Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entblößte Tatsachen
Leider scheinen die restlichen Rezensionen zu diesem Meisterwerk Chomsky's von Menschen geschrieben zu sein, welche Chomsky eher als die Personifikation des Sozialismus oder einen linken Hetzer sehen, der sämtliche Greuetaten sozialistischer Diktaturen der letzten 60 Jahre zu legitimieren sucht. Dies alle sist natürlich blanke rUnsinn udn Noam Chomsky ist nicht...
Veröffentlicht am 10. September 2010 von Mr. Jones

versus
14 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Agipropliteratur eines verquasten 68er
Sind wir liberal gesinnten Bürgerlichen tatsächlich derart simpel, wie das Bild das Chomsky hier von uns entwirft? Lauter Raffzähne ohne Gewissen, damit beschäftigt die Welt in den Abgrund zu treiben? Natürlich nicht. Und deshalb bekommt das Buch von mir auch mehr als einen Stern, denn allem Anschein nach haben wir ein Darstellungsproblem. Wir...
Veröffentlicht am 11. Juli 2010 von Bernhard Keim


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entblößte Tatsachen, 10. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Profit Over People - War Against People: Neoliberalismus und globale Weltordnung, Menschenrechte und Schurkenstaaten (Taschenbuch)
Leider scheinen die restlichen Rezensionen zu diesem Meisterwerk Chomsky's von Menschen geschrieben zu sein, welche Chomsky eher als die Personifikation des Sozialismus oder einen linken Hetzer sehen, der sämtliche Greuetaten sozialistischer Diktaturen der letzten 60 Jahre zu legitimieren sucht. Dies alle sist natürlich blanke rUnsinn udn Noam Chomsky ist nicht umsonst von Eliteuniversitäten der ganzen Welt mit Ehrendoktorwürden überschüttet worden.
Genau genommen verrät er uns im Buch "Profit over People" nicht mehr als wir so oder so schon wussten. Er zieht ledilichen Parallel zu nachweislich stattgefunden (und belgeten!) Ereignissen und zielt vermehrt auf die Vernetzung des Industrie und mit der Politik ab, was Neoliberslismus genannt wird.

Hochgeradig philosophische und moralistische Ansichten verhelfen Noam Chomsky zu einer beiindruckenden Sicht der Dinge auf eine Welt, die nicht einfacher zu verstehen wird, um so mehr Demagogen aus ihr hervorgehen.

Bitte berücksichtigen Sie die Ausziechnungen des Autors als Professor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Messerscharfe Analyse, die Augen öffnet, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Profit Over People - War Against People: Neoliberalismus und globale Weltordnung, Menschenrechte und Schurkenstaaten (Taschenbuch)
Chomsky entlarvt wunderbar, wie Amerika der Welt eine "Demokratie" aufzwingt, die eigentlich "Amerikakratie" heißen sollte. Wer sich mit den globalen Machenschaften von Uncle Sam auseinander setzen möchte, findet bei Chomsky reichlich Nährboden für kritische Gedanken...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Profit over people, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Profit Over People - War Against People: Neoliberalismus und globale Weltordnung, Menschenrechte und Schurkenstaaten (Taschenbuch)
Seltenst so einfach und so genial. Sollte in den höheren Klassen als Empfehlung bzw als Literaturtipp gehandelt werden. Das reicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lesenwert!, 20. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Profit Over People - War Against People: Neoliberalismus und globale Weltordnung, Menschenrechte und Schurkenstaaten (Taschenbuch)
Noah Chomsky beschreibt sehr ausführlich und interessant die brutale Außenpolitik der USA, aber auch wieso die Vorteile vom Vorteil der freien Märkte vielerorts nur ein Märchen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noam Chomsky, 26. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Profit Over People - War Against People: Neoliberalismus und globale Weltordnung, Menschenrechte und Schurkenstaaten (Taschenbuch)
Wie immer, erklärt Chomsky gerade was los ist in die Welt, man braucht keine Nachrichten, die uns anlügen, Great work, great man!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Agipropliteratur eines verquasten 68er, 11. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Profit Over People - War Against People: Neoliberalismus und globale Weltordnung, Menschenrechte und Schurkenstaaten (Taschenbuch)
Sind wir liberal gesinnten Bürgerlichen tatsächlich derart simpel, wie das Bild das Chomsky hier von uns entwirft? Lauter Raffzähne ohne Gewissen, damit beschäftigt die Welt in den Abgrund zu treiben? Natürlich nicht. Und deshalb bekommt das Buch von mir auch mehr als einen Stern, denn allem Anschein nach haben wir ein Darstellungsproblem. Wir sind nicht alle gut, ich bin es auch nicht immer. Aber ein Gewissen für die Belange anderer Menschen nehme ich nicht weniger für mich in Anspruch wie der Autor. Das spricht er mir ab in dem er mich grob plakativ verzerrt mit allem was ihm an dieser Welt nicht gefällt in einen Topf wirft. Bei ihm müssen gute Menschen Sozialisten sein. Bei mir nicht. Ich reise hier gerade durch ein Land das von lauter sozialistischen Gutmenschen ziemlich arg mitgenommen wurde. Die Absicht mag man loben. Das Ergebnis ist verheerend und nur mühsam erholt man sich hier von den Nachwehen einer besseren Welt.
Und in einer Hinsicht unterscheidet sich der Autor leider so gar nicht von seinen Landsleuten: seinem Hang zur Simplifizierung. Das Leben ist bunt und vielfältig und es gibt kein Patentrezept, wie man den großen und kleinen Unglücken beikommen kann. Auch das Gute wird nicht von irgendeiner Ideologie hervorgebracht, sondern von einem jeden von uns, wo er auch steht. Wie Kästner schon sagte: Es gibt nicht das Gute, ausser man tut es. Das ist oft nicht einfach, aber machbar, wenn man hinschaut, selbst nachdenkt und das Handeln dann nicht dem Staat überlässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen