Kundenrezensionen


72 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiefsinniges Buch zum Film GHOST DOG
Wer dieses Buch studiert, wird den Tod mit anderen Augen sehen. Diese Ausgabe der Samurai-Bibel enthält ungefähr 150 Abschnitte aus dem Hagakure, was eigentlich "hinter den Blättern" bedeutet. Das Werk entstand zwischen 1710 und 1716 und wurde von Tashiro Tsuramoto aufgezeichnet, im wesentlichen nach den Aussagen Yamamoto Tsunetomos, eines...
Am 21. Januar 2000 veröffentlicht

versus
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen irritierende Falschzuordnung
Es hat leider hier bei Amazon wieder eine recht irritierende Falschzuordnung der Rezensionen gegeben, die ich zunächst mal erklären möchte. Dass Amazon die Rezensionen zu verschiedenen Ausgaben vermischt ist ja nichts neues. Auseinanderhalten kann man diese meist durch einen link über der Rezension, der dann zu rezensierten Produkt führt. ist dort...
Vor 14 Monaten von Montarde veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen irritierende Falschzuordnung, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hagakure: Der Weg des Samurai (Taschenbuch)
Es hat leider hier bei Amazon wieder eine recht irritierende Falschzuordnung der Rezensionen gegeben, die ich zunächst mal erklären möchte. Dass Amazon die Rezensionen zu verschiedenen Ausgaben vermischt ist ja nichts neues. Auseinanderhalten kann man diese meist durch einen link über der Rezension, der dann zu rezensierten Produkt führt. ist dort kein Link, bezieht sich die Rezension auf das Produkt, welches man sich gerade ansieht. jedenfalls ist hier selbst bei diesem letzten Hilfsmittel was durcheinandergeraten. Vermischt wurden die Rezensionen der Taschenbuchausgabe von Piper (rotes cover mit Drachen) mit der gebundenen Ausgabe von Reclam. All das Lob welches man hier liest, bezieht sich auf die reclamausgabe. denn nur diese ist wohl relativ vollständig und direkt aus dem japanischen übersetzt worden. die taschenbuchausgabe, die ich hier bewerte enthält wiedermal nur Auszüge und wurde auch nur aus dem englischen übersetzt. dass es sich wiedermal nur um einen band mit Auszügen handelt, findet man mal wieder nur auf im buch selbst und nicht auf dem cover. somit wittere ich hier Kundenbetrug. Mittlerweile wird es einem echt unmöglich gemacht, bei Klassikern zwischen Auswahlwerken und vollständigen Ausgaben zu unterscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiefsinniges Buch zum Film GHOST DOG, 21. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Hagakure. Der Weg des Samurai. (Taschenbuch)
Wer dieses Buch studiert, wird den Tod mit anderen Augen sehen. Diese Ausgabe der Samurai-Bibel enthält ungefähr 150 Abschnitte aus dem Hagakure, was eigentlich "hinter den Blättern" bedeutet. Das Werk entstand zwischen 1710 und 1716 und wurde von Tashiro Tsuramoto aufgezeichnet, im wesentlichen nach den Aussagen Yamamoto Tsunetomos, eines ehemaligen Samurai. Er wurde Zen-Mönch, weil ihm nach dem Ableben seines Fürsten der eigene Tod durch seppuku (wir kennen das als 'harakiri') durch einen Erlaß seines Herrn verboten war. Das Hagakure enthält ursprünglich ca. 1300 kurze Lektionen, die in weniger als drei Dutzend Kopien erhalten sind. Empfehlenswert als begleitende Literatur ist zum Beispiel 'On Hagakure' von Yukio Mishima, das in Deutsch leider nur noch antiquarisch zu haben ist (wurde vom Hanser Verlag verlegt). So versteht man, daß der rechte Umgang mit dem Sterben das Leben bereichert. Als ich im Kino saß, murmelte ein Zuschauer, wenn aus dem Hagakure zitiert wurde: "Gibt es das Buch wirklich? Das muß ich haben." Ja, das ist wirklich seltsam, ich empfand genau das gleiche, und ich habe die Lektüre nicht bereut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


105 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das war überfällig!, 22. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Hagakure: Der Samurai-Weg (Gebundene Ausgabe)
5 Sterne weil diese Ausgabe in mehrerer Hinsicht einzigartig ist:
- es ist keine Übersetzung aus dem Englischen, sondern wurde direkt aus dem Japanischen übertragen. Authentischer geht es nicht.
- ich kenne keine vollständigere und von der Textauswahl ausgewogenere Ausgabe.
- das Buch ist mit nie zuvor gezeigten Bildern ausgestattet, auf denen Gebäude, Örtlichkeiten und Handschriften des Autors zu sehen sind.
- die Texte wiederholen nicht die schon ewig zitierten Sätze aus dem moralischen Teil des Buches, sondern warten mit einer Fülle lebendig erzählter Begebenheiten auf, die hier erstmals in einer Übersetzung vorliegen.
- das Buch ist gemäß dem japanischen Original aufgebaut, hat einen klugen Kommentar der Übersetzer und besitzt eine Fülle von Anmerkungen, mit denen man die Lektüre vertiefen kann. Damit genügt es akademischen Ansprüchen ohne den interessierten Laien zu überfordern.
Fazit: die derzeit beste und vollständigste Übertragung eines bemerkenswerten Werkes einer bemerkenswerten Kultur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die "Samurai-Bibel" - ein faszinierendes Buch, 9. März 2006
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Hagakure: Der Samurai-Weg (Gebundene Ausgabe)
Noch immer üben die Samurai, die Angehörigen der legendären Kriegerkaste Japans, ihre Faszination auf die westliche Welt aus. Mehr oder weniger gelungene Samurai-Filme füllen ganze Regale, und regelmäßig erscheinen Bücher, die den Versuch unternehmen, die Lebensregeln der japanischen Krieger auf den Managementbereich zu übertragen. Kein Buch aber hat mehr zu unserem Wissen über die Samurai beigetragen als das "Hagakure" von Tsunetomo Yamamoto. Der umfangreiche Text besteht aus Notizen, die ein Schüler und Freund Tsunetomos über Jahre von den Gesprächen mit ihm aufgezeichnet hat. Jahrhundertelang nur als verbotenes Geheimwissen in den Kreisen der Samurai weitervermittelt, wurden erste Auszüge des "Hagakure" in Japan erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts veröffentlicht. Die umfangreiche Sammlung von Anekdoten über Krieger, Fürsten und Kriegsherren mitsamt einer umfassenden Ethik avancierte schnell zu einer Art "Samurai-Bibel", dem ultimativen Referenzwerk über den "Weg des Kriegers" (Bushidô). Das "Hagakure" bietet einen faszinierenden Einblick in die Welt und den Ehrenkodex der Samurai. Viele der Lehren wirken auch heute noch erstaunlich modern und können durchaus als Beitrag zum Thema "Besser leben" verstanden werden, der es mit vielen heutigen Ratgebern problemlos aufnehmen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kritik an den anderen Kritiken, 22. Mai 2003
1. Das Buch ist sehr wertvoll, keine Frage ...
2. Man muß es auch verstehen können:
Zum Verständnis des Buches: Wenn man natürlich nur die Samurai-Aspekte betrachtet, ist es schon rein geschichtlich interessant. Wenn man jedoch wenigestens etwas über das Buch nachsinnt, findet man doch relativ schnell auch parallen zu heutigen Situationen!
3. Das es an die Waffen-SS verteilt wurde, ist relativ irrelevant, da das Buch dafür nichts kann. Es kam schon mehr als einmal in der Geschichte vor, daß ein Buch in irgendeiner Weise mißbraucht wurde.
4. Ja, das Buch ist aus dem englischen übersetzt ... wenn man das Buch lesen würde, müsste man keine eigenen Hypothesen aufstellen. Außerdem ist es in Nicht-Gedichtform leichter zu lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur ein Buch, 4. März 2004
Von Ein Kunde
Viele Bücher sind schneel durchgelesen und landen dann in irgendeiner dunklen Ecke des Regals wo sie dann auf den Staub lauern. Nicht so bei diesem Buch.Es birgt mehr Geheimnisse als einem beim lesen bewusst wird. Erst nach und nach gibt es bei jedem erneuten lesen etwas mehr Preis von seinem Schatz. Und dennoch findet sich der Punkt nicht, an dem man dem Buch wirklich alles entlocken konnte.
Ein Buch welches sich lohnt stets bei sich zu tragen und während den 5 Minuten am Bahnhof oder dem warten auf eine Verabredung, usw. aufzuschlagen und einige Zeilen zu lesen. Die stetige Erinnerung an die Ehre und den Umgang mit Menschen und das Vergängliche von allem macht den Leser entschlossener im Leben und dennoch rücksichtsvoller im Umgang von Mitmenschen.
100% lohnend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


63 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Misslungene Auswahl und Übersetzung, 5. März 2004
Sehr bedauerlich ist die Auswahl und Übersetzung aus dem englischen Hagakure, hier besteht noch dringender Bedarf, eine umfassende deutsche Ausgabe zu gestalten. Leider wirbt Piper-Verlag in dieser Taschenbuchausgabe mit dem Jarmush-Film "Ghost-Dog", was dann zu Entäuschungen bei Lesern führt; sind doch einige Weisheiten aus dem Hagakure - die dem Film Tiefe geben - im dünnen, deutschen Auswahlband gar nicht enthalten. Ich war sehr enttäuscht auch von der Übersetzung, ja, ich habe selten so eine schlechte Übersetzung gelesen; nicht genug, dass Auslassungen vorgenommen wurden, auch Spuren spezifisch englischer Grammatik sind oft direkt auszumachen: So etwas darf nicht passieren!!!
Ich rate vom Kauf ab, und empfehle die sehr gute, englische Übersetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hagakure, der Weg des Samurai, 25. November 2002
Im Buch Hagakure wird gelehrt und erzählt wie ein Samurai den Weg des Lebens nehmen sollte. Dies geschiet durch Kurzgeschichten und Erfahrungen eines früher lebenden Samurai Namens Tsunetomo Yamamoto. In diesen Werk wurden viele Benimmregeln niedergeschrieben die sehr interessant sind, auch Ratschläge werden gegeben die aber meistens nicht mehr in unsere westliche Zivilisation passen, weil diese sich meist auf den Dienst eines Samurais beziehen oder auf die Art wie er kämpfen sollte um Erfolg zu erreichen. Der Dienst eines japanischen Samurai bei seinen Fürsten ist lebenslang bis dieser verstorben ist (nach dem Tod des Fürsten sollte ein Samurai Selbstmord begehen), darum ist diese Buch nach meiner Auffassungen nicht für irgendwelche Manager geeignet die damit ihre Macht und Karriere verbessern wollen wie es aber meist in Seminaren genutzt wird. Ansonst ist dieses Buch für Leute sehr interessant, welche das Leben eines Samurai näher kennenlernen wollen. Auch für Menschen die eine Kampfkunst erlernen und sich für den Weg des Bushido interessieren ist das Buch gut geeignet. Mängel an diesen Buch sind das keine jap. Zeichnungen enthalten sind und das es an manchen Stellen schwer zu lesen ist. Manchmal wiederholen sich die Ratschläge in verschiedenen Kapiteln. Für mich war dieses Buch trotz Fehler sehr lehreich und ich empfehle es gern weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch, Präsentation verbesserungswürdig, 24. Februar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Hagakure. Der Weg des Samurai. (Taschenbuch)
Hagakure ist ein Buch, das versucht, ein gewisses Ideal von Weisheit und Lebenswandel zu vermitteln. Wer das Buch liest, wird für sich einige interessante Dinge lernen. Zum einen, Verhaltensweisen, die v.a. für das berufliche Vorankommen wichtig sind - etwas überraschend, da es vor knapp 300 Jahren geschrieben wurde - zum anderen erhält man einen Einblick in die japanische, idealisierte Mentalität.
Wer aber blind, ohne zu adaptieren, die Weisheiten aufsaugt, und sich Wunder erwartet, dem ist auch nicht zu helfen. :->
Größter, allgemeiner Kritikpunkt ist die Schludrigkeit der Umsetzung. Der Lektor war wohl im Urlaub. Die verwendete - pseudoasiatische - Schriftart ist ein Greuel, und fehlerhafte Umbrüche hemmen den Lesefluss. Am Book-on-Demand-Druck liegt das nicht. Der ist nämlich durchaus zufriedenstellend.
Es ist anzumerken, dass es sich um eine - teils etwas gekürzte - Zweitübersetzung aus dem Englischen handelt.
Das Buch ist ein ideales Geschenk für (angehende) Manager bzw. "wachsende" Leute, Japanophile und Menschen, die sich allgemein für den Themenkreis interessieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade., 11. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Hagakure. Der Weg des Samurai. (Taschenbuch)
Schade, dass das an sich hochinteressante Werk so miserabel übersetzt wurde, oder genauer: dass kein erfahrener Lektor zum Schluss die gröbsten Unebenheiten geglättet hat. Der Text "klebt" am englischen Vorbild, ein typisches Zeichen für Unerfahrenheit in diesem Metier. "Wenn man einen Mann zum Trost besucht, der unter Unglück leidet..." (S. 33) Auch ich habe bei der Lektüre gelitten und werden meinen Trost künftig wohl bei der englischen Originalübersetzung suchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hagakure: Der Weg des Samurai
Hagakure: Der Weg des Samurai von Tsunetomo Yamamoto (Taschenbuch - 1. August 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 6,12
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen