Kundenrezensionen


148 Rezensionen
5 Sterne:
 (96)
4 Sterne:
 (25)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


86 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist immer später als man denkt....
Diese wunderbare Geschichte vom Leben und von der Liebe beginnt am Weihnachtsmorgen 2011. Nicole ist verheiratet mit Dom, sie wollen Silvester in New York verbringen. Nicky freut sich riesig darauf, aber vorher gibt es einiges zu klären. Das, aber auch vieles macht ihr zu schaffen. Rückblickend, beginnend im Jahr 1990, Nicole ist 13 Jahre, erleben wir von...
Vor 14 Monaten von glorana veröffentlicht

versus
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Champagner und Cocktails
Das einzig Faszinierende an diesem Buch ist die Komposition aus Vergangenheit und Gegenwart und das sich allmählich Annähern der beiden Perspektiven. Gut ist auch die Sprache, flüssig und angenehm zu lesen.
Ansonsten: vor allem werden ständig Champagner und Cocktails getrunken und alles dreht sich allein um die Beziehung der Menschen...
Vor 5 Monaten von tigrib veröffentlicht


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

86 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist immer später als man denkt...., 26. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Taschenbuch)
Diese wunderbare Geschichte vom Leben und von der Liebe beginnt am Weihnachtsmorgen 2011. Nicole ist verheiratet mit Dom, sie wollen Silvester in New York verbringen. Nicky freut sich riesig darauf, aber vorher gibt es einiges zu klären. Das, aber auch vieles macht ihr zu schaffen. Rückblickend, beginnend im Jahr 1990, Nicole ist 13 Jahre, erleben wir von Kapitel zu Kapitel eine Silvestertag, der immer stark prägend ist für die Zeit im jetzt, im Jahr 2011. Nicole hat einen Jugendfreund, Julian, den sie abgöttisch liebt und der ihr ein und alles ist. Jedes Jahr an Silvester besprechen sie ihre guten Vorsätze und treffen sich auf Partys. Immer sind sie füreinander da. Dann gibt es noch ihre bester Freundin Alex und Aidan, der plötzlich auftaucht und Nicole das Herz bricht. Schleichend gerät Nicoles Leben total aus den Fugen, ihre Ehe kriselt und an einem bestimmten Silvester ist einfach alles anders als es vorher war. Nicole aber will es schaffen, sie will wieder fröhlich sein und ihr Leben so leben wie es einst war. Aber wird sie es schaffen, mit den "Geistern" der Vergangenheit zu leben und mit ihnen umzugehen...?
Dieser Roman hat mich total berauscht. Von Kapitel zu Kapitel erfährt man häppchenweise mehr von Nicoles Vergangenheit und taucht ein in ihre Welt und ihre Freundschaften. Bis sich am Ende alles klärt und wendet, lebt man einfach mit ihr mit. Die Autorin Amy Silver hat es wundervoll geschafft, Nicoles Gefühlsleben in keinster Weise kitschig rüberzubringen, sondern dass man mit ihr fühlt und denke, man ist mitten drin in der Geschichte.,
Man kann gar nicht aufhören zu lesen und rauscht nur so durch die Seiten. Ein wunderschönes Buch, was richtig gut tut , und am Ende stellt man fest, dass es wichtig ist, das Leben zu leben, denn
"...es ist immer später als man denkt" (Zitat)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 8. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Kindle Edition)
Also ich fand dieses Buch einfach toll! Perfekt für einen verregneten Sonntag auf der Couch. Herzschmerz, Liebe, unendlich viel Gefühl, Freundschaften und alles ohne überflüssigen Kitsch und Gefühlsduselei. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und kann dieses Buch guten Gewissens weiter empfehlen! Es berührt die Seele und das Herz, regt zum nachdenken an und nimmt einen mit auf eine spannende Zeitreise. Lesen, ihr verpasst sonst was!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur eine Liebesgeschichte, 12. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Taschenbuch)
Das Buch ist auf zwei Zeitebenen geschrieben. In der Gegenwart ist Nicole mit Dom verheiratet, aber irgendwie nicht wirklich glücklich. Obwohl sie eigentlich eine schöne Ehe führen, fehlt Nicole etwas und je mehr man von ihr liest, desto mehr wird klar, dass sie zwar im selben Haus leben, aber nicht wirklich viel miteinander reden. Mit Nicole gemeinsam springt der Leser dann immer wieder in die Vergangenheit und immer wieder in ein anderes Jahr zu Silvester. Jahrelang hat Nicole da mit ihrem besten Freund Jules Silvester gefeiert oder zumindest per Telefon ihre Vorsätze fürs neue Jahr besprochen. Schnell wurde mir als Leser klar, dass die Nicole aus der Vergangenheit irgendwie nicht mehr soviel mit der Nicole aus der Gegenwart gemeinsam hat und lange habe ich mich gefragt, was vorgefallen ist, dass sie sich so verändert hat.

Die Geschichte ist aus der Ich-Perspektive von Nicole erzählt, wodurch man als Leser einen sehr guten Einblick in das Gefühlsleben und die Innenwelt von ihr bekommt. Gleichzeitig konnte ich mir aber auch alle anderen Figuren gut vorstellen und obwohl ich nur Nicole's Sicht der Dinge präsentiert bekommen habe, mich doch gut in das Innenleben der anderen Personen hinein versetzen.

Als ich mit dem Buch begonnen habe, dachte ich zuerst auch, dass es sich um eine ganz normale Liebesgeschichte handelt und Nicole einfach nur den falschen Mann geheiratet hat. Aber weit gefehlt. Das Buch ist um einiges tiefgründiger und natürlich spielt Liebe auch eine Rolle, aber ich finde, dass v. a. die Themen Freundschaft und Trauer stark im Fokus stehen und gezeigt wird, wie Menschen damit umgehen und was gerade Trauer mit einem Menschen anstellen kann.

Die Autorin schafft es sehr gefühlvoll zu schreiben und ich musste doch öfters ein paar Tränen zurück halten, da mich einige Dinge doch sehr mitgenommen haben. Auch wenn Nicole für mich teilweise echt egoistisch gehandelt hat und ich oft den Kopf über sie schütteln musste, habe ich sie doch irgendwie lieb gewonnen.

Alles in allem ein sehr gefühlvolles Buch, das viel mehr als nur ein Liebesroman ist und für mich ein wahrer Pageturner geworden ist. Schönes Buch, das sehr gut gerade jetzt in den Jahreswechsel passt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie schnell vergehen die Jahre?, 17. Februar 2014
Von 
Michael Krause (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Taschenbuch)
Nicole ist dreizehn Jahre, als sie auf der Silvesterfeier ihrer Eltern Julian kennenlernt. Zunächst verliebt, entwickelt sich zwischen den beiden eine tiefe Freundschaft. Jahr für Jahr erzählen sie sich ihre Neujahrsvorsätze, bis es zu einer schicksalhaften Silvesternacht kommt, die alles verändert. Fortan ist Nicoles Leben das reinste Chaos. Ihre Ehe kriselt gewaltig und zu allem Überfluss taucht auch noch Aidan auf, der ihr vor vielen Jahren das Herz gebrochen hat. Aber Nicole ist entschlossen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Mit DU UND ICH UND ALL DIE JAHRE ist der Britin Amy Silver ein gefühlvoller Roman über das Leben, die Liebe und die schicksalhaften Wege, denen wir uns alle stellen müssen, gelungen. Amy Silver erzählt ihren Roman in zwei Ebenen. Da ist die Gegenwart, in der Nicole mit ihrem Mann Dominic zusammen ist und in der sie sich auf eine Silvesterfeier in New York vorbereiten. In Rückblenden, die jeweils am Silvesterabend spielen, erfährt der Leser mehr aus Nicoles Vergangenheit. Die Rückblenden beginnen mit der Silvesterfeier, an der sie Julian trifft. Jedem Rückblendenkapitel steht eine Liste mit fünf Neujahrswünschen voran, die Nicole mit Julian austauschen will.

Dieses Zusammenspiel ergibt von Kapitel zu Kapitel ein zusammenhängenderes Bild. Offene Fragen, die sich im Verlauf der ersten einhundert Seiten ergeben, werden nach und nach beantwortet und vervollständigen das Leben von Nicole. Dieses Mosaik hat Amy Silver sehr einfühlsam, authentisch und ohne Kitsch, dafür aber sehr spannend geschrieben.

Ihre Ich-Erzählerin Nicole ist dabei ein großer Identifikationsfaktor. Gerade weil Nicole alles andere als perfekt ist, trägt sie ihren Teil dazu bei, die Glaubwürdigkeit der Geschichte zu tragen. Aber auch die andren Figuren haben mir durchweg gut gefallen. Da ist Alex, Nicoles beste Freundin, die sich durch eine unglückliche Ehe kämpfen muss und deren Freundschaft zu Nicole auf eine harte Bewährungsprobe gestellt wird. Da ist Dominic, der permanent gegen die Schatten der Vergangenheit ankämpfen muss. Da ist Aidan, Julians Cousin, zu dem Nicole eine besondere Beziehung hat. Und da ist natürlich Julian, der von einer Jugendschwärmerei zu einem Fixpunkt in Nicoles Leben wird.

Wie gesagt, durch die unterschiedlichen Erzählebenen baut Amy Silver genügend Spannung auf, um das Interesse des Lesers an der Geschichte bis zum Schluss zu halten. Am Ende gelingt es ihr, die Story nicht in einem rosaroten Happy End versinken zu lassen, sondern die Grautöne herauszuarbeiten, die dem Leser die Möglichkeit geben, eigene Interpretationen anzustellen, wie die Geschichte von Nicole weitergehen wird.

DU UND ICH UND ALL DIE JAHRE ist ein überaus lesenswerter Roman über Liebe und Freundschaft. Ein intelligent aufgebauter Plot und sympathische Figuren sorgen dafür, dass der Lesespaß bis zum Schluss erhalten bleibt. Ein echtes Romanvergnügen nicht nur für weibliche Leser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitte lesen!!!, 17. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Taschenbuch)
ich bin noch nicht ganz fertig mit diesem Buch, kann es aber kaum aus der Hand legen... meine Nächte sind lang;o) Es ist grossartig! Wer zwei an einem Tag oder gut gegen Nordwind liebt, dem wird dieses Buch gefallen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Du und ich und all die Jahre, 17. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Kindle Edition)
Das Buch hat mir ausserordenlich gut gefallen. Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Dieser Zwiespalt in dem man sich befindet, wenn man etwas anderes im Leben will und sich von dem Alten nicht lossagen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Frauenroman über Freundschaft und Liebe, aber auch über Vertrauensbruch, Trauer und Selbstverwirklichung, der berührt, 15. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Taschenbuch)
Nicole ist ein eher durchschnittlich aussehender Teenager, doch als ihre Eltern eine Silvesterparty veranstalten, laden sie unter anderem auch die Eltern von Julian, einem Mitschüler von Nicole ein, für den Nicole heimlich schwärmt. Obwohl sich am Ende herausstellt, dass Julian homosexuell ist und lediglich geschwisterliche Gefühle für sie empfindet, entsteht im Laufe der Jahre ein sehr enges freundschaftliches Band zwischen ihnen.
Julians älterer Cousin Aidan ist es dann jedoch, der Nicoles Herz schneller schlagen lässt, aber Aidan hat eine große Schwäche: er ist nicht sehr verlässlich. Immer wieder kreuzen sich im Laufe der Zeit ihre Wege, doch jedes Mal ist Nicoles Enttäuschung umso größer, wenn er sie wieder einmal im Stich lässt, um als Reporter von gewagten Kriegsschauplätzen rund um den Erdball zu berichten. Doch dann lernt Nicole Dom kennen. Dom ist ein völlig anderer Typ Mensch. Verlässlich, liebevoll und er hat ernste Absichten. Als Julian, der Fotograf geworden ist, allerdings bei einem Auslandseinsatz ums Leben kommt, bricht für Nicole eine Welt zusammen und sie heiratet Dom überstürzt. Doch kann eine Ehe, geschlossen ohne leidenschaftliche Liebe überhaupt funktionieren?

Meine Einschätzung:

Nachdem ich vor ein paar Monaten Amy Silvers ersten Roman „All I Want For Christmas“ las, der mir sehr gut gefallen hat, war ich sehr gespannt, ob die Autorin mit ihrem zweiten Roman das hohe Level würde halten können. Zwar ist die Ausgangssituation in „Du und Ich und all die Jahre“ eine völlig andere, doch auch diesmal brilliert die Autorin mit ihrer Stärke, Figuren erschaffen zu können, die alles andere als eindimensional gestrickt sind. Silvers Haupt und Nebenfiguren haben Ecken, Kanten und Stärken, aber weisen auch jede Menge an Schwächen auf; etwas das sie menschlich und echt wirken lässt.

In den Büchern der Autorin müssen die Protagonisten zunächst einen Lernprozess durchlaufen der schmerzhaft und traurig, aber am Ende auch erleichternd für sie ist und ihnen den Weg in ein besseres Leben ebnet. In diesen Romanen ist der Weg das Ziel und darüber sollten sich auch Leser im Klaren sein, die hinter Amy Silvers Büchern einfache Chic-Lits oder leichte Frauenlektüre vermuten.
„Du und Ich und all die Jahre“ ist keine leichte Kost; was ich nicht auf den Schreibstil beziehe, sondern auf die Art der Lektüre und der Story. Es ist eine Geschichte über Freundschaft und Liebe, aber auch über Vertrauensbruch, Trauer und Selbstverwirklichung, die mir unter die Haut ging.

Im Mittelpunkt des Geschehens steht Nicole, die in der Medienbranche Fuß gefasst hat, früher Dokumentarfilme drehte, nun aber für das Fernsehen nur noch seichte Kost fabriziert. Sie hat die Scheidung ihrer Eltern bzw. das gewalttätige Verhalten ihres Vaters, der Mutter gegenüber nie verwinden können, doch in diesen schweren Teenagerjahren hatte sie stets einen Halt- ihren besten Freund Julian. Auf verschiedenen zeitlichen Ebenen treibt die Autorin, aus der Sicht ihrer Romanheldin, die Geschichte voran. Man erfährt wie Nicole Aidan, ihre große Liebe kennen lernte, nimmt teil an zahlreichen Silvesterabenden die sie mit Julian, Aidan und Alex, Nicoles bester Freundin feierte. Nicoles und Julians gute Vorsätze für das kommende Jahr sind dann auch Dreh- und Angelpunkt des Ganzen und zeigen die Entwicklung der beiden im Laufe der Zeit auch sehr gut auf.
Amy Silvers eingängiger Schreibstil sorgt dazu für ein ungetrübtes Leseerlebnis und dank der tiefgründigen Beschreibung von Haupt und Nebenfiguren, konnte ich mich sehr gut in die Story vertiefen, die mich zum Lachen gebracht, aber auch oftmals gerührt zurückgelassen hat.

Fazit: Ein Frauenroman über Freundschaft und Liebe, aber auch über Vertrauensbruch, Trauer und Selbstverwirklichung, der unter die Haut geht.
Eine Rezension von Happy End Bücher.de (NG)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut super!!!!, 29. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Taschenbuch)
Wer "Ein ganzes halbes Jahr" richtig gut gefunden hat, der wird dieses Buch ebenso lieben. Habe es einfach nur verschlungen. Man ist sofort in dieser Geschichte mitten drin, fühlt und leidet mit der Hauptperson Nicole. Der Schreibstil ist genau so, wie ich ihn mag und macht dieses Buch keine Sekunde langweilig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist immer später als man denkt..., 4. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Taschenbuch)
Ich war buchstäblich von diesem Buch gefesselt. Kurz und Knapp: Fesselnd. Spannend. Mitreißend und toll geschrieben. In kürzester Zeit waren die 367 Seiten gelesen. "Es ist immer später als man denkt..." Die Vergangenheit lässt einen manchmal nicht so einfach los und jeder ist für sein eigenes Glück verantwortlich - auch Nicole merkt das schnell. Nicole feiert jedes Jahr mit ihrem besten Freund Julian Silvester. Bis zu einem tragischen Schicksalsschlag. Die ein oder andere Träne ließ sich leider nicht aufhalten...

Was mich aber ein bisschen genervt hat, ist der Alkoholkonsum in dem Buch. Ich trinke auch gerne mal ein Wein, aber am Ende des Buches habe ich mich wirklich gefragt, ob die Charaktere auch jemals "nur ein Wasser" getrunken haben? Entweder gab es im Buch Tee oder meistens Champagner, Wein oder Cocktails! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas für die Seele, 29. Juli 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Du und ich und all die Jahre (Taschenbuch)
Das Buch ist ein Traum. Ich habe mit gefiebert, nachgedacht wie ich selber reagieren würde bzw. wie ich was sagen würde und ja, es hat mich selber über mein Leben zum Nachdenken bewegt. Jahrelange Liebe, Verlust, Betrug, Erwachsenwerden - ein Buch das mich noch sehr lange beschäftigen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9d2a315c)

Dieses Produkt

Du und ich und all die Jahre
Du und ich und all die Jahre von Amy Silver (Taschenbuch - 2. Januar 2013)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen