Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. März 2002
Dieses Buch eignet sich besonders für Menschen ohne Erfahrungen mit der freien Rede, da es am Anfang beginnt. Es sind aber durchaus sehr professionelle Elemente enthalten, die man auch als erfahrener Redner zur Verfeinerung seiner Technik anwenden kann. Das Buch ist logisch aufgebaut und leicht verständlich. Die Praxisbeispiele unterstreichen den Lerneffekt besonders, ich hätte gerne mehr davon gesehen.
11 Kommentar|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Das Buch hat mir bei etlichen Reden geholfen. Es ist sehr umfangreich und gut strukturiert.
Besonders hilfreich fand ich die diversen Beispiele. Ich verwende das Buch immer wieder um meine Ansprachen und Reden zu verfeinern.
Sicher nicht jedes Kapitel ist für jeden in gleichem Maße notwendig.
Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2016
Habe dieses Buch anlässlich meiner Bachelorarbeit im Bereich Sprache erworben und war angenehm überrascht! Sehr gute Kapiteleinteilung, klare Aufteilung der Inhalte und sehr detaillierte und komplexe Beschreibung der Sachverhalte, ohne dabei mit Fachworten um sich zu werfen. Sehr lebensnahe Beispielgebung an welchen Inhalte geknüpft sind und nach jedem Kapitel gibt es eine durchaus brauchbare Zusammenfassung! Top! Nach dem Lesen dieses Buches sind mir einige Dinge sehr viel besser und verständlicher klar geworden. Absolute Empfehlung für Lehrer, Motivationstrainer, Psychologen, Personen in Führungspositionen oder generell für jedermann im privaten Bereich, der besser verstehen oder verstanden werden möchte ! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2007
Roman Braun ist es mit diesem durchaus noch überschaubaren Buch gelungen, sowohl für Anfänger die ihre erste Rede halten dürfen (oder müssen), als auch für Profis viele sinnvolle Tipps in komprimierter Form zu geben.

Was klar wird, ist meiner Ansicht insbesondere, dass Rhetorik ein Handwerk ist, das man erlernen kann bzw. normalerweise erlernen muss (sofern man kein Naturtalent ist).

Ich persönlich wende viele Dinge, die in dem Buch erläutert werden, für meine Zwecke an. So halte ich es beispielsweise durchaus für sinnvoll, sich eine Art "Archiv" anzulegen, in dem man nette kleine Anekdoten sammelt, die man - sofern sie passend sind - in den eigenen Vortrag einbindet. Hierbei handelt es sich jedoch nur um einen Tipp. Weitere sollte jeder selbst diesem kleinen Werk entnehmen, das ich jedem, der überzeugender auftreten möchte, nur ans Herz legen kann.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2007
"Die Macht der Rhetorik" von Roman Braun beschreibt auf 275 Seiten einen Art Bauplan zum Erlernen und Umsetzen moderner Rhetorikmethoden.
Der rote Faden beginnt bei typischen Anfängerfehlern, geht über den Typus (Rednerrollen) sowie den Suggestionen (Hypno-Rhetorik) und endet in einem Knäul aus Softskills. Als Highlight werte ich das Kapitel "Paroli". Dieses beinhaltet eine Inszenierung möglicher verbaler Attacken und eine Riege aus Verteidigungsalternativen.
Roman Braun hat ein Händchen für eloquente Sprache. Neben fachspezifischer Ausdrücke wahrt er die Verständlichkeit, die bei einem komplexen Thema, wie der Rhetorik von Nöten ist.
Der Inhalt ist, meiner Meinung nach, mit der sehr positiven sprachlichen Komponente nicht auf Augenhöhe:
Gegen Mitte verliert Roman Braun die anfängliche Präzisision, der Inhalt artet in einer Riege von teilweise minderwertigen Tipps aus. Diese wirken teilweise zu abstrakt um der Wahrheit zu entsprechen (explizt habe ich die Verknüpfung von Fall-Wirkung-Ursache im Fokus). Zudem findet man de facto Wiederholungen, die primär der Inhaltsfüllung dienen, als jenem Festigten von Wissen.
Ein weiterer Kritikpunkt ist die Einsilbigkeit des Inhalts. Sachverhalte werden oftmals nur einseitig beleuchtet, vergessen wird die andere Seite der Medaille. Als Beispiel dient die kontroverse Art eines Abteilungsleiters, der einem Angestellten, rational, frei jeder "rhetorischen Finesse", einen Arbeitskasus vermittelt. Roman Braun kritisiert jene verbale Kommunikationsfähigkeit. Er begründet dies plausibel mit einer unterschwelligen Message, die dem Arbeiter vermittelt wird, welche den Angestellten demotivieren würde.
Die andere Seite der Medaille könnte zeigen, dass jene Nüchternkeit authentisch wirkt. Der Arbeiter könnte von der Ehrlichkeit des Vorgesetzen fasziniert sein, kein Chef, der mit substanzlosen Floskeln um sich wirft, um Sachverhalte zu vertuschen.
Zudem wird der Leser mit einer Abstraktion konfrontiert, wobei es schwer fällt dieser auf Schritt und Tritt zu folgen. Dem entgegen stehen die lebhaften Beispiele und der bereits erwähnte gut verständliche Schreibstil.
Besonders raffiniert empfand ich von Roman Braun, dass er die von ihm gepriesenen Rhetoriktipps in sein Schriftbild transformierte. Dem ein oder anderen möge es aufgefallen sein: Auch Roman Braun nimmt in seiner Lektüre die Rednertypen ein, einige Syntaxstrukturen lassen sich konform zu den Hypno-Rhetorik-Schemata begutachten, sodass eine Parallelität nicht ausgeschlossen ist. Auch die ein oder andere rhetorische Figur lässt Brauns Intention durchsickern.
Trotz der überwiegend minderrelevanten negativen Aspekte eine gelungene Bauanleitung für Rhetorikanfänger, bei der man zur Konkretisierung viel Geduld mitbringen muss.
"Möge die Macht der Rhetorik mit Euch sein!"
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2001
Roman Braun hat ja schon mit einigen hervorragenden Sachbüchern Aufmerksamkeit erregte. Nach meiner Ansicht ist ihm wieder ein großer Wurf gelungen.
Als ich das Buch zur Hand nahm, dachte ich: Wer will nicht gerne gut reden können? Erst beim Lesen wurde mir richtig klar: Ein guter Redner zu sein heißt selten, hinter einem Pult zu stehen. Bei jeder Gelegenheit, mit oder zu Anderen zu spreche, kann ich „irgendwie quatschen" oder eben wirklich erfolgreich reden. Das Buch gibt nicht nur Auskunft, wie es geht. Die vorgeschlagenen Experimente waren total spannend. Viele Praxisbeispiele. Ein ausführlicher Leitfaden für Standardreden und auch für kritische Situationen, in die ich als Redner leicht schlittern kann.
Braun hat das Buch clever strukturiert, sodass man beim Lesen immer den Überblick behält. Auch wenn man dabei immer wieder in die Schatzgrube des Wissens über Reden und Redner abtaucht.
Tolle Idee, mit eigenem Zugangsschlüssel im Internet noch tiefergehende Informationen anzubieten. Habe dort noch viele Infos gefunden.
Ausgezeichnet gemacht.
Ich habe das Buch genossen und gelernt. Bin gespannt, was von Roman Braun noch kommen wird.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2008
Wer sich rhetorisch verbessern will, muss entscheiden, zu welchem Zweck: um auf jeden Fall als Gewinner hervorzugehen oder um sich der Wahrheit zu verpflichten?
Das Buch von R. Braun ist voll mit im Imperativ formulierten Ratschlägen - das ist schon mal Geschmackssache. Auch die Anlehnung an die Werbung - alles was mit meinen "Botschaften" zu tun hat, besetze ich positiv und benutze dazu, ohne das zu hinterfragen, subtile, manipulative Techniken - zeigt in eine Richtung, für die man sich entscheiden muss oder eben nicht.
Gerade die vorgeschlagenen Redebeispiele verdeutlichen, dass hier ein bestimmter Stil vorgeschlagen wird, der bei bestimmten Leuten vielleicht ankommen mag. Mich stoßen die Beispiele eher ab. Man könnte sich einen Bärendienst erweisen, wenn man versuchte, das nachzuahmen.
0Kommentar|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2015
Auf knapp 300 Seiten bietet dieses Werk sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Rednern einen umfassenden, praxisorientierten und zugleich theoretisch solide fundierten Leitfaden zur Umsetzung der Grundprinzipien der Rhetorik in der Praxis. Die einzelnen Abschnitte sind schlüssig und klar strukturiert. Auch sprachlich ist die Lektüre des Buches eine Freude. Die zentralen Grundsätze sind äußerst präzise und einprägsam dargelegt, illustriert mit vielen praktischen Bespielen. Gleichzeitig inspiriert und unterhält das Buch auf tief gehende Weise. Das Werk selbst ist somit ein gelungenes Anwendungsbeispiel der darin beschriebenen Regeln gelungener Rhetorik. Lassen Sie sich nicht vom unmöglichen Cover der neuen Auflage abschrecken, das der Qualität und dem Anspruch des Buches in keiner Weise gerecht wird. Dieser gestalterische Fehlgriff ist allein dem Verlag zuzurechnen. Mit unglaublichen 10 Euro Anschaffungspreis ist das Buch eine großartige Investition und echte Inspiration für Beruf und Privatleben. Ich wäre gerne bereit ein Vielfaches dafür zu bezahlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2015
von der Bestellung bis zur Auslieferung war alles perfekt. Das Buch selbst hat meine Erwartungen in vollem Umfang erfüllt. Es ist leicht verständlich, tolle Beispiele und liefert sehr viele wertvolle Informationen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2012
Die Macht der Rhetorik von Roman Braun: Besser reden und mehr erreichen ist der Untertitel dieses Buches, es könnte aber auch heißen: Besser reden und besser verstanden werden. Die Kunst der Rhetorik wird in diesem Buch exzellent vermittelt: es startet mit 10 gut verständlichen Tipps und hier findet sich jeder wieder. Die zwölf Schritte zur erfolgreichen Rede sind eher knapp gehalten, jedoch heißt reden auch nicht unbedingt Reden halten. Es geht weiter mit Charakter, Logik, Emotion, Hypno Rhetorik und Körpersprache. Kurzweilig, relevant und auf den Punkt kommt dabei Roman Braun. Abschliessend werden typische Angriffe und Gegenmaßnahmen beleuchtet und Kommunikationsfälle dargestellt. Wieso überzeugt mich dieses Buch? Es ist dynamisch geschrieben, macht Lust auf eigene Veränderung und gibt immer wieder passende Beispiele aus dem Alltag. Das Wissen wird sehr kompakt und intensiv vermittelt, daher empfiehlt es sich das Buch aufmerksam oder auch 2mal zu lesen. Meine Empfehlung!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden