Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geheimtipp!
Ich habe das Buch in einer Buchhandlung erspäht - und wundere mich, warum es sonst noch keine Rezensionen dazu auf Amazon gibt.
Das Buch ist ein echter Geheimtipp und kann ich wärmstens empfehlen.

Der Autor schafft es, wichtiges Wissen aus den verschiedensten Themenbereichen zu aufzuarbeiten, dass man es sich mithilfe der Mnemo-Technik...
Vor 17 Monaten von Lindner veröffentlicht

versus
19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen absoluter Müll!
Ich habe noch nie einen Artikel bewertet, aber die Mühe musste ich mir einfach machen:
Habe mir das Buch - aus dem selben Grund wie jeder andere Kunde sehr wahrscheinlich auch - bestellt um mein Allgemeinwissen etwas aufzupolieren. Die Ernüchterung kam schon beim Überfliegen dieses Schundwerkes! Muss dazu gestehen, dass ich mir nach dem ersten Einblick...
Vor 9 Monaten von Dennis Langer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geheimtipp!, 8. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs (Taschenbuch)
Ich habe das Buch in einer Buchhandlung erspäht - und wundere mich, warum es sonst noch keine Rezensionen dazu auf Amazon gibt.
Das Buch ist ein echter Geheimtipp und kann ich wärmstens empfehlen.

Der Autor schafft es, wichtiges Wissen aus den verschiedensten Themenbereichen zu aufzuarbeiten, dass man es sich mithilfe der Mnemo-Technik (Gedächtniskunst) merken kann.
Zu Anfangs war ich etwas skeptisch, aber ich habe mich darauf eingelassen - und war verblüfft.
Die Geschichten und Inhalte des Buches sind nicht nur sehr spaßig zu lesen, man merkt sie sich auch. "Spielerisch lernen" heisst hier die Devise und das geht wunderbar auf.

Man entwickelt mit der Zeit ein Gefühl dafür, wie diese Technik funktioniert. Das Buch eignet sich prima als Geschenk oder zum Schmökern und Amüsieren zwischendurch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Idee, 2. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs (Taschenbuch)
Der Autor befasst sich als Memo-Coach seit 20 Jahren mit der Merkfähigkeit und hat es vor allem mit Silben, mit ähnlichen Silben, aus denen er mehr oder weniger unerschrockene Merkstützen baut, die aber dann entfallen, wenn die Memo-Setzlinge Stabilität erreicht haben. Besonders Wichtiges braucht Wiederholungen nach 2, 4, 8, 16 usw. Tagen, um ins Langzeitgedächtnis befördert zu werden.

Aus den vorgestellten Techniken ist die Kettenmethode die Wichtigste (1). Aus ähnlichen, vertrauteren Silben des Merk-Objekts wird eine kleine Story konstruiert (2). Das kann man mit eigenem Merkstoff auch selbst (3). Das Buch streift Gebiete wie Geo (4), Politik (5) oder Kultur (6) und zeigt wie man sich Daten und Zahlen merkt (7).
1
Je mehr Methoden man kennt, desto besser behilft man sich, etwa: Die Hauptstadt von Rheinland Pfalz ist Mainz: Das RHEINLAND ist jedenFALLS MEINS. Das 5. Gebot? 5 Finger hat die Hand: Du sollst nicht töten (mit der Hand erwürgen). Ja, so Sachen. Welcher Monat dominiert hauptsächlich welches Sternzeichen? Merke etwa den JULI durch Ferien, Strand, KREBSe finden. Da gibt es Sprüche, Initialworte u.a. Hier dominiert die Ketten-Methode (Assoziation), und das Major-System (Zahlen-Wort-Umwandlung).
2
Miteinander verbundene Objekte werden in eine möglichst eingängige Fantasiegeschichte verpackt, die quasi als Hintergrund-Szene mitläuft. Die Storys sind schräg, absurd, bizarr, albern, allzu künstlich, weit hergeholt und gewöhnungsbedürftig, verspinne sich, wer kann. Aber: Wer die entsprechende Motivation hat, freundet sich mit der Methode auch an, weil sie eben funktioniert. Man muss sich die Szene, die mit einem Auslöser beginnt (etwa Eiffelturm beim Thema Paris) deutlich vor dem inneren Auge ausmalen, sollte aber nicht über sie nachdenken, sonst droht ggf. Migräne-Alarm, soll heißen, einen Sinn fürs Skurrile muss man schon haben.
3
Man kann sich aus dem Bildungsangebot Dinge raussuchen oder selbst Listen erstellen und Merksprüche finden bzw. Storys bauen. Selbsverständlich wissen wir hier schon alles, versuche nur klarzumachen, wie man wieder auf etwas kommt und nehme noch die am wenigsten bekloppten Beispiele.
4
Die Kontinente: AM EUropakanal Aßen AFfen AUStern = Amerika, Europa, Asien, Afrika, Australien - Die größten Städte: In einer Stadt liegt ein SOMBRERO. Ich packe ihn auf einem SCHRANK, auf dem ein HAI liegt. Der PIEKT den KING. Dieser IST AN BULetten interessiert usw. = Mexiko (20 Mio.), Shanghai (19 Mio.), Peking (16 Mio.), Istanbul (14 Mio.) ect. - Die Hauptstadt von Polen ist Warschau: Wenn POLE schmelzen kommen WARme SCHAUer - Kenia/ Nairobi: KÄHNE fahren NAH an eine ROBBE vorbei - Südkorea/ Seoul: In SÜDen singt ein CHOR SOUL - Türkei/Ankara: An der TÜR ist KEIn ANKER DRAN -
Die Donau entspringt in Furtwangen und mündet ins Schwarze Meer: Es DONNERT FORTWÄHREND am SCHWARZEN MEER - Sehenswürdigkeiten: Taj Mahal: Tatsch mal die Halle an (sonst noch was?) - Mount Rushmore: Die vier Gesichter rutschen vom Berg rasch ins Moor - Simbabwe, Hwange Nationalpark: Das Löwenbaby Simba war weg, und seiner Mama liefen Tränen über die Wange - Ranking in D: Heidelberger Schloss, Neuschwanstein, Kölner Dom, Brandenburger Tor ... Jemand fotografiert ein Schloss mit Heidelbeeren, die ein neuer Schwan frist und ein Kölsch trinkt, das in einer Burg vor einem Tor gebraut wurde usw...
5
Usere Kanzler in Folge als Akronym, als Anfangsbuchstaben von Wörtern in einem Merk-Satz: Alle Ehemaligen Kanzler Bringen Samstags Keine Semmeln Mit = Adenauer, Ehrhard, Kiesinger, Brand, Schmidt, Kohl, Schröder, Merkel - Auch eine bildhafte Story sind die G-8-Staalten als Menü: Vorspeise Baguette, Sushi, Hauptgang Hamburger, Kartoffeln, Dessert Spaagetti-Eis mit Ahornsirup, dazu Tee und Wodka = Frankreich, Japan, USA, Deutschland, Italien, Kanada, England, Russland.
6
Goethe, Th. Mann, Kästner, Hölderlin (Es geht ein Mann zum Kasten, der in einer Höhle liegt) = Goethes Faust (Götter drohen mit der Faust). Th. Manns Buddenbrooks (Am Dom steht ein Mann zwischen Buden mit dem Brockhaus). Kästners Emil und die Dedektive (Im Kasten liegt eine email von den Dedektiven). Hölderlins Hyperion (In einer Höhle liegen macht hyper ironisch) - "Don't worry, be happy", sang er und fuhr im Bob in die Ferien (Bobby McFerrin) - Bill Clinton heißt richtig: William Jefferson Blythe (Er will, dass der Schäfersohn bleibt) - MM heißt Norma Jean Baker (Sie geht normal in Jeans zum Bäcker) - "Der arme Poet" muss über einen spitzen Weg laufen (Spitzweg) - Hegel, Nietzsche, Marx, Schelling (Ein Flegel flieht in eine Nische mit Mark und Schilling) - Otto Lilienthals Gleitflugzeug (Es gleitet mit Otto über die Lilien im Tal) - Martin Luthers Reformation (Sie wird verfeinert mit Martini und Butter) -
7
Beim Major-System werden Zahlen zu Worten (Bilder). Übt man es ein, öffnet sich eine neue Welt. Es gibt ein vereinfachtes System (namens Twin), ist aber weniger optional. Es zählen nur Mitlaute. Dazwischen wird ein passender Selbstlaut eingefügt. 15 = Tal. Denn 1 = T oder D, 5 = L - - 249 = Narbe - - 4124 = Ordner - - 192127015 = Autobahntankstelle (Anm.: Wie soll man das letztere in seinem Kopf zusammenfummeln?)
Wenn du das Codieren und Decodieren gut einübst, geht das später blitzschnell.
Ereignisse aus dem 20. Jahrhundert: Hiroshima. Merkwort: Das AREAL (R = 4, L = 5) der Japaner wird getroffen. 1945 - - Die Berliner Mauer fällt: Ein VOPO sitzt auf der Mauer (F,V,W = 8, B, P = 9). 1989 - Das WWW revolutioniert das Internet: Es war im AUFBAU (F, V,W = 8, P = 9). Auch 1989 - - Der Erste Weltkrieg endet mit einer Niederlage Deutschlands: Mit einem TIEF (T, D = 1, F, V,W = 8). 1918 - - Der erste Computerchip: Wird angeschaut mit der LUPE (L = 5, B, P = 9). 1959 - - Die Beatles erobern Amerika: Und schneiden sich die Haare mit der SCHERE (Sch, Ch, J = 6, R = 4). 1964 - - Freud veröffentlicht die Traumdeutung: Träume SÜß (S, Z, SS,ß = 0). 1900 - -
Das genaue Datum des Berliner Mauerbaus: 13.08.61. Sie wird gebaut von einem TEAM (T,D = 1, M = 3 im SUFF (S, Z, SS,ß = 0, F, V,W = 8), und alles SCHAUT zu (Sch, Ch, J = 6, T, D = 1) - - Weltmeister 1974: An der KARRE (K, CK,G = 7, R = 4) ist die dt. Flagge angebracht. Oder 1954, 1974, 1990?: Die Flagge wurde an einer LEIER (L = 5, R =4) und einer KARRE befestigt, gegen die ein BUS fährt (B,P = 9, S, Z, SS,ß = 0) - -
Wie hoch ist die Zugspitze?: Man schaut HINAB (N = 2, B, P = 9) auf die SCHIENE (Sch, Ch, J = 6, N = 2). Also 2962 Meter - - Wieviel Einwohner hat Mexiko-Stadt?: Ein Mexikaner ohne Sombrero wird leicht NASS (N = 2, S, Z, SS,ß = 0). Also 20 Mio. - - Wie lang ist die Donau?: Vom Donner (klingt wie Donau) bekommt man einen SCHRECK (Sch, Ch, J = 6, R = 4, K, CK,G = 7). Also 647 km.
Hoffe, die Beispiele genügen als Anregung.

Noch'n Geheimtipp: Nach der Silben-Ahnlichkeits-Methode erweitere ich auch meinen Fremdsprachen-Wortschatz. Funktioniert, garantiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen absoluter Müll!, 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs (Taschenbuch)
Ich habe noch nie einen Artikel bewertet, aber die Mühe musste ich mir einfach machen:
Habe mir das Buch - aus dem selben Grund wie jeder andere Kunde sehr wahrscheinlich auch - bestellt um mein Allgemeinwissen etwas aufzupolieren. Die Ernüchterung kam schon beim Überfliegen dieses Schundwerkes! Muss dazu gestehen, dass ich mir nach dem ersten Einblick nicht die Mühe gemacht habe, das Kapitel über den Einstig in die verheißungsvoll klingene "Mnemotechnik" zu lesen. Aber der Autor hat sich zumindest die Mühe gemacht, die tollen Gedächtnistechniken am Ende des genannten Kapitels zusammenzufassen. Man hat die Auswahl zwischen der Auslöser-, Ketten-, Loci-, Schubladen-, Merkwort- und Merksatzmethode; und die sehen so aus (tatsächlich so im Buch benutzt, kein Scherz):

1.) Auslösermethode: Ihr seht ein Siegerpodest - und dort steht nur ein einziger Sieger drauf. Ihr seht Zwillinge herumlaufen, die große Namensschilder tragen und die man nicht verwechseln darf. Ihr sitzt auf einem Dreirad und macht damit einen Ausflug am Feiertag. Ihr seht vier Augen von eurem Vater und eurer Mutter, wie sie euch schützend anschauen. Plötzlich seht ihr eine Hand, die zur Faust geballt wird und jemanden erschlagen möchte. Eure/r Ex-Freund/in kommt vorbei und macht schöne Augen. Da ertönt eine Stimme, die sagt: "Kein Sex mit der/ dem Ex." Dort wo sonst der Wochenkalender hängt, ist nur ein leerer Platz. Jemand hat den Kalender gestohlen. "Nimm dich in Acht!" ertönt es. "Nimm dich in Acht vor Leuten, die schlecht über andere reden! Nimm dich in Acht vor Lästermäulern!" Freun kannst du dich. Freun über dein Hab und Gut und auch über das Haus des Nachbarn. Das ist besser als Neid. "Lass Sie stehn, die Frau vom Nachbarn!"
Die Begründung der Merkhilfen ist noch um einiges hanebüchener und erspare ich den Lesern lieber. Aber es besteht doch wohl kaum ein Zweifel, dass es sich bei der oben genannten Geschichte um die 10 Gebote handelt, oder?

Noch interessanter wird's beim Merken der elf (flächenmäßig) größten Länder der Welt: Auf einer Landkarte, auf der alle Länder der Welt zu sehen sind. Liegt Ruß (Rußland). Mit diesem Ruß wird ein Kanu verziert (Kanada). Schaut man in das Kanu, findet man einen Beutel mit leckeren Amerikanern (Gebäck) (USA). Einer der Amerikaner wird von einem vorbeischlendernden Chinesen verspeist (China). Danach schaut sich der satte Chinese den brasilianischen Karneval an (Brasilien). In der Karnevalsgruppe tanzt auch ein Känguru mit (Australien). Aus dem Beutel des Kängurus steigt plötzlich ein indischer Fakir mit seinem Nagelbrett (Indien). Mit dem Nagelbrett schlägt er nun ein argentinisches Rumpsteak weich (Argentinien). Dieses Rumpsteak wird dann an einer Kasse bezahlt (Kasachstan). Die Kasse geht auf, und es kommt ein Schälchen mit duftendem Sud zu vorschein (Sudan).
Wow! Wie geistreich... Und so eloquent zusammengefasst!

Dies sind nur zwei willkürliche Beispiele, die jedoch zu den kürzeren "Geschichten" des Buches gehören und die ich des Aufands halber gewählt habe. Glauben Sie mir: es geht noch schlimmer!!!
So soll man sich beispielsweise die Wüste Gobi anhand dieses Merksatzes verinnerlichen: "Die Haare stammten von einem wüsten Grobian." Oder den Namen des französischen Philosophen (er heißt übrigens Jacques mit Vornamen) Derrida, anhand dieses äußerst witzigen "Merksatzes": "Die Räder der Harley." Aha, na dann.
Das waren wieder willkürlich ausgewählte Beispiele. Egal an welcher Stelle man das Buch aufschlägt findet man so einen Mist! Jetzt wird einem auch klar, warum der Verlag hier den Blick ins Buch verweigerte...

Nicht nur, dass mich das Überfliegen des Buches schon latent aggresiv machte, nein, beim äußerst flüchtigen Lesen habe ich allerhand Fehler entdeckt. So wird die "Assam-Birma-Gebirgskette" auf der abgebildeten Karte geographisch höchst zweifelhaft nach Westafrika verortet. Und ich dachte immer, dass Birma zwischen Indien und Thailand läge... Man muss dem Autor und dessen Lektor (falls er überhaupt einen hatte) jedoch mildernd bescheinigen, dass der Kontinent Afrika und das Land Indien sich von der Form her sehr ähneln. Ich könnte ewig so weiter machen, ohne das Buch überhaupt richtig gelesen zu haben.

Zu den fragwürdigen Merkmethoden und den vielen Fehlern gesellen sich noch unzureichende Informationen. Was soll man denn mit Felix Mendelssohn Bartholdy anfangen (Merksatz: "In der ein Bart vom Oldie liegt."), wenn einem jegliche Werke dieses und der anderen aufgelisteten Komponisten verwehrt bleiben? Essentielle Informationen über irgend etwas oder jemanden: fehlanzeige!

Zu guter letzt besteht das letzte Drittel des Buches aus komplett unnützem Wissen. Wollten Sie schon immer einmal damit glänzen, wer 1984 die Nummer eins in den deutschen Charts war? Mit diesem "Merksatz" können sie's: "Jenseits von Eden gibt's nie die Angel, oh"! Ja, richtig, es ist natürlich Nino de Angelo (wer? who cares...). Oder wie die weltbekannte Komikerin Cindy aus Marzahn mit bürgerlichem Namen heißt? "Cindy aus Marzahn ist ulkig in einem Bassin." (Ilka Bessin). Ahhhhh, danke! Wow, na das ist aber hilfreich.

Ich würde am liebsten das ganze Buch scannen um hier preiszugeben, wieviel S******* man auf knapp 200 Seiten quetschen kann. Wer sein Allgemeinwissen erweitern will und mindestens bis zur 9. Klasse in der Schule war, dem sei von meiner Seite aus herzlich ein Fach- oder Sachbuch zum jeweiligen Thema empfohlen oder Wikipedia (ist sogar kostenlos!).
Ich bin wirklich ein sehr ausgeglichener Mensch, aber der Gedanke dabei, dass für diesen Müll Bäume, Tinte und Energie geopfert wurden treibt mich fast zur Weißglut. Ich würd's gerne wieder über den Marketplace zu Geld machen, aber es liegt zerissen im Abfall, was eigentlich auch besser so ist, denn ich würde mich schlecht fühlen mit so einem S****** Geld machen zu wollen... Leider teilt der Autor nicht meine Gewissenhaftikeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Allgemeinwissen leicht gemacht, 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs (Taschenbuch)
Wie beschrieben, behält man das Allgemeinwissen für sehr lange Zeit !
Das Buch ist wirklich sehr empfehlenswert. Ein Must have für jeden, der mit Allgemeinwissen
glänzen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Interesante Lernmethode, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hattenach einer Krankheit große defizite mir etwas zu behalten. Mußte zwar jede Seite 10mal lesen
aber es wird immer besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gute idee, 21. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs (Taschenbuch)
hier wird einem die Allgemeinbildung mit Eselsbrücken und kleinen Geschichten beigebracht. Finde ich eine gute Idee . . . .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll und einfach geschrieben., 29. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs (Taschenbuch)
Einfache Kurzgeschichten, um sich bestimmte Sachen einfacher merken zu können.
Das Buch ist seinen Preis wert und kann man weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze, 23. Februar 2013
Wieder ein echter Kürsteiner! Habe alle Bücher des Tausendsassas gelesen, der nicht nur als Gedächtnistrainer und Ideenlieferant, sondern auch als Coach und Moderator Furore macht. Unbedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wird nicht mehr aus der Hand gelegt, 29. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch für unsere Tochter (14) gekauft, die ein bißchen was für ihr Allgemeinwissen tun wollte. Es war für sie wie eine Mischung aus Krimi und Kaugummi, sie legte es für Tage nicht aus der Hand und lachte sich über die Eselsbrücken kaputt. Fakt ist, dass sie sich sehr viele Dinge nun merken kann, anderen damit imponiert und das mit einer sehr leichten, heiteren Methode. Nun gibt es im Haus mit 5 Personen immer einen Kampf, wer das Buch lesen darf. Keinenfalls langweilig und trocken. Und es regt an, neue Eselsbrücken abzuleiten für andere Dinge, die man sich merken will oder muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs (Taschenbuch)
Am Anfang kommt man sich komisch vor mit den Methoden die der Autor vorschlägt, aber sie funktionieren wirklich und nach einer gewissen Zeit hat man sich hineingefunden. Man kann sich wirklich alles richtig gut merken, muss aber selbstverständlich die Geschichten/Merksätze etc immer mal wieder wiederholen, damit es langfristig bleibt. Kann ich nur empfehlen :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs
Allgemeinwissen für immer merken: Die ultimative Methode des Gedächtniscoachs von Peter Kürsteiner (Taschenbuch - 10. Dezember 2012)
EUR 8,99
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen