Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Leipzig-Kenner- und Liebhaber
Ich habe dieses Buch gelesen, nachdem ich bereits 2 Jahre in Leipzig wohne. Für mich war diese Gebrauchsanweisung ein Genuss. Lange beschreibt all die kleinen und großen Sehenswürdigkeiten die man unbedingt erleben muss während eines Leipzigaufenthalts. Allerdings muss ich zugeben, dass mich dieses Buch irre gemacht hätte, wenn ich nicht 98 % der...
Veröffentlicht am 30. Juni 2008 von Baumtochter

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zu kurz gesprungen!
Ich bin zum ersten mal über die »Gebrauchsanweisungs-Reihe« gestolpert, als ich vor zwei Jahren nach New York fuhr und vorab den ganz wunderbar erzählten und souveränen Band von Verena Lueken aus dieser Reihe las. Es ist ein charmant erzählter Reigen zu New York und den New Yorkern. Mit großer Detailkenntnis und einen ausreichendem Abstand zum...
Vor 15 Monaten von Weißensee veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Leipzig-Kenner- und Liebhaber, 30. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch gelesen, nachdem ich bereits 2 Jahre in Leipzig wohne. Für mich war diese Gebrauchsanweisung ein Genuss. Lange beschreibt all die kleinen und großen Sehenswürdigkeiten die man unbedingt erleben muss während eines Leipzigaufenthalts. Allerdings muss ich zugeben, dass mich dieses Buch irre gemacht hätte, wenn ich nicht 98 % der Orte gekannt hätte, die der Autor beschreibt. Ohne eine bildliche Vorstellung der beschriebenen Dinge macht das lesen des Buches einfach keinen Spaß. Punktabzug deshalb schon einmal wegen der fehlenden Bilder.
Das Buch ist in Romanform geschrieben und lässt sich flüssig und leicht lesen.
Bernd-Lutz Lange ist als Kabarettist sehr berühmt und so ist es nicht verwunderlich, dass die Leser seines Buches des öfteren schmunzeln müssen über beiläufige Kommentare.
Einen Pluspunkt bekommt die Gebrauchsanweisung für Leipzig für die ehrliche Kritik des Autors an diversen Projeken der Stadt.
Ehrlich, offen und direkt rechnet Bernd-Lutz Lange mit den städtischen Sehenswürdigkeiten, mit Geschichte, Vergangenheit und Gegenwart und selbstverständlich auch mit den Leipzigern ab.
Allerdings muss man das fehlende Stichwortverzeichnis wirklich bemängeln - ohne im Buch herumzukritzeln kann man leicht den Überblick verlieren.

Fazit: Dieses Buch ist für Leipziger und Leipzig-Liebhaber wirklich überaus lesenswert. Wer hier eine trockene Lektüre erwartet liegt falsch.
Einen Stern Abzug für die schon erwähnte fehlende Bebilderung und das fehlende Stichwortverzeichnis.
Für künftige Besucher der Stadt würde ich allerdings einen traditionellen Reiseführer aufgrund der Übersichtlichkeit und Verständlichkeit empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaffeesachsen und Völki, 7. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
Gebrauchsanweisung für Leipzig liest sich wie eine herzliche Liebeserklärung an das Klein-Paris, trotz oder gerade wegen der aufgegriffenen Schattenseiten. Der Leser erfährt, was aus der ehemals so einflussreichen Buchstadt geworden ist - das dürfte nicht nur Bücherfreunde interessieren - oder vom früheren reichen jüdischen Leben, von dem noch einige Bauten zeugen.

Eine Stadt hat eine Seele, lebt mit ihren Menschen, hat eine Geschichte - und die ist in Leipzig nun wahrlich groß. Lange blickt mit einem Augenzwinkern, mit seiner unverwechselbaren Ironie auf die liberale Heldenstadt und ihre Bewohner. Der Autor streift mit dem Leser, beginnend am Hauptbahnhof, durch die Bachstadt. Zeigt ihm Passagen, Märkte und Plätze. Er widmet sich u.a. Auerbachs Keller, dem Alten Rathaus, den bezaubernden Gässchen, der pulsierenden Kulturszene und dem berauschenden Grün mit Flüssen und Seen in und um Leipzig. Mit sächsischer Herzlichkeit beschreibt er die Leipziger Mentalitäten, den Wandel der Zeit und dessen Auswirkungen auf das Stadtbild. Und zwischendrin liebenswerte, nachdenkliche, sinnige Anekdoten über Schlaumeier, Schlitzohren und eigene Erinnerungen. Für humorige, interessierte Zeitgenossen - ob Tourist, Neu-, Alt- oder Wahlleipziger auf jeden Fall ein Gewinn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial als Einstieg in eine unbekannte Stadt, 15. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
Ich kenne Leipzig nicht, aber nach dieser Lektüre brenne ich darauf, es kennen zu lernen. Zugegeben, Lange ist sehr subjektiv, aber das kündigt er bereits auf den ersten Seiten an, und diese Subjektivität kommt mir entgegen, denn gerade diese Seiten Leipzigs, seine Vergangenheit als Bücherstadt, als Stadt der Verleger und Bürger, als Musikstadt sowie auch Langes wunderbare Beschreibung der Naturschönheiten Leipzigs seiner Umgebung, ist es, was mich fasziniert hat. Ich habe herzlich über viele Eigenheiten und selbstkritische Äußerung lachen und durchaus seine Wut verstehen können, dass viele Westler nach der Wende nur kamen, um Profit zu machen. Übrigens bin ich Westberlinerin! Besser hätte mein Einstieg für Leipzig nicht sein können. DANKE!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielen Dank Herr Lange!, 4. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
Durch einen guten Freund auf dieses Buch aufmerksam gemacht, am gleichen Tag gelesen, am nächsten Tag pünktlich geliefert und am dritten Tag ausgelesen.
Zugegeben, einem Nicht-Sachsen wäre das Auslesen an einem Tag nicht gegeben, allein das Kapitel Dialekt verlangt nach intensiven Üben und lautem lesen- aber das Buch lohnt die Mühe- ist es ein gelungenes Spiegelbild der "Heldenstadt" und ihrer liebenswerten Menschen.
Und wie immer bei BLL, ist es treffsicher, pointiert, ehrlich und liebenswert geschrieben.

Die Gebrauchsanweisung für Leipzig ist kein "Marco Polo" und soll es auch nicht sein, aber ein trefflicher Führer zu den Herzen der Menschen dieser Stadt. Es ist eine Werbung für diese schöne Stadt und stimmt Besucher mit Zeit und Muse, auf die kleinen, aber wichtigen Details ein.
Und es ist wie immer mit einer Medaille, es gibt zwei Seiten- dem geneigten Besucher wird das Büchlein gefallen, där Mäggergobb findähdd ähm Grimmelgähse und wirds wegfaggn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sympathisch und glaubwürdig, 8. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
Der Autor versteht es großartig, Tatsachen und Informationen, aber auch die Stimmungen, über seine Heimatstadt unterhaltsam, sympathisch und glaubwürdig rüberzubringen. Ich als Leser freue mich jetzt mit diesem literarischen Unterbau auf den Besuch dieser interessanten Stadt. Bernd-Lutz Lange ist ein kleines Meisterwerk gelungen: klar gegliedert, leicht zu lesen, voller Lokalpatriotismus aber auch kritischer Distanz zu vermeintlichen Fehlentwicklungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzig!, 19. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
Eine Warnung vornweg: Die Gebrauchsanweisung für Leipzig ist bis aufs Tiefste subjektiv geschrieben, kann natürlich nicht stellvertretend für ganz Leipzig stehen und auch keinen Reiseführer ersetzen. Und wirklich verstehen wird sie wohl nur, wer eine gewisse Zeit in dieser wunderbaren Stadt verbracht hat.

Dennoch ist die Gebrauchsanweisung ein ganz vorzügliches Buch, selbst für Nicht-Leipziger. Vorzüglich, weil kurzweilig, witzig und informativ. Ein buntes Sammelsurium von Anekdoten, die vor nichts und niemandem Respekt haben. Wer sich für die Stadt interessiert, sie vielleicht auch mal besuchen möchte oder eben schon dort wohnt, der findet hier viel. Er sollte vielleicht auch zu anderen Quellen greifen und vor allem nicht gleich so beleidigt sein wie der Kollege von der ersten Rezension, der das Buch absolut zu Unrecht als "Wessi-feindlich" darstellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gebrauchsanweisung Leipzig, 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
wenn ma dieses Buch zur Hand nimmt als Neu Bundesländner ,man kann es nicht wieder aus der Hand nehmen . Mann weiß eigentlich gar nicht ob man Weinen oder Lachen sollte.
Das Buch ist so geschrieben wer Lutz Lange kennt wie er im TV auch Auftritt eben eh Lustcher sachse ääben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen wissenswerte Unterhaltung pur, 1. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
Dieses Buch ist für Leipziger und Besucher ein muss, viel Wissen mit prima Unterhaltung im Einklang. Ich habe es schon 3x mit Beifall verschenkt.Ich studierte in den 60/70iger Jahren in Leipzig. Ich bin jährlich 4-5x dort, wohne jetzt an der Ostseeküste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zu kurz gesprungen!, 3. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
Ich bin zum ersten mal über die »Gebrauchsanweisungs-Reihe« gestolpert, als ich vor zwei Jahren nach New York fuhr und vorab den ganz wunderbar erzählten und souveränen Band von Verena Lueken aus dieser Reihe las. Es ist ein charmant erzählter Reigen zu New York und den New Yorkern. Mit großer Detailkenntnis und einen ausreichendem Abstand zum Thema wird man bestens eingestimmt und hat große Lust auf eigene Entdeckungen. Das geht soweit, das sich am Ende des Bandes eine sehr umfangreiche Literaturliste mit Erläuterungen findet, an der ich immernoch mit großem Spaß lese.
So kaufte ich guten Mutes im Herbst 2013 den Band Gebrauchsanweisung Leipzig, ich plante einige Tage in der Stadt zum Jahreswechsel. Leipzig kannte ich schon ein wenig als gebürtiger Chemnitzer aus meiner Kindheit, die neuere Geschichte habe ich mit großer Anteilnahme verfolgt. Kurz gesagt: Das Buch ist eine Enttäuschung. All das, was mir am New York Band so gefallen hat, fehlt hier. Lange kennt Leipzig offensichtlich bestens. Er ist der Stadt spürbar verbunden und hat sich ja auch politisch sehr engagiert. Lokalpatriotismus hilft aber nicht weiter, zumal wenn er gewürzt ist mit den latenten Minderwertigkeitskomplexen und sich in Resentiments niederschlägt. Wer sich seiner selbst bewusst ist, denkt und schreibt souveräner. Es gelingt Lange nicht, den nötigen Abstand zu finden. Das Buch ist leider zu einem erheblichen Teil zu persönliches (und oft eben auch provinzielles) Geplauder, inhaltlich vorhersehbar und gepickt mit den altbewährten Querschlägen des politischen Kabaretts – wie trist und unerfreulich. Sparen Sie sich das Geld und entdecken sie diesen ungeheuer spannende Stadt lieber auf eigene Faust. Leipzig mit seiner großartigen Tradition als europäische Bürgerstadt hat definitiv besseres verdient als diesen Reiseführer. Auch für den Verlag ist das kein Ruhmesblatt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ein Muss für jeden Leipziger, 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gebrauchsanweisung für Leipzig (Taschenbuch)
Dieses Buch ist ein Muss für alle Leipziger.
Es ist ein absoluter Lesegenuss und auch als Geschenk super geeignet.
Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Gebrauchsanweisung für Leipzig
Gebrauchsanweisung für Leipzig von Bernd-Lutz Lange (Taschenbuch - 1. April 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,50
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen