Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


81 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Weg zur Selbsterkenntnis
Dieses Buch empfahl mir ein Bekannter, der sich mit Psychologie beschäftigt. Ich sollte es lesen, um bestimmte Verhaltensweisen meiner Mitmenschen besser zu verstehen. Und obwohl ich kaum über psychologische Vorbildung verfüge, konnte ich tatsächlich tiefere Einsichten in das gewinnen, was Berne als "Spiel" bezeichnet. Mehr noch: Es ist...
Am 4. September 1999 veröffentlicht

versus
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu viele Informationen- zu unanschaulich
Das Thema Transaktionsanalyse war für mich nicht neu und so habe ich mir erhofft, durch dieses Buch näheren Einblick in das Gebiet zu erlangen. Für einen Laien wie mich empfand ich die Anzahl der geschilderten Spiele zu umfangreich, zu viele Informationen hintereinander. Mir haben teilweise die erklärenden Beispiele gefehlt. Vielleicht sollte man das...
Am 23. März 2001 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

81 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Weg zur Selbsterkenntnis, 4. September 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen (Taschenbuch)
Dieses Buch empfahl mir ein Bekannter, der sich mit Psychologie beschäftigt. Ich sollte es lesen, um bestimmte Verhaltensweisen meiner Mitmenschen besser zu verstehen. Und obwohl ich kaum über psychologische Vorbildung verfüge, konnte ich tatsächlich tiefere Einsichten in das gewinnen, was Berne als "Spiel" bezeichnet. Mehr noch: Es ist erstaunlich und auch manchmal lustig zu erkennen, in welchen Spielen man selbst gefangen ist. Als Vorbildung würde ich ein wenig Transaktionsanalyse empfehlen (z.B. Friedemann Schulz von Thun: Miteinander Reden 1), man tut sich dann beim Verständnis des Begriffs "Spiel" ein wenig leichter. Bernes Buch definiert zunächst auf den Begriffen der Transaktionsanalyse aufbauend den Begriff "Spiel" und bespricht grundlegende Eigenschaften von Spielen. Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich dann mit einer Reihe von Spielen, die in verschiedenen Bereichen (Ehe, Party, ...) gespielt werden. Die Ursachen und mögliche Auswege bzw. Gegenmaßnahmen werden aufgezeigt. Es ist ein unheimlich interessanter Ausflug in einen Bereich, der uns zumeist nicht bewußt ist, der dem Leser aber schnell wie Schuppen von den Augen fällt. Ein phantastisches Buch für alle, die erfahren möchten, warum das Zusammenleben manchmal schwieriger ist als es sein müßte. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


102 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erkenntnisse für ein besseres Leben., 27. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen (Taschenbuch)
Die 5 Sterne gibt es für den Erkenntnisgewinn aus diesem Buch. Der Laie liest es am besten mit einem Fremdwörterbuch in der Nähe - leider verirren sich einige Fachbegriffe in dieses ansonsten sehr unterhaltsame, wertvolle Buch. Meines Erachtens beschreibt Berne die "Spiele" ("Jetzt hab ich Dich endlich, Du Schweinehund", "Hilfe, Vergewaltigung", "Ich habe doch nur versucht, Dir zu helfen", "Du siehst, ich habe nur mein bestes getan", "Überlastet", "Zwickmühle" und viele mehr) aus der Sicht der Transaktionsanalyse - das ist an sich richtig, denn nur auf diese Weise lassen sie sich erklären - allerdings setzt das Vorkenntnisse in diesem Gebiet voraus (die über die kurze Einführung in dieses Gebiet zu Beginn des Buches hinausgehen), um den kompletten Zusammenhang zu verstehen. Empfehlung dennoch: Lesen! Man kann eine ganze Menge Lebenszeit damit zubringen, die "schlechten" Spiele der Mitmenschen oder seiner selbst zu spielen - oder man kann sie erkennen und damit aufhören. Manchmal spielt man auch den perfekten Gegenpart (Räuber-Gendarm, Alkoholiker-Helfer) oder man tauscht im Laufe der Zeit die Rollen - und weil das so viel "Gewinn" bringt merkt man gar nicht, daß man damit auch aufhören könnte... Berne erklärt zu den Spielen die jeweilige Antithese, mit der man dem Spieler begegnet kann (weist aber auch auf die Risiken eines solchen Manövers hin, eine liebgewordene Verhaltensweise zu untergraben) und er verdeutlicht den psychologischen "Nutzen", den die Spieler vom Spiel haben. Nicht selten ist das Ergebnis für den Leser erschütternd, gerade wenn man von diversen Spielen selbst betroffen ist und plötzlich feststellt, daß man doch mehr selbst dazu beiträgt, als man glaubt und plötzlich Dinge einen Sinn ergeben, auf die man sich jahrelang keinen Reim machen konnte (sich aufregte oder agierte und damit Teilnehmer des Spiels wurde). Das Ziel des Buches ist, die Verhaltensweisen zu erkennen, ihnen zu begegnen und damit aufzuhören und schlußendlich "echte" Empfindungen und Autonomie wiederzuerlangen. Das ist vielleicht ein größeres Ziel, als daß es mit Hilfe EINES Buches zu erlangen wäre, aber dieses ist ganz bestimmt ein guter Schritt in die richtige Richtung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


59 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Öffnet so manche Augen, 14. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen (Taschenbuch)
Das Buch ist sehr interessant, denn es zeigt viele bekannte Spiele innerhalb unserer Gesellschaft. Es ist verrückt, wenn man während des Lesens sich selbst, oder auch so manche bekannte Menschen wiedererkennt. Ich hatte eine sehr gute Freundin, doch die langjährige Freundschaft ging plötzlich zu Ende und ich konnte mir nie erklären warum. Als ich das Buch las, fand ich das Spiel, das sie gespielt hatte und aus dem ich unbewusst ausgestiegen war. Das "Warum" war mir nun plötzlich ganz klar. Heute erkenne ich die "Spiele der Erwachsenen" besser und kann selbst enstscheiden, ob ich sie mitspielen möchte. Ein Buch das Augen öffnen kann, aber das auch das eigene Ich verändern kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unbedingt lesenswert, 17. Januar 2002
Von 
Rezension bezieht sich auf: Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen (Taschenbuch)
Das Buch ist hochinteressant, setzt z.T. jedoch gewisse Vorkenntnisse voraus, um es voll zu erfassen. Die einzelnen Spiele sind anschaulich dargestellt, die Beleuchtung der Fälle sehr gut verständlich. Die weiterführenden Interpretationen sind dann z.T. nur in Stichworten und damit sehr abstrakt. Alles in allem ist das Buch keine leichte Bettlektüre, sondern sehr gut geeignet, um menschliche Verhaltensweisen psychologisch tiefergehender zu beleuchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiele der Erwachsenen, 31. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen (Taschenbuch)
Für mich ein absolutes Muss, wenn man ein bisschen in die Abläufe der Kommunikation Einblick nehmen will. Ich habe das Buch schon vor langer Zeit gelesen und es jetzt nur gekauft weil ich es verliehen und nicht zurückbekommen habe. Fast jede Gruppendiskussion aber auch Einzelgespräche bingen mich innerlich zum Lächeln seit ich dieses Buch gelesen habe. Es ist für mich eine wichtige Hilfe zur Gesprächssteuerung, ich wage sogar zu behaupten, fast eine "Waffe", welche aber für andere unsichtbar ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kommunikations-Coaching, 29. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen (Taschenbuch)
Das 1964 erschienene Buch über die Psychologie der menschlichen Beziehungen, ist immer noch aktuell und erklärt sehr anschaulich die verschiedenen psychologischen Ebenen (Erwachsenen-Ich, Eltern-Ich, Kindheits-Ich), die in jedem Menschen vorhanden sind und wie diese wirken bzw. unser Leben und unsere Kommunikation beeinflussen. Die 'Spiele' Beispiele sind aus der Praxis heraus benannt und von daher auch amüsant, insbesondere für Menschen die Gruppenerfahrung gemacht haben. Aber auch von jeder/jedem die/der sich mit Kommunikation beschäftigt oder dafür interessiert sollte der Inhalt verstanden und wiedererkannt werden. Über die sexistischen Beispiele muss unter Berücksichtigung des Erscheinungsjahres hinweg gelesen werden. Die wissenschaftlichen Bedeutungen bzw. Fremdwörter werden auf den letzten Seiten des Buchs erklärt. Für den Einstieg in die Verhaltens- und Tiefenpsychologie sowie Reflexion sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu viele Informationen- zu unanschaulich, 23. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen (Taschenbuch)
Das Thema Transaktionsanalyse war für mich nicht neu und so habe ich mir erhofft, durch dieses Buch näheren Einblick in das Gebiet zu erlangen. Für einen Laien wie mich empfand ich die Anzahl der geschilderten Spiele zu umfangreich, zu viele Informationen hintereinander. Mir haben teilweise die erklärenden Beispiele gefehlt. Vielleicht sollte man das Buch in Etappen oder langsamer lesen. Insgesamt ist das Buch sehr spannend, wenn man sich für zwischenmenschliche Psychologie interessiert, aber nicht als "Gute-Nacht-Lektüre" geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Man sollte es mal gelesen haben, wenn man sich mit der Transaktionsanalyse beschäftigt...., 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen (Taschenbuch)
Für die Zeit (60er), und dafür dass Eric Berne als Gründer der Transaktionsanalyse gilt, sollte man das Buch schon mal gelesen haben. Allerdings ist es nicht besonders gut lesbar und gibt nur einen kurzen Überblick über das Modell der Transaktionsanalyse. Berne versucht in dem Buch hauptsächlich immer wiederkehrende Verhaltensweisen und soziale Situationen in das Schemata der Transaktionsanalyse zu pressen. Für die damalige Zeit und die damaligen sozialen Verhältnisse ganz gut, heute allerdings nicht mehr haltbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Aha, so ist das also, 7. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen (Taschenbuch)
Es stimmt ganz genau so wie in dem Buch beschrieben. Mehr als einmal habe ich während des Lesens innegehalten und mir gedacht, dass es also doch stimmt was ich immer vermutet habe. Ich dachte aber immer Menschen wären dazu nicht fähig. Tja, da lag ich ganz daneben. Wissen Sie, wenn es sich falsch anfühlt ist es meist auch so. Lassen Sie sich nicht irre führen. Lesen Sie das Buch und es wird Ihnen ein Lichtlein aufgehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Spiele der Erwachsenen. Psychologie der menschlichen Beziehungen
Gebraucht & neu ab: EUR 1,10
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen