Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fundierte Fundgrube
Für alle Interaktions- und Informationsdesigner, die nicht nur wissen wollen, wie sie getalten sollen, sondern auch, warum sie gestalten sollen, wie sie gestalten sollen, bietet "Systemisches Design" einen umfassenden Überblick zu psychologischen Hintergründen der Wahrnehmung, des Denkens und des Handelns im Bezug auf die Mensch-Maschine-Interaktion und die...
Veröffentlicht am 26. Juni 2006 von Wilfried Baum

versus
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ideenlos am Thema vorbeigesegelt
Ich habe mir dieses Buch gekauft, um anwendbares Wissen und unterstützende Methoden für die Entwicklung und Bewertung von Benutzeroberflächen zu erhalten. Benutzeroberflächen, die unter psychologischen und inhaltlichen Gesichtspunkten optimal aufgebaut sind.

Erhalten habe ich ein Buch, das es nicht schafft, den "neuen Herangehensweisen und...
Veröffentlicht am 6. Februar 2008 von Ralf Schad


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fundierte Fundgrube, 26. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
Für alle Interaktions- und Informationsdesigner, die nicht nur wissen wollen, wie sie getalten sollen, sondern auch, warum sie gestalten sollen, wie sie gestalten sollen, bietet "Systemisches Design" einen umfassenden Überblick zu psychologischen Hintergründen der Wahrnehmung, des Denkens und des Handelns im Bezug auf die Mensch-Maschine-Interaktion und die daraus folgenden Konsequenzen für das Interface-Design. So erfahren etablierte Gestaltungsregeln, sei es in der Typografie, im Layout, oder der Navigationsarchitektur etc., eine umfassende theoretische Begründung durch empirische Forschungsergebnisse aus der Psychologie, die von Khazaeli ebenso genutzt werden, neuere Interaktionskonzepte am Beispiel zahlreicher Forschungsarbeiten und Praxisbeispiele vorzustellen. Da es sich hierbei überwiegend nicht um Internetprojekte handelt, ist ein unmittelbares Erleben und Ausprobieren leider oft nicht möglich, so dass man sich als Leser mit einer meistens recht knapp gefassten Erläuterung und einigen Screenshots zufrieden geben muss. Der praktische Nutzwert mancher Anwendung lässt sich dadurch in vielen Fällen nur schwer nachvollziehen, da es keine Möglichkeit gibt, das gebotene Material einem Praxistest zu unterziehen und sich selbst eine Meinung zu bilden. Schließlich ist ein Stück bedrucktes Papier letztlich kein digitales Interface und kann dafür auch kein Ersatz sein. Oder um es mit den Worten des Musikers Jackson Brown zu sagen: "Talking about music is like singing about Football. So let's play the song!" Gerade wenn man bedenkt, dass eines der grundlegenden vom Autor vertretenen Paradigmen einen systemischen Designansatz fordert, der eine Integration von Printmedien und interaktiven Kommunikationsformen ermöglicht, bleibt die Frage offen, ob im Falle des Buches nur aus urheberrechtlichen Gründen auf eine ergänzende Webseite zum Buch mit interaktiven Beispielen verzichtet wurde. (Im Vorwort wird diese Frage jedenfalls nicht beantwortet.)

Trotzdem lesen? - Bei DEM Preis definitiv ja!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Top!, 21. März 2007
Von 
M. Eimer (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
Für jeden, der professionell im Design-Bereich arbeitet eine interessante Grundlage und Ausgangsbasis, da es mit allgemeiner Wahrnehmungs- und Gestaltugnsgrundsätzen beginnt.

Ganz speziell ist dieses Buch jedoch für Designer geeignet, die im Non-Print-Bereich vor allem Navigationen und Mensch-Maschine Schnittstellen gestalten.

Kurzweilig zu lesen und auch sehr abstrakte Sachverhalte werden so anschaulich wie möglich - jedoch professionell genug - erklärt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein geistiges "Copy & Paste"..., 13. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
In wohl jedem Werk über Gestaltung oder auch in vielen Spezial-Büchern zu Programmen, finden sich ein paar Seiten zur Wahrnehmung, Systematik und eben Grundkenntnisse, wie man sinnvoll, übersichtlich bzw. organisiert Inhalte durch sein Design vermittelt.
Dieses Buch geht deutliche Schritte weiter.
Aus verschiedenen Perspektiven wird analysiert, erklärt und, in der eigenen Praxis verwendbar, vermittelt wie sich individuell (also auch abseits bzw. über das linke vertikale Menü hinaus) Design und Inhalt optimal und einfallsreich ergänzen lassen.
Das Buch ist sehr angenehm (der Author zeigt in seinem Buch gleich wie es mit der Systematik richtig geht) verfasst und gibt Wissen auf den 270 Seiten sehr prägnant wieder.
Zudem ist es sehr aktuell und befasst sich mit vielen Fragen die einen gerade bei größeren Projekten "quälen" (bei denen einem bisher immer der Mut fehlte die Navigation und Aufteilung der Seite mal etwas anders anzugehen)
Alles in allem ...sehr lesenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ideenlos am Thema vorbeigesegelt, 6. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
Ich habe mir dieses Buch gekauft, um anwendbares Wissen und unterstützende Methoden für die Entwicklung und Bewertung von Benutzeroberflächen zu erhalten. Benutzeroberflächen, die unter psychologischen und inhaltlichen Gesichtspunkten optimal aufgebaut sind.

Erhalten habe ich ein Buch, das es nicht schafft, den "neuen Herangehensweisen und Gestaltungsprinzipien" (...die sich aus den neuen Medien ergeben) mehr als 10 Seiten (Illustrationen abgezogen) zu widmen. Statt dessen werden in kleiner Schrift und in unübersichtlichem Layout mit Mini-Screenshots allgemeingültige und allgemein bekannte wahrnehmungspsychologische und gestalterische "Weisheiten" wiedergegeben, ohne sich die Mühe zu machen, hier einen Bezug zum Buchtitel herzustellen oder deren Folgen für das Oberflächendesign der neuen Medien zu erörtern.

Es drängt sich mir beim Lesen ständig der Gedanke auf: "Richtig. Stimmt. Und wie kann ich mit diesem Wissen künftig professioneller Arbeiten?". Antworten hierzu habe ich keine gefunden. Anregungen zum Finden eigener Antworten ebenso wenig. Dieses Buch geht bei mir schnellstmöglich zurück an den Absender! Da muss es doch was Besseres geben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein akademisch guter Themeneinstieg. Leider zu wenig Raum für eine detaillierte Unterstützung., 30. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
Der Autor geht sehr intensiv und wissenschaftlich auf die Strukturierung von Systemen ein. Erstaunlicherweise berücksichtigt er dabei aber kaum Webkonzepte.

Auf Gestaltung oder gar auf Projektplanung aus Sicht des Designs wird auch nicht gerade umfangreich eingegangen. Die Beschreibungen der vorgestellten Projekte sind zudem sehr kurz und sie sind, von einigen Ausnahmen abgesehen, nur mit sehr wenigen Abbildungen dokumentiert.

Der Schreibstil ist sehr akademisch und beschreibt eher Absichten und Notwendigkeiten, gibt aber kaum handfeste Hilfestellungen. Die Beschreibungen kleben sehr am jeweiligen Beispiel, aus dem sich der Leser dann die für ihn geeigneten Erkenntnisse selber ableiten soll.

Diese Vorgehensweise fördert aber zumindest ein selbstständiges Arbeiten. Und die vorgestellten Beispiele sind ziemlich interessant. Die gesamte Buchreihe, in der dieses Buch erscheint, ist ja sehr gut.

Das eigentliche Manko dieses Buches ist, das der geringe Raum von 250 Seiten auf diesem zwar praktischen aber doch sehr kleinen Format nur Platz für einen ersten Eindruck zu den Themen Systematik, Struktur und Gestaltung bieten kann.

Man erfährt zwar nicht alles, was man für ein umfassendes Verständnis von Systemen und deren Gestaltung benötigt, aber bei diesem geringen Preis kann man nichts falsch machen. Für einen ersten Eindruck ist das Buch schon ziemlich gut und es macht Lust auf mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Undogmatischer Appetitanreger, 12. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
In diesem Buch entwirft und begründet Khazaeli einen systemischen Ansatz für das Design interaktiver Systeme. Das Buch lässt sich sehr gut nachvollziehen, da es entlang dem kognitiven Prozess von Wahrnehmen, Denken, Handeln aufgebaut ist. Er führt zu seinen Überlegungen viele wissenschaftliche Beispiele, Experimente und Arbeiten an, die einen breiten Horizont eröffnen und zum eigenen Nachforschen anregen. Anhand von (leider nicht immer ganz nachvollziehbaren) Projekten jüngerer Zeit, entworfen von heiß gehandelten deutschen Firmen wie ART+COM und preview design, oder auch Studentenarbeiten, bekommt man einen spannenden Einblick in das Design zukunftsweisender interaktiver Systeme.
Insgesamt ein appetitanregendes Buch, dass allen Verfechtern des systematischen und dennoch undogmatischen Designs gewidmet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Systematisch, 5. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
Untertitel: "Intelligente Oberflächen für Information und Interaktion".

Ok, das Buch ist von 2005, also warum komme ich jetzt erst dazu, eine Rezension zu schreiben? Antwort: Weil es lange bei mir herumgelegen hat. Und das war ein Fehler.

Khazaeli beschreibt in seinem Buch, wie Wahrnehmung, Denken und Handeln die Gestaltung von Benutzeroberflächen in Web, Software und Mobilkommunikation beeinflussen. Dabei beschreibt er die biologischen und psychologischen Grundlagen und leitet daraus Ansätze für das Interaktionsdesign und das Graphic Design von Benutzeroberflächen ab. Das Buch ist dabei ein Augenöffner für die Grundlagen vieler Gestaltungsprinzipien, die man - so wie ich - als Nicht-Designer (also als Projektmanager/ Berater im Online-Bereich) mehr implizit oder erfahrungsbasiert angewendet hat.

Darüber hinaus bietet das Buch eine Unmenge von wirklich herausragenden, zum Teil sehr innovativen Beispielen. Ein Ideengeber. Noch nie habe ich mir an ein Buch so viele Post-its geklebt an Themenseiten oder Beispielen, auf die ich noch zurückkommen werde...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen wertvolle Sammlung, 16. August 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
Cyrus Khazaeli hat viel und vor allem Wichtiges zusammengetragen, was ein Interaction-Designer oder Interface-Designer für die Ausübung seines Berufes wissen sollte. Nach dem für diese Bücher üblichen Ausflug in die Wahrnehmungspsychologie erwähnt er zahllose Ansätze und Beispiele, zum Teil aus der Praxis, zum Teil aus seinen Lehrveranstaltungen. Die Struktur und die Zusammenhänge der Inhalte muss man sich häufig selbst erstellen, für jemanden, der das zu seinem Beruf gemacht hat oder machen möchte, sollte das jedoch kein Problem sein.

Ein Buch, das in keinem Regal eines Interaction- oder Interface-Designers fehlen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlechtes Beispiel, 20. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
Ein Buch ist Schnittstelle zwischen Mensch und Information. Dieses Buch verstößt im eigenen Layout gegen zu viele Regeln, die mir den Spaß am Schmökern vergällen. Das Seitendesign des Buchs bricht gleich mit den eigenen Grundregeln auf Seite 23: Gesetz der guten Gestalt und Gesetz der guten Fortsetzung. Auch Schlampigkeitsfehler im Text der ersten Seiten, haben negativ zur Meinungsbildung beigetragen. Auch die angeführten Beispiele und Bildschirmfotos von 2005 sind nicht mehr zeitgemäß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Webdesign, 30. März 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Systemisches Design (Taschenbuch)
Das Buch ist in 5 Kapitel gegliedert, welche über den Aufbau, die Kommunikationspsychologie, das Design an sich, die Darstellungsweisen und in einer Zusammenfassung über das gängige Web-Design informieren.
Leider ist das Schriftbild in diesem Buch so klein, dass die wirklich wichtigen Informationen in der Fülle der Nebentexte und in der Masse der abgebildeten Websiten, die als Beispiele dienen, untergehen.
Alles in allem hatte ich mir ein Buch gewünscht, dass zum einen mehr auf die Designspezifikas eingeht und zum anderen einige Fachbegriffe erläutert, und nicht den Leser in der Fülle von Informationen untergehen lässt. Der Autor hat zwar alle typographischen Gestaltungsmittel ausgereizt und hervorragend angewendet, doch wissenschaftlich bzw. die notwendigen Informationen wurden unreflektiert aneinander gereiht und ergeben nicht immer einen Zusammenhang im restlichen Textfluss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa4dc9234)

Dieses Produkt

Systemisches Design
Systemisches Design von Cyrus Dominik Khazaeli (Taschenbuch - 1. Juli 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 6,19
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen