Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Groß!, 9. Dezember 2010
Mit diesem Buch wird man zum Star jedes Hüttenabends. Naja, man ist zumindest in der Lage, in den Bergen andere Weisheiten und Klughubereien von sich zu geben, als die üblichen Sachen ("Das da hinten ist der Großvenediger!"). In dem Buch sind sehr amüsante Fakten und Anekdoten rund um die Gebirge der Welt gesammelt, die selten für den echten Alpinisten relevant aber dafür immer amüsant sind. Zum Beispiel der Streit darüber, welcher der höchste Berg von Dänemark ist, oder ein Berg in Neuseeland, dessen Name auf Maori die Zungen ganzer Seilschaften brechen kann und auch in der Deutschen Übersetzung das Gedächtnis eines Theaterschauspielers erfordert. Reihenweise absurde Everest-Rekorde, heilige Berge, komische historische Expeditionen und geologische Absonderheiten verzeichnet der Band ebenfalls. Nett sind auch die vielen absonderlichen Bergnamen - ich wusste zum Beispiel nicht, dass es einen Gipfel namens Schalke gibt. Zwischen all die Alpin-Wissens-Happen hat der Autor persönliche Anekdoten im Tagebuch-Stil gepackt, die mir an dem Buch fast am besten gefallen: Darin schildert er Begebenheiten des Otto-Normal-Bergsteigers, in denen er trotzdem fast immer an seine Grenzen stößt. Das ist als Kontrast zu all der Messner-Huber-Buam-Berg-Superhelden-Literatur sehr erfrischend. Besonders erfrischend sind die Geschichten aber, weil sie etwas enthalten, das der oft bierernsten Bergsteiger-Litratur fast immer fehlt: Selbstironie und Humor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bergsteigerwissen, aber bitte mit Humor, 16. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Über alle Berge: Ein Handbuch nicht nur für Gipfelstürmer (Taschenbuch)
Wenn ich abends im Bett liege, ein Buch lese und laut lache, fragt meine Frau Liest Du schon wieder das Buch über die Berge?"..... ja, schon wieder.

Einfach genial dieses kleine Büchlein. Man kann immer mal wieder darin blättern. Der Autor hat begriffen, dass Bergsteiger keine langen Romane lesen, sondern lieber Karten studieren. Oder eben kurze lustige und unterhaltsame Anekdoten lesen.

Den Pressestimmen ist nichts mehr hinzuzufügen.
DAS Geschenk für jeden Bergsteiger, wenn man nicht, weiß ob er den Gebietsführer oder anderen Bergbildband schon daheim hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Über alle Berge: Ein Handbuch nicht nur für Gipfelstürmer
Über alle Berge: Ein Handbuch nicht nur für Gipfelstürmer von Sebastian Herrmann (Taschenbuch - 1. März 2012)
EUR 8,99
Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 10 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen