wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen1
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juli 2009
Zugegeben, ein sehr interessantes und historisch gut recherchiertes Buch (zumindest dort, wo recherchiert wurde). Es wird viel Hintergrundwissen zu "ausgewählten" Erfindern im Reich der Eleketrizität und des Magnetismus geliefert. Auch komplexere Sachverhalte sind für den Leser leicht verständlich erklärt und oft an Beispielen hergeleitet. Doch wenn man schon eine einfache Erklärung gefunden hat, warum erklärt man es dann nicht richtig.
Leider sind mir als E-Techniker mehrfach Fehler aufgefallen, die nicht nur auf dem Vereinfachen beruhen, sondern mit dem gleichen simplen Modell auch hätten richtig erklärt werden können. Schade, sonst hätte das Buch viel Potential - im unelektrischen Sinne :-)

Das Zweite Enttäuschende: in diesem Buch sind (fast) nur amerikanische und britische Erfinder erwähnt und dargestellt. Was ist mit von Kleist, de Coulomb, Biot, Siemens, Zuse, ...? Auch Guglielmo Marconi ist laut Buch angeblich Brite.

Allen Nationalstolz der Amerikaner in Ehren, aber leider wird das Buch dadurch extrem einseitig und hat mit der "GESCHICHTE" der Elektrizität nur noch wenige Gemeinsamkeiten.
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden