Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit der Wucht der Psalmen...
Liebe Frau Magnis!
Falls Sie dies je lesen - Vielen Dank für Ihr tief berührendes Glaubenszeugnis!
Für alle anderen:
Vielleicht haben Sie ja das Buch "die Hütte" gelesen, das in vieler Munde ist. Es berührt, gleichwohl es reine Fiktion ist!
Aber dieses Buch hier von Esther Maria Magnis beschreibt ihr ECHTES Leben! Es ist ein...
Vor 10 Monaten von Dieter Schröder veröffentlicht

versus
8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wirkt beklemmend
Die Autorin beschreibt eine sehr schwere Situation. Ich kann ihre Sichtweise bis zu einem gewissen Teil nachvollziehen, soweit einem das möglich ist, wenn man selber nie in so einer Situation war. Jedoch habe ich das Buch nur zu Dreiviertel gelesen, weil die schwere Stimmung im Buch mir aufs Gemüt geschlagen ist. Ich lese nicht generell nur "Heile -...
Vor 15 Monaten von Tatjana veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit der Wucht der Psalmen..., 26. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
Liebe Frau Magnis!
Falls Sie dies je lesen - Vielen Dank für Ihr tief berührendes Glaubenszeugnis!
Für alle anderen:
Vielleicht haben Sie ja das Buch "die Hütte" gelesen, das in vieler Munde ist. Es berührt, gleichwohl es reine Fiktion ist!
Aber dieses Buch hier von Esther Maria Magnis beschreibt ihr ECHTES Leben! Es ist ein Glaubenszeugnis, das mich in seiner unverstellten Ehrlichkeit an biblische Psalmen erinnert - mit ihrer Wut und Verzweiflung; und die dann ja auch schildern, wie die tiefe Erkenntnis, dass es Gott gibt, in der tiefsten seelischen Not reift!
Esther Maria Magnis` unverschnörkelte Sprache und beeindruckende Offenheit; ihre bildhaften Beschreibungen; ihre schonungslose Offenlegung von Arroganz und Selbstbetrug ("... lieben Sie eigentlich Ihre Frau?") und ihre Schilderung der wichtigen Momente, in denen sie "Gotteserfahrung" gemacht hat, machen ihr Buch so wertvoll!
Esther Maria Magnus hat "begriffen", wie Gott zu finden ist und macht allen, die bereit sind, sich auch einzulassen, Mut, Gott gerade im "Kreuz" zu finden.
Wie platt lesen sich meine Zeilen gegen Esther Maria Magnis` Buch!!! Dieter Schröder
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen rabiat und zart., 19. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
Ein heftiges Buch - rabiat und zart zugleich.

Die Autorin springt zwischen mehreren Strängen hin und her: mal schildert sie (ziemlich persönlich) ihre eigenen Erfahrungen mit dem Tod, mal stellt sie Überlegungen zur Katholischen Kuschelkirche der 80er Jahre an (subjektiv und trotzig, mit provozierenden Ansichten). Dazwischen schiebt sie eine Bilderwelt, die das Zusammenspiel großer Protagonisten wie Gott, dem "Feind", dem Tod... beschreibt.

Die Sprache von Esther Magnis ist gewaltig. Und faszinierend vielseitig. Manche Kapitel lesen sich wie Rilke-Poesie, andere wie das Tagebuch eines Teenagers. Ein theologisch-philosophisches Fundament der Autorin schimmert immer wieder durch. Die Mischung finde ich sehr spannend.

Allein auf Grund dieses Spracherlebnisses sollten viele Leser bei diesem Buch auf ihre Kosten kommen. Das gilt ganz besonders für diejenigen Leser, die selbst den Tod schon aus nächster Nähe kennengelernt haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich!, 28. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
Wer die Sache mit Gott, mit dem Leid und dem Sinn wirklich noch nicht verstanden hat - der wird es nach dem Buch - Gott sei Dank - immer noch nicht tun.
Aber, der wird sich in diesem Buch verstanden finden. Und dem wird es ziemlich wahrscheinlich helfen. Ohne, dass es diesen Anspruch erhebt. Ohne ein naseweiser, sarkastischer Ratgeber zu sein, der schlichtweg alle Nöte der Welt verstanden hat, für jeden Schmerz ein weihrauchgeschwängertes Pflaster kennt, oder ihn gar wegerklärern will.
Es ist mit eigenem Herzblut geschriebene, persönlich erlebte Realität mit Gott. In seiner Klarheit und Schonungslosigkeit schlichtweg unerhört. Und unverschämt, unverblühmt, unkonventionell, bisschen gemein, schwarz humorig und bis ins Äusserste anrührend und wahr. Eben anders.
Das Gegenteil vom nervigen, zu oft gehörten Heile-heile-Segen. Und dennoch heilsam.
Danke der Autorin!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Religionskritik vom Feinsten, 5. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch empfehle ich jedem!,
der auf der Suche ist und sich ernsthaft den großen Themen des Lebens stellen will.
Gibt es Gott? Was ist Gott? Was ist der Mensch? Warum gibt es Leid?
Und natürlich sollte es ein Buch für all jene werden, die beruflich mit dem Thema zu tun haben.
Die Geschichte der Esther hat mich tief berührt und beeindruckt.
Erstaunt war ich über das junge Alter der Autorin, das aber mehr Weisheit und Tiefsinn offenbarte,
als das mancher Fachleute auf diesem Gebiet!
Weisheit hat eben nicht unbedingt mit der Anzahl von Lebensjahren zu tun!
Danke für dieses großartige Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch für jeden, 23. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
Gerade zuende gelesen. Dabei gelacht, geweint, geschluckt, erinnert, gehadert, verstanden - unglaublich, wirklich. Hammersprache. Die fulminanteste Religionskritik seit Feuerbach, nur besser geschrieben. Für mich das Buch des Jahres.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein großartiges Buch!, 24. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch geradezu verschlungen und komme nicht davon los. Esther Maria Magnis legt ein Glaubenzeugnis ab, das eine sprachlich und inhaltlich zutiefst beeindruckende Wucht hat. Sie räumt auf mit den unsäglichen Plattitüden, die oft in unseren Kirchen zu hören ist, aber ebenso mit der Oberflächlichkeit der aufgeklärten Atheisten - und sie eröffnet einen Zugang zum (christlichen) Gott, der abgrundtief ehrlich ist und sehr ernst nimmt, was in den Bibel von Gott gesagt wird. ER hat rein gar nichts zu tun mit unseren menschlichen Vorstellungen, ER ist auch kein Gott, der uns das Leben abnimmt mit all seinen Grausamkeiten. Und doch gibt es IHN, und doch ist ER da, ist uns nah auf unserem schwierigen Weg durch dieses Leben. Ach, warum finden unsere Kirchen nicht solche Worte von Gott und von der Möglichkeit, an IHN zu glauben, wie sie Esther Maria Magnis hier präsentiert. Ein großartiges Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jedes Wort sitzt, 11. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
Ich habe schon lange nichts mehr gelesen, was so ehrlich und so gut geschrieben war. Es ist traurig, schön, gewaltig, bewegend und jedes Wort sitzt. Eines von diesen Büchern, bei denen man hin und hergerissen ist, ob man es als Entdeckung für sich selbst behalten oder lieber doch mit allen Menschen, die einem etwas bedeuten, teilen will ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegend und erschütternd, 18. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
Ich kann mich an kein Buch erinnern, das so schonungslos und ehrlich die Auseinandersetzung eines verwundeten Menschen mit Gott schildert.
Die Wörter und Sätze sind durchlebt, durchlitten.
Hier geht es nicht um ein paar schöne spirituelle Erfahrungen, die unserem grauen Alltag ein wenig Glanz verleihen.
Nein, hier geht's ums nackte Überleben.

Dieses Buch empfehle ich allen Menschen, die sich nach der Realität Gottes sehnen und bereit sind vorschnelle Vorstellungen über Gott und sich selbst loszulassen.
Ich werde es noch einigen Menschen aus meinem Bekanntenkreis schenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke, 14. Dezember 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
... liebe Esther Maria Magnis, für diese wilden, mutigen, überraschenden, herausfordernden und genialen Gedanken und Gefühle über Gott! So weit habe ich mich gedanklich noch nie herausgewagt, auch wenn es mich gelockt hat. Ich werde das Buch sicher nicht nur einmal lesen, schon allein, weil noch so viel zwischen den Zeilen steht, was man eigentlich nicht in Worte fassen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aussergewöhnliches Buch, 25. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung (Gebundene Ausgabe)
Auch ich fand das Buch fantastisch, obwohl ich schwer in Worte fassen kann, warum es mir so ausserordentlich gut gefallen hat. Möglicherweise deswegen, weil es mich in meinem eigenen Glauben auf eine vollkommen unerwartete und noch nie erlebte Weise bestätigt und bekräftigt hat. Nach der Lektüre bin ich nahe dran zu sagen, dass es Gott gibt, obwohl eine solche Aussage mit Glauben nichts zu tun hat und anmassend ist. Jedenfalls ein ganz, ganz großes Leseerlebnis. Ich bin gespannt, was von Frau Magnis in der Zukunft noch kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung
Gott braucht dich nicht: Eine Bekehrung von Esther Maria Magnis (Gebundene Ausgabe - 21. September 2012)
EUR 16,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen