Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf jeden Fall interessant, 1. Januar 2005
Von 
Peer Sylvester "peerchen" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der Fremdling im Glas und weitere Anlässe zur Skepsis, entdeckt im "Skeptical Inquirer". (Taschenbuch)
In wieweit das Buch nun besser ist als der erste Teil ist sicherlich Geschmackssache. Aber es ist auf jeden Fall gut! Lesenswertist es vor allem auch deshalb, als dass der "Ufologie"-Teil einen kleinen Platz einimmt (aber durch den Untersuchungsbericht der AirForce über den Roswell-Vorfall einen besonders herausragenden). Stattdessen geht es vielmehr um tatsächlich bedeutsame Parawissenschaften, denen auch ansonsten "normale" Menschen einheimfallen: Erinnerungstherapien, gestützte Kommunkations mit Autisten und Elektrosmog.
So interessant die Lektüre auch ist, so muss einem allerdings auch bewusst sein, dass es sich letztlich um Essays aus einer Zeitschrift handelt - und so liest es sich auch. Trotz Moderation vom Herausgeber Gero von Randow liest sich dieses Buch wie eine Ausgabe von Spektrum der Wissenschaft (oder ähnlichem).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweilig, 1. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Fremdling im Glas und weitere Anlässe zur Skepsis, entdeckt im "Skeptical Inquirer". (Taschenbuch)
Die ideale Reiselektüre für wissenschaftlich interessierte Leser: die kommentierten Artikel des Skeptical Inquirer zeigen immer wieder, dass das Reservoir an menschlichem Aberglauben unerschöpflich ist - und dass übernatürliche Phänomene nur dort geschehen, wo man fest an sie glaubt. Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Esoterische und parawissenschaftliche Behauptungen gründlich vorgeführt, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fremdling im Glas und weitere Anlässe zur Skepsis, entdeckt im "Skeptical Inquirer". (Taschenbuch)
Dieser Nachfolgeband zu "Mein paranormales Fahrrad" enthält ebenfalls verschiedene Artikel aus dem "Skeptical Inquirer", aber ich fand diese nicht so interessant wie die im ersten Buch. Dafür hat Gero von Randow jedoch ein paar eigene interessante Artikel geschrieben, und hervorragende theoretische Artikel über Skeptizismus und Kritik aufgenommen.
Thema sind u.a. Nessie, Ufos und Aliens (öderweise die allermeisten Artikel), Mondkräfte, von Therapeuten eingeredete Mißbrauchserinnerungen und mehr. Der letzte Artikel leugnet alle von elektromagnetischen Geräten ausgehenden Gefahren, was mich nun in Bezug auf den Autor skeptisch macht (ich habe Elektrotechnik studiert und es gibt definitiv ernste Gesundheitsgefahren) ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dies Buch sollte für jeden Pflichtlektüre sein, 10. März 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fremdling im Glas und weitere Anlässe zur Skepsis, entdeckt im "Skeptical Inquirer". (Taschenbuch)
Also ich fand es spannend und erschreckend zugleich wie leicht die menschlichen Erinnerungen manipuliert werden können. Menschen, die nur kleine Beschwerden aber keine Traumata hatten, glaubten nach monatelangen Behandlungen durch "Psychoanalytiker" und co, das sie Wahlweise von UFOs entführt oder von ihren eigenen Eltern missbraucht wurden waren (abhängig vom "Therapeuten"), obwohl nie etwas dergleichen geschah. Eltern von behinderten Kindern wurden wegen Missbrauchs angezeigt und verurteilt, nachdem "Betreuer" mit den Händen der behinderten Kinder auf einer Tastatur Botschaften eingegeben hatten, die angeblich von diesen Kindern stammen.
Gero von Randow (bzw der "Skeptical Inquirer" aus dem er die Berichte hat) beschreibt in diesem Buch einige Fälle und erklärt sehr gut wie es zu solchen Behauptungen kommt und warum sich die Patienten nach der monatelangen Bearbeitung durch den "Therapeuten" an diese nie stattgefundenen Erlebnisse "erinnern". Wer nicht selbst ein Opfer von solchen "Therapeuten" werden will, sollte dieses Buch lesen, damit er weiß auf was er beim "Therapeuten" achten sollte und nicht selbst Erinnerungen an nie stattgefundene Erlebnisse bekommt.
Die deutsche Version vom Skeptical Inquirer (der "Skeptiker") wird von der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung der Parawissenschaften herausgegeben. Wer auf dem laufenden bleiben will, sollte also mal GWUP in eine Suchmaschiene eingeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spassig und fundiert, 16. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Fremdling im Glas und weitere Anlässe zur Skepsis, entdeckt im "Skeptical Inquirer". (Taschenbuch)
Glauben Sie an Ufos? Denken Sie das Homöopathie funktioniert? Haben Sie schon davon gehört, dass Erdstrahlen gar nicht existieren? Dann haben lesen Sie dieses Buch, es wird Ihnen eine Bewusstseinserweiterung verschaffen. Die übersetzen Artikel aus der Zeitschrift SKeptical Inquirer (Csicop) sind einfach informativ und überzeugend. Geben Sie mal da Wort Skeptiker in eine Suchmaschine ein und Sie werden sehen, dass die in Randows Buch beschriebenen Fälle nur die Ausnahme sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen faszinierend, interessant, informativ, 22. Februar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Fremdling im Glas und weitere Anlässe zur Skepsis, entdeckt im "Skeptical Inquirer". (Taschenbuch)
Selten solch ein geniales Buch gelesen. Endlich gibt es die Übersetzungen ins Deutsche der renommierten Zeitschrift SKeptical Inquirer. Sehr gutes Buch für alle Leute, die sich für kritisches Denken interessieren
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Fremdling im Glas und weitere Anlässe zur Skepsis, entdeckt im "Skeptical Inquirer".
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen