Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Klasse Lektüre!!
Auch wenn ich entsprechend meines Alters nicht mehr ganz zu der Zielgruppe dieses Werkes gehöre, habe ich das Buch mit Vergnügen gelesen. Thorsten Nesch schafft es einfach immer wieder, die Bilder im Kopf entstehen zu lassen - ich verschwinde für die Zeit des Lesens in dem entstehenden Film. Top und danke dafür!
Vor 10 Monaten von Stefan von Hatten veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Laaaangweilig
Habe mir das Buch aufgrund der vielen guten Rezensionen gekauft. Aber das Buch ist echt langweilig. Der Schreibstil ist nicht gut: es ist durchgehend im Präsens und in kurzen, abgehackten Sätzen geschrieben. In Handlung und Figuren konnte mich überhaupt nicht hineinversetzen. Kann ich nicht weiterempfehlen.
Vor 13 Monaten von LauraLy veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Klasse Lektüre!!, 30. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Auch wenn ich entsprechend meines Alters nicht mehr ganz zu der Zielgruppe dieses Werkes gehöre, habe ich das Buch mit Vergnügen gelesen. Thorsten Nesch schafft es einfach immer wieder, die Bilder im Kopf entstehen zu lassen - ich verschwinde für die Zeit des Lesens in dem entstehenden Film. Top und danke dafür!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Kopfkino, 21. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman (Taschenbuch)
Eine Geschichte so spritzig wie der geklaute BMW und so wild romantisch wie einst Bonnie and Clyde. Tarik und Jana haben sich ineinander verguckt, dürfen aber keine Zeit miteinander verbringen, weil die Eltern völlig entgegengesetzte Lebensauffassungen haben. Der Wunsch auszubrechen aus dem Gefängnis, ihre engen frustrierenden Grenzen zu sprengen und einfach nur mal frei zu sein, schenkt ihnen nicht nur einen aufregenden Trip im schnellen Auto. Tarik und Jana müssen unerwartete Begleiterscheinungen genauso aushalten, wie die peinliche Momente, die es in der ersten Verliebtheit am laufenden Meter gibt.
Dieses Buch liest sich wie ein Film. Die Bilder und lebendigen Dialoge wirken noch lange nach. Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PISA-Studie on the road, 9. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch treibt dem deutschen Pisastudienbeauftragten den Angstschweiß auf die Stirn. Und das ist gut so. Wer die coole Roadstory um Jana und Tarik nicht in einem Rutsch durchliest, wird mit der Lektüre von Rosamunde Pilcher nicht unter 500 Seiten bestraft. Fünf Sterne für Plot und Ausführung. Und noch was: Laßt euch nie ein Handy mit GPS andrehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab geht's!, 22. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman (Taschenbuch)
Buch aufschlagen, einsteigen und ab geht der Joyride! Selten so ein kurzweiliges, spannendes und lustiges Buch in einem Rutsch durchgelesen! Macht auch Älteren Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen witzig, abwechslungsreich und viele unerwartete Wendungen, 2. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman (Taschenbuch)
ich bin total begeistert, das Buch bietet viele Facetten
der heutigen Jugendkultur, ist rasant & temporeich,
ist in einem witzigen Sprachstil geschrieben und bietet
viele Überraschungen und Wendungen, von mir fünf Sterne
für dieses echt gelungene Werk !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles super! Vielen Dank für den guten Service und Preis. Jederzeit wieder. Weiter so! Su su su su su super, 4. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman (Taschenbuch)
Alles super! Vielen Dank für den guten Service und Preis. Jederzeit wieder. Weiter so! Su su su su su super
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jugendbuch, 2. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman (Taschenbuch)
Das Buch ist sehr gut für Jugendliche geeignet, falls es solche gibt die gezwungen sind ein Buch zu lesen und sich für dieses Entscheiden ist die Gefahr gross dass mann Spass am lesen bekommt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Laaaangweilig, 24. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman (Taschenbuch)
Habe mir das Buch aufgrund der vielen guten Rezensionen gekauft. Aber das Buch ist echt langweilig. Der Schreibstil ist nicht gut: es ist durchgehend im Präsens und in kurzen, abgehackten Sätzen geschrieben. In Handlung und Figuren konnte mich überhaupt nicht hineinversetzen. Kann ich nicht weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Aufgesetzt und nicht ganz überzeugend ..., 25. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman (Taschenbuch)
Tarik und Jana wittern ihre Chance, ihrem kleinen, öden Kaff auf kurz zu entfliehen, als jemand an der Tanke den Schlüssel in seinem Wagen stecken lässt. Also, Chance genutzt, los geht's - auf einen Joyride. Die Freiheit genießen. Schade nur, dass es sich dabei um den Wagen eines Mafiosi handelt. Dazu finden sie im Kofferraum ...

Es steht natürlich jedem frei, von diesem Roman derart überwältigt zu sein, dass man seine erste Rezension schreibt - so wie es hier mehrfach bei den 5-Stern-Rezis geschehen ist. Mich konnte er allerdings nicht so richtig überzeugen.

Der Schreibstil ist recht knapp, Hauptsatz folgt auf Hauptsatz, sprachliche Spielereien gibt es nicht. So liest sich die Story vielleicht recht einfach, aber auch sehr schlicht. Der Plot wirkt teilweise arg aufgesetzt und künstlich.
Die Hauptfiguren Tarik und Jana sind doch recht blass gezeichnet. Man erfährt kaum etwas über ihre Hintergründe, von ihren Gedanken nur sehr wenig - und die Dialoge bleiben unwitzig und größtenteils inhaltsleer.

Zweieinhalb Sterne, weil die Geschichte recht geradlinig verläuft, kurz ist und dabei nicht besonders viele Längen aufweist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebendige Literatur, 9. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman (Taschenbuch)
Das Buch hat mir sehr gefallen. Die Dialoge sind spritzig, die Beschreibungen sehr gelungen. Ich wünschte, wir würden in der Schule so ein Buch mal lesen, dann müßte ich nicht immer die alten Referate meiner Eltern auspacken und damit meine Deutschlehrer beglücken. Ich freue mich schon auf die Verfilmung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xadf159d8)

Dieses Produkt

Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman
Joyride Ost: Ein Roadmovie-Roman von Thorsten Nesch (Taschenbuch - 1. Februar 2010)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen