Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Knapp aber gut
Bleckmann - promovierter Geschichtswissenschaftler der Alten Geschichte - präsentiert hier eine solide und verständliche Einführung in Leben und Werk Konstantins. Bevor er sich der Vita und dem Inhalt der konstantinischen Politik widmet, erhält der Leser einen kurzen Einblick in die der Herrschaft Konstantins vorausgehende Epoche. Besonders wird dabei...
Veröffentlicht am 2. August 2007 von pl

versus
1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Überholter Forschungsstand
Weltanschaulich geprägte Konstantin-Biographie. Durch neuere Forschungen (R. Bergmeier, Kaiser Konstantin und die wilden Jahre des Christentums, 2010) teilweise in Frage gestellt.
Veröffentlicht am 15. Juli 2011 von Udo Reichenberg


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Knapp aber gut, 2. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Konstantin der Große (Taschenbuch)
Bleckmann - promovierter Geschichtswissenschaftler der Alten Geschichte - präsentiert hier eine solide und verständliche Einführung in Leben und Werk Konstantins. Bevor er sich der Vita und dem Inhalt der konstantinischen Politik widmet, erhält der Leser einen kurzen Einblick in die der Herrschaft Konstantins vorausgehende Epoche. Besonders wird dabei die Tetrarchie als Herrschaftssystem analysiert. Der Großteil des Büchleins widmet Bleckmann der Religionspolitik - aber auch Inen- und Außenpoltik Konstantins werden erörtet - des Konstantin, welche Absichten verfolgte er mit der Duldung des Christentums, war er selber Christ? Auf diese Fragen findet der Leser hier eine Antwort. Das Büchlein lässt sich eingängig lesen und ist durch zahlreiche Abbildungen und Karten aufgelockert. Eine Stamm- und Zeittafel sowie diverse Bibliographien und Register komplettieren das Buch. Für jemand, der bisher noch keine Biographie zu Konstantins Leben und Werk gelesen hat, bietet Bleckmann eine gute Einführung, die aber auch für alle interessant sein dürfte, die sich speziell mit der Religionspolitik Konstantins auseinandersetzen möchten. 4 Sterne und nicht 5, da es m. E. ein wenig ausdifferenzierter sein könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kompetenter Überblick mit trefflichen Abbildungen, 22. Juli 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Konstantin der Große (Taschenbuch)
Die rororo-Bildmonographien sind eine Institution. Zurecht, wie auch dieser kleine Band beweist. Bruno Bleckmann, ausgewiesener Experte der Spätantike, bringt in konzentrierter Form das Leben Konstantins auf den Punkt, eingeordnet in politische Geschichte seiner Zeit und mit Blick auf die Kultur- und Sozialgeschichte. Bleckmanns Urteile sind überlegt und besonnen, was ihn auszeichnet, gerade in Hinblick auf die Kürze des Buches, das eine eingehende Diskussion verschiedener Positionen in der Forschung nicht wirklich leisten kann. Sein Grundansatz ist dabei plausibel und transparent.

Auch der Stil ist nicht akademisch kompliziert, sondern klar und präzise. Bleckmann erzählt anschaulich und kompetent bis in die Details.

Aber besonders hervorzuheben sind die ausgezeichnet ausgewählten Abbildungen mit manch aktuellen Highlights. Natürlich nicht in Hochglanzqualität, es ist ja ein Taschenbuch (um diese zu haben, greife man etwa zu dem Ausstellungkatalog Konstantin der Grosse). Aber ingesamt ergeben die Bilder ein plastisches Szenario für die erzählte Geschichte und sie helfen bestens, sich die Zeit konkret vorzustellen.

Es ist dem eigentlich nichts qualitativ Besseres hinzuzufügen, als was der Nestor der Althistorie, Karl Christ, zum Buch gesagt hat: "Der Göttinger Althistoriker Bruno Bleckmann hat sich bereits wiederholt als kompetenter Spezialist für die spätantike Geschichtsschreibung und Geschichte ausgewiesen. So überrascht es nicht, daß sein kleines Buch mit einem differenzierten Bild der Überlieferung einsetzt. Dabei werden epigraphische Neufunde ebenso ausgewertet wie die archäologischen Denkmäler. Die Bildauswahl umfaßt erfreulicherweise auch weniger Bekanntes: sie ist ebenso informativ wie die geschickt in den Text eingefügten Übersetzungn literarischer Quellen. Nützliche Stammbäume, eine Zeittafel, eine Zusammenstellung repräsentativer Beurteilungen Konstantins von Bossuet bis zur Gegenwart, eine übersichtliche Bibliographie und ein Namensregister dokumentieren die methodische wie die didaktische Qualität dieser Publikation." So ist es. Punkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Überholter Forschungsstand, 15. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Konstantin der Große (Taschenbuch)
Weltanschaulich geprägte Konstantin-Biographie. Durch neuere Forschungen (R. Bergmeier, Kaiser Konstantin und die wilden Jahre des Christentums, 2010) teilweise in Frage gestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Konstantin der Große
Konstantin der Große von Bruno Bleckmann (Taschenbuch - 1. Juli 1996)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen