Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen5
3,8 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wenn Krimiautorinnen und -autoren wie Gisa Pauly, Marc Ritter und Tatjana Kruse sich in der Weihnachtszeit ums leibliche Wohl kümmmern, sollte man vorsichtig sein. Allzu leicht lassen sich die beliebten traditionellen Rezepte so verändern, dass Weihnachten wirklich ruhig und gemütlich wird - weil der eine oder andere nicht mehr mit am Tisch sitzt.

Baci di Natale und friesische Weihnachtstore, Omelette Norvégienne, (nieder)rheinische Reibekuchen, Bandnudeln mit Maronen-Sahne-Soße, Marzipan-Weihnachtsengel, Weihnachtlicher Kaiserschmarrn, Calenberger Pfannenschlag, Asiatischer Kartoffelsalat mit Saibling, Orangensalat, Honiglebkuchenanhänger, gebratener Weihnachtsfisch, Welfenspeise, Apfelmaultaschen, Kedgeree und Panettone werden in den gar nicht friedlichen Geschichten mit tödlichen Folgen aufgetischt.

Netterweise sind die Rezepte sind auch in der harmlosen Variante im Buch abgedruckt. Welche Variante man dann nachmacht, ist jedem selbst überlassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2015
Die Weihnachtszeit beginnt und Weihnachten rückt mal wieder mit großen Schritten näher und damit auch die Frage: was soll man verschenken? Bücher, ja, Bücher sind immer eine gute Idee, aber welche?

In diesem Jahr hat Piper einige Bände in einer wunderschönen Leinenausgabe herausgebracht. Dazu gehört auch das von Gisa Pauly herausgegebene Schöne Bescherung. Es ist eine Sammlung weihnachtlicher Kurzgeschichten - insgesamt sechzehn - von Gisa Pauly, Jörg Steinleitner, Arnold Küsters, Michael Kibler, Klaus-Peter Wolf, Marc Ritter, Jürgen Seibold, Jenk Saorowski, Nicola Förg, Chris Kind, Gaby Hauptmann, Katharina Gerwens, Cornelia Kuhnert, Susanne Hanika, Tatjana Kruse und Susanne Mischke. Zwischen zwei Geschichten finden sich je ein oder zwei Rezepte für weihnachtliche Speisen. Süße Weihnachtsküsses (39), Bandnudeln mit Maronen-Sahne-Sauce (93) oder Weihnachtslicher Kaiserschmarr (131). Insgesamt sind es siebzehn Rezepte.

Die Geschichten sind ein kunterbunter Mix and Länge und Genre. Manche sind gerade mal gut sieben Seiten lang, andere zweiunddreißig. Mir hat nicht jede gefallen, aber das macht nichts, weil das Buch im Ganzen einfach eine so schöne Idee ist. Die Taschenbuchausgabe mit dem kitschigen Cover, auf dem eine Möwe Schlittschuh läuft hätte ich weder gekauft noch verschenkt, aber diese Leinenausgabe mit dem schwedischen Design und dem dazu passenden Lesezeichen ist einfach wunderschön.

(c) Books and Biscuit
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2014
Nachdem ich alle Mamma Charlotta Bücher von Gisa Pauly habe, war ich der Meinung, dieses Buch muss auch her. Nur hatte ich nicht bedacht, dass sich so ein Buch tatsächlich in der Advents- bzw. Weihnachtszeit besser lesen lässt, als kurz vor Ostern - also mein Fehler - nicht der, der Autoren. Die Romane selbst waren fast gut geschrieben und sehr häufig auch zum Schmunzeln. Aber Mamma Charlotta ist halt einfach unübertrefflich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Krimis ganz nett, aber nicht das was ich mir vorgestellt hatte. Freue mich schon auf das nächste buch mit Mama charlotta
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Noch nicht gelesen, doch ich habe alle Bücher von Gisa Pauly, also bin ich der Meinung, auch dieser Roman ist gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden