Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ohne die Pause wird das Wort zur Qual"
"In einer Schublade fand er eine Kerze. Keine Möglichkeit, sie anzuzünden. Er steckte sie ein. Im grauen Licht ging er hinaus, blieb stehen und erkannte einen Moment lang die absolute Wahrheit der Welt. Das kalte, unerbitterliche Kreisen der hinterlassenschaftslosen Erde. Erbarmungslose Dunkelheit. Die blinden Hunde der Sonne in ihrem Lauf.
Das alles...
Veröffentlicht am 16. Juli 2009 von P.T. Anderson

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Rezension bloß zum "Buch" nicht zum Inhalt.
Habe nicht auf die Maßangaben in der Beschreibung geachtet, wozu auch bei einem Buch? Hätte ich aber mal lieber, denn das Buch in der gebundenen Form ist kleiner als das Taschenbuch. "Miniformat" hätte ich es hier genannt, wie ein kleines Handbuch, so hatte ich es mir nicht vorgestellt und wirkt zum verschenken auch etwas "mickrig" :(...
Vor 2 Monaten von sundance veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ohne die Pause wird das Wort zur Qual", 16. Juli 2009
Von 
P.T. Anderson (Frankfurt am Main, Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Audio CD)
"In einer Schublade fand er eine Kerze. Keine Möglichkeit, sie anzuzünden. Er steckte sie ein. Im grauen Licht ging er hinaus, blieb stehen und erkannte einen Moment lang die absolute Wahrheit der Welt. Das kalte, unerbitterliche Kreisen der hinterlassenschaftslosen Erde. Erbarmungslose Dunkelheit. Die blinden Hunde der Sonne in ihrem Lauf.
Das alles vernichtende schwarze Vakuum des Universums."

McCarthy weiß, wie er formulieren muss, um eine sonst unscheinbare Situation auf die erhabenste Stufe des Erfassbaren zu bringen. Natürlich muss man im Kontext des Romans, über zwei Überlebende einer nicht näher definierten Katastrophe, bleiben und genau da liegt diese unglaubliche Intensität. Es ist das Verhältnis, das Vater und Sohn haben, über die Frage einer höheren Macht oder doch das Bewahren der Menschlichkeit, das wichtiger ist und zusammenhält, auf das kein Unheil geschehe.

Was Christian Brückner hier vollbringt, ist genau diese Atmosphäre und Menschlichkeit der Figuren wiederzugeben. Egal ob er den Vater, den Sohn oder einen Kannibalen verkörpert: Immer war ich überwältigt davon, dass er kindliche Unschuld, Trauer und Hoffnungslosigkeit vereinen konnte und dabei nie mit Pathos oder Übereifer an die Sache heranging. Es sind die Ruhe und vor allem die Pausen, die das Geschehen so eindringlich erscheinen lassen. Brückner selbst weiß: "Ohne die Pause wird das Wort zur Qual".

Über die Qualität eines Hörbuchs kann man ja nicht sehr viel sagen, aber trotzdem kurz dazu: Kein Geraschel etwaiger Blätter, klar verständlicher Ton in "sprecherfreundlicher" Umgebung (d.h. die Stimme erhält genügend "Raum" und kommt voll zur Geltung, was leider nicht bei jedem Hörbuch der Fall ist.)

Das Hörbuch ist für mich uneingeschränkt empfehlenswert und lässt einen das Buch wahrscheinlich noch intensiver erleben, als wenn man es selbst liest.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anstoß existentieller Ängste, 28. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Audio CD)
Diese AudioCD hat es in sich. Durch Christian Brückners Stimme wird die Geschichte sehr gefühlvoll erzählt. Schnell kamen alle, die sich unsere CD angehört hatten, an die Grenzen des Aushaltbaren, weil sie ein Gefühl der existentiellen Bedrohung und Ohnmacht auslöste, sofern man sich auf die Geschichte einließ. Aber keiner konnte aufhören, die Dinge weiter zu verfolgen. Menschliche Abgründe werden ausgelotet, dabei geht es nicht um ein reißerisches "emotionales Karussell". Es geht letztendlich darum, sich Gedanken zu machen, wo wir mit unserer Welt hinwollen und wie wir mit den Folgen leben könnten; ob wir so leben wollen in der Zukunft. Sehr beeindruckend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Mann und sein Sohn. Und eine verlorene Welt., 9. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Gebundene Ausgabe)
Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Ein postapokalyptischer Alptraum, in dem wir zwei Menschen begegnen, die auf den Straßen unterwegs sind. Ein magerer Mann und sein Sohn. Getrieben von Hunger und der Hoffnung auf einen Ausweg. Und der ständigen Angst vor den Bösen. Ihr Ziel: Die Küste.
Der Weg: Die Straßen, die zugleich Sicherheit und Gefahr in einem bergen. Denn sie geben Orientierung, doch nicht nur für Vater und Sohn, sondern auch für andere Flüchtlinge. Und so sind sie ständig auf der Hut. Verstecken sich Nachts, wandern am Tag, immer weiter, nur getrieben von sich selbst und der Liebe zueinander.

Wann und wo wir uns befinden, verrät uns der Autor nicht. Nur eines ist sicher: ETWAS ist passiert. Alles ist voller Asche und nur wenige haben überlebt. Seit einer Ewigkeit sind die Protagonisten auf ihrem Weg und der Leser stößt wie zufällig dazu. Darf Begleiter sein und Zuhörer ihrer kurzen Gespräche. Sie sind die “Guten”, denn sie “bewahren das Feuer.” In dieser Welt bedeutet das nichts anderes, als dass sie an ihrer Würde und vor allem an ihrer Menschlichkeit festhalten. Denn die Vorräte werden knapp und es wächst kaum etwas und auch Tiere gibt es keine. So sind viele Überlebende gezwungen, ihre eigene Art zu essen. Und um an diese Nahrungsquelle zu kommen, würden sie einfach alles tun.

Dieser Roman erlebt in den Meinungen einen ziemlich zwiespältigen Dialog. Die einen bezeichnen ihn als langweilig, gestreckt, sich wiederholend. Die anderen finden ihn großartig.
Zugegebenermaßen “passiert” in diesem Buch nicht viel. Es gibt keine großen Kämpfe, keine Klimax, keinen Höhepunkt. Aber ich denke auch, dass will das Buch gar nicht. Es beschreibt nicht nur inhaltlich, sondern auch stilistisch die Welt, wie sie der Vater und der Sohn erleben. Es gibt keine Hoffnung, ihr Bewegen ist ohne großes Ziel. Sie hoffen immer, den nächsten Tag zu erleben und ihren Hunger stillen zu können. Der Text ist von Anfang an ergreifend. McCarthy zieht einen mit in den Abgrund und die Hoffnungslosigkeit. Die wörtliche Rede ist nicht gekennzeichnet und besteht nur aus kurzen und knappen Sätzen, denn es gibt nicht mehr viel zu sagen. Die Sprache ist weder zu intellektuell, noch zu einfach. Anders als viele Meinungen finde ich es gut, dass man im Dunkeln tappt, was die Hintergründe der Apokalypse als auch die persönlichen Geschichten der Protagonisten angeht. Dieser Roman zeigt einen Ausschnitt aus einer Welt, die dem Leser Angst macht, die ihn zum Nachdenken anregt. Er braucht keine aufgebauschte Geschichte und lebt von der Beklommenheit, die der Text in der eigenen Gedankenwelt auslöst.
Je mehr und je länger ich über dieses Buch nachdenke, umso mehr merke ich, wie es mich doch nachhaltig beeindruckt hat.

Ein großartiges Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten und vielleicht sogar..., 8. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Audio CD)
...das beste Hörbuch das ich bisher gehört habe. Der Roman und Christian Brückner sind unfassbar gut. Wenn auch sehr beklemmend und ohne 'das gute Ende', holen mich Szenen dieser Geschichte immer wieder ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurecht ein Pulitzer-Preisträger, 5. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Audio CD)
Dieses Hörbuch ist ein wahres Juwel - von der Sprache her, vom Stil her, vom kargen Inhalt her - der sprachlich großartig verarbeitet wird und keine Langeweile aufkommen läßt.
Vater und Sohn auf einer Wanderung durch eine zerstörte Welt.
Einfach großartig!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Wie eine Quintessenz, 12. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Gebundene Ausgabe)
Das Buch hat mir viele Aha-Erlebnisse beschert mit Querverweisen zu den vielen anderen Büchern, die ich bereits über das Motiv des Fortbewegens in einer zukünftigen Welt gelesen habe. Auch eins zwei Filme kamen mir wieder in Erinnerung. Dazu gehören "Der Dunkle Turm" oder "The Stand" von Stephen King, aber auch der Film "Hell" usw. Super gefallen hat mir die Redundanz der Dialoge und Begegnungen, bestechend durch knappe, aber sehr eingängige Wortfolgen. Dieses Buch ermöglicht Perspektivwechsel und die Frage nach dem Sinn des Lebens wird auf eine absolute Minimalgröße heruntergebrochen. Da bewegt sich beim Lesen unglaublich viel.

Insgesamt hätte es zu einem Lieblingsbuch werden können, aber das Ende hat mir gar nicht gefallen. Es fällt m.E. aus dem Stil des Vorherigen, es ist viel zu platt und erscheint mir nicht logisch. Es hätte mir mehr gefallen, nicht wieder eine simple "Lösung" angeboten zu bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Buch inhaltlich top, gebundene Ausgabe im Mini-Format, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Gebundene Ausgabe)
Das preisgekrönte Buch selbst ist sehr lesenswert, die gebundene Ausgabe ist allerdings mit 15 (Höhe) x 10 cm (Breite) ungewöhnlich klein. Das wird von Amazon zwar auch korrekt so angegeben, aber wenn man nicht daran denkt, dass ein Buch so winzig sein könnte, dann wird man nach dem Format vermutlich nicht extra suchen.

Für große Hände ist die gebundene Ausgabe jedenfalls nur bedingt geeignet, da das Halten des Buches schnell anstrengend und das Umblättern zur lästigen Fummelei wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen beklemmend!, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Audio CD)
Dieses düstere Szenario ist einfach unvorstellbar!

Aber ist es das wirklich...könnte es nicht eines Tages Realität werden, wenn die Menschheit weiterhin diesen extremen Raubbau an der Natur betreibt?
Irgendwann wird sie sich dafür rächen!

Vater und Sohn, im Grunde auf der Flucht, nicht nur vor den Kannibalen, sondern auch (im übertragenen Sinne) vor dem Verhungern.

Das Leiden, die Angst, aber auch die verzweifelte Hoffnung aufs Überleben, die Glücksmomente, wenn sie wieder etwas zu essen und trinken finden, bringt einem CH.Brückner mit der Klangfarbe seiner Stimme sehr gefühlvoll nahe.

Bin nur etwas irritiert über den Mann, der am Ende auftaucht und zum Jungen sagt, er hätte sie gesucht...
Trat er schon mal in Erscheinung? Hm...habe ich es etwa überhört??
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert, 9. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Audio CD)
Zwei Protagonisten, deren Namen kein einziges mal im Buch erwähnt werden, ziehen durch eine trostlose, verwüstete Umwelt. Kann das spannend sein?
Die Antwort lautet klar: JA! Ich habe wie gebannt der angenehmen Sprechstimme zugehört. Den Film fand ich schon klasse. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die melancholische Stimmung der Erzählung nicht jedermanns Geschmack ist. Ich jedenfalls vergebe guten Gewissens fünf Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend, 18. Januar 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Audio CD)
Schon mal darüber nachgedacht was Du machst, wenn die Welt nicht mehr so ist wie Du sie kennst. McCarthy findet beeindruckende Worte, um die Trostlosigkeit zu beschreiben. Aber auch die bedingungslose Liebe des Vaters zu seinem Sohn lässt er den Leser erleben.
Ich habe leider zuerst den Film gesehen. Das sollte man vermeiden. Der Film ist sicher ebenso beeindruckend und fesselnd, aber das Buch ist - wie so oft - ungleich ergreifender. Absolut zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Straße
Die Straße von Cormac McCarthy (Gebundene Ausgabe - 2. April 2013)
EUR 10,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen