Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen fundierte Analysen und lesenswerte Perspektiven ... selbst wenn man nicht allem zustimmen mag
°
"Wie wir leben werden" von Matthias Horx ist ein sehr optimistischer Gegenentwurf zur aktuellen Zukunftsdepression. Ganz klar geht er davon aus, dass Zukunft generell gestaltungsoffen ist und wir heute die Weichen für morgen stellen können, müssen oder wollen sollten. Zielgruppe für das Buch sind dann auch besonders die Macher unserer...
Veröffentlicht am 28. Juni 2006 von Stephan

versus
12 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Buch aber ebend nur gute Science Fiction ...
So schön sich das Buch auch ließt und so Wünschenswert viele Vorschläge sind ...

Matthias Horx hat leider eine "unbedeutende" Kleinigkeit einfach ignoriert.

Die Endlichkeit aller Resourcen auf der Erde. Speziell die absolute Abhängigkeit von endlichen fossilen Brennstoffen.

China, Indien oder ander...
Veröffentlicht am 16. Januar 2007 von Phelan


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Buch aber ebend nur gute Science Fiction ..., 16. Januar 2007
So schön sich das Buch auch ließt und so Wünschenswert viele Vorschläge sind ...

Matthias Horx hat leider eine "unbedeutende" Kleinigkeit einfach ignoriert.

Die Endlichkeit aller Resourcen auf der Erde. Speziell die absolute Abhängigkeit von endlichen fossilen Brennstoffen.

China, Indien oder ander Schwellenländer können nie auch nur in die nähe des Wohlstands der aktuellen westlichen Gesellschaften kommen.

Weil wir im Jahre 2006 bis 2012 die absolute Höchstmenge der Öl-Förderung erreichen werden oder schon erreicht haben.

Ab dann wird jedes Jahr weniger Primärenergie zur Verfügung stehen ... das ist auch bei großen Anstrengungen nicht durch Atom oder Regenerative Energie vollständig Ausgleichbar gescheigedenn steigerbar.

(Googel Stichworte: "Ölpeak", "Fördermaximum" und "Abnehmender Ertrag bei endlichen Resourcen")

Der ganze Wohlstandswachtum der letzen 200 Jahre basiert auf dem immer schnelleren Verbrauch von über millionen von Jahren gespeicherter Sonnenenergie in Form von Kohle, Öl und Gas.

Matthias Horx geht aber in vielen Szenarien von einem weiteren (unendlichen) Wachstum aller zur Verfügung stehenden Resourcen aus. Das ist schlicht Utopisch.

Deswegen kann ich dieses Buch nur als reine Science Fiction beurteilen, die so nicht eintreten kann oder bestenfalls für ein verschwindent geringen Teil der Weltbevölkerung möglich ist.

Gut ... Träumen muss ja auch Erlaubt sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unlesbar, 29. September 2005
"Future Fitness" fand ich ein wunderbares Buch, über das ich noch heute schwärmen kann. Doch das vorliegende Buch ist unlesbar. Oder um es vorsichtiger auszudrücken: Ich finde keine Zugang.
Das fängt bei der Schriftgröße an: Offensichtlich musste zuviel Text auf zu wenige Seiten. Und hört bei der Einleitung auf. Schon hier holt Horx gaaanz weit aus.
Es ist die Aufgabe eines Autors, noch dazu eines Autors, der wie Matthias Horx wirklich etwas zu sagen hätte, seinen Stoff leserfreundlich aufzubereiten. Dies ist hier nicht gelungen.
Fazit: Auch dies mag ein lesenswertes Buch sein. Allerdings für jemanden, der viel Zeit und gute Augen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was ist nur an diesem Autor dran?, 10. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Wie wir leben werden: Unsere Zukunft beginnt jetzt (Taschenbuch)
Das Buch dieses äußerst kontrovers diskutierten Autors, eines Zukunfts"forscher"s (mit abgebrochenem Studium), spricht viele Themen zu kurz an, viele wichtige Aspekte (bspw. Klimawandel) schwächt es ab bzw. ignoriert aktuelle Lehrmeinungen. Hinzu kommt der arrogante-allwissende Schreibstil, der sich u.a. daran bemerkbar macht, dass der Autor die englischen Zitate nicht übersetzt. Mein größtes Problem ist, dass man ein mitteldickes Sachbuch liest und am Ende nicht schlauer ist als vorher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was wird unsere Zukunft uns bringen?, 28. Oktober 2005
Von 
Dr. Lothar J. Seiwert (Heidelberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Mathias Horx ist Optimist und das ist gut so. Zudem ist er auch noch einer der wichtigsten Trendforscher Deutschlands, der in spannenden und konkreten Szenarien ein fundiertes Bild unseres Lebens in den nächsten Jahrzehnten zeigt. Aufgrund umfangreicher Studien nimmt Horx unsere zukünftige Lebensgestaltung in den Blick.
In humorvoller, präziser und einleuchtender Weise wird uns eine optimistische Zukunftsprognose gegeben. Wir haben es in der Hand, unsere Zukunft freier und selbst bestimmter zu leben. Ein gelungenes Buch, gepaart mit viel Selbstironie und Intelligenz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwischen Zukunftsroman und Sachbuch, 31. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Wie wir leben werden: Unsere Zukunft beginnt jetzt (Taschenbuch)
Dieses Buch einzuordnen fällt schwer. Es hat etwas von einem Sachbuch, denn es nimmt bezug auf aktuelle Wissenschaft und Forschung, es extrapoliert die Vergangenheit und spinnt aktuelle Entwicklungen weiter. Und es ist ein Stück weit ein Zukunftsroman, wenn auch ohne durchgehende Handlung. In Form von eingestreuten Episoden wirft es einen Blick auf das Leben von David und von Alya, vom Anfang bis zum Ende des 21. Jahrhunderts.

"Wie wir leben werden" ist getragen von grenzenlosem Optimismus. Damit hebt sich das Buch wohltuend ab vom heute weit verbreiteten Zukunftspessimismus. Die vorgetragenen Prognosen sind erstaunlich konkret beschrieben.
Manchmal wirken Fachbegriffe gezwungen und passen nicht recht zum Zusammenhang, und einige Wortschöpfungen scheinen der Horx'schen Phantasie entsprungen zu sein. Zum Beispiel wirft er mit Begriffen wie "kryonisch" um sich, oder er fabuliert von einer "Quantenschaumformel" (die dann auch noch 12jährigen Kindern per Fernkurs beigebracht wird). Derartiges Wortgeklingel ist eigentlich unnötig. Wenn dann von "Parthogenese" die Rede ist (statt von Parthenogenese, es gibt viele solcher Mißgriffe) offenbart Horx unfreiwillig, dass sein Basiswissen hier und da lückenhaft ist.
Trotzdem: Insgesamt ein ungewöhnliches Buch, und deshalb lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch eine Anleitung zum Zukunftsoptimismus!, 21. Februar 2009
Von 
Kankin Gawain "Bis übermorgen dann..." (Eutopia) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach der Lektüre von Horx bleibt DER Megatrend schlechthin im Gedächtnis hängen: die Welt wird besser - oder: es wird immer mehr Menschen zumindest materiell immer besser gehen. Ich will über den Inhalt gar keine großen Worte verlieren, aber wer in letzter Zeit zu viel Pessimistisches/Zeitkrik gelesen hat, sollte mal in dieses Buch hineinschauen - mir zumindest hat es richtig Lust auf die Zukunft gemacht. Wie sollten wir denn auch sonst an die Probleme unserer Zeit herangehen; Mit Klagen und Lamentieren?

Meine persönliche Prognose (allerdings nicht im Buch zu finden): Die wachsenden materiellen Selbstverständlichkeiten werden breite Massen von Menschen zur Spiritualität im eigentlichen Sinne (selbst erfahrene Mystik) hinführen. Ein solcher "Megatrend" wäre dann allerdings durch die Kräfte von Markt und Marketing nicht mehr verwert- und verwurstbar...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zeitgeist der Oberflächlichkeit, 9. Juli 2008
Von 
B. Metz "∞" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wie wir leben werden: Unsere Zukunft beginnt jetzt (Taschenbuch)
Horx Thesen sind populistisch und streifen leider nur die Oberfläche der aktuellen Stimmungen in der Gesellschaft. Seine positive Sicht auf die Zukunft ist ihm unter dem Vorbehalt der Einseitigkeit anzurechnen und sollte als Standpunkt wahrgenommen bzw. hinterfragt werden. Das Buch ist dennoch lesenswert und wird sicher polarisieren und zum Diskurs anregen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 4. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Wie wir leben werden: Unsere Zukunft beginnt jetzt (Taschenbuch)
Einfach ein geniales Buch, verbindet Psychologie, Politik, Soziologie, Wirtschaft, Wissenschaft etc.! Macht Spaß zu lesen und ist einfach faszinierend. Sehr gut geschrieben und erklärt! Auch als Geschenk ideal, vollauf begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wie wir leben werden: Unsere Zukunft beginnt jetzt
Wie wir leben werden: Unsere Zukunft beginnt jetzt von Matthias Horx (Taschenbuch - 1. Juni 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,18
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen