Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel zu selten ..., 26. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Blauwal im Kirschgarten: Erinnerungen an die Gegenwart (Taschenbuch)
... wird man mit echtem qualitätsvollem Feuilleton-Journalismus in Buchform konfrontiert.
Hier liegt so ein Glücksfall vor. Moritz Rinke schreibt klug, amüsant und manchmal auch lehrreich über die bundesrapublikanische Gegenwart, ihre Verirrungen und Veranstaltungen. Stets ist es eine Freude, die kleinen Artikel zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die schönsten Erinnerungen an die Gegenwart!, 19. September 2001
Von Ein Kunde
Ich habe das Buch in einer Berliner Buchhandlung durchgeblättert und weggestellt. Tagelang habe ich an die ersten Sätze gedacht, und es dann doch gekauft. Eine fantastische Ansammlung von Geschichten die verwundern und bezaubern und in die man versinken möchte. Ebenso wie der Untertitel des Buches (Erinnerungen an die Gegenwart) läßt der Autor auch im Inneren des Buches keinen Stein auf dem anderen, zerstört die eigene innere Ordnung und baut von neuem auf. Lesen! Versinken! Träumen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligenter Streifzug durch das Deutschland der Gegenwart, 7. Januar 2002
Moritz Rinke schreibt in wechselndem Sprachniveau überaus intelligente Texte zu den Themen der jüngst vergangenen Zeit und auch zu bis in die Gegenwart reichenden Themen. Ob er sich mit der Expo oder dem Tod Heiner Müllers, Naumann oder Berliner Kunstcafes beschäftigt, immer pointiert er die jeweiligen Ungereimtheiten und beweist einen intelligenten Blick auf die Ereignisse unserer Zeit. Etwas literarisches Grundwissen ist manchmal hilfreich, aber nicht unerlässlich. Scheint die Sprache mitunter sehr flapsig (gewollt!), so sollte man niemals die große Klarheit seiner Beobachtungsgabe und die an anderen Stellen wieder sehr akzentuierte Rhetorik vergessen. In der Sprache vielleicht Stuckrad-Barre ähnlich, nicht jedoch mit diesem zu verwechseln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Extrem amüsant und geistreich, 24. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Einfach hinreissend, was und wie Moritz Rinke schreibt. Immer pointiert, stets ganz unangestrengt kolossal lustig, nie herablassend-selbstgefällig. Wenn man auch noch weiss, wie charmant Herr Rinke lispelt, ist die Verzückung perfekt. Ich möchte ihn sofort heiraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Blauwal im Kirschgarten: Erinnerungen an die Gegenwart
Der Blauwal im Kirschgarten: Erinnerungen an die Gegenwart von Moritz Rinke (Taschenbuch - 1. September 2003)
EUR 7,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen