Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Opernführer
Wo informiert man sich, ohne aus lauter Langeweile aufzugeben? Da kommt Wolfgang Körners "einzig wahrer Opernführer" gerade recht, und gegenüber der Originalausgabe von 1985 wartet die Neuausgabe von 2007 der erweiterten Fassung von 2003 nicht nur mit 69 Opern, sondern auch mit 43 Operetten und 41 Musicals auf.

Nur so viel zu den Illustrationen:...
Veröffentlicht am 23. November 2007 von Media-Mania

versus
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der einzig wahre Opernführer, wenn es um Witz geht!
Haben Sie schon mal einen fast schamlos frechen Opernführer besessen? Einer, der nicht nur die Opernhandlung selber, sondern noch mit kleinen Seitenhieben das ganze Drumherum aus Komponisten, Zuhörern/-schauern und all das andere Brimborium so richtig schön auf die Schippe nimmt? Auch wenn man nicht gleich jeden Tag in die Oper geht, ist dieser...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2006 von buechermaxe


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Opernführer, 23. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Der einzig wahre Opernführer: mit Operette und Musical - völlig neu inszeniert (Taschenbuch)
Wo informiert man sich, ohne aus lauter Langeweile aufzugeben? Da kommt Wolfgang Körners "einzig wahrer Opernführer" gerade recht, und gegenüber der Originalausgabe von 1985 wartet die Neuausgabe von 2007 der erweiterten Fassung von 2003 nicht nur mit 69 Opern, sondern auch mit 43 Operetten und 41 Musicals auf.

Nur so viel zu den Illustrationen: Wer das Original von 1985 nicht kennt, wird sich an Meinhardts Zeichnungen erfreuen können, auch wenn man sie manchmal nur dann wirklich versteht, wenn man die dazugehörige Oper oder das Musical kennt, sprich, einmal in irgendeiner Form gesehen hat. Damals stammten die Illustrationen noch von Manfred Limmroth und waren um einiges besser.
Das ist aber kein Grund, sich die alte Version zu kaufen, denn dann entgehen einem die wertvollen Ausführungen zu Operetten und Musicals. Körner hat hier seinen witzigen und bisweilen bissig-gehässigen Stil bewahrt. Er entlarvt so manches Werk als Volksverdummung, zieht immer wieder sarkastische Vergleiche zu gegenwärtigen Gesellschaftsumständen, wobei vor allem bei den beiden neu hinzugekommenen Bereichen Wiedervereinigung und Mauerfall immer wieder mit Seitenhieben bedacht werden. Außerdem lästert er freimütig über das Hauptthema der meisten Operetten und vieler Opern und Musicals: die Ehe, der auf welche Weise auch immer zu verfallen Körner als das schlimmste Schicksal darstellt, das einer Oper(ette)nfigur widerfahren kann. Auf ähnliche Weise karikiert der Autor auch andere typische Handlungsmuster wie etwa die ständigen Verwechselungsszenarien, die laut Körner nicht passieren würden, wenn die Figuren hin und wieder zum Augenarzt gingen.
Eins ist dieser Opernführer definitiv: Unterhaltsam. Wem das kulturelle Gehabe von Besuchern einer Opernaufführung schon immer suspekt vorkam, der wird hier bestens mit einer bissigen und manchmal unbedarft flapsigen Darstellung bedient. Möchte man diese andere Welt selber einmal betreten und ein wenig musikalische Hochkultur tanken, ist dieser Opernführer sehr hilfreich bei der Wahl des richtigen Stückes, weil informativ, kritisch, kurzweilig und dabei auch noch preisgünstig. Echten Opernfans ist abzuraten, es könnte sich eine gewisse Empörung über den Umgang mit Kulturgütern einstellen. Aber auch als reine Unterhaltung für zwischendurch eignet sich dieser Opernführer ausgezeichnet. Denn generell gilt, dieses wunderbare Büchlein mit Humor zu lesen. Und Fans von Operetten und Musicals sollten eigentlich von Natur aus genug davon haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligente lustige Feier der Opernwelt, 26. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Der einzig wahre Opernführer: mit Operette und Musical - völlig neu inszeniert (Taschenbuch)
Dies ist ein Buch für Opernfreunde und -kenner. Der Autor nimmt sich die -heute oft schwer verständlichen - Handlungen von Opern, Operetten und Musicals vor und erzählt sie leicht und locker in unserer Umgangssprache. Dadurch entsteht erhebliches Lesevergnüngen. Tosca aus der gleichnamigen Oper wird zur gefährlichen Kmplizin des Terroristen Cavaradossi. Die Rose von Stanbul zur Feier der Rose des Ostens, des Knoblauchs usw. Schön, Bellinis Norma als mißglückte Dreierbeziehung vorgeführt zu bekommen. Respekt hat der Autor nur vor der unvergänglichen Musik. Sie wird gewürdigt. Insgesamt eine köstliche Satire für Opernkenner. Unkundige erwerben besser einen konventionellen Opernführer. Die Fülle raffinierter Anspielungen werden sie oft nicht verstehen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Raffinierter Opernverführer, 2. Juni 2005
Von Ein Kunde
Vor zwanzig Jahren schenkte mir einer unserer Lehrer am Konservatorium dieses damals noch dünne Büchlein. Seither ist es, um Operette und Musical erweitert, nahezu 300 Seiten dick geworden. Was Körner mit den Libretti veranstaltet, ist mitunter hanebüchen, aber es trifft immer auf den Punkt.
"Im Gegensatz zu vielen Opern mit Hits, ist dieses Werk ein Hit ohne Oper": besser kann man Verdis Nabucco nicht vorstellen. Diese Oper lebt tatsächlich nur vom Gefangenenchor.
Kein Wunder, dass in Programheften regelmäßig aus diesem Opernverführer zitiert wird und er zur Festspielzeit in Bayreuth stapelweise verkauft wird. Er hat Staub von Bühnen gefegt und bei vielen Interesse an der Oper überhaupt erst geweckt. Wer sich allerdings die Musikkultur so hoch gehängt wünscht, daß keiner mehr rankommt, sei vor diesem Werk gewarnt. Respekt hat es nur vor der unvergänglichen Musik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der einzig wahre Opernführer, wenn es um Witz geht!, 30. Oktober 2006
Haben Sie schon mal einen fast schamlos frechen Opernführer besessen? Einer, der nicht nur die Opernhandlung selber, sondern noch mit kleinen Seitenhieben das ganze Drumherum aus Komponisten, Zuhörern/-schauern und all das andere Brimborium so richtig schön auf die Schippe nimmt? Auch wenn man nicht gleich jeden Tag in die Oper geht, ist dieser Opernführer eine amüsant-witzige Bereicherung für den lesenden Opernfreund. Wirklich empfehlenswert! Hat mir sehr gut gefallen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorsicht Satire! - ein Klassiker, 11. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Der einzig wahre Opernführer: mit Operette und Musical - völlig neu inszeniert (Taschenbuch)
Ich hatte mir Ende der 1980er Jahre Wolfgang Körners "Opernführer" gekauft. Dass es sich hier um Satire handelt, ist schon an den genialen Zeichnungen erkennbar. Ich möchte also noch einmal alle warnen, die sich einen "informativen" Opernführer erwarten. Man wird die Anspielungen Körners ohnehin nur verstehn, wenn man die Originale kennt (wie das bei Satire eben so ist ...). Tannhäuser geht also nicht in den "Venusberg", sondern in den Club (das Publikum der Pariser Erstaufführung machte darüber bereits Witze).
Das heißt aber nicht, dass es keine Inszenierungen gäbe, die die Ideen des Autors umsetzen. Mein Anlass für diese Rezension ist die Empfehlung des Körners, die Oper "Undine" von Lortzing könne angemessen nur im Schwimmbad aufgeführt werden, man solle sie doch den Bademeistern anvertrauen. Gestern hörte ich von der ersten Aufführung einer Unterwasseroper in der Elbe (Realität, keine Satire!!!) und auch im Hallenbad soll schon eine Oper aufgeführt worden sein. W. Körner war ein Visionär!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Opernführer, 2. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der einzig wahre Opernführer: mit Operette und Musical - völlig neu inszeniert (Taschenbuch)
Dieses Werk ist für gestresste Operngänger sehr geeignet. Es strapaziert außerdem die Lachmuskulatur.
Sehr empfehlenswert.
Zustand und Lieferung bestens
Ich würde dieses Buch meiner besten Freundlin schenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzweilig, informativ, humorvoll, genial., 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der einzig wahre Opernführer: mit Operette und Musical - völlig neu inszeniert (Taschenbuch)
Ich besaß die alte Ausgabe und fand sie nicht mehr. Das Buch ist eine tolle Ergänzung zu den ausführlichen Opernführer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Keine Beanstandung, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der einzig wahre Opernführer: mit Operette und Musical - völlig neu inszeniert (Taschenbuch)
Die Bestellung ist innerhalb weniger Tage und komplett hier eingetroffen. Zu dieser Bestellung gibt es keine Beanstandungen.
Mfg
Alexandra Opderbeck
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Freunde der Oper/Operette und alle, die es noch werrden wollen, eine köstliche Lektüre., 14. März 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der einzig wahre Opernführer: mit Operette und Musical - völlig neu inszeniert (Taschenbuch)
Für Freunde der Oper/Operette und alle, die es noch werrden wollen, eine köstliche Lektüre.
Ich habe dieses Büchlein etliche Male mit großem Erfolg verschenkt.
Es ist ein intelligenter lustiger Führer durch alle gängigen Opern, Operetten und Musicals.
Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen macht Lust auf Oper, 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der einzig wahre Opernführer: mit Operette und Musical - völlig neu inszeniert (Taschenbuch)
Eine witzige und informative Kurzfassung, die neugirig macht, Opern, Operetten oder Musicals zu besuchen.
Ist jedem Neuling zu empfehlen. Man(n) muss halt nicht Alles so ernst nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der einzig wahre Opernführer: mit Operette und Musical - völlig neu inszeniert
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen