Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hans Küng: Große christliche Denker, 23. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Grosse christliche Denker (Gebundene Ausgabe)
Hervorragende Einsichten in das Christentum, dessen Geschichte, und die verschiedenen Ausprägungen und Nachwirkungen der Lehren von Jesus Christus. Für Laien auch eine gute Darstellung, womit sich Theologen befassen! Obwohl Küng, ein Theologe mit großem Interesse an der noch nicht erlangten Einheit aller christlichen Kirchen, als Christ schreibt, ist das Buch auch für Atheisten höchst interessant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Große Umgestalter der christlichen Theologie, 8. April 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Große christliche Denker (Taschenbuch)
Hans Küng hat mittlerweile zahlreiche Bücher zur Kirchengeschichte geschrieben. Seit Mitte den 80er Jahren diskutiert Küng Paradigmenwechsel in der Kirchengeschichte und gab internationale Bücher mit Beiträgen zum Thema heraus (zusammen mit D. Tracy). Die beiden wichtigsten Analysen Küngs sind meines Erachtens "Das Christentum - Wesen und Geschichte" und das hier zu besprechende "Große christliche Denker". Auf knapp 300 Seiten stellt Küng in dem Buch von 1994 sieben überragende christliche Theologen der Kirchengeschichte vor, die an den wenigen Paradigmenwechseln in der Theologie beteiligt waren: Paulus, Origenes, Augustin(us), Thomas von Aquin, Martin Luther, Friedrich Schleiermacher und Karl Barth.

Fünf Theologen haben nach Küngs Analyse - ausführlicher in "Das Christentum" - Paradigmenwechsel eingeleitet: Paulus leitete das Weltchristentum ein, Augustin(us) das katholische Christentum, Luther das evangelische Christentum, Schleiermacher das Christentum der Moderne, und Barth das der Ökumene. Während die Bedeutung von Paulus, Augustin(us) und Luther schnell einleuchtet, so dürfte das bei Schleiermacher und Barth eher erklärungsbedürftig für den Leser sein. Bei Küng finden wir die erklärende Analyse.

Seit dem ersten Weltkrieg sieht Küng den Beginn eines neuen Zeitalters angebrochen, das der Nach-Moderne (Postmoderne). Siehe hierzu auch Küngs Buch "Projekt Weltethos". Das neue Paradigma der Postmoderne ist nach Küng durch das aufeinander zugehen der christlichen Theologen (Konfessionen) gekennzeichnet durch die Suche nach der christlichen Wahrheit - die Ökumene. Barth spielt hier nach Küng eine Schlüsselrolle; durch die Analyse seiner Werke - insbesondere zur Rechtfertigung - konnten Katholiken und Protestanten sich wesentlich annähern. Küng analysiert dies scharfsinnig, und er regte mit seinem Buch über Barth, "Rechtfertigung", selbst diese Diskussionen zur Ökumene mit an.

Wer verstehen will, durch wen die christliche Theologie entscheidend weiterentwickelt oder verfälscht worden ist, der sollte dieses gut lesbare Buch unbedingt lesen, das auch für interessierte Laien verständlich ist.

Grobgliederung des Buches (nach dem Taschenbuch von 1996):
Eine kleine Einführung in die Theologie, S. 9-12,
I. Paulus: Durchbruch des Christentums zur Weltreligion, S. 13-44,
II. Origenes: Die große Synthese aus antikem und christlichen Geist, S. 45-78,
III. Augustin: Der Vater aller lateinisch-westlichen Theologie, S. 79-116,
IV. Thomas von Aquin: Universitätswissenschaft und päpstliche Hoftheologie, S. 117-150,
V. Martin Luther: Rückkehr zum Evangelium als klassischer Fall eines Paradigmenwechsels, S. 151-184,
VI. Friedrich Schleiermacher: Theologie im Zwielicht der Moderne, S. 185-222,
VII. Karl Barth: Theologie im Übergang zur Postmoderne, S. 223-257,
Epilog: Leitlinien einer Zeitgemäßen Theologie, S. 259-236,
Literatur und Anmerkungen, S. 265-284.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Große christliche Denker
Große christliche Denker von Hans Küng (Taschenbuch - 1. Juni 2011)
EUR 9,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen