problemlos in Brandenburg einleben konnte. Mir ist das in Spanien nicht gelungen. Vielleicht gibt es aber zwischen Schweizern und Deutschen nicht so gravierende Unterschiede wie zwischen Deutschen und Spaniern. Für Leser, die sich für Lebensgeschichten und Umbrüche im Leben interessieren, ist das Buch eine leichte, humorvolle Lektüre. Ich habe es während meines Urlaubs an der Ostsee in einem Satz durchgelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lustig, aber nicht sehr sympathisch, 29. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Im TV habe ich Dieter Moor als Moderator immer sehr geschätzt. Sein Buch hat ihn mir jedoch in einem nicht ganz so sympathischen Licht erscheinen lassen. Er beschreibt seinen Neuanfang in Brandenburg in kurzweiligen, manchmal witzigen Anekdoten. Dabei lässt er an seiner alten Heimat, der Schweiz kein gutes Haar. Auch die Schweizer, sogar "der kleine Schweizer" in ihm kommen schlecht weg. Ein Mensch der seine Heimat aufgibt, ohne wenigstens eine Träne im Knopfloch zu haben und auch auf Positives zurückzublicken, der seine Identität, mit der er immerhin 50 Jahre lang erfolgreich war, nur ins Lächerliche zieht, ist entweder nicht ganz ehrlich und will sich der neuen Heimat und ihren Menschen anbiedern, oder nicht sympathisch. Mir tut es echt leid, nun dieses Bild von Dieter Moor bekommen zu haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bei Seite 150 augegeben..., 27. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Also Freunde, das ist ein Blog oder früher hätte man gesagt ein Tagebuch zum Buch aufgeblasen, leider mit ganz wenig Luft. Traurig. Taugt noch nicht mal zur Ferienlecktüre. Ist schlicht zu dünn. Bei Seite 150 konnte ich nicht mehr und habe hier reingeschaut und erfahren, dass es noch schlimmer werden soll. Danke nein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Rosamunde grüßt, 3. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Unvorstellbar, dass dies derselbe Dieter Moor sein soll, der die sensationelle Sendung Canale Grande präsentiert hat und sogar als Moderator des Bachmann-Preises in Erscheinung getreten ist.
Im Riesenregal der Bücher, in denen mehr oder weniger Prominente ihre mehr oder weniger spannende Eroberung eines neuen Wohnsitzes beschreiben, ist dies das glitschigste.
Die auftretenden Personen erhalten keinen Charakter, haben keinen Background, sondern sind entweder drollige Kauze oder freundliche Narren. Es bleibt nie bei Andeutungen oder Metaphern, die eine Person oder Situation zum Leben erwecken könnten, sondern es wird wie bei "Malen nach Zahlen" jede Facette mit ungemischten Farben aus dem Klischeenäpfchen abgekleistert.
Zwar sind einige Passagen ganz unterhaltsam zu lesen, aber spätestens zum Ende hin ist extremes Fremdschämen angesagt. Die Schilderung des Feuerwehrfestes mit dem Sinnieren über den Brandenburg-Integrationsgrad eines Schweizers und seiner österreichischen Frau sind frei flottierender Schmalz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich witzig, 26. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Dieses Buch hab ich mir für den Urlaub gekauft. Da ich aus der früheren DDR komme kann ich nur sagen, es ist wirklich gut und äusserst nett geschrieben. Bestimmte Erzählungen kann ich glatt unterschreiben. Ohne in der alten Vergangenheit zu schweben ist dieses Buch einfach eine Erheiterung. Wer es liest kann neben den Menschen der früheren DDR auch noch einiges zu seinem heutigen Leben dazulernen. Mein Höhepunkt in diesem Buch ist die Geschichte mit der Tanne. Ja genau so ist es im wahren Leben, einfach göttlich es auf so eine Art und Weise zu lesen. Hab voll mitgefühlt und mich nebenbei todgelacht.....sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kein Buch zum Verschenken, 6. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone (Taschenbuch)
Ganz zufällig schaute ich mal in dieses Buch. Dieter Moor, kannte ich von TTT, ein deftiger Titel, Amerika?, der Osten- das wird wohl lustig sein, zumal ich den Osten und Brandenburg recht gut kenne. Logisch: weniger die Schweizer.
Moor bemüht sich um einen lockeren, heiteren Stil. Aber nie huscht mir ein Lächeln übers Gesicht, geschweige denn, dass ich mal Lachen muß. Die Story ist dünn, vorhersehbar. Wenn der Autor glaubt, dass seine neuen Nachbarn spannende Charaktere sind , so haben mich ihre 'Schicksale' nur gelangweilt. Dass Schwester Alma keine Nonne ist , wird gerade zu versucht, spannend aufzuklären! Dann diese häufigen iiiii, äääää usw.
Nervig die sich wiederholende Lobhudelei seiner Frau.
Gelesene Bücher verschenke ich gern. Dieses Buch aber bestimmt nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen