Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch für die ganze Familie
Dieses Buch unterhält, bildet und berührt auf eine leicht unaufdringliche Art und Weise. Es ist nicht so, dass Dahls Leben aufregender und besonderer als das anderer Menschen war, doch genau das und der poentierte Schreibstil verleihen den Kleinigkeiten und auch den "Schrecklichkeiten" einen Charme den man sich nicht entziehen kann. Man merkt, das Roald Dahl im...
Veröffentlicht am 28. Juli 2011 von Ju

versus
1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nicht jedermanns Geschmack
Interessant geschrieben, leider aber enthält das Buch eine Vielzahl demütigender, peinigender und so garnicht angenehmer Kapitel/Ereignisse. Erfreulich ist in diesem Buch fast nichts, folglich kommt kein anheimelndes Gefühl des Sich-Entspannen-Wollens auf. Man leidet mit in ohnmächtiger Wut. Und Hilflosigkeit hat keinen Erholungseffekt. Der...
Veröffentlicht am 25. März 2012 von Millimeterkluge


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch für die ganze Familie, 28. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit (Taschenbuch)
Dieses Buch unterhält, bildet und berührt auf eine leicht unaufdringliche Art und Weise. Es ist nicht so, dass Dahls Leben aufregender und besonderer als das anderer Menschen war, doch genau das und der poentierte Schreibstil verleihen den Kleinigkeiten und auch den "Schrecklichkeiten" einen Charme den man sich nicht entziehen kann. Man merkt, das Roald Dahl im Reinen ist mit seinem Leben, sowohl Schönes als auch Schreckliches gehören dazu.

Wer schon immer wissen wollte, wo Roald Dahl die Ideen für seine Romanfiguren her hat, wird hier fündig.

Meine Tochter (10) hat "Boy" innerhalb eines Tages begeistert durchgelesen, aber auch als Erwachsener hat man seine Freude daran. Gerade die Geschichten aus Roalds Schulzeit haben es meiner Tochter angetan.

Mir gefällt besonders gut der liebevolle Umgang innerhalb Roalds Familie. Dieser erschließt sich beim Lesen, ohne das großartig Gefühle benannt werden müssen. Da kringeln sich die Schwestern vor Lachen auf dem Boden, als "Boy" mit seiner neuen albernen Schuluniform die Treppe herunter kommt. Oder die gesamte Familie, einschließlich der Mutter, wird zur verschwörerischen Gemeinschaft, als Roald dem "ungemein männlichen Verlobten" der großen Halbschwester die Pfeife mit Ziegendreck stopft.

Urteil: unbedingt lesen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend für Jugendliche und Erwachsene, 3. März 2010
Von 
Oliver Völckers (Berlin, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit (Taschenbuch)
"Dieses Buch ist keine Autobiografie. So etwas würde ich niemals schreiben. Andererseits habe ich einige Dinge erlebt..." (aus dem Buch)

Roald Dahl berichtet aus seiner Kindheit und Jugend bis zum Eintritt ins Berufsleben, anschaulich und in drastischen Worten wie man ihn kennt. Niemals langweilig! In seinem Buch wird die Welt vom Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts in England lebendig: Schuluniformen, Internate mit Rohrstock-Strafen, die ersten Automobile, Operationen ohne Betäubung.

Fesselnd geschrieben und lehrreich obendrein, auch für junge Leser verständlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, schrecklich, lustig: Roald Dahls Kindheit und Jugend, 10. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit (Taschenbuch)
Der großartige erste Teil der Autobiografie von Roald Dahl. Toll erzählt, mal spannend, mal schrecklich, mal lustig.
Unbedingt empfehlenswert für Leseratten und Dahl-Fans von 12 bis 100 Jahren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles buch, 1. Juli 2013
Von 
stephanie (kornhochheim, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit (Taschenbuch)
ich habe viel von roald dahl gelesen. aber dieses buch zeigt (vielleicht) warum er so schreibt wie er schreibt.
ich habe es verschlungen! sehr schön und auch etwas traurig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus der engen Schuluniform in die weite Welt, 25. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit (Taschenbuch)
Roald Dahl der Meister makabrer Schauergeschichten begegnet uns in diesem Buch einmal anders. Er berichtet aus seiner Kindheit und Jugendzeit. Die Erfahrungen waren oftmals hart, ist er doch in einer Zeit aufgewachsen, in der Prügelstrafen noch an der Tagesordnung waren und wie die oft zum Sadismus neigenden Lehrer und Erzieher prügeln konnten! Da gab es schon mal Narben, die ein ganzes Leben Spuren hinterließen. Dagegen tragen Fröhlichkeit, enge Familienbande und ungewöhnliche Begebenheiten zu einem Lesevergnügen bei, das man bei R.D. gewohnt ist. Imponierend ist seine Mutter, die auch in kritischen Situationen sofort die richtigen Entscheidungen trifft. Letztendlich sucht sich Roald, der als einziger Sohn neben fünf Schwestern einfach 'Boy' genannt wird, einen Beruf, der ihn der weiten Welt und besonders seinem Traumziel Afrika nahe bringt. Der Grundstock für den späteren Autor spannender Geschichten und wunderschöner Kinderbücher ist gelegt. Der Rückblick auf seine Kinder- und Jugendzeit bleibt aktuell und lesenswert für alle Generationen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dahl sagt eigentlich schon alles, 14. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit (Taschenbuch)
Eine kurzweilige Biografie seiner Jugendzeit. Chronologisch geordnete in sich geschlossene Kurzgeschichten, welche die Lebensumstände in England zwischen den Weltkriegen schildern. Schulzeit mit Prügelstrafe, Operationen auf dem Küchentisch, Fahrschule im do-it-youself-Verfahren. Natürlich fehlen auch Lausbubenstreibe nicht, wie es sich zumindest bis vor Kurzem für einen "richtigen Jungen" gehört. Eine tolle Lektüre für kleine und erwachsene Leute.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Von dem Wunder, eine solche Kindheit zu überstehen, 19. Mai 2013
Von 
Glimmerfee - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit (Taschenbuch)
Die Kindheitserinnerungen von Roald Dahl waren wohl der Grundstein zu seinen Büchern. Die Parole dieser Zeit hieß stark sein. Für Wehleidigkeit gab es keinen Platz. Roald Dahl hat seinen Vater sehr früh verloren und die Mutter musste mit dem Tod ihrer Tochter und ihres Mannes innerhalb kürzester Zeit zurechtkommen. Wie schwer es für sie gewesen sein mag, der Kinderschar ein liebevolles Zuhause zu geben, kann man nur erahnen.

Ein sehr großes Thema in diesem Buch ist die Prügelstrafe, die in den Schulen üblich war. Die Geschichten sind schrecklich und wenn jemand zu einer sehr bildhaften Fantasie oder Sensibilität neigt, kann ihn das Buch noch lange verfolgen. Warum Roald Dahl in diesem Buch, den Leser an seinen schlimmsten kindlichen Erinnerungen teilhaben lässt, die aus einem beängstigenden Gefühl des Ausgeliefertseins, Angst und Schmerzen bestanden, beantwortet er mit: „Ich kann nicht anders, ich muss das tun.“ Nur Sadisten werden an diesen Passagen ihre Freude haben. Vielleicht liegt hier auch der Schlüssel zu der Faszination von Roald Dahls Büchern, dieser Mischung aus Grauen und Humor. Mir tat das Herz jedenfalls weh, wann immer der Rohrstock seine Wunden in Seele und Hintern der kleinen Schüler brannte.

Es gab aber auch schöne Momente in seiner Kindheit. Urlaube in Norwegen, Streiche, die ausgeheckt und Schokolade, die getestet wurde. Die Zeiten waren anders und haben sich erfreulicherweise geändert - Niemand käme heute auf die Idee, eine Blinddarmoperation auf dem Tisch im Kinderzimmer durchzuführen. Das Buch ist ein Zeitzeugnis, eines Umgangs mit Gefühlen, die wir heute (hoffentlich) nicht mehr nachvollziehen können.

Das Buch ist empfehlenswert für alle Leser, die an der Zeit zwischen den Weltkriegen interessiert sind und natürlich für alle Roald Dahl Fans. Zartbesaiteten Gemütern würde ich das Buch eher nicht empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nicht jedermanns Geschmack, 25. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit (Taschenbuch)
Interessant geschrieben, leider aber enthält das Buch eine Vielzahl demütigender, peinigender und so garnicht angenehmer Kapitel/Ereignisse. Erfreulich ist in diesem Buch fast nichts, folglich kommt kein anheimelndes Gefühl des Sich-Entspannen-Wollens auf. Man leidet mit in ohnmächtiger Wut. Und Hilflosigkeit hat keinen Erholungseffekt. Der Schriftsteller läßt mit einigen seiner Kurzgeschichten entschieden mehr Lesespaß aufkommen (Schlaftablettengeschichte).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit
Boy: Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit von Roald Dahl (Taschenbuch - 2. Januar 2004)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen