Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More MEX Shower designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen23
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Oktober 2011
Als Hobbyphysikerin und Hobbykosmologin beschäftige ich mich mit allem, was die Physik hergibt. Es kann gar nicht genug sein. Bevor ich dieses Buch in die Finger bekam, hatte ich mit Sicherheit schon 100 andere verschlungen und wissenschaftlichen Ausführungen zugehört. Das Buch - man könnte meinen, Physik sei trocken und langweilig, schlecht nachzuvollziehen, oder was auch immer - hats mich direkt aus dem Stuhl gerissen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist so fantastisch geschrieben, einfach und klar. Anhand von Alltäglichkeiten werden sonst schlecht vorstellbare Physikgesetze dargebracht. Es ist eine wahre Freude, das Buch zu studieren. Mir hat es geholfen, einen größeren Durchblick und ein viel besseres Verständnis zu entwickeln. Fantastisch! Danke sehr und mehr davon!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2009
Ich habe schon einige populärwissenschaftliche Bücher über theoretische Physik gelesen. Dieses ist wirklich mit Abstand am besten!

Man sollte allerdings schon ein wenig Grundwissen mitbringen. In diesem Buch wird nämlich nicht erklärt, was die Relativitätstheorie (z.B.) IST, sondern wie man sie interpretieren kann.
Also quasi wissenschaftlich-fundierte Science Fiction. Es wird wirklich anschaulich erklärt, wie man sich höhere Dimensionen, Wurmlöcher und Paralleluniversen vorstellen kann.

Der Erzählstil ist sehr angenehm, einfach und persönlich. Trotzdem werden hier und da einige mathematische Formeln und tiefergreifende Informationen gegeben, die zum "weiterforschen" anregen. So haben blutige Anfänger, aber auch Alte-Hasen-Laien garantiert ihren Spass. Es ist meiner Meinung nach wirklich das beste Buch dieses Genres und ich lege es jedem ans Herz, der sich Hobbymäßig mit solchen Gedankenspielen beschäftigt.

Viel Spaß damit!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2002
Kurz gesagt: Wer sich die durchaus lesenswerten Klassiker von S. Hawking "sparen" möchte und nur EIN Buch über die "moderne Physik" lesen möchte, sollte sich genau DIESES Buch zulegen.
Wer umgekehrt Hawkins Klassiker bereits mit Freude gelesen hat, sollte hier erneut zugreifen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2007
Eine total abgedrehte Reise über den schmalen Grat zwischen Science-Fiction und Physik.

Kaku verführt den Leser zu einer phantastischen Reise durch Relativität, Quanten und Stringtheorie. Durch die Mystik von Raum und Zeit, von der vierten bis zur 10. Dimension und an den Ort oder die Zeit ¿vor¿ der Schöpfung. Man wird auf fesselnde und unterhaltsame Weise mit parallelen Universen, schwarzen Löchern und Zeitmaschinen konfrontiert. Bin selten von einem wissenschaftlichem Buch so spannend unterhalten worden. Empfehle für Fans das ähnliche Buch GOTTES GEHEIME GEDANKEN.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2000
Das Buch "Im Hyperraum [...]" von Michio Kaku handelt von der Suche nach der Weltformel. Diese Theorie soll sämtliche Gesetzte des Universums vereinen und vereinfachen. Die faszinierenden Möglichkeiten, wie Wurmlöcher und Zeitreisen, die diese Theorie eröffnet werden verständlich und interessant erklärt! Ein echtes muss für jeden SciFi Fan, oder Nachwuchs-Physiker!!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 1999
Der Autor hat mit diesem Buch bewiesen, daß auch theoretische Physiker in der Lage sind, sich ihren Mitmenschen mitzuteilen. Nahezu ohne Mathematik demonstriert Michio Kaku den aktuellen Stand der Forschung, vor allem mit Blickrichtung auf die Vereinigung von Relativitäts- und Quantentheorie. Jeder, der sich für die theoretischen Möglichkeiten und futuristische Ausblicke unserer Zivilisation interessiert, wird dieses Buch mit großem Interesse lesen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2002
Lange Zeit habe ich einfahc hingenommen, dass die Theorien sich so darstellenm, wie es uns in PM oder BdW erzählt wurde. Nun endlich habe ich durch dieses Buch verstanden, warum es so sein muß.
Interessanterweise behandelt der Autor alle Theorien als das was sie sind - als Theorien. Er behauptet nicht, daß die Welt so ist sondern daß sie sich so erklären läßt. Das macht mir das Buch sehr sympatisch und glaubwürdig.
Meine Empfehlung lautet allerdings, zusätzlich QED von Richard Feynman zu lesen, weil das die Quantenelektrodynamik noch weiter beleuchtet. Zwei Bücher also, die sich gegensetig ergänzen und beide sehr schön lesbar sind.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2002
Bis der Groschen faellt, dauert es einige Seiten dieses Buches. Aber wenn der Groschen einmal gefallen ist, liest sich dieses Buch fesselnder als jeder Roman!
Ich habe die ersten 50 Seiten als sehr zäh in Erinnerung -> leset weiter und Ihr werdet überrascht sein!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2013
Für alle die sich für den Weltraum und seine Geheimnisse interessieren. Kaku schreibt sehr flüssig und spannend. Auch die etwas komplizierten und abgehobenen Theorien sind bei ihm sehr einfach dargestellt, auch für Laien verständlich. Nicht unbedingt eine leichte Lektüre, aber auf jedenfall lesenswert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 1999
Eines der besten Bücher, die ich (als Nicht-Physiker) zu diesem Thema gelesen habe. Michio Kaku hat die seltene Fähigkeit selbst schwierigste Themen unterhaltsam und klar verständlich darzustellen. Er beschränkt sich dabei nicht nur auf eine einzige Sichtweise der jeweils besprochenen physikalischen Phänomene, sondern stellt die unterschiedlichen Wissenschaftschulen dar, ohne diese qualitiv zu bewerten. Es bleibt somit dem Leser überlassen, mit welcher Sichtweise er sich am besten anfreunden kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden