Kundenrezensionen


55 Rezensionen
5 Sterne:
 (37)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


102 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen übertroffen
Meine Erfahrung hatte mich bisher dazu veranlasst, meine Erwartungen an Mini-Kurs- und Ratgeber-Bücher runterzuschrauben.

Dieses Buch hat meine Erwartungen aber bei Weitem übertroffen:

-- Die Zielsetzung --
Das Ziel ist eigentlich komplexer, als es der Titel zunächst vermuten lässt. Es soll nicht nur gelehrt werden, den Text...
Veröffentlicht am 2. Januar 2009 von Jessy

versus
27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ehrlich bleiben...
Ich habe das Buch aufgrund der überwiegend sehr guten Rezensionen bestellt. Das Buch selbst ist, wie schon oft hier geschrieben sehr gut und durchdacht.

Nun zum Erfolg. Nach einer Woche etwa, kann man sagen dass sich meine "Lesegeschwindigkeit" verdoppelt hat. Das "Textverständnis" ist von 100% auf 80% runter, was vermutlich an der wenigen Übung...
Veröffentlicht am 2. Februar 2012 von Dr Bob


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ehrlich bleiben..., 2. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
Ich habe das Buch aufgrund der überwiegend sehr guten Rezensionen bestellt. Das Buch selbst ist, wie schon oft hier geschrieben sehr gut und durchdacht.

Nun zum Erfolg. Nach einer Woche etwa, kann man sagen dass sich meine "Lesegeschwindigkeit" verdoppelt hat. Das "Textverständnis" ist von 100% auf 80% runter, was vermutlich an der wenigen Übung meinerseits liegt. Grundsätzlich funktioniert das Buch also.

Nun muss ich aber einem meiner Vorrezensenten (mit ähnlichem Titel) recht geben, man sollte ehrlich zu sich selbst bleiben. Die Grundprinzipien sind einfach und logisch. Diese hat vermutlich jeder bereits selbst dann und wann einmal intuitiv eingesetzt, wenn man mal schnell einen Text (Zeitungsartikel ect.) überfliegen musste/wollte. Genau dieses Verhalten wird hier geübt und zugegeben sehr gut vertieft.

Nun meine Kritik gilt nicht dem Buch. Das Prinzip stört mich. Wenn man mit 500, 600 oder mehr WpM über den Text fliegt ist das m.E. eine falsche Aussage. Der Autor selbst widerspricht dem, da gezeigt wird das pro Fokussierung 1/4 Sekunde verloren geht. D.h. doch dass man maximal nur rund 240 WpM erfassen kann - Ich weiß er spricht von Sinngruppen bzw. Wortgruppen, aber man liest diese Wörter doch nicht. Man liest im Prinzip nur die wichtigen Wörter und "reimt sich seinen Teil zusammen". Daher habe ich anfänglich die Anführungszeichen gewählt. Auch die Sache mit dem Textverständnis halte ich für fragwürdig. Wenn ich den Text nach üblicher "Mithörertechnik" lese, so könnte ich auch jemand anderem ganz klar und in eigenen Worten davon berichten und das auch noch am nächsten Tag. Wenn ich die erklärte Methode anwende, kommt mein immer noch hohes Textverständnis nur aufgrund der Multiple-Joice Fragen zustande-man erinnert sich an Wortbröckchen. Bereits 30 min. später kann ich mit eigenen Worten so gut wie nichts wiedergeben.

Ich werde diese Methode dennoch weiter üben und vielleicht stellt sich irgendwann doch der Aha-Effekt ein. Dann werde ich auch reumütig meine Bewertung ändern. Mein Eindruck bisher sagt mir jedoch, dass ich auch einfach meine "Überfliegetechnik" hätte üben können. Trotzdem Empfehle ich das Buch für jeden der sich im Lesen verbessern will - der Preis ist ja doch günstig und andere profitieren vielleicht mehr davon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


102 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen übertroffen, 2. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
Meine Erfahrung hatte mich bisher dazu veranlasst, meine Erwartungen an Mini-Kurs- und Ratgeber-Bücher runterzuschrauben.

Dieses Buch hat meine Erwartungen aber bei Weitem übertroffen:

-- Die Zielsetzung --
Das Ziel ist eigentlich komplexer, als es der Titel zunächst vermuten lässt. Es soll nicht nur gelehrt werden, den Text schneller zu lesen, sondern seine Inhalte dabei direkt zu erarbeiten.

-- Struktur --
Die Autoren vermitteln die in der ersten Hälfte des Buches die Theorie knapp und prägnant, dabei verständlich und wissenschaftlich begründet. Dabei werden keine falschen oder zu hoch gesteckten Versprechungen gemacht.
Der zweite Teil besteht aus zahlreichen Übungen, mit denen sich Fortschritte sofort zeigen und dokumentieren lassen.

Die Vorgehensweise, die Inhalte zu erarbeiten, wird dem Leser freigestellt.
Innerhalb des Theorieteils wird auf die zugehörigen Praxisteile verwiesen. Durch die Aufteilung des Buches ist aber auch möglich erst den einen, dann den anderen Part zu bewältigen.

-- Zielgruppe --
Dieses Buch beschäftigt sich, so wörtlich, mit "Erwachsenenlesen" und soll das Lesen, wie man es als Schüler gelernt hat, weiterentwickeln. Daher ist es für Kinder/Jugendliche nicht geeignet, weil ihnen die Basis fehlt.

Ansonsten kann ich dieses Buch JEDEM empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


59 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf solider wissenschaftlicher Basis und sehr verständlich, 17. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
Ich habe nach einem Buch gesucht, welches nicht schwulstig esoterische Konzentrationsübungen beschreibt, sondern konkrete Tipps gibt, wie man seine Lesegeschwindigkeit verbessern kann. Mit "Schneller lesen - besser verstehen" habe ich ein Buch gefunden, welches diese Anforderungen erfüllt!

Neben einem theoretischen Teil enthält das Buch entsprechende Übungen, um die Lesetechniken aktiv zu verbessern, sowie die erzielten Erfolge selbst zu messen.

Angenehm fand ich den lockeren Schreibstil der Autoren.

Einziges Manko: Der theoretische und der praktische Teil sind getrennt voneinander, so dass ich für die Übungen immer ans Ende des Buches springen musste.

Ansonsten kann ich das Buch wärmstens empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


66 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Effizient lesen aber kein Wunder erwarten, 24. Januar 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
Ich stehe solchen Büchern immmer negativ gegenüber, da sie das Versprochene nicht immer halten können. Da ich aber interessiert war und das Buch überall gute Meinungen einfing, laß ich es.
Das Buch ist aufgeteilt in Praxis und Theorie. Im Praxisteil des Buches warten Augaben, wie Augenübungen, Sinngruppenübungen und Verständnistests.
Im Theorieteil wird ausführlich besprochen, was für Lesefehler wir machen, welche Lesetechniken angewendet werden sollten usw.
Das Buch ist umgangsprachlich geschrieben, so dass es für keine Zielgruppe bestimmt ist. Ich kann das Buch jedem weiter empfehlen, der viel lesen muss wie z.B. für Studenten, für Büroberufe etc. ,zu mal es mit diesem Preis ja auch nicht gerade teuer ist. Für Schüler bis 15 Jahren ist es aber nicht geeignet, da sie noch nicht so einen großen Wortschatz inne haben.
Aber man sollte von diesem Buch jetzt nicht das große Wunder erwarten, indem man in ein paar Tagen schon doppelt so schnell lesen kann. Es ist eher ein langwieriger Prozess, der ohne üben nicht zu überstehen ist.
Also nur was für Leute mit Ausdauer...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solide, sachlich, sofort umsetzbar!, 18. November 2008
Von 
T. Lohmeier (berlin, deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
Das Buch ist wirklich empfehlenswert. Alle Techniken für besseres Lesen werden ausführlich erklärt - und immer ganz dicht an meinen Lernerfahrungen und -schwierigkeiten. Gut finde ich auch, dass Theorie und Praxis ständig abwechseln, so dass es auch Spaß macht und man gleich Erfolgserlebnisse hat. Für mich ganz wichtig: Keine Esoterik, keine phantastischen Versprechungen, kein Blabla. Ich konnte alles sofort umsetzen. Früher dachte ich, beim Schnell-Lesen geht es hauptsächlich um Querlesen oder irgendwie hektisches Durchhetzen. Irrtum: Es geht einfach darum, überflüssige Lesehindernisse wegzulassen und dem Auge und dem Gehirn "freie Bahn" zu lassen. Mit effizienteren Blickbewegungen kommt das Tempo ganz von allein, und - kaum zu glauben! - das Verständnis und die Konzentration steigen sogar... Ich bin wirklich beeindruckt!

Einziges Manko: Ein paar mehr Bilder oder Grafiken hätten dem Buch gut getan. Aber Hauptsache, der Inhalt stimmt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht tatsächlich, 26. Januar 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
"Schneller Lesen" beschreibt im theoretischen Teil die typischen Gewohnheiten, die effektiver Textverarbeitung entgegenstehen. Der Weg zum schnelleren Lesen wird stufenweise erläutert. Ein lakonischer Schreibstil und ein offener Umgang mit den eigenen und allgemein menschlichen Unzulänglichkeiten eröffnet ein angenehmes Lernklima.
Der Praxisteil besteht aus verschiedenen Übungsformen, die einen zu dieser veränderten Wahrnehmung anleiten. Der Zwang, im Text zu springen, arbeitet einen unmerklich in Vorschautechniken ein, das ist sehr ausgefuchst gemacht.
Der Aha- Effekt stellte sich bereits beim zweiten Verständnistest ein mit 40% Verbesserung. Nach dem kompletten Durcharbeiten des Materials war die effektive Lesegeschwindigkeit nahezu verdoppelt, ohne die Sachwahrnehmung zu beeinträchtigen. Zwischendurch kann man immer wieder einmal 2 Minuten für eine Augenübung aus dem Buch investieren, um das Niveau zu stabilisieren. Gerade bei den vielen berufsbedingten Lesevorgängen erleichtert dies das Leben nachhaltig. Die Verbesserung zeigte sich hinterher dauerhaft auch ausserhalb der Trainingstexte.
Kunstvolle Texte sollte man nach wie vor mit der inneren Stimme wahrnehmen. Dafür hat man nun aber auch mehr Zeit. Ich habe noch nie ein effektiveres Selbsttraining vorgenommen, als mit diesem Buch. Unbedingt zu empfehlen und ohne Hokuspokus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


75 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Man muss ehrlich zu sich selbst sein!, 13. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
Das Buch ist gut geschrieben.
Die Übungen machen Spaß.

Der Erfolg war Anfangs messbar. Danach wurde er bei mir wieder schlechter.
Die WPM war zwar so hoch wie nie zu vor (340), allerdings hatte ich Anfangs 90% Textverständnis. Jetzt bin ich bei 40% angelangt und weiss ehrlich gesagt nicht, ob es an mir oder an dieser Technik liegt.

Meine Augen machen 3er Sprünge in der Zeile und ich versuche den "kleinen Flüsterer" im Ohr zu unterbinden. Textverständnis sinkt bei mir drastisch und Regressionen werden nur noch schlimmer. Aber da man diesen nicht nachgehen soll, wird das Verständnis nochmal heruntergeschraubt. Wirklich Jedermanns Sache??

Ich hatte zuvor ein anderes Buch, welches diese Technik und andere Lerntechniken beschreibt. Nach 2 Büchern habe ich es immer noch nicht drauf, effizienter zu lesen. Oder besser gesagt, mit 500 WPM über die Bücher zu brettern und dann auch noch besser verstehen. So ehrlich muss man zu sich sein!

Alles andere im Leben und beim Lernen klappt eigentlich meistens "sehr gut".

Pro:
-Gutes Lesetraining
-Gutes Gehirntraining
-Gute Texte, logisch und gut nachvollziehbar

Contra:
-(zur Technik) nach 3 Wochen Übung immer noch keinen nennenswerten Erfolg
-Motivation lässt nach
-Wirklich Jedermanns Sache??
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 26. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
Wolfgang Schmitz beschreibt Techniken und Verfahren, die auf dem "Improved Reading" Konzept von Dr. Stan Rodgers aufbauen und es ermöglichen, schneller zu lesen oder konkreter geschrieben, die es ermöglichen das benötigte Wissen aus Texten effizienter zu entnehmen.
Dabei geht es ihm nicht nur darum, den eigentlichen Leseprozess zu verändern, indem er Techniken erläutert und üben lässt, die sich auf das schnelle Erfassen von Texten beziehen, sondern er erläutert auch, warum es dem Lesen dient, wenn der Leser vorab sich Fragen stellt wie "Warum lese ich den Text?" oder "Wie genau muss ich den Text verstehen?".

Dieses kleine Buch wird jedem Ideen und Verfahren vermitteln, wie er seine Lesegewohnheiten zu seinem Vorteil verändern kann. Letztlich kann es auch als Vorschau auf einen der von Improved Reading Germany angeboten Lesekurs dienen.

Das Buch selbst ist so angenehm geschrieben, dass der Leser es gut an einem Wochenende lesen kann.

Ich kann es nur wärmstens allen Lesern empfehlen, die sich Gedanken darüber machen, wie sie die tägliche Informationsflut bewältigen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen muss jeder selbst wissen.., 19. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
Das Meiste wurde wohl schon gesagt und ich habe eigentlich nur eines zu sagen:
Der Preis des Buchs ist vom Aufwand -das es gefordert hatte- vermutlich angemessen, aber von der Erkenntnis, die es liefert vielleicht eher nicht.
Im Grunde werden drei Lesefehler vorgestellt:

1. leises Mitsprechen
2. Zurückspringen im Text
3. von Wort zu Wort hangeln (zu enger Blickfokus)

Dazu werden dann fünf Strategien vorgestellt:

1) Statt Wort für Wort - Sinngruppen erfassen und damit weniger Augenbewegungen einsetzen
2) Im Text nach vorne lesen; die Angst bekämpfen, man habe etwas nicht verstanden (nicht gemeint: man hat es wirklich grundlegend nicht verstanden)
3) Sich auf das Visuelle verlassen und weniger Mitsprechen
4) Schlüsselbegriffe als "verdichtete Sinnwörter" im Text nutzen und nicht alles abklappern
5) Verschiedene Lesestrategien anwenden (z.B. Text zuerst durchstöbern, Überschriften lesen, Absätze anlesen, ...)

Dazu werden dann noch ein paar nette Sachen geschrieben und eben ein Übungsteil angeboten. Aber im Wesentlichen ist es das.
Wer eine genaue Anleitung sucht, der kann sich ruhig das Buch kaufen. Ansonsten finde ich, reicht es auch jeden beliebigen Text zu nehmen, mit einem Punkt auf der (Fehler-)Liste anzufangen und an sich zu arbeiten. Letztendlich ist es eben konsequentes Üben, mehr Weisheiten stecken in dem Buch meiner Meinung nach nicht. Vielleicht will man noch ein wenig im Internet recherchieren.

Zum Schluss möchte ich noch erwähnen, dass ich schnelles Lesen nicht für den heiligen Gral halte. Bei einigen Texten (z.B. wissenschaftliche) ist es oft nicht angebracht, was auch im Buch erwähnt wird. Aber auch darüber hinaus darf das langsamere Lesen durchaus seine Berechtigung behalten, auch noch in unserer heutigen schnellen Welt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Von 214 WpM auf 340 WpM in 2 Tagen. Ein Manko bleibt., 7. März 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Schneller lesen - besser verstehen (Taschenbuch)
Ich habe mir "Schneller Lesen" von Wolfgang Schmitz als eines von drei speed-reading Büchern gekauft.
Positiv festzuhalten ist, dass es wirklich funktioniert. Schon nach dem ersten Theorie-Kapitel, in welchem ausgeführt wird warum uns die Lesetechnik aus Grundschulzeiten heutzutage bremst, und welche Fehler wir beim langsamen Lesen machen, erkennt man welches Potential in jedem von uns schlummert.
Mit 214 Wörtern-pro-Minute war ich der langsamte Leser in meiner Familie (mein Vater liest mit 299/min sehr schnell), doch nach 2 Tagen konnte ich die letzte Praxis-Übung mit 340 WpM abschließen bei 100% Verständnis.
Dass langsam-Leser im Schnitt nur 55% des Textes verstehen und man durch schnelles Lesen deutlich mehr behält ist eine weiter Motivationshilfe.
Die Praxis-Kapitel sind gut gemacht. Sie stellen wirklich ein Training für die Augen und Blickprozesse dar die man für schnelles Lesen radikal ändern und umtrainieren muss.
Ebenfalls gut gelungen und hilfreich für Menschen, die von berufswegen her viel Lesen und recherchieren müssen sind die Lesestrategien. Hier erfährt man wie man sich das Wissen des Textes am effektivsten aneignet.
Ein Manko bleibt allerdings bestehen:
Da ich mir auch den Klassiker "Break-Through Rapid Reading" von Peter Kump und "Garantiert erfolgreich lernen" von Christian Grüning gekauft habe frag ich mich warum das Schmitz-Buch auf eine der effektivsten Lesehilfen verzichtet und sie gar nicht erst erwähnt. Beide anderen Bücher "schwören" zu Beginn auf aktives Benutzen des Fingers als Lesehilfe um die Regression (häufiges Zurückspringen des Blicks) abzubauen.
Den Kauf bereue ich natürlich trotzdem nicht, denn dank den ersten klaren Fortschritten kann ich die anderen Bücher jetzt natürlich viel schneller lesen :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa6f24a08)

Dieses Produkt

Schneller lesen - besser verstehen
Schneller lesen - besser verstehen von Wolfgang Schmitz (Taschenbuch - Februar 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,05
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen