Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I love it!
Ein wunderbares Buch. Die Geschichte der Luftfahrt in spannender, eleganter Prosa. Überqueren Sie wie auf Linberghs Schoß 5.808,50 km Atlantik. 1927 allein in seiner einmotorigen wackligen Maschine, gegen den übermächtigen Schlaf kämpfend. Ich empfehle Fluginteressierten dieses Buch nicht nur, ich lege es euch ans Herz. Toll!
Veröffentlicht am 14. Oktober 2005 von Chrisitan Eichbauer

versus
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 2*=I don't like it
Aufgrund der vielen 5*Rezensionen hatte ich das Buch bestellt - zum Glück nur gebraucht. Nach der Lektüre kann ich nicht verstehen, warum ALLE 5 Sterne vergeben. Zugegeben, die erste Hälfte ist noch interessant und flüssig zu lesen. Aber "Mister Supersonic:..", "North American X-15:..", "Notlandung in Sioux City" und "Bomber im Eis:..(!!) sind -...
Veröffentlicht am 3. November 2010 von Der Fluglotse


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 2*=I don't like it, 3. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Aufgrund der vielen 5*Rezensionen hatte ich das Buch bestellt - zum Glück nur gebraucht. Nach der Lektüre kann ich nicht verstehen, warum ALLE 5 Sterne vergeben. Zugegeben, die erste Hälfte ist noch interessant und flüssig zu lesen. Aber "Mister Supersonic:..", "North American X-15:..", "Notlandung in Sioux City" und "Bomber im Eis:..(!!) sind - außer für speziell daran Interessierte - Schnarchpartieen. Da mein Leseexemplar gebraucht war, ließ sich am Buchrücken erkennen, dass der Vorbesitzer des Buches wohl ähnlich empfunden hat, denn da wurde das Buch offensichtlich nur bis zur Hälfte gelesen. Nun, ich habe es mir ganz angetan..
Gravierender als der Langeweilefaktor ist die Eindimensionalität des Ganzen. Alles, was A. von Croy an "besten Geschichten" zusammengebracht hat, findet seine Heimat in den USA. Nach der Lektüre des Buches hat man den Eindruck, alles, was mit Fliegen und der Entwicklung der Fliegerei zusammenhängt, hätte sich ausschließlich in den USA abgespielt. Eine Ausnahme stellt nur die tragische Geschichte der Concorde dar. Das ist einfach zu wenig. Es gibt auch eine Geschichte der Fliegerei, die verknüpft ist mit Europa und nicht zuletzt auch mit Deutschland (sogar ohne den Bereich der Militärflugzeuge). Fazit: Für US-Amerikaner sicher das Richtige, doch gerade Flieger sollten wissen: Hinter'm Horizont geht's weiter!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I love it!, 14. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Ein wunderbares Buch. Die Geschichte der Luftfahrt in spannender, eleganter Prosa. Überqueren Sie wie auf Linberghs Schoß 5.808,50 km Atlantik. 1927 allein in seiner einmotorigen wackligen Maschine, gegen den übermächtigen Schlaf kämpfend. Ich empfehle Fluginteressierten dieses Buch nicht nur, ich lege es euch ans Herz. Toll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll geschrieben, Atmosphäre pur, Wundervoll, 25. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Ich habe viele Bücher über und um die Luftfahrt und Fliegerei gelesen.
Dieses gehört zu meinen absoluten Favoriten. Sehr gut verständlich geschrieben, spannend geschildert, man glaubt fast selbst dabei zu sein.
Dazu sehr informativ. Man mag es kaum weglegen, wenn man es einmal in die Hand genommen hat und zu Lesen begonnen hat.
Von mir 5 Sterne und ein "Must have" für Flugbegeisterte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebendig geschriebene Stories über hundert Jahre Fliegerei..., 27. Mai 2011
Von 
Shaun - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Nach von Croys wunderbar geschriebem Buch über den Mond und die Abenteuer der Apollo-Astronauten zum 40. Jahrestag der 69er-Mondlandung habe ich mir noch dieses Werk aus der Feder des erfahrenen Piloten und Chefredakteur der internationalen Luft- und Raumfahrtzeitschrift Planet AeroSpace gegönnt. Es vereint zum 100. Jahrestag der ersten geglückten Flugbemühungen von 1903 durch die Brüder Wright am Strand von Kitty Hawk spannende und spektakuläre Momente in der weiteren Entwicklung der Luftfahrt in 12 spannenden und gut illustrierten Reportagen.

Neben den Brüdern Wright lernen wir dabei z.B. Alcock und Whitten-Brown als Bezwinger des Nordatlantik 1919 kennen, die Solo-Aktion New York-Paris von Charles Lindbergh in seiner Spirit of St. Louis 1927 und die geheimnisumwitterte und gescheiterte Weltumfliegung von Amelia Earhart 1937. Wieso eigentlich notlandet 1944 ein Bomber, vom Einsatz in Italien zurückkehrend, statt an der nordafrikanischen Küste 700 km weiter südlich in der Wüste? Dabei sind seltsamerweise alle Insassen nicht an Bord, sondern offenbar vorher mit Schwimmwesten abgesprungen, weil sie sich nicht im Wüsten- sondern im Mittelmeer landend wähnten! Daneben werden Höchstleistungen geschildert: Chuck Yeager stellt Geschwindigkeitsrekorde mit Raketentriebwerken auf, bereits in Vorbereitung der Raumfahrtentwicklung mit immer höher fliegenden Monstermaschinen, die in der Entwicklung der X-15 kulminieren wird. Croy schildert packend die unglaubliche Notlandung einer dreistrahligen DC 10 im Jahre 1989 in Sioux City, die bei Ausfall des Triebwerks am Heckleitwerk das überaus seltene Pech erfährt, dass umherfliegende Trümmer des berstenden Triebwerks ausgerechnet die gesamten Hydraulikkanäle durchtrennen, womit das riesige Verkehrsflugzeug nur noch mit den beiden Flügeltriebwerken gesteuert werden kann. Von den etwas über 300 Personen an Bord überleben immerhin 184 den spektakulären Crash bei einer Landeanfluggeschwindigkeit von 400 km/h (statt sonst 250), spätere Teams in Trainings-Simulationen genau dieses technischen Defekts werden nie eine solche Landung erzielen, sondern immer abstürzen! Der Pilotin Patty Wagstaff gelingt 1992 als einzigem Kunstflieger 3x in Folge die amerikanische Meisterschaft. Und im Juli 2000 endet das Kapitel der schönen Concorde mit dem spektalulären Absturz 120 sek. nach dem Start im Pariser Vorort Gonesse.

Man merkt den lebendig geschriebenen Stories an, dass hier jemand schreibt, der selbst fliegt. Da werden viele Details eingeworfen, die anschaulich machen, worin eine bestimmte Leistung am Fluggerät oder beim Flieger besteht, und wie sich umgekehrt bestimmte kleine Defekte zu großen Katastrophen auswachsen können. Ein tolles Buch, das einfach Spaß macht zu lesen und ganz nebenbei lehrreich jede Menge über die Fliegerei rüberbringt. (27.05.11)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 6. Juni 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Ein sehr spannendes und fesselndes Buch. Wer wirklich an Hintergrundinformationen des Fliegens und deren Schicksale interessiert ist, kommt in diesem Buch ganz auf seine Kosten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Buch mag jeder lesen! Der Laie, der Pilot, der Luftfahrtinteressierte., 16. Dezember 2008
Von 
Lorenz Grassl (Landshut, Niederbayern, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Bisher ging es mir immer so: ...naja, schnell mal ein paar Seiten lesen. Bei diesem Buch wurde daraus mind. eine ganze Story oder gleich mehr.

Es ist sehr ansprechend geschrieben. Der Laie bekommt Erklärungen an die Hand, der Experte erfährt in den lebendig geschriebenen Meilensteinen viele Hintergründe und Details. Das eine oder andere mal (wirklich nicht besonders oft) hätte der Laie vielleicht noch einen erklärenden Satz mehr geschätzt. Bei aufmerksamer Lektüre fällt dies jedoch nicht ins Gewicht.

Alles in allem:
Wer etwas über die Fliegerei und ihre Geschichte erfahren will ist mit dem Buch gut beraten. Was mir besonders gefällt: Die historischen Geschichten über die Entwicklung der Fliegerei (z.B. Gebr. Wright, Amelia Earhart). Man nimmt an jedem der Flüge und Wagnisse teil und ertappt sich bei jedem Erfolg oder Mißerfolg emotional berührt. Für mich wichtig: Es ist kein beweihräucherndes Buch, "wie toll diese Piloten doch alle waren" ohne aber den Respekt vor den erbrachten Leistungen zu verlieren.

Ein Muss für jeden Enthusiasten! Alexis von Croy sollte sich bald wieder einem Luftfahrt-Thema nähern. Das Händchen dafür hat er hier bewiesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Superbuch ! Einfach nur spannend ..., 4. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Diese Buch habe ich unserem flugbegeisterten Sohn (11 Jahre) geschenkt und er hat es mit Begeisterung verschlungen. Ich, als mäßig Fluginteressierte, habe es ebenfalls gelesen und die Geschichten haben auch mich mitgerissen. Sehr atmosphärisch und mit Liebe zum Detail geschrieben. Besonderen Spaß macht es dann, wenn man die Fugzeuge dann tatsächlich im Museum vor sich stehen hat: als Laie kann man dann erst nachvollziehen, was das Fliegen ausmacht und mit den Geschichten des Buches im Hinterkopf bekommt "so ein Stück Blech" seine eigene Faszination und Geschichte wird lebendig. Ein Buch voll tatsächlicher Abenteuer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Unterhaltung, 20. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Eine gelungene Zusammenstellung von nicht unbedingt im Zusammenhang stehenden Fliegerabenteuern. "Flieger" sind hier nicht nur Piloten, sondern auch Ingenieure und Erfinder. Auf Technik wird nur eingegangen, soweit dies für das Verständnis notwendig ist, dies ist aber durchaus kein Nachteil. Den Anhang mit der Entwicklung der Luftfahrt hätte sich der Autor allerdings sparen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abenteurer der Lüfte. Die besten Geschichten über das Fliegen, 29. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Vor hundert Jahren gelang den Gebrüdern Wright der erste Motorflug...Hundert Jahre später gelingt es Alexis von Croy dieses Jahrhundert durch kompetente und gleichzeitig packende Erzählweise unsterblich werden zu lassen . Meines Erachtens ein Muss für alle, die das Fliegen lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fliegergeschichten vom Feinsten, 21. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen (Taschenbuch)
Die Geschichten, die Alexis von Croy, Chefredakteur eines Luftfahrtmagazins, da zusammengestellt hat, gehören meiner Ansicht zum Besten, was es in diesem Genre in letzter Zeit gegeben hat. Meilensteine der Luftfahrtgeschichte werden spannend wiedergegeben und begeistern durch eine perfekte Balance zwischen Faktenreichtum und kurzweiliger Erzählkunst.
Schon die Darstellung des ersten bemannten Motorfluges durch die Gebrüder Wright ist enorm detailreich und macht dem Leser auf unterhaltsame Weise deutlich, welche enorme Leistung diese Pioniere der Luftfahrt da vollbracht haben.
Im Weiteren spannt von Croy den Bogen von den ersten Atlantiküberquerungen über die Quantensprünge in den "Roaring Fifties" und Sixties (Chuck Yeager, X-15) bis hin zum tragischen Absturz der Concorde.
Ein tolles, unterhaltsames und lehrreiches Buch für alle Luftfahrtfans und -interessierten! SEHR EMPFEHLENSWERT!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen
Abenteurer der Lüfte: Die besten Geschichten über das Fliegen von Alexis von Croy (Taschenbuch - 1. Februar 2008)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen