newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch fleuresse Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

6
3,3 von 5 Sternen
Mein Deutschland - Dein Deutschland
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:19,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Oktober 2010
Als ich hörte, dass Tom Buhrow und seine Frau Sabine Stamer ein neues Buch veröffentlicht hatten, kam ich nicht drum herum mir dieses zu kaufen, war ich doch positiv überrascht gewesen von "Mein Amerika, Dein Amerika"
Jedoch ist dieses Buch ernster und nicht ganz so verspielt geschrieben wie das Vorgängerbuch.
Es beschreibt eher die krassen Unterschiede zwischen Deutschland und hauptsächlich Frankreich und den USA in Themen wie Bildung, Integration und gesellschaftlichen Werten.
Maulen oder Nörgeln tun sie in diesen Themenbereichen jedoch nicht. Auch sagen sie nicht, dass es anderswo besser wäre. Eher zeigen sie die Unterschiede und die Befangenheiten der deutschen Gesellschaft und nicht wenige haben bei einer Vorlesung in Köln dem Fazit am Ende des Buches zugestimmt.
Für mich ist dieses Buch absolut empfehlenswert, da es einem aufzeigt welche Charaktereigenschaften wir Deutsche besitzen, die wir aufgrund der Tatsache, dass wir mit dieser Kultur aufgewachsen sind, nicht erkennen können.
Wer jedoch auf ein humorvolles Buch wie den Vorgänger über die USA erwartet aufgrund des ähnlichen Titels, der wird enttäuscht sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
"Mein Deutschland- Dein Deutschland" ist die neueste Koproduktion des Journalistenehepaares Stamer/Buhrow. Das 256 Seiten starke, gebundene Buch berichtet von den Eindrücken, die das Paar nach 12 Jahren USA von Deutschland gewinnt.

Schon optisch drängt sich geradezu der Vergleich mit "Mein Amerika - Dein Amerika" (2006), der Betrachtung der amerianischen Gesellschaft und deren Eigenarten, auf. Das Cover ist bis auf den Seitentausch der Autoren nahezu identisch und darauf angelegt, die Leser des genannten Bestsellers anzusprechen. Auch im Klappentext wird darauf hingewiesen, dass nun auf ähnliche Weise Bilanz über Deutschland gezogen werden soll.

Damit hat sich die Ähnlichkeit bedauerlicherweise schon erschöpft.

Während "Mein Amerika - Dein Amerika" die subjektiven Eindrücke des Paares auf eine sehr charmante und humorvolle Art und Weise wiedergibt, gelingt dieses in dem deutschen Pendant nicht. Ganz im Gegenteil: Nach noch hoffnungsfrohem Anfang, verfällt der Stil des Buches doch recht schnell in einen fast schon jammerigen Grundton. Man kann das natürlich auch als "nachdenklich" etikettieren, enttäuschend bleibt es trotzdem.

Der Grund hierfür mag darin liegen, das der absolut überwiegende Teil des Buches sich mit Migrantenpolitik, Integration und Schulsystemen beschäftigt. Alles unterlegt mit persönlichen Erfahrungen aus Bekanntschaften und Erlebnissen. Diese Betrachtungen geraten noch dazu sehr einseitig.

Die Autoren und der Verlag haben hier eine Erwartungshaltung geschaffen, die das Buch ganz klar nicht erfüllt.

Fazit: Wer das Buch kauft, weil er "Mein Amerika - Dein Amerika" mochte, dürfte eher enttäuscht sein. Ansonsten bleibt ein leicht zu lesender, sehr subjektiver und damit lückenhafter Blick auf vor allem das deutsche Schulsystem und die Lage von Migranten. Das ganze gibt es zu einem doch sehr ambitioniertem Preis. Ein Taschenbuch hätte es vielleicht auch getan.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juni 2013
Zu vielen Themen bilde ich mir i. d. R. eine Meinung, die häufig von "gängigen Meinungen", wie sie z. B. in Funk- und Fernsehen oder Zeitschriften vertreten werden, abweichen. Für mich das Spannende an diesem Buch war einfach, wie in Deutschland verwurzelte Bürger, die das Glück hatten, ein paar Jahre davon Abstand zu nehmen, viele m. E. verkrustete Strukturen und Meinungen, aus einer nun etwas distanzierten Sicht, betrachten. Vieles deckt sich mit meinen Ansichten, anderes regt zum Grübeln an. Es ist kein Buch, das Deutschland braucht. Lesenswert ist es jedoch allemal.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. März 2015
Das Buch „Mein Deutschland – Dein Deutschland“ ist 2010 beim Rowohlt Verlag erschienen. Es hat 256 Seiten inklusive eines Farbbildteiles in der Mitte. Geschrieben wurde es von Tom Buhrow, langjähriger Korrespondent der ARD in Washington und Paris, und heute Moderator der Tagesthemen, und seiner Ehefrau, der Journalistin Sabine Stamer.

In 19 Kapiteln diskutieren Herr Buhrow und Frau Stamer verschiedene Themen wie Zuwanderungspolitik, Schule, Bildung und Erziehung, Arbeitsmarkt, Kampf mit deutschen Behörden, Ost-West-Entwicklung, EU und Deutschlands Rolle in der EU, und generell deutsche Kultur und deutsche Eigenarten. Immer wieder werden dabei Vergleiche zu den USA und Frankreich gezogen. Dabei wird aber keines der beschriebenen Länder als besser oder schlechter als das andere dargestellt, es wird eben nur verglichen. Langjährige Aufenthalte in diesen beiden Ländern berechtigen die Autoren zu solchen Vergleichen, und da ich selbst seit meiner Jugendzeit bis heute regelmäßig Kontakt zu Amerikanern habe, fand ich viele dieser Vergleiche durchaus zutreffend und konnte sie bestätigen.

Insgesamt intelligent geschrieben und gut recherchiert lässt sich das Buch recht leicht und flüssig lesen, bietet als persönlicher Erfahrungsbericht der beiden Autoren einen feinen und tiefsinnigen Einblick in die aktuelle Lage der deutschen Nation, und vermittelte für mich die Botschaft, das wir uns in Deutschland weniger beschweren sollten, und dass wir, trotz mancher vorherrschender Missstände, stolz darauf sein sollten, was wir als Deutsche erreicht haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Januar 2014
Leider haben wir es noch nicht gelesen. Was will er über Deutschland schreiben, wenn er solange in den USA gelebt hat?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Nee, das hat mit dem Deutschland wie ich es sehe und erlebe, nichts gemein. Belangloses mit subjektiven Eindrücken zu erzählen, z.T. mit erhobenem Zeigefinger, langweilt und wird nicht dadurch besser das man als Autor in der Öffentlichkeit bekannt ist. Schade.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Mein Amerika - Dein Amerika
Mein Amerika - Dein Amerika von Tom Buhrow (Taschenbuch - 1. Dezember 2007)
EUR 8,99