Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


71 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beruhigung trotz Ungewissheit
Als mein Vater zum dritten Mal an Krebs erkrankte und auf der Palliativstation auf sein Lebensende wartete, da hat meine Frau dieses Buch gekauft.

Wir haben darin viele Berichte gefunden, die uns beruhigten und uns ein besseres Gefühl machten. Dabei stellten wir im Nachhinein fest, dass es unser eigenes Denken über den Tod war, was unser Gefühl...
Veröffentlicht am 30. Mai 2010 von Robert Knitt

versus
3.0 von 5 Sternen Geht so
Nach den ganzen guten Bewertungen hatte ich mir deutlich mehr erhofft. Ich würde es nicht noch einmal bestellen. Es gibt deutlich bessere Bücher zu diesem Thema.
Vor 9 Monaten von Maddie veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

71 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beruhigung trotz Ungewissheit, 30. Mai 2010
Von 
Robert Knitt (Burgkunstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Das Licht von drüben: Neue Fragen und Antworten (Taschenbuch)
Als mein Vater zum dritten Mal an Krebs erkrankte und auf der Palliativstation auf sein Lebensende wartete, da hat meine Frau dieses Buch gekauft.

Wir haben darin viele Berichte gefunden, die uns beruhigten und uns ein besseres Gefühl machten. Dabei stellten wir im Nachhinein fest, dass es unser eigenes Denken über den Tod war, was unser Gefühl beeinflusste, oder besser, es bestimmte.

Doch es ging nicht nur um uns. Die nächste Frage war: Wie sagen wir es unseren kleinen Kindern, dass Opa nicht mehr lange lebt? Auch für diese Frage fanden wir in diesem sehr feinfühlig formulierten Buch hilfreiche Anregungen.

Nun wurde einem guten Freund diagnostiziert, dass er nicht mehr lange zu leben hat. Ich habe diese Buch für ihn gekauft, weil auch er sich intensiv mit der Frage befasst: Was kommt danach? Und so hoffe ich, dass es auch ihm Hoffnung und Zuversicht gibt obwohl sein Lebensende kurz bevorsteht.

FAZIT:
Was Ihnen dieses Buch für Anregungen bieten kann, kann ich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen: Mir und unserer ganzen Familie hat es sehr geholfen.

Ihr Robert Knitt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


267 von 272 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Äußerst spannend und vor allem: Beruhigend!, 23. Januar 2004
Ich vergebe sehr ungern und selten 5 Sterne, doch ich denke, die Arbeit von Raymond Moody ist mehr als beachtenswert! Für Menschen, welche die Frage nach dem Leben nach dem Tode keine Ruhe lässt, ist dieses Werk sicherlich eine Fundgrube an Information, Theorien und auch - für die allergrössten Skeptiker (die leider nie aussterben werden) - an wissenschaftlichem Material. Es werden alle möglichen, beobachteten Todesnähe-Erlebnisse beschrieben, von Ausleibigkeitserlebnissen, über Tunnelgang bis hin zu Lichtwesen. Das für mich hervorstechendste Empfinden in Todesnähe ist für mich jedoch die völlige Schmerzlosigkeit und der absolute innere Frieden, welchen der grösste Prozentsatz der Fast-Gestorbenen angegeben hat. Die wenigsten wollten freiwillig zurück ins Leben. Das stellt für mich eine große Beruhigung und Zuversicht dar, dass es uns nach dem Tode gut gehen wird (Höllenerlebnisse gab es übrigens nur bei 0,3 Prozent der Interviewten). Und dieses Wissen hilft mir, mit weniger Sorge das Leben durchzustehen.
Viele Fragen können nicht geklärt werden, aber die, die geklärt werden konnten, sind einen Kauf allemal wert. Wen die Problematik fasziniert, für den ist dieses knapp 200-Seiten lange Buch absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trostspender, 14. Dezember 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das Licht von drüben: Neue Fragen und Antworten (Taschenbuch)
Das "Licht von drüben" hat mir in einem aktuellen Trauerfall ein wenig Trost spenden können. Die Vorstellung oder der Glaube, dass es nach unserem Leben auf der Erde irgendwo im Jenseits weitergeht, halt eben ohne Körper, hilft ein wenig über den Verlust hinwegzukommen. Auch der Gedanke, dass man andere Verstorbene wiedertrifft ist schön. Gerade in den ersten Tagen war dieses Buch mein Rettungsanker, um in der Trauer nicht unterzugehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


130 von 135 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessantes Buch, 12. Juni 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das Licht von drüben: Neue Fragen und Antworten (Taschenbuch)
A.Moody beschreibt auf beeindruckende Weise die Erfahrungen über Todesnäheerfahrungen. Durch Berichte von Menschen, welche Todesnäheerlebnisse hatten, und Untersuchungen von Wissenschaftlern versucht er dem Leser auf seriöse Art von einem Leben nach dem Tod zu überzeugen. Außerdem schafft er es Behauptungen von anderen Wissenschaftlern, die das Todesnäherlebnis als eine Halluzination des Gehirns abtun, zu widerlegen.
Ein wirklich interessantes und lessenswertes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Licht von drüben von Raymond A. Moody, 21. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer das erste Buch von Raymond A. Moody gelesen hat, wird von diesem hier noch mehr begeistert sein:
In "Leben nach dem Tod" hat er zwar schon zig- wissenschaftliche Beispiele für Nahtoderfahrungen und das Leben kurz nach dem Sterben, an geführt, wurde aber natürlich von Parapsychologen und anderen Wissenschaftlern total "Zerissen", seine Arbeit wurde als Unsinn abgetan, obwohl Fr. Dr. Kübler- Ross dieselbe Sterbeforschung durch geführt und zu denselben Ergebnissen gekommen ist.

In "Das Licht von drüben" widerlegt er Punkt für Punkt die anderen Erklärungen seiner Kritiker und zwar so seriös und wissenschaftlich, dass man garnicht mehr aufhören kann zu lesen.
Dieses Werk sollte jeden interessieren, denn auch wir müssen alle einmal durch diese Sterbephase in den Tod gehen. Es ist tröstlich schon vorher ein bisschen darüber zu wissen.
Außerdem ist es ein ausgezeichnetes Buch für Menschen, die Ihre Liebsten/Angehörigen verloren haben!!!
Auch wenn man nicht offen für diese Art der Lektüre ist, ist sie so beeindruckend, dass schon viele ihre Meinung geändert haben.

Tatsache ist: Wer dieses Buch fertig gelesen hat, dem eröffnet sich eine ganz neue Welt, die man nicht einfach als "Unsinn abtun" kann.

Ich kann dieses Werk besten Gewissens weiter empfehlen!!!

Viel Spaß'beim Lesen wünscht Euch
Astrid
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


79 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positives und aufbauendes Buch - Gleichgültig davon, ob man mitten im Leben oder vor der Haustür des Sensenmannes steht..., 22. März 2008
Von 
Klaus Roth "Inception - Gebrachsanleitung (EM... (erscheint am 28. Februar 2015) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das Licht von drüben: Neue Fragen und Antworten (Taschenbuch)
Das rezensierte Buch überzeugt vor allem dadurch von einem "Weitergehen" nach dem Tod, dass von vielen Nahtodkandidaten Dinge berichtet werden, die sie eigentlich unmöglich hätten wissen können. Damit meine ich nicht das Wahrnehmen des Körpers von Außen oder das um ihn stattfindende Geschehen - Denn dies hielte sich noch im Rahmen des Denkbaren, ohne das man schon an ein mögliches Existieren über den Körper hinaus denkt. Sondern die Nahtod-Kandidaten berichten zum Teil von Sequenzen, die sich in benachbarten Räumen während ihrer Nahtoderfahrung abspielten.

Das Buch stimmt durchwegs positiv und optimistisch. Viele Menschen denken, eine Beschäftigung mit dem Tod depressiv und traurig stimmt. Bevor ich in dieses Buch reinschaute, hätte ich dies auch vermutet. Doch irrt man sich damit gewaltig. Andererseits ist es so, dass man durch das Kennen der oder Glauben eines Weitergehens über das Irdische hinaus nicht sterben will. Menschen, die die Buchinhalte nicht kennen, meinen vermutlich, wenn ein suizidgefährdeter Menschen das Buch liest könnte er seine Angst vor dem Tod verlieren und eher sterben wollen: Dem ist nicht so. (Ich las das Buch vor vielen Jahren in einer Sinnkrise und während Selbstmordgedanken, daher kann ich dies gut beurteilen)

Besonders interessant empfinde ich, wie es Menschen nach einer Nahtoderfahrung geht, wie dann wahrgenommen und gehandelt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es hilft die Trauer zu überwinden....!!, 3. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Licht von drüben: Neue Fragen und Antworten (Taschenbuch)
Dieses Buch handelt sich von Menschen die einmal dem Tode sehr Nahe waren"-die Beschreibung wie man hinüber geht, was diejenigen gesehen haben, den Tunnelgang die Hellerleuchtete Wiese, das Tor, dass das Leben in Sekunden an dir vorbeigeht, ohne Schmerzen, und du dein bisheriges gelebtes Leben nocheinmal in Sekunden an dir vorbeiläuft. Ein Buch dass einem fesselt, und man einfach schon gespannt ist wie es auf der nächsten seite weiter geht. Mir persönlich hat es sehr geholfen, um meine Trauer und meinen Schmerz- Bedenken zu bewältigen. Ich habe vor 5 Monaten einen sehr geliebten Menschen durch den Tod verloren, den ich 5jahre & bis zuletzt mit meiner Mom gepflegt und gehegt habe,eben wie einen richtigen Schatz, und ich nicht bei ihm war wie er hat alleine gehen müssen.
Es ist ein sehr gutes Buch!! Ich danke Dr.med.Raymond A.Moody für diese Forschung, und dass er dieses Buch darüber geschrieben hat!! DANKE-
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hoffnugsvoll, 11. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Licht von drüben: Neue Fragen und Antworten (Taschenbuch)
Diese Buch ist das erste, welches ich zum Thema Nahtod gelesen habe. Der Autor, selbst ein forschender Arzt auf diesem Gebiet, beschreibt auf eindrucksvolle Weise über das Wesen der Todesnähe-Erfahrungen und erzählt von zahlreichen beeindruckenden Fällen, welche er zum Teil als operierender Arzt sogar selbst miterleben durfte. Er vermittelt dem Leser sehr gut, dass Nahtoderlebnisse weit mehr sind als nur letzte chemische Reaktionen und elektrische Impulse im Gehirn und das die materialitische Wissenschaft sich bisher vergebens daran die Zähne ausgebissen hat. Oft werden solche Erfahrungen einfach durch Sauerstffmangel oder ähnlichem wegrationalisiert, aber bei genauerer Betrachtung stellt man fest, dass solche Erklärungsversuche einfach zu oberflächlich sind und bei weitem diese Phänomene nicht erklären können. So zieht der Autor als logische Konsequenz, dass wir vieleicht durch Nahtoderlebnisse dochimmer wieder Einblick in das "Jenseits", eine höhere Wirklichkeit, erhalten dürfen.

Alles in allem ein wunderbares Buch, dass man am liebsten auf einmal zu Ende liest, das Mut macht und Hoffnung gibt, auf ein Leben nach dem irdischen Tod, in einer Welt, die von Wissen und vor allem Liebe beherrscht wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weitere Geschichten zu NTE und tolle Diskussion wissenschaftlichen Charakters, 9. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Licht von drüben: Neue Fragen und Antworten (Taschenbuch)
Dank den Amazon-Rezensionen, die ich immer vor einem Buchkauf studiere, bin ich auf dieses Werk gestoßen. Das Studieren hat sich wieder einmal ausgezahlt. Dieses Buch ließt sich sehr leicht, ist ausserordentlich spannend und die Studienergebnisse von Moody sind erstaunlich. Sehr positiv finde ich hierbei, dass Moody seine Ergebnisse nicht in die Esoterik-Ecke reindrängt, was wiederum Seriösität und Professionalität suggeriert. Ich kann es jedem - ob Theist, Atheist oder Agnostiker - nur weiterempfehlen, aber vor allem jenen, die Trost über einen Verstorbenen suchen. Mich hat Moody über die Echtheit seiner Ergebnisse überzeugt. Die im Buch geführten Diskussionen bewegen sich durchaus auf wissenschaftlichem Niveau sind schon von ihrer Natur aus schon sehr spannend. Wichtig sollte meines Erachtens sein, das beiden diskutierenden Parteien Gehör gewährt wird, denn keine Partei kann eine Nah-Tod-These wissenschaftliche verifizieren bzw. falsifizieren. Man weiss mitterlweile nur, dass es sie gibt. Fazit: Absolut lesenswert, jedoch kann ich auch das eigentliche Fortsetzung von "Leben nach dem Tod", "Nachgedanken über das Leben nach dem Tod" sehr empfehlen. Egal welches man hierbei in die Hände bekommt, jedes Buch ist packend aufgrund des authentischen Inhalts!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr hifsreich und glaubwürdig., 21. September 2008
Da ich bereits zwei andere Bücher des Autors Raymond A. Moody gelesen habe war ich dieses mal weniger über die Fallberichte der Todesnähemenschen überrascht, aber ihm gelang es wirklich gut alle Zweifel eines "nicht danach Lebens" zu beseitigen.Er geht alle Punkte aus medizinischer Sicht durch und tut alles entkräften was Skeptiker und Ärzte anders behaupteten.Etwas zu bemängeln habe ich allerdings auch und desalb nur 4 Sterne: Es werden zu oft Sätze und Meinugen wiederholt. Mir ist klar das Raymond nur seine Theorien -die auf viel Arbeit und Forschung aufgebaut sind- beweisen will, aber teilwise dachte ich mir nur beim lesen:"Ja ich weiß und glaube es dir ja aber das musst du jetzt nicht schon wieder erwähnen!".
Aber ansonsten ein sehr spannendes Buch mit einer extra Bestärkung der Zweifler nicht mehr zu Zweifeln da dieses mal auch Kinder ihre Geschichte erzählen und: Kindermund tut Warheit kund!
Das Buch wurde aber bereits 1989 geschrieben und nicht 2001 wie angegeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Licht von drüben: Neue Fragen und Antworten
Das Licht von drüben: Neue Fragen und Antworten von Raymond A. Moody (Taschenbuch - 1. Dezember 2004)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen