Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für alle Wissensdurstigen jedes Jahr wieder ein Gewinn...
Für mich ist das Lesebuch Denkanstöße 2010 von Lilo Göttermann, Verlag Piper, wieder ein Gewinn, um Wissen aufzufrischen, sich mit bestimmten Themen weiter zu beschäftigen oder die Meinung zu festigen. Die Autoren Harald Lesch,Hanns Hatt, Gerd Kempermann, Friedrich Merz, Ulrich Wickert und viele andere schreiben in aller Kürze über...
Veröffentlicht am 19. Februar 2010 von D. Olde

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Denkanstöße ' Anstöße zum Nach und Weiterdenken.
Wie jedes Jahr enthalten die Denkanstöße aus dem Piper-Verlag eine ganze Reihe hoch interessanter Aufsätze und Texte. Zumeist sind es Ausschnitte aus Büchern, die in demselben Verlag im letzten Jahr erschienen sind.

Besonders interessant fand ich den Buchausschnitt aus Konstanzes von Schulthess Buch über "Nina Schenk Gräfin von...
Veröffentlicht am 31. Januar 2010 von buechermaxe


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für alle Wissensdurstigen jedes Jahr wieder ein Gewinn..., 19. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Denkanstöße 2010: Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft (Taschenbuch)
Für mich ist das Lesebuch Denkanstöße 2010 von Lilo Göttermann, Verlag Piper, wieder ein Gewinn, um Wissen aufzufrischen, sich mit bestimmten Themen weiter zu beschäftigen oder die Meinung zu festigen. Die Autoren Harald Lesch,Hanns Hatt, Gerd Kempermann, Friedrich Merz, Ulrich Wickert und viele andere schreiben in aller Kürze über ihre Themen und geben doch viel Information weiter. Besonders interessant fand ich folgende Abhandlungen: "die kürzeste Geschichte allen Lebens", "Niemand riecht so gut wie du", Was ist gerecht?","Weshalb Tugenden modern sind". Aber,ob Sie die Meinung teilen,das können Sie selbst entscheiden, wenn das Buch gelesen wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Denkanstöße ' Anstöße zum Nach und Weiterdenken., 31. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Denkanstöße 2010: Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft (Taschenbuch)
Wie jedes Jahr enthalten die Denkanstöße aus dem Piper-Verlag eine ganze Reihe hoch interessanter Aufsätze und Texte. Zumeist sind es Ausschnitte aus Büchern, die in demselben Verlag im letzten Jahr erschienen sind.

Besonders interessant fand ich den Buchausschnitt aus Konstanzes von Schulthess Buch über "Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg", den Abschnitt über Darvins Theroei der Evolution, über Kepler und seine Planetengesetze sowie der von Jonah Lehrer über die Frage, wie wir entscheiden, d.h. inwieweit unsere Entscheidungen vom Verstand und seinen Abwägungen oder von den Gefühlen getroffen werden.

Weniger interessant und ziemlich oberflächlich fand ich den Buchausschnitt von Friedrich Merz "Was ist gerecht?", der, wenn auch der Eingang über den Abriß der Erkenntnistheorie interessant war, über Allgemeinplätze und Verkürzungen nicht hinauskommt; desgleichen der von Ulrich Wickert über die Tugenden, das in starkem Maße in persönlichen Erfahrungen ohne echten Erkenntnisgewinn stehen bleibt.

Von einem Buch, das in einem Poptpurri von Meinungen und Wissen dem Leser Denkanstöße geben will, kann man nicht davon ausgehen, dass einen jeder Artikel interessieren wird. Dennoch denke ich, dass insgesamt frühere Ausgaben in dieser Reihe eine größere Zahl an hoch interessanten Ausführungen boten. Dennoch: Auch dieses Buch ist lesenswert.

Meine Bewertung generell lautet: 5 Sterne = absolut herausragend; 4 Sterne = sehr gut, sehr zu empfehlen; 3 Sterne = wirklich gut, zu empfehlen; 2 Sterne = lesenswert, aber nicht ganz überzeugend; 1 Stern = abzuraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seit Jahren wunderbar, 14. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Denkanstöße 2010: Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft (Taschenbuch)
Seit Jahren wunderbar.
Ich bekomme ab 1996 dieses Buch zu Nikolaus geschenkt.
Man ist immer wieder überrascht was Piper alles so verlegt.
Weiter so.
Gerd v. Hoff
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Denkanstöße 2010, 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Denkanstöße 2010: Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft (Taschenbuch)
Diese Bücherreihe ist wirklich gut und kann für den jährlichen Kauf empfohlen werden. Manche Denkanstöße sind zwar simpel und könnten auch aus der Zeitung entnommen werden, andere sind jedoch hochkarätig und regen wirklich zum Denken an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Rundumschlag zur Allgemeinbildung, 20. Juni 2011
Von 
Xirxe (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Denkanstöße 2010: Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft (Taschenbuch)
Elf Beiträge aus vier Themengebieten von namhaften Autoren verfasst - schneller wird man kaum seinen Kenntnisstand vergrößern können, wenn auch die einzelnen Abhandlungen von unterschiedlicher Qualität sind. Während man bei Aufsätzen wie beispielsweise denen über Evolution, Geruchssinn und Stammzellforschung tatsächlich das Gefühl hatte, hier über den (damals) neuesten Kenntnisstand unterrichtet zu werden, liefern die Artikel zu Gerechtigkeit und Tugenden mehr eine Zusammenfassung teils bereits bekannten Wissens. Die Erkenntnisse 'Alter Denker' wie Aristoteles, Platon, Descartes und anderen mehr werden ausführlich dargestellt, wobei die aktuelle Bestandsaufnahme beispielsweise bei Merz leider nicht darüber hinauskommt, dass in unserer Gesellschaft die Frage nach der Verteilungsgerechtigkeit die vorherrschende ist. Die Gründe hierfür werden bedauerlicherweise nicht erörtert.
Dennoch alles in allem ein lohnenswertes Buch. Wie Darwin zu seiner Theorie der Evolution kam, Kepler seine Planetengesetze entdeckte oder der Weg des Islamismus in unsere Vorstädte sind interessante und gut zu lesende Beiträge. Mich persönlich begeisterte am meisten das Kapitel von Werner Jens und Hans Küng: Menschenwürdig sterben, die ihre Einstellung zum Thema Euthanasie aus Sicht des überzeugten Christen darstellen.
Unglücklich ist leider die Kurzbeschreibung von amazon: Die dort genannten Beiträge haben nämlich nichts mit den Denkanstößen 2010 zu tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Artikel-tolle Schriftsteller-tolle Themen-toller Preis, 23. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Denkanstöße 2010: Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft (Taschenbuch)
Ich kaufe die Denkanstöße jedes Jahr vor dem Urlaub und bin
auch dieses Jahr wieder hellauf begeistert von der Themenauswahl
und den Schriftsteller, sowie den Artikeln. Eine so günstige Urlaubslektüre mit so hohem Niveau ist nicht schlagbar. Ich freu
mich schon auf die Denkanstöße 2011.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ...ganz ok., 17. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Denkanstöße 2010: Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft (Taschenbuch)
Nach den überschwenglichen Bewertungen welche andere Leser dem Buch gegeben hatten waren meine Erwartungen wohl etwas überzogen. Etwa die Hälfte der Themen fand ich nicht besonders spannend, während die andere Hälfte für mich leider nicht ausführlich genug besprochen wurden, schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Denkanstöße 2010: Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft
Denkanstöße 2010: Ein Lesebuch aus Philosophie, Kultur und Wissenschaft von Lilo Göttermann (Taschenbuch - Januar 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen