Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal wieder ein gelungenes Buch!
Das von einem meiner Lieblingsautoren bei National Geographic gerade erschienene Buch "Auf dem Dach Afrikas" habe ich mit ebenso viel Freude gelesen wie u. a. "Husky Trail" und "Blockhaus am Denali" (woran man sieht, dass ich eigentlich Nordlandfan bin).
Dieter Kreutzkamp versteht es, mich als Leser förmlich an seinem Abenteuer teilnehmen zu lassen. Von seinen...
Vor 17 Monaten von blackbeard veröffentlicht

versus
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Bevölkerung bleibt außen vor
Was ich an den National Geographic – Büchern sehr schätze ist, wie sie die Kultur und die Geschichte der bereisten Länder darbringen, wobei mir *Meine Bar in Sansibar: Durch Ostafrika zu den Quellen des Nil* am besten gefallen hat. Davon erzählt Kreuzkamps Buch nicht einmal ansatzweise, die Einheimischen treten überwiegend als korrupte faule...
Vor 17 Monaten von Fliegenpilz veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal wieder ein gelungenes Buch!, 25. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Auf dem Dach Afrikas: Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia (Taschenbuch)
Das von einem meiner Lieblingsautoren bei National Geographic gerade erschienene Buch "Auf dem Dach Afrikas" habe ich mit ebenso viel Freude gelesen wie u. a. "Husky Trail" und "Blockhaus am Denali" (woran man sieht, dass ich eigentlich Nordlandfan bin).
Dieter Kreutzkamp versteht es, mich als Leser förmlich an seinem Abenteuer teilnehmen zu lassen. Von seinen Beschreibungen her fühle ich mich in "Thunder" (dem umgebauten LKW) schnell zuhause und mittendrin. Mit seiner präzisen Sprache zeichnet er Bilder, die mir die unterschiedlichsten Situationen seiner Reise durch Afrika hautnah werden lassen.
Wie immer gefällt mir, dass seine Frau an seiner Seite ist, mit ihm die Berge Mt. Kenya, Mt. Elgon, Mt. Meru und Kilimandjaro besteigt. Und dazu die Vergleichsfotos von seiner ersten Afrikadurchquerung mit VW Bulli 1976…
Die Gespräche mit den Bergführern, die Erklärungen zur Flora und die handfesten Informationen zu den Bergunternehmungen sind so faszinierend, dass ich am liebsten selbst mein Bündel schnüren möchte! Abenteuer handfest – nicht nur in der virtuellen Welt auf Knopfdruck!
Weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fernweh, 19. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Auf dem Dach Afrikas: Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia (Taschenbuch)
Meine perfekte Urlaubslektüre. Gerade als Camper habe ich das Flair der Buches super aufnehmen können. Aber auch als Afrikafan kam ich voll auf meine Kosten. Mitreißend beschreibt der Autor den Weg von Deutschland nach und durch Afrika mit all seinen Schwierigkeiten, großen und kleinen Abenteuern. Über Landschaft, Sehenswertes und Menschen erzählt er kurzweilig, sodass das Buch für mich sehr dynamisch zu lesen war.
Werde mir auch seine anderen Bücher zulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und informativ von A bis Z, 17. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Auf dem Dach Afrikas: Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia (Taschenbuch)
Mit Begeisterung habe ich "Auf dem Dach Afrikas" gelesen. Nachdem ich Dieter Kreutzkamps Bücher "Weltreise" und "Die Spur der Wale" verschlungen hatte, war ich gespannt auf den neuen Afrikaband. Auch hierbei handelt es sich um einen mitreißenden Erlebnisbericht, bei dem es weniger um Reisetipps geht, als darum, das persönliche Abenteuer der Afrikadurchquerung packend zu beschreiben. Dennoch gibt der Autor viele nützliche Tipps!

Für jemanden, der selbst vorhat, Afrika mit dem eigenen Auto zu durchqueren ist dieses Buch eine tolle Einstimmung voller handfester Anregungen (aber damit will ich niemanden, der dieses Abenteuer nicht vorhat, vom Lesen und Träumen abhalten!!). :-)

Toll und informativ sind die Beschreibungen der Besteigung von Mount Kenya, Mount Elgon, Mount Meru und Kilimandscharo. Ich fand jede Menge praktische Tipps für eigene Reisen und Bergtouren dort. Aber nicht nur die Bergbesteigungen machen Lust auf Afrika. Dieter Kreutzkamp beschreibt Land und Leute inkl. diverser Nationalparks, die offenbar eine Reise wert sind! Dass das Reisen - gerade in Afrika - immer wieder eine Herausforderung ist, macht der Autor auch deutlich. Dennoch trägt das Buch die klare Botschaft/Aufforderung: Reise selbst nach Afrika, es lohnt sich!

Einen Extra-Stern müsste dieses Buch eigentlich noch für die super Fotos (viel Farbe und zusätzlich s/w) erhalten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schönes Buch,, 1. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf dem Dach Afrikas: Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia (Taschenbuch)
toll geschrieben, Afrika, wie es nun mal ist. Auch die einzelnen Vergleiche mit der ersten Reise des Autors sind interessant, ich persönlich hätte mir allerdings noch ein paar mehr Informationen gewünscht, vor allem was Preise etc. betrifft (oft wird beschrieben "ein gutes Trinkgeld" etc.). Diese Infos veralten zwar schnell, wären aber trotzdem ein guter Anhaltspunkt. Ansonsten kann ich das Buch nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kompliment, 23. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf dem Dach Afrikas: Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia (Taschenbuch)
Gefällt mir gut, liest sich gut. Dieter Kreuzkamp so weiter machen. auch sind die vielen Bilder sehr gut .
Eine tolle Reiselektüre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr interessantes, gelungenes Buch, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf dem Dach Afrikas: Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia (Taschenbuch)
Dies war mein erstes Buch von Dieter Kreutzkamp. Ich war sehr begeistert und habe es mit großer Freude gelesen.
Es enthält viele Hintergrundinformationen sowie zahlreiche sehr schöne Bilder.
Dieses Buch gehört für mich zu den besten Büchern über Afrikatraveller
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Bevölkerung bleibt außen vor, 15. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Auf dem Dach Afrikas: Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia (Taschenbuch)
Was ich an den National Geographic – Büchern sehr schätze ist, wie sie die Kultur und die Geschichte der bereisten Länder darbringen, wobei mir *Meine Bar in Sansibar: Durch Ostafrika zu den Quellen des Nil* am besten gefallen hat. Davon erzählt Kreuzkamps Buch nicht einmal ansatzweise, die Einheimischen treten überwiegend als korrupte faule Beamte auf, die den Reisenden ausnehmen wollen. Dass in Afrika keine schweitzer Korrektheit herrscht, war mir klar. Ich finde es auch im Gegensatz zu dem Autor legitim, wenn Reisende für Eintritte zu Bergen und Nationalparks erheblich mehr zahlen als Einheimische. Letztendlich wird niemand gezwungen, dorthin zu reisen und für die Regionen dürfte dies die einzige Einkommensquelle darstellen.

Die Autoren erklären auch nicht, woher einige Verhaltensweisen kommen könnten, wie z.B., dass ihr Bus in Äthiopien öfters von Kindern mit Steinen beworfen worden ist. Sie sind einfach nur ein weiteres Ärgernis auf der Reise. Stattdessen konzentriert sich das Buch nur auf Kontakte mit anderen Globetrottern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Auf dem Dach Afrikas: Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen