Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen566
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Januar 2014
Ich habe das Buch geschenkt bekommen und war etwas skeptisch. Normalerweise lese ich selten "solche" Romane, da ich mit Geschichten, die eine vermeintlich originelle Thematik vermitteln wollen, nicht so gut klarkomme. Oft sind sie zu flach, zu vorhersehbar, kitschig oder unglaubwürdig, um für sich selbst was aus der Geschichte zu ziehen.
Obwohl das Buch für meinen Geschmack sicherlich einige dieser Kriterien erfüllt, habe ich es gespannt, amüsiert und auch nachdenklich in einem Schwung gelesen. Und im Nachhinein regt es mich an, über Gott und die Welt nachzudenken...
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
psychologisch gut aufgearbeitet und in eine schöne Geschichte verpackt, in der einem Gott ganz schön leid tun kann, er steht vor seiner Schöpfung und es läuft nicht gerade gut bei den Menschen aber wie immer, findet er einen, der zu mindest etwas gegen die "Schieflage der Welt" zu machen versucht, witzig
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Seichte und oberflächliche Unterhaltungslektüre ohne nennenswerten Tiefgang.Wer auf an den Haaren herbeigezogene Geschichten steht, der ist hier genau richtig.Eine groteske Situation jagt die nächste bis das Ganze ins Lächerliche abdriftet.Von der grundsätzlichen Idee ja mit Potential versehen, erlangt die Umsetzung des Autors für mich allenfalls Groschenheftniveau.Oder wie in einer der anderen Rezensionen vor mir schon bemerkt, nicht mehr als Bla-Bla-Strandlektüre !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Ich habe mir dieses Buch ausgesucht, da ich erhoffte, es sei ein lustiges Buch, indem man bekannte Situationen wiedererkennt und dies mit anderen Augen (lachenden) betrachtet. Einen Ausgleich, da ich ansonsten ein absoluter Krimi-Fan bin und ab und an mal etwas anderes lesen möchte als von Mord und Co.

Dieses Buch ist tatsächlich lustig, manchmal auch ernst, jedoch ohne deprimierend zu wirken, da alle noch so schlimmen Situationen welche aufgegriffen werden, einen lustigen Aspekt haben, ohne lächerlich zu werden!

Top hinbekommen, den Mix, ich habe mich wirklich köstlich amüsiert.
Das Ende hätte ich mir etwas vielversprechender gewünscht, es kam dann doch sehr "kurz" rüber, aber ok, es passt dennoch.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. Januar 2014
Der Psychologe Dr. Jakobi ist frisch geschieden und hat alle seine Patienten verloren (da er Eheberatungen anbot).
Zufällig begegnet er 'Baumann`, der sich als 'der liebe Gott höchstpersönlich' ausgibt.
Gott hat allerdings Probleme und bittes Jakobi, ihn zu behandeln. Da Jakobi Geld braucht um seine überfällige Miete zu bezahlen, willigt er ein.
Baumann liefert jedoch immer mehr Hinweise, später Beweise, dass er tatsächlich Gott ist.

Das Buch ist mega witzig und kurzweilig.
Einzig das Ende ist mir nicht ganz klar.

Dennoch, für so viel Lesevergnügen gibt es von mir gerne fünf Sterne.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2014
Und auch wenn manche meinen, es würde zum Nachdenken anregen, so müsste das Hirn schon eine Weile im Sparmodus sein, um durch diese seichte Lektüre "angeregt" zu werden.

Die Grundidee des Buches ist interessant und kreativ, auch der Handlungsverlauf ist schlüssig. Zwar werden einige Stereotype aufgerufen (die gierige Ex-Frau, deren Schläger-Freund, die manipulative Mutter und nicht zu vergessen der traurige Clown - sah oder las man denn jemals einen LUSTIGEN Clown? Das wär doch mal ein Buch wert!), aber immerhin agieren diese Stereotypen bisweilen unkonventionell oder sogar fantasievoll.

Trotz dieser guten Voraussetzungen schafft dieses Buch es nicht, mich an irgendeiner Stelle zu fesseln. Die Handlung bleibt zu jeder Zeit banal, eine leichte Verbesserung tritt ein, nachdem dem Protagonisten Jakob gezeigt wird, wie die Welt ohne ihn aussähe.

So komme ich mit einigem guten Willen immerhin auf drei Sterne. Fazit: kaum ausgelesen, schon vergessen. Schade um die verschenkte Möglichkeit, ein außergewöhnliches Buch zu schreiben.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
sehr unterhaltsames Buch. Habe es auf einmal gelesen weil ich mich nicht von ihm lösen konnte. Lustige Konversationen aber auch manchmal mit einer Träne im Knopfloch.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Herrlich, was für ein schönes Buch.

Am Anfang denkt man noch, oh lustig, geht das jetzt die ganze Zeit so weiter ? Nein es nimmt eine tolle Wendung und lädt wirklich zum Schmunzeln wie zum Nachdenken ein. Der Autor hat auch die richtige Kurve gekriegt, um von der Slapstick-Handlung die viel Spass macht, zu einem gut durchdachten und nachdenklichen Buch überzugehen, vielen Dank, ich freue mich jetzt schon auf den Teufel in Menschengestalt......
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2015
Ich habe ungefähr die Hälfte des Buches schon gelesen und finde es total interessant und mitreißend!
Von der Verständlichkeit her ist es auch gut verfasst, sowie auch die verschiedenen Situationen gut beschrieben sind.
Ich kann es nur weiterempfehlen. Man kommt auch zum Umdenken und fragt sich was wirklich wichtig ist im Leben und kommt zum Schluss, dass der Glaube wieder eine viel größerere Rolle im Leben vieler Spielen müsste.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
Gehöre schon lange Zeit keiner Religion mehr an, die Kirche ist für mich auch kein Zufluchtsort aber den Glauben an Gott werde ich nie verlieren.
Dieser Roman gibt wider, woran ich schon oft dachte. Warum sollte sich Gott nicht unter die Menschen mischen um mitzuerleben, was sich aus seiner Schöpfung entwickelte.
Konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe dadurch einen freien Tag wirklich sinnvoll verbracht!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden