Kundenrezensionen


69 Rezensionen
5 Sterne:
 (60)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


87 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebendige Zeitreise
Ging es Ihnen auch so? Ich stand vor Michelangelo's "David" und suchte die Bruchstellen an seinem linken Arm. Den Arm, der die Schleuder trägt und der in den Kämpfen eines Bürgerkrieges in Florenz abgeschlagen wurde, weil eine Bank aus dem Fenster des Palazzo della Signoria auf ihn stürzte...

Da ich sie fand, muß wohl alles, was Irvin...
Veröffentlicht am 22. Januar 2003 von Shutterfly

versus
41 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Seltsam fesselnd
Mit "Michelangelo" hat Irving Stone einen Roman geschaffen, bei dem ich, obwohl ich ihn vor gut einem Jahr gelesen habe und seitdem immer wieder in ihm herumschmökere, noch immer nicht weiß, was davon eigentlich zu halten ist.
Ich besorgte mir dieses Buch, weil ich etwas über Michelangelo erfahren wollte. In dieser Hinsicht wurde ich nicht...
Veröffentlicht am 6. Dezember 2006 von Agrebian


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

87 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebendige Zeitreise, 22. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo: Biographischer Roman (Taschenbuch)
Ging es Ihnen auch so? Ich stand vor Michelangelo's "David" und suchte die Bruchstellen an seinem linken Arm. Den Arm, der die Schleuder trägt und der in den Kämpfen eines Bürgerkrieges in Florenz abgeschlagen wurde, weil eine Bank aus dem Fenster des Palazzo della Signoria auf ihn stürzte...

Da ich sie fand, muß wohl alles, was Irvin Stone in seinem Buch beschrieb, wahr sein.... oder fast alles. Wenn ich es nicht anders wüßte, würde ich annehmen, dieses Buch sei eine Selbstbiographie, oder Stone hätte eine Zeitreise unternommen, so detailgetreu, blendend recherchiert, psychologisch tiefsinnig
und ausgeleuchtet ist dieses Werk. Stone hat alles hineingepackt, was es über Michelangelo zu wissen gibt. Er beschreibt ihn als einen Mann, der nur seiner Kunst lebt und der Zeit seines Lebens nichts anderes machen wollte als Skulpturen zu erschaffen, die die Welt noch nicht gesehen hatte.

Dabei packt Stone ihn in einen Kontext, der ziemlich achtzig Jahre seines Lebens umspannt, ohne dabei eine Minute lang zu verwirren oder zu langweilen. Im Gegenteil. Schon vorher ein ziemlicher Fan von Renaissance und deren größtem Künstler, konnte ich nur staunen, wie lebensecht Michelangelos Persönlichkeit mir aus dem Buch entgegentrat. Das Leben war kein Zuckerschlecken und ziemlich gefährlich, vor allem wenn man eine so glühend patriotische, freiheitsliebende Seele wie Michelangelo besaß, und doch gleichzeitig einen fast kindlichen Glauben an Gott ausdrückte. Unfassbar, dass trotz aller Kriegswirren fast alle seine Werke überlebt haben.

Ein herrliches Buch für alle Kunst- und Geschichtsinteressierten Leser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahres Meisterwerk!, 23. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo: Biographischer Roman (Taschenbuch)
Die Romanbiografie von Irving Stone über den berühmten und genialen Michelangelo läßt wirklich keine Wünsche offen. In dem lebendigen Erzählstil hat man von Anfang an das Gefühl, man wäre mitten drin in der Zeit Michelangelos und man fiebert mit dem Künstler mit, als wenn man selber in diesem vor Vitalität berstenden Stadtstaat Florenz gelebt hätte.
Angefangen in der Kindheit beschreibt Stone in meisterhafter Erzählkust das Bestreben Michelangelos nur eins zu werden: ein Bildhauer. Mitten in der Zeit der Renaissance des 16. Jahrhunderts erlebt der Leser das Denken, Schaffen und den mühsamen Weg eines Künstlers, der als einer der genialsten nicht nur Bildhauer, sondern auch Maler und Architekt war. Man wird gefesselt von seinen ersten "Gehversuchen" über die Bekanntschaft mit vielen Berühmtheiten wie die Medicis, vor allem Lorenzo de Medici, dem Magnifico, den Strozzis, Raffeal, Leonardo Da Vinci, Bramante und nicht zuletzt Rom mit seinen Päpsten.
In jeder Sekunde des Buches teilt man Freud und Leid mit dem Künstler und hat nahezu das Gefühl, bei der Enstehung der berühmten Kunstwerke persönlich anwesend zu sein. Einmal angefangen, kann man das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Vielmehr möchte man sofort nach Florenz und Rom düsen, um die Bilder und Statuen zu betrachten. Stone versteht es ganz meisterlich, das Handwerk des Bilhauers so zu vermitteln, daß man meint, man könne jeden Handgriff verstehen, mit den Augen eines Künstlers sehen:-))
Um das Bild abzurunden, habe ich nach Lesen des Buches im Internet die Werke Michelangelos im Bild betrachtet und war wahrlich begeistert, welch unvergängliche und grandiose Kunst er geschaffen hat.
Ein absoluter Tipp, der in keinem Bücherregal fehlen sollte und auf jeden Fall nicht nur was für Fans der schönen Künste, da man so viel nebenbei lernt über die Zeit, die Politik, die Kirche und Päpste und und und.....Fünf Sterne und mehr:-)))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Historische Echtzeit-Faszination!, 6. Januar 2005
Von 
MyandMar - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo: Biographischer Roman (Taschenbuch)
Eine grandiose und unheimlich packend geschriebene Biografie über den wohl begabtesten und berühmten Bildhauer und Maler der italienischen Renaissance - Michelangelo Buonarroti.
Trotz seiner Fülle ist dieses Buch Seite für Seite ein Lesegenuss.
Man wächst auf mit dem jungen Künstler, der schon mit 13 Jahren ein ungeheures Zeichentalent besitzt und bald zu seiner wahren Leidenschaft - der Arbeit am Stein - findet. Gefördert und gefordert wächst ein grandioser Virtuose seiner Zeit heran, der Kunstwerke erschaffen hat, die einen erschauern lassen, wenn man sie betrachtet.
Im Gegenzug zu anderen Künstlerkollegen seiner Zeit (Leonardo da Vinci, Raffael u.a.), die mit der damaligen Gesellschaft verschmolzen, lebte er fast wie ein Eremit, introvertiert und nur in seiner Liebe zur Kunst aufgehend.
Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen und fasziniert daran hängen geblieben. Mit jeder Zeile die Irving Stone schreibt, fühlt man sich mehr und mehr in die damalige Zeit zurück versetzt. Man lebt und leidet mit Michelangelo.
Unterstützend habe ich mir mehrere Bücher und Bildbände seiner Kunstwerke besorgt, um die von seinen Werken ausgehende Leidenschaft genauer studieren und fühlen zu können - einzigartig seine anatomische Detailtreue am Menschen, die fast lebendigen Gesichter mit ihrer Mimik, die den Marmor leben lassen.
Eine faszinierende Künstlerbiografie und ein großartiges Geschichtsbuch der italienischen Renaissance - von mir eine besondere Kaufempfehlung! Dieses Buch muss man in seinem Bücherregal stehen haben.
Die maximal zu vergebene Anzahl von 5 Sternen reicht hier eigentlich nicht aus :-)))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer's nicht gelesen hat, der muss es live erleben!, 25. Februar 2002
Von 
Chris Czerwenka (Oberursel, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo (Gebundene Ausgabe)
Als wäre man live dabei, als würde man förmlich jeden einzelnen Marmorsplitter spüren, der von Michelangelos Meissel getroffen wegspringt erzählt Irving Stone das packende Leben dieses großen Künstlers. Mitten in der Blütezeit der italienischen Renaissance, in einer Zeit voller Prunk und Pracht aber auch voller Armut und unsäglicher Entbehrungen folgt man Michelangelo auf Schritt und Tritt durch sein Leben. Überall trifft man die berühmten Persönlichkeiten jener Zeit. Die Medicis, die Strozzis, einen alternden Leonardo da Vinci, sowie jede Menge weiterer berühmter Künstler, Architekten und Päpste. Und auch wenn das Buch mit seinen vielen Seiten auf den ersten Blick recht oppulent wirkt, Stone erzählt die Geschichte dieses ständig mit sich im Konflikt stehenden und niemals zufriedenen großen Künstlers so packend, dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen. Und bereits nach den ersten Kapiteln möchte man am liebsten direkt eine Reise nach Florenz oder Rom unternehmen um die Künstwerke dieses kolossalen Künstlers live zu bestaunen. Michelangelo von Irving Stone ist ein Muss für jeden Kunstinterissierten aber auch für alle anderen, die das bewegte Leben eines der größten Genies aller Zeiten hautnah erleben wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Universalgenie seiner Zeit..., 28. Dezember 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo: Biographischer Roman (Taschenbuch)
...findet in diesem Buch die Beachtung, die es verdient! Als ich nur ein paar Seiten des Buches "Michelangelo" gelesen hatte, rannte ich in die nächste Buchhandlung, wo ich zu meinem grossen Glück einen Bildband mit fast sämtlichen Werken dieses
unglaublich talentierten Künstlers fand. So las ich dann gleichzeitig in 2 Büchern: Dem Roman von Irving Stone und sobald ich auf die Beschreibung eines Werkes von ihm stiess, suchte ich im Bildband nach der entsprechenden Abbildung, was die ganze Sache noch spannender machte! Höhepunkt war dann eine Italienreise, wo ich Tränen des Glücks vergoss, als ich im Petersdom vor der PIETÀ stand, einem Kunstwerk von überwältigender Schönheit, dessen Geschichte mir durch den Roman wohl vertraut war. Ähnlich erging es mir in Florenz bei der Figur des DAVID. Schade, dass viele Biografien so "trocken" und langweilig rübergebracht werden. Mehr in der Machart wie "Michaelangelo" würde bestimmt mehr Menschen in ihren Bann ziehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergesst Reiseführer und Fachbücher, 25. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo: Biographischer Roman (Taschenbuch)
Sie intressieren sich für die Renaissance, wollen in die Toskana, nach Florenz oder Rom reisen? Werfen Sie die Reisführer und Fachbücher weg und lesen Sie sattdessen diese Michelangelo-Biographie von Irving Stone. Durch das Lesen des spannend und fesselnd geschrieben Romans wird Ihnen die Epoche und die Person anschaulicher gemacht, als es durch andere Quellen möglich ist. Was man sich sonst in entweder umständlichen oder oberflächlich geschriebenen Werken mühsam aneignen muss, fliegt einem hier spielerisch zu. Man wird Teil der Zeit und verwächst mit dem Universalgenie Michelangelo, der Maler, Bildhauer, Baumeister und vieles mehr war. Sie werden die Skulptur des David oder das Deckengemälde in der Sixtinischen Kapelle mit ganz anderen neuen Augen sehen. Hierbei kann sicher auch hingenommen werden, wenn vielleicht keine hundertprozentige historische Korrektheit vorliegt, dafür hat man das tolle Leseerlebnis eines wirklich großen Romans. Übrigens, wer Van Gogh verstehen will sollte ebenfalls die Biographie von Stone lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Seltsam fesselnd, 6. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo: Biographischer Roman (Taschenbuch)
Mit "Michelangelo" hat Irving Stone einen Roman geschaffen, bei dem ich, obwohl ich ihn vor gut einem Jahr gelesen habe und seitdem immer wieder in ihm herumschmökere, noch immer nicht weiß, was davon eigentlich zu halten ist.
Ich besorgte mir dieses Buch, weil ich etwas über Michelangelo erfahren wollte. In dieser Hinsicht wurde ich nicht enttäuscht; detailliert breitet die Handlung alle wichtigen Fakten aus dem Leben des Künstlers aus und verknüpft sie fugenlos zu einem einzigen, kompakten Handlungsstrang ohne überlange Einschübe oder Rückblicke.
Nach dem etwas zähen Anfang war ich mit einem Mal wie gefesselt und las das Buch binnen weniger Tage durch. Das Irritierende dabei war, daß mir Stones Stil und seine Art zu beschreiben eigentlich gar nicht so gut gefielen. Seine Formulierungen wirken recht unbeholfen, teilweise sogar anfängerhaft. Die Zeichnung der Charaktere ist deutlich, aber doch oberflächlich; ihre Emotionen und Reaktionen werden teilweise fast kitschig dargestellt, scheinen irgendwie unangebracht. An diesem Buch ist eigentlich nichts Außergewöhnliches.
Und doch treibt es einen vorwärts, sobald man die ersten fünfzig Seiten hinter sich hat. Trotz der stilistischen Mängel dringt Michelangelos unbändiger Schaffensdrang aus den Zeilen hervor, trotz der Oberflächlichkeit des Romans schafft der Autor es doch, den Leser mit seinem Helden fühlen, seine Enttäuschungen und Euphorien miterleben zu lassen. Wie er das fertigbringt, habe ich trotz angestrengten Lesens noch nicht herausbekommen. Fest steht: Obwohl er an sich kein Meisterwerk darstellt, ist "Michelangelo" ein lesenswerter Roman, sehr informativ und keinesfalls langweilig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Formidable!, 11. November 2006
Von 
Shaun - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo: Biographischer Roman (Taschenbuch)
Formidable!

Wie habe ich mich auf das Lesen dieser berühmten Romanbiograpie gefreut! Ich kannte bereits Stones romanhafte Lebensbeschreibungen über Freud, Darwin, Schliemann und van Gogh, hatte sie verschlungen und wusste daher, wie lebendig und kenntnisreich Stone sein Biographie-Handwerk versteht. So ist auch dieses umfangreiche Werk Frucht einer 5-jährigen Forschungsarbeit aus erstklassig recherchiertem Material an den Wirkungsstätten Michelangelos in Italien.

Man ist verzaubert von der Intensität, mit der dieser Mann seine Liebe zum Marmor verfolgt, aus ihm in einer geheimen Zwiesprache mit dem Stein völlig selbstvergessen bis zu 20 Stunden am Tag die innewohnende Gestalt heraushämmert, unbekümmert um die Umwelt, die er dabei völlig vergißt. Unglaublich, welche Begabung er später für die Fresken der sixtinischen Kapelle zeigt, allerdings erst auf Wunsch der verschiedenen Päpste, da er selbst sich der Bildhauerei verschrieben glaubte. Und selbst auch als Architekt entwirft er meisterhaft die Pläne der Kuppel von St. Peter, deren Realisierung er nach einem arbeitsreichen Leben nicht mehr erlebt.

Das Herkommen Michelangelos und die Einbettung seines Lebens in Geschichte und Zeitwirren des beginnenden 16. Jahrhunderts, meist zwischen Florenz und Rom pendelnd und vom Wohl und Wehe der Medici und Päpste abhängig, werden sehr anschaulich erzählt. Mit einem Werkverzeichnis und dem Internet lassen sich beim Lesen auch die Skulpturen, Gemälde und architektonischen Leistungen des Genies verfolgen.

Unbedingt zu empfehlen! (11.11.06)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach genial, 3. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo: Biographischer Roman (Taschenbuch)
I.Stone ist es super gut gelungen das Leben Michelangelos in spannender, unterhaltsamer und niemals langweiliger Weise zu beschreiben.Er nimmt den Leser mit auf eine Reise ,in eine Zeit die viele Genies hervorgebracht hat, wie unter anderem auch Leonardo da Vinci, Raffael, u.v.m..
Das etwa achtzig Jahre währende Leben M`s, ist von Beginn an spannend. Der großartige Künstler in seinem unerschütterlichen Glauben an Gott auf der einen Seite und seiner fast schon bessessenen Art die Bildhauerei und Malerei immer weiter zu perfektionieren, läßt den Leser mitleiden, mitfreuen, teilhaben an jeglichem Geschehen.Sei es in der Sixtinischen Kapelle, sei es im Umgang mit "Kollegen", mit der Familie, in seiner "Einsamkeit".Immer gelingt es dem Autor das momentane Gefühl zu übertragen, welches M. in der jeweiligen Situation gehabt haben könnte.Die Geschichte, die wunderbare Erzählform, der Künstler usw. lassen keine Minute Langatmigkeit aufkommen.Im Gegenteil ,oftmals mußte ich mich losreißen von diesem Buch.
Empfehlenswert für Michelangelo-Fan`s, und solche die es werden wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überwältigend!, 12. Juli 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Michelangelo: Biographischer Roman (Taschenbuch)
Was für ein Buch! Schon nach den ersten Zeilen ist man gefesselt von der Sprache des Autors und seiner genialen Darstellung des bedeutendsten Künstlers der Renaissance.

Diese ungewöhnliche Biographie ist gleichermaßen spannend wie anrührend, Michelangelo einerseits als niemals unterwürfiger Künstler im Fadenkreuz der Intrigen verschiedenster Herrscher in Rom bzw. Florenz, ein vom weißen Marmor Besessener, aber andererseits ein hochsensibler Mann, der voller Verantwortung und Liebe für Freunde und Familie lebte. Fantastisch recherchiert und bewegend erzählt.

Ich lese es gleich nochmal ;-)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Michelangelo: Biographischer Roman
Michelangelo: Biographischer Roman von Irving Stone (Taschenbuch - 1. November 1997)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen