Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Dezember 2009
Dieses Buch mit skandinavischen Kurzgeschichten ist nach einem bestimmten Schema aufgebaut:
Zuerst gibt es eine kurzes Kapitel zu einem bestimmten Teil skandinvischer Weihnachtstraditionen, in dem der Leser auf informative, aber lockere Art einiges erfährt. Die Themen reichen von Wichteln und Trollen, der Weihnachtsmanntradition und dem Luciafest bis hin zum typisch skandin. Weihnachtsessen.
Im Anschluss an das jeweilige "Info-Kapitel" folgen einige Kurzgeschichten zu diesem Themenbereich. Diese Geschichten sind zu einem großen Teil unbekannt (bis auf H. C. Andersens "Der Tannenbaum"). Sie sind sehr abwechslungsreich, von nachdenklich bis frech und provokativ.
Auch ein paar Rezepte finden sich.
Alles in allem ein Weihnachtsbuch, dass sich durch seinen Aufbau und seine Geschichtenauswahl angenehm von den üblichen Weihnachtsbüchern abhebt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Dezember 2009
Seit langem wird auch in unseren Breiten die Heimat des Weihnachtsmannes im hohen Norden, in den weiten Wäldern Skandinaviens verortet.
Viele hierzulande oft unbekannte Weihnachtstraditionen gibt es dort, die sich natürlich auch in zahllosen Geschichten und Legenden literarisch dokumentiert haben.

Ebba Drolshagen und Regina Elsässer, beide ausgewiesene Übersetzerinnen von Büchern aus Norwegen, Schweden, Finnland und Island und begeisterte Liebhaberinnen dieser Länder und ihrer Kultur, haben für das vorliegende Buch nicht nur wunderschöne Geschichten aus dem hohen Norden" gesammelt nicht nur von Klassikern wie Hans Christian Andersen und Selma Lagerlöf, sondern auch von Gegenwartsautoren wie Edvard Hoem, Petri Tamminen und Anne B. Ragde etwa.
Sie haben ihr schönes Buch auch angereichert mit den besten Weihnachtsrezepten aus der Küche der skandinavischen Länder. Herausgekommen ist ein wunderbares Lese- und Vorlesebuch für Skandinavienfans und für alle Liebhaber weihnachtlicher Geschichten, Bräuche und Kultur.

Ein schönes Weihnachtsgeschenk.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. Dezember 2009
Das Buch beinhaltet, zugegeben, mehrere ganz nette Geschichten, doch das meiste ist eine Zumutung. Ich kenne mehrere Menschen, die das Buch geschenkt bekamen (ob des Titels) oder es sich selbst kauften ... Doch hätten doch Schenkende oder Kaufende lieber genau hineingesehen! Widerliche Weihnachtstragödien, nihilistische Gedichte und aus dem Zusammenhang gerissene Texte: DAS ist die Wahrheit dieses Buches. Oder finden Sie Geschichten ansprechend, die mit furzenden Personen schließen, weil sie sich überfressen haben.
Wer das als schönste Geschichten zu Weihnachten bezeichnet, der ist zumindest ein Sarkast. Das Buch kann man nur in die Papiertonne kloppen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. September 2014
Ich habe das Buch gekauft, weil ich Vorlesepate bin im OK-Mainz. Es sind schöne Geschichten und auch über die Bräuche in den nordischen Ländern wird berichtet, sogar mit Rezepten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Oktober 2013
Das Buch ist voller skandinavischer Coleur - aber bitte erst die Geschichten vorher selbst lesen, bevor man daraus vorlesen will. Ich musste mitten in einer (sehr makaberen) Geschichte umtexten, sonst wäre mein Sohn wohl etwas verstört gewesen. Tolles Geschenk für Weihnachtsverweigerer.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden