Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen33
4,2 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-3 von 3 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 16. August 2013
Ich war früher ja ein echter Ralf König Fan, seine Konrad und Paul Serie ist einzigartig, Ich habe lange nichts mehr von Ralf König gelesen, weil die meisten Sachen, die er ja so inzwischen macht ja eh nur ein zusammenfügen von sein Büchern sind. Jetzt las ich durch Zufall von dem Buch Prototyp und habe es mir bestellt, weil ich dachte das ist bestimmt wieder total toll. War es aber leider nicht. Ich verstehe nicht, was mit Ralf König los ist, das er sowas rausgibt, okay die Figuren waren witzig und schön gezeichnet, aber der Text war sehr einfallslos und teilweise sehr langweilig zu lesen. Ich werde mir jetzt erst gar nicht die anderen Bücher kaufen um nicht noch mehr enttäuscht zu werden.
Schade, Ralf echt schade.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2008
Um es gleich vorweg zu sagen: ich liebe Ralph König. Ich finde, dass er wunderbar die Verflechtungen der modernen Gesellschaft aufzeigt, und seine Fähigkeit, verschiedene Handlungsstränge zu verweben, bis sie in einem gewaltigen Knall aufeinanderprallen, ist wunderbar. Das kann er und das tut er gleichbleibend gut. Ich finde auch nicht, dass seine letzten Bücher schwächer geworden sind, aber mit dem Prototyp hat König wahrlich kein Meisterstück abgeliefert.
Eben weil es keine Verwicklungen gibt: Gott, die Schlange und Adam, und mit diesem Setting bestreitet er 108 ziemlich laue Seiten. Es gibt nicht eine wirkliche Pointe in dem Buch, alles plätschert etwas lahm dahin, die "witzigen" Sprüche über Evolution und Schöpfung sind so was von abgelutscht, es ist teilweise echt peinlich. Die einzig halbwegs akzeptable Passage ist, als Adam Gott hilft, den Tieren ihre Geräusch zuzuordnen.
Und das schlimmste: wenn es dann endlich zum Sündenfall kommt, gibt es einen abrupten Schnitt und Adam und Eva sind draussen. Die Vertreibung, der Neuanfang in der Sterblichkeit, alles weg. Was er sich dabei gedacht hat, weiss der Himmel.
Die kleineren Anspielungen auf den Bildungskanon sind nur sehr beschränkt amüsant, und religiös geht das Buch auch nicht auf. Wieso Adam von Beginn weg ein Feigenblatt trägt, also lange vor dem Sündenfall, ist nicht zu verstehen. Ist König es müde geworden, Pimmel zu zeichnen?
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2012
Ralf König kann bessere Comics machen!

Die Comics von Ralf König sind TOP!!! Dies ist jedoch sein schwächster Titel. Es gibt bessere Comics von Ihm!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden