Kundenrezensionen


23 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


90 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, bin begeistert!
Das Buch kam heute an und es ist genauso wie ich es mir vorgestellt hab. Der Autor beschreibt sehr kindgerecht, aber doch informativ die Vorgänge im menschlichen Körper. Aufgelockert wird der Text durch Fotos, Bilder und zusätzliche Informationskästen. Am Buchende gibt es noch den Medizin-Service mit Glossar, Übersicht von Krankheiten,...
Veröffentlicht am 8. November 2005 von Maria Eller

versus
21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen anstrengende und langatmige lektüre
Die beide Sterne gebe ich hauptsächlich für das äussere Erscheinungsbild des Buches, denn es ist recht ansprechend aufgemacht und mit vielen Illustrationen versehen. Die Infos zu bestimmten medizinischen Begriffen (Körperteilen, Krankheiten, etc)in den Kästen können auch wie bei einem Nachschlagewerk benutzt werden.
Allerdings ist das...
Veröffentlicht am 31. Oktober 2007 von barbro


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

90 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, bin begeistert!, 8. November 2005
Von 
Maria Eller (Großaitingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Gebundene Ausgabe)
Das Buch kam heute an und es ist genauso wie ich es mir vorgestellt hab. Der Autor beschreibt sehr kindgerecht, aber doch informativ die Vorgänge im menschlichen Körper. Aufgelockert wird der Text durch Fotos, Bilder und zusätzliche Informationskästen. Am Buchende gibt es noch den Medizin-Service mit Glossar, Übersicht von Krankheiten, Anatomie,Was tun beim Notfall u.v.m. Ein tolles, umfangreiches aber sehr kurzweiliges Buch! Viel Spaß beim Lesen und Vorlesen!Ich kann es nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wissenswertes nett verpackt, 14. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Gebundene Ausgabe)
Dietrich Grönemeyer ist der Bruder vom singenden Herbie und hat nach einigen medizinisch-populärwissenschaftlichen Bestsellern jetzt ein Buch für junge Leser geschrieben, in dem er Wissenswertes rund um den Körper und die Gesundheit versammelt.

Das ist aber keine trockene Aneinanderreihung von Fakten, sondern verpackt in eine witzige Fantasygeschichte.

Der zwölfjährige Florian, genannt Nanolino, weil er etwas klein geraten ist, interessiert sich sehr fürs Heilen und will einmal Arzt werden. Als sein Schulfreund einen Sportunfall hat, begleitet "Nano" ihn zum Arzt. Doch es handelt sich nicht um einen gewöhnlichen Mediziner, sondern "Dr. X" und seine Assistentin sind gleichzeitig phantasievolle Erfinder, die eine Technik entwickelt haben, Gegenstände und Lebewesen auf mikroskopische Größe zu verkleinern.

Aus Versehen verkleinert Nano sich und steigt in eine Forscherkapsel ein, die zu einem Experiment dienen soll - er tritt eine Reise durch das Körperinnere der Versuchsperson an und entdeckt die faszinierende Welt der Organe, Gefäße, Nerven, Muskeln und Knochen.

Als er wieder zum Vorschein kommt, wartet schon die nächste "Verkleinerungsmission" auf ihn. Dr. X' fieser Gegenspieler hat einen zerstörerischen Nanoroboter gebaut - und ihn Nanos Opa injiziert, der ihm zufällig begegnet ist. Also müssen Nano und seine Schwester Marie sich noch mal schrumpfen lassen und in einer Spezial-Mikrokapsel in Opas Innenleben reisen, um den mechanischen Bösewicht unschädlich zu machen.

Okay, die Verfolgungsjagd des Roboters ist vielleicht ein bisschen dick aufgetragen, aber ansonsten habe ich mich mit dem Buch gut unterhalten und nebenbei viel Wissenswertes über den Körper und seine Funktionen gelesen.

Vieles kannte ich natürlich schon, aber für ältere Kinder und jüngere Jugendliche ist das Buch sicher eine spannende Entdeckungsreise.

Toll fand ich die Infoboxen außerhalb des Textes, in denen Grönemeyer weitere Erläuterungen zu Anatomie, Technik und Medizin gibt und einige einfache Hausmittel, Tees und Wickel erklärt, die man bei bestimmten Erkrankungen anwenden kann. Auch die Betonung der Einheit von Körper und Seele gefiel mir gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen anstrengende und langatmige lektüre, 31. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Taschenbuch)
Die beide Sterne gebe ich hauptsächlich für das äussere Erscheinungsbild des Buches, denn es ist recht ansprechend aufgemacht und mit vielen Illustrationen versehen. Die Infos zu bestimmten medizinischen Begriffen (Körperteilen, Krankheiten, etc)in den Kästen können auch wie bei einem Nachschlagewerk benutzt werden.
Allerdings ist das Buch sprachlich leider kaum zu lesen. Der Autor schwafelt gewissermassen, kommt von Hölzchen auf Stöckchen und damit oft vom eigentlichen Thema ab. Man hat den Eindruck, dass der Autor absolut nichts unerwähnt lassen wollte. Warum man allerdings in einem Buch über den menschlichen Körper und seine Funktionen, dann auch noch andere wichtige Themen, wie die unterschiedliche Herkunft von Kindern und ihren Kulturen anreissen muss, ist mir ein Rätsel.
Wir haben das Buch geschenkt bekommen und ich wollte es meinen Kindern (9 und fast 12J) vorlesen. Allerdings fanden wir es alle so langweilig und unerträglich langatmig geschrieben, dass wir nach wenigen Kapiteln wieder aufgehört haben. Auch die teilweise völlig absurde Kerngeschichte gefiel uns nicht wirklich gut, aber das ist vielleicht Geschmacksache.
Der Autor hatte eine gute Idee, hat sie aber eindeutig vertan. Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kinderfreundliches Medizinstudium, 8. November 2006
Von 
Uli Geißler (Fürth, Bayern Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Gebundene Ausgabe)
Wer krank ist, leidet und braucht neben aller medizinischer Hilfe auch die ganz persönliche Unterstützung und Begleitung für den Gesundwerdensprozess. Wer neben tröstenden und aufbauenden Worten auch noch die Vorgänge im Körper der oder des Kranken erläutern kann, wird ganz schnell zum 'Co-Heiler'.

Die Erfahrungen des kleinen 'Korponauten', wie der Autor Grönemeyer seinen Protogonisten medizinischer Erklärkunst so treffend nennt, helfen auf spannende und überwiegend leicht verständliche Art und Weise, Ursachen, Bedingungen und Zusammenhänge von Krankheitsbildern oder Körpervorgängen zu verstehen. Nur manchmal geht der Fachmann mit dem Medizinprofessor durch und lässt unbedarfte Wissbegierige 'im Regen' fachlicher Abstraktion stehen.

Glücklicherweise sind viele aufklärerische Schautafeln und Tabellen eingestreut, auf welche man mit etwas bei etwas thematischen Organisationsgeschick zurückgreifen, oftmals 'blättern kann, um 'Aha-Effekte' zu erzeugen.

So wie einstmals 'Näpfli', das kleine Krankengassenblutkörperchen, das durch den Körper sauste und das Eine oder Andere Wissenswertes in Krankheitsphasen erkennen ließ, ist es nun der neuzeitlich aktualisierte Nano, der als 'kleiner Medicus', Erwachsenenarzt unterstützt, Kindern (und Eltern) die Angst vor Krankheiten oder die Unsicherheit im Umgang damit nimmt und schließlich immer wieder auf die Verbindung von Körper und Geist hindeutet.

Hausmittel und Medizintechnik gleichermaßen haben im gemeinsamen Dialog und sinnvoller Anwendung Gültigkeit. Wichtig sind die Hinweise, sich selbst um die eigene Gesundheit zu mühen, da damit der nicht unwesentliche Einfluss der eigenen Lebensweise auf die eigene Befindlichkeit und das individuelle Wohlergehen deutlich gemacht wird.

Herr Grönemeyer ist ganz sicher kein Kinderbuchautor, aber ein offensichtlich guter Arzt, der um das Wohl von Patientinnen und Patienten bemüht ist. Sein Buch ist ein gutes Beispiel dafür, dass es neben aller Möglichkeiten moderner Medizin und Technik immer um den individuellen Patienten, den Menschen als solches gehen muss und geht. Diese Grundhaltung zeichnet sich auch im Wesen des Buches ab, welches kranken und kränkelnden sowie wissbegierigen Mädchen und Jungen ein eher häufig unangenehmes Thema verkraftbar näher bringt. Insofern ist das Buch ein klasse Ratgeber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine faszinierende Reise durch den menschlichen Körper, 26. August 2006
Von 
Dr. Lothar J. Seiwert (Heidelberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Gebundene Ausgabe)
Anhand einer spannenden Geschichte von Nanolinos Reise durch die Körperwelten zeigt uns Prof. Grönemeyer alles Wissenswerte über das Innere des menschlichen Körpers. Mit vielen wunderschönen Illustrationen und farbigen Themenkästen zu Behandlungsmethoden, Anatomie, Technik und Großmutters Rezepten erhalten wir zu allen Krankheiten wichtige Fakten und Hintergrundinformationen, weit über die allgemeine Schulmedizin hinaus.

Der kleine Medicus ist viel mehr als ein wunderbares Kinderbuch: eine ungewöhnliche Mischung von Fantasy-Story und Sachbuch. Auf spielerische Art gelingt es Grönemeyer - auch und gerade für Erwachsene -, das Bewusstsein für unseren eigenen Körper und seine Gesundhaltung zu stärken. Ein ganz besonders empfehlenswertes Buch in einer Zeit, wo Fast Food, Hektik, Stress und Medienwahn tagtäglich an unserer Gesundheit "nagen".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessant und liebevoll geschrieben, 23. Juli 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Gebundene Ausgabe)
Mit einfach Worten wird erklärt wie ein Röntgengerät funktioniert oder was eine Endoskopie ist. Dies ist nicht nur ein Buch für kleine Kinder, nein, auch Erwachsene können was dazu lernen!

Ich finde besonders schön, dass das Buch mit so viel Liebe geschrieben ist, kindgerecht ist und doch wissenswert. Ein sehr schönes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der kleine Medicus - ein außergewöhnliches Buch, 10. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Gebundene Ausgabe)
Der kleine Medicus fesselt den Leser, ob jung oder alt, von der ersten Seite an und wird ihn auch bis zum Ende nicht loslassen. Die Reise des kleinen Nano in unseren Körper ist interessant und unterhaltsam geschrieben. Neben der Geschichte werden noch Großmutters Rezepte gegen Krankheiten aufgelistet. Ein Buch für Kinder und Erwachsene. Sehr lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ein schlechtes Buch, 16. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Taschenbuch)
Unter schriftstellerischem Gesichtspunkt ein schauderhaftes Buch! Eine hingehuschte, holprige Handlung und ein schauderhaftes Deutsch!
Ehrenwert ist sicherlich die Absicht, Kindern auf unterhaltsame Weise den menschlichen Körper erklären zu wollen und neben die schulmedizinische auch eine naturheilkundliche Sicht zu stellen (dafür wenigstens 1 Sternchen). Doch das Resultat finde ich mies! Ich habe mich im Nachhinein über den Buchkauf geärgert. Man muss wohl Grönemeyer heißen, damit solch ein Buch so gut vermarktet wird!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen gute Ware, 17. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Gebundene Ausgabe)
Bin zufrieden mit der Lieferung und der Ware. Die Ware hat geringe Gebrauchsspuren an der Außenhülle. Bin aber durchaus mit dem Ergebnis zufrieden. Es ist ja ein gebrauchtes Buch und dadurch auch erheblich günstiger als neue Bücher. Vielen Dank.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Information, 20. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Medicus (Gebundene Ausgabe)
das Buch ist ehr informetiv und in Ordnung und meine Neugier wurde gezielt geweckt und aber auch zu meiner zufiedenheit bedient
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der kleine Medicus
Der kleine Medicus von Dietrich Grönemeyer (Taschenbuch - 1. März 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,14
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen