Kundenrezensionen


61 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


84 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umdenken längst überfällig!
Der Zoologe Dr. Reichholf beschäftigt sich in "Rabenschwarze Intelligenz" sowohl mit den faszinierenden Fähigkeiten der Rabenvögel, als auch mit der Behauptung, dass "Raubzeug" abgeschossen werden müsse, um Niederwild und Singvögel zu schützen. Diese Behauptung hat sich in mehreren unabhängigen Studien als falsch herausgestellt...
Veröffentlicht am 2. Juni 2009 von Anonymus

versus
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Was wir von diesem Buch lernen können? Nicht viel.
Vor einiger Zeit lief in "arte" eine faszinierende zweiteilige Dokumentation über die Intelligenz der Vögel. So etwas in der Richtung hatte ich mir von Reichholfs Buch erwartet, wurde aber leider ziemlich enttäuscht. "Rabenschwarze Intelligenz" hatte ich mir gewünscht, obwohl ich zuvor bereits Reichholfs Buch "Warum die Menschen sesshaft wurden",...
Veröffentlicht am 16. Juni 2010 von Floetelei


‹ Zurück | 1 2 37 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Herz und Verstand geschrieben, 19. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können (Taschenbuch)
Der Verfasser und ich, als Rezensent, haben einiges gemeinsam. In meiner Jugend, vor dem Abitur, habe ich rund 3000 Vögel für die Vogelwarte Radolfzell beringt. Krähennester habe ich gezielt gesucht, da sie in meiner erzgebirgischen Heimat im nächsten Jahr dann oft Brutplatz für Waldohreule oder Turmfalke geworden sind.

Ja, kluge Rabenvögel leben auch in unserer Siedlung! Elstern und Rabenkrähen beobachten aufmerksam die fütternden Stare. Sind die jungen Stare so groß, daß sie beim Füttern an das Flugloch des Nistkastens drängen, versuchen die Rabenvögel, auch einmal ein vorwitziges Junges herauszuziehen. Dann ist das Gekreische der Stare groß. Wenn die Stare ausfliegen, werden in den ersten Minuten von jeder Brut wenigstens ein oder zwei von den aufmerksamen Krähen oder Elstern weggefangen und an ihre eigenen hungrigen Jungen verfüttert.

Jeder kann beim Lesen dieses Buches etwas dazulernen. Warum sind die riesigen Saatkrähenschwärme vergangener Jahrzehnte kleiner geworden oder ganz verschwunden? Weil, insbesondere beim Mais, heute gebeiztes Saatgut eingesetzt wird, mit dem die Vögel chronisch vergiftet werden, kann Reichholf belegen.

Reichholfs Buch lebt von seiner eigenen Naturbeobachtung und Erfahrung. Es ist flüssig geschrieben, allgemeinverständlich und deshalb kein Buch nur für irgendwelche Fachleute, sondern für einen großen Leserkreis geeignet. Auch schon für große Kinder, die mit offenen Augen in die Natur gehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Buch Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können (Taschenbuch)
Für Menschen die sich sehr für diese schwarzen Vögel interessieren und für solche die Vorurteile haben, in dem sie diese als ein negatives Omen ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Die Krähenvögel mal in ganz anderem Licht....eindrucksvoll und stark!, 18. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können (Taschenbuch)
Viele Mythen und Märchen ranken um dieses schwarze Federvieh. Meisst wird es mit dem Tod oder anderen schlechten Omen in Bezug gebracht. Doch diese Vögel können mehr, viel mehr. Das beweist Autor Josef H. Reichholf in seinem faszinierenden Buch "Rabenschwarze Intelligenz". Hier darf sich der Zweibeiner ruhig ein Beispiel nehmen und sich einiges von den Rabenvögeln zeigen lassen. Beeindruckende Erkenntnisse, die mir trotz vieler TV-Dokus hier sehr neu und aufschlußreich sind.
Erschienen im Piper-Verlag ([...])

Inhalt / Beschreibung:
"Vergesst die Eule ? Raben und Krähen sind eindrucksvoller!

Raben und Krähen sind die intelligentesten Vögel: Sie schwindeln, unterscheiden Freund und Feind und passen sich erstaunlich gewitzt an die Menschenwelt an. Sie sind Singvögel, singen aber nicht und können die menschliche Stimme so täuschend ähnlich wie kein anderes Tier nachahmen. Der renommierte Zoologe und Evolutionsbiologe Josef H. Reichholf beschreibt die Verhaltensweisen der cleveren Schwarzfedrigen und erzählt spannend und unterhaltsam, was er mit seinen eigenen Rabenvögeln erlebte."
Meinung:
Vergesst die Eule ? Raben und Krähen sind eindrucksvoller! Dieser Slogan hat mich natürlich neugierig gemacht. Ich mag die Eulen sehr, aber jetzt sehe ich die Raben und Rabenvögel mal in einem ganz anderen Licht und muss zugeben, dass ich äußerst fasziniert, inspiriert und beeindruckt bin. Ich bin fast sprachlos. Autor Josef H. Reichholf beschreibt in diesem Buch seine Erfahrungen mit den Tieren. Er hat sich schon im Kindesalter mit der Gattung Krähe befasst, man spürt und liest seine Erfahrung, Hochachtung und seinen Respekt. Sehr strukturiert bietet der Autor Einblicke in die Welt der Tiere, stellt die einzelnen Gattungen vor, erklärt deren Lebensräume und deren Verhalten und Instinkte. Er erklärt Mythen, wiederlegt diese und klärt auf. Kaum ein Vogel ist so mit Vertreufelungen beschattet wie der totbringende Rabe. Alles Humbug. Der Autor bietet ausreichend Kenntnis, beschreibt Anekdoten, klärt auf und überzeugt mit fundiertem Wissen und Recherche. Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt und ich sehe die Rabenschwarze Intelligenz nun in den wachsamen Augen, wenn ich eines dieser Tiere in der Natur begegne. Auf angenehmen 256 Seiten veranschaulicht Josef H. Reichholf alles, was es zu diesen Vögeln zu berichten gibt, und weit darüber hinaus. Josef H. Reichholf bewegt sich durch das ganze Spektrum, was sich mit und über die Vögel erschließen lässt. Tolle Farbfotografien, klare Grafiken und Statistiken untermalen das Geschriebene und bieten ein umfassendes Bild. Kleines Manko, was den Sternabzug für mich begründet, sind die vielen Fakten, Zahlen und Werte. Zwar interessant, aber an einigen Stellen doch etwas zu trocken und zu ernüchternd. Der Autor kann so enthusiastisch berichten und lebt mit den Tieren, da hätte ich mir an wenigen Stellen etwas mehr Herzblut und Power gewünscht. Er übermittelt sein Wissen, aber stellenweise beruht es zu sehr auf Statistiken, weniger auf eigene Erlebnisse.
Dennoch ein sehr gut organisiertes, strukturiertes und facettenreiches Buch, welches mich überzeugt, und welches ich jedem Interessierten nahe legen möchte. Sehr sehr beeindruckende Tiere, mal in ganz anderem Licht. Sehr schön.

Eigene Erfahrung:
Ich habe die Tiere auch des öffteren beobachtet, jetzt nach diesem Buch mit ganz anderen Augen. Es ist faszinierend zu erleben, dass das, was der Autor uns hier übermittelt hat, ganz nah vor unseren Augen zum Leben erweckt wird. Zum Beispiel habe ich das Sozialleben der Tiere sehr genau beäugt und sehr viel Stimmigkeit wiedergefunden. Außerdem lassen sich die Vögel nicht alle über einen Kamm scheren, die Artenvielfalt der Rabenvögel ist enorm, man endeckt sie in der Natur. Toll, wenn man das Gelesene live vertiegen kann. Ein Anstoß zum Beobachten! Allein deshalb sehr lohnend.

Illustrationen / Angaben:
Die Fotografien finde ich sehr gut gewählt und auch optimal dargestellt. Scharfe Bilder, die zum entsprechenden Themenschwerpunkt ein klaren Einblick bieten. Das im Text beschriebene wird so nochmals veranschaulicht. Die Grafiken gefallen mir sehr gut, sind übersichtlich und klar zu deuten, jedoch oft zu sehr auf Fakten, Zahlen und Werten gestützt. Es gibt im Buch immer wieder kleine Infoboxen, die alles Wissenswerte kurz und knackig wiedergeben. Eine gelungene Ergänzung. Klar und nüchtern.

Der Autor:
"Josef H. Reichholf, 1945 in Aigen am Inn geboren, lehrt Naturschutz an der Technischen Universität München und leitet die Wirbeltierabteilung der Zoologischen Staatssammlung in München. Der populäre Naturwissenschaftler wurde für seine Forschungen und Veröffentlichungen mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Sigmund-Freud-Preis."

Fazit:
Ein tolles Buch, was mich in fast allen Punkten überzeugt. Eine 4 Sterne Leseempfehlung für alle Interessierten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Ornithologen !, 19. Mai 2009
Hochinteressant, für jeden Menschen, der seine Umwelt mit offenen und
neugierigen Augen betrachtet und plötzlich vieles kapiert !
Gut und flüssig zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nachbar Krähe, 6. Juni 2009
Von 
Bruno Niehoff (Braunschweig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich bin durch ein Interview auf Deutschlandradio Kultur auf das Buch aufmerksam geworden und wollte mehr über die schwarzen Gesellen wissen, die mir morgens beim Joggen begegnen. Der Titel "Was wir von Krähen lernen können" ist ein wenig doppeldeutig. Was kann Mensch von Krähe lernen? Das war mir nicht so deutlich. Auf jeden Fall habe ich eine Menge über Krähen gelernt. Unterhaltend geschrieben und da, wo viel und sicher auch wichtig mit Statistik gearbeitet wird, immer noch so dargestellt, dass der Laie es mitverfolgen und manchmal auch nachvollziehen kann. Lernen kann man auch, welche Folgen Eingriffe des Menschen in einen Naturkreislauf haben, der sich selbst regelt. Ich grüße die Rabenkrähen morgens nicht beim Joggen, aber ich nehme sie als Stadtbewohner, als Nachbar Krähe wahr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Intelligenztest mal anders, 13. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können (Taschenbuch)
Ein sehr gutes Buch über einen Intelligenzpool, der immer im Schatten seines zu unrecht schlechten Images existiert. Raben, Krähen, Elstern und andere Rabenvögel waren schon immer eher auf der dunklen Seite des Lebens angesiedelt worden, vielleicht nicht gerade wegen ihrer sehr ausgeprägten Intelligenz! Waren nicht die verfemten "Hexen", als deren Maskottchen sicher nicht zufällig Rabenvögel galten, nicht in Wahrheit zu allermeist kluge Naturmedizinerinnen, Kräuterkundlerinnen und Chemikerinnen in einer Person?
Ich glaube, dass jeder, der sich nur ein wenig Zeit nimmt, diese Rabenögel vorurteilsfrei zu beobachten zu ähnlichen Ergebnissen wie der Buchautor kommt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Interessant, 13. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können (Taschenbuch)
Als Nichtzoologe sind die Ausführungen über die einzelnen Rabenarten etwas langatmig, jedoch dennoch interessant.
Der geschichtliche Rückblick in die Jugendzeit des Autors ist aber recht interessant, da man selbst diese Zeiten nicht erleben konnte. Die Anekdoten über die eigenen Experimente sind äußerst amüsant. Auch die Experimentsbeschreibungen, wie Raben noch unterm Schnee ihr Futter finden.
Besonders aufgefallen war mir, daß der Autor bereute, aufgrund der Rücksicht auf das gemeine Volk, gewisse Untersuchungen unterlassen zu haben. Ich finde gut, daß der Autor seine Meinung darüber kundtut. Biologie wird ja leider oft belächelt.
Wirklich lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Thema verfehlt, 19. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können (Taschenbuch)
Der Titel, und auch die Betextung auf dem Einband versprachen mir, einiges über die verschiedenen Intelligenztests und deren zum Teil verblüffenden Ergebnissen zu erfahren.
In Wirklichkeit kommt dieses Thema eher am Rande vor. Vielleicht 5% des Buches. Der Rest bewegt sich immer und immer wieder, mit langweiliger Konsequenz, um das Thema Verbreitung, Arten, Verfolgung durch Jäger u. s. w.
Dabei drehte sich der Autor immer im Kreis. Ich hatte an manchen Stellen das Gefühl, die Seiten schon gelesen zu haben. Scheinbar hat er Seite um Seite gerungen, um aus einem dünnen Heftchen, das ausgereicht hätte, ein Buch zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Informativ und unterhaltsam, 17. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein tolles Buch. Nicht nur für Krähenliebhaber ein Muss - vor allem für Menschen, die Krähen nicht mögen sehr informativ. Viel Ablehnung gegen diese Tiere entsteht ja aus Nichtwissen. Dieser Problematik entgegnet der Autor sehr professionell, hält jedoch einen angenehmen Erzählstil bei. Hier wird nicht nur dogmatisch Wissen übermittelt. Auch persönliche Erlebnisse des Autors mit Raben und Krähen regen zum Schmunzeln an.Es trägt auf jeden Fall zu einem besseren Verständnis über diese Tiere bei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch!!, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super, beschreibt das Verhalten der Krähenvögel wie ich es schon als Kind mit meiner Dohle Jakob erlebt habe. Auch in unserem Hausgarten, der regelmäßig von Rabenkrähen, Dohlen, Eichelhähern und Elstern aufgesucht wird, kann ich vieles in dem Buch beschriebene wiedererkennen. Dieses Buch ist unbedingt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 37 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können
Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können von Josef H. Reichholf (Taschenbuch - 1. März 2011)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen