Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


50 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze: die Tricks zur Manipulation von Statistiken
"Trau' keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast." Doch worauf muss man genau achten? Der kreative Statistik-Professor (u.a. bekannt durch das "Lexikon der populären Irrtümer") erklärt, wie es gemacht wird: von der Datenerfassung über die Darstellung bis zur Interpretation gibt es viele Möglichkeiten. Krämer schreibt...
Veröffentlicht am 20. Juli 2005 von Christian von Montfort

versus
9 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Mathematiker eher uninteressant
Hm, die Botschaft hätte man auch auf 10 Seiten unterbringen können, vielleicht für Nichtmathematiker ganz interessant und wahrscheinlich auch unterhaltsam - ich fands recht banal. Das Thema multivariate Statistik wurde auch recht "seltsam" erläutert - mit Hilfe von sogenannten Hintergrundvariablen.

Für Leser mit mathematisch /...
Veröffentlicht am 12. September 2010 von T. Franze


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Statistiken durchschauen, 18. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
Statistiken durchschaun lernt man mit diesem Buch. Frei nach dem Grundsatz "Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefaelscht hast" erlaeutert Kramer hier auf aeußerst unterhaltsame Weise, wie man unsaubere Statistiken und falsche Zusammenhaenge erkennen und entlarven kann. Einfache Erklaerungen und humorvoller Stil machen dieses Buch auch fuer Statistik-Unkundige sehr angenehm zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hoher Wiedererkennungswert, 15. September 2009
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
Viele Beispiele in diesem Buch kommen mir bekannt vor! Viele der angeführten "Tricks" kann man fast täglich in diversen Zeitungen oder auch in den TV-Nachrichten wiedererkennen.
Das Buch schafft es die Sinne für "geschönte" Statistiken zu schärfen!
Insgesamt auch verständlich geschrieben. Keiner muss Angst haben mit höherer Mathematik an die Wand gequetscht zu werden.
--> FAZIT: Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsame und aufschlußreiche Lektüre, 27. April 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
Walter Krämer ist Professor für Wirtschafts- und Sozialststistik an der Universität Dortmund. Er kennt sich offenbar nicht nur gut aus im weiten Feld der Zahlen, Umfragen, Analysen und Korrelationen, sondern er versteht es auch, seine "Botschaft" gut zu vermitteln.
In diesem Buch geht es ihm um die Darstellung von Daten und die Interpretation der Elemente der desktiptiven Statistik. Das heißt, die Leserin und der Leser finden darin eine Fülle von unterhaltsamen Beispielen dafür, was man alles mit Statistik NICHT tun sollte. Auf sehr anschauliche Weise kann man hier die Unterschiede zwischen Mittelwert und Median kennen lernen, die Bedeutung des Zufalls im Unterschied zur Korrelation verstehen und Ergebnisse von Interpretationen hinterfragen lernen.
Und doch ist die überhaupt kein Statistik-Lehrbuch. Man kann es vermutlich ohne mathematische Vorkenntnisse und ganz ohne wissenschaftliche Vorbildung mit Genuß und Freude lesen. Der Studentin hilft er damit auch, eine Vorstellung von sonst recht trockenen Begriffen zu bekommen. Was mir persönlich auch gefallen hat, das sind die Quellenangaben am Ende jedes Kapitels. Wer also neugierig geworden ist, kann weiterlesen.
Schön, daß es dieses Buch gibt. Ein Geheimtipp für alle, die über den Statistikvorlesungen verzweifeln oder für diejenigen, bei denen die Auswertung von empirischen Daten zum täglichen Brot gehört. Viel Spaß beim Lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wichtig und spannend, 18. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
Ich hab mir das buch gekauft, nach dem ich Hr. Krämer auf der GWUPKonferenz 2000 in Muenchen zum Thema: populäre Irrtuemer gehoert habe und auch dieses Buch hat mich in den Bann gezogen. Mit einer sehr angenehmen und verständlichen Art und Weise bringt er die Tuecken der Statistik, die Gefahren, aber auch den Nutzen allgemeinverständlich rueber. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der neben meist voellig trockenen und strunzlangweiligen Statistikunterricht mal wirklich verstehen will, was da in der statistik eigentlich los ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur kleine Mängelchen, 8. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
Walter Krämers Buch über Statistik-Lügen und Statistik-Irrtümer ist gut geschrieben, unbedingt lesen! (Wer weitere Informationen will, kann die drei schwierigeren Bücher von Hans-Herrmann Dubben/ H.-P. Beck-Bornholdt lesen; erstes und drittes am interessantesten.)
Eigentlich gibt es nur leichte Mängel in Krämers Buch: So ist er tatsächlich ideologisch einseitig gebunden (die 1991 geschriebenen Stellen zum Klimawandel z.B. läßt er einfach stehen). Wie er es ja selbst im Vorwort vermutet, wo er sich für eventuelle eigene Vorurteile entschuldigt.
Dann ist er auf Seite 198 ausgerechnet unter der Rubrik: Welchen Zahlen kann man noch vertrauen? - selbst hereingefallen! Hans Delbrück zu lesen, ist gut, aber er irrte sich oft. 5 Millionen Perser sind zuviel, aber 15 000 sind viel zuwenige! 150 000 schon besser, 250 000 denkbar, 500 000 auch möglich, sogar 1 Million nicht ganz auszuschließen. Denn sie trippelten nicht alle auf einer Straße hintereinander her, das Argument ist wertlos: Sie benutzten Parallelstraßen und hatten zwei Jahre Zeit, sich am Sammelpunkt zu treffen. Delbrück erlebte selbst noch den 1. Weltkrieg. Über den zweiten könnte jemand nölen: Niemals 11 Millionen Deutsche, denn als die ersten vor Moskau ankamen, wären die letzten gerade erst in Berlin ausmarschiert. Sie benutzten nicht nur eine Straße - siehe oben.
Krämer hätte besser Historiker gefragt. Aber sonst ist er auf seinem eigenen Fachgebiet standsicher und fällt nicht herein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungenes Statistik Buch, 27. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
Hier liegt ein echter Statistik Klassiker vor, der nun schon seit Jahren erscheint. Das Buch richtet sich an die breite Masse, d.h. es sind keine detaillierten Vorkenntnisse erforderlich um die Ausführungen verstehen zu können. Es werden typische Statistik-Lügen, die einem im Alltag immer wieder begegnen, entlarvt. Dies geschieht auf unterhaltsame und einleuchtende Art und Weise. Es lohnt sich wirklich dieses Werk anzuschaffen. Nennen möchte ich mal die Abschnitte über Scheinkorrelationen, Scheingenauigkeiten oder Fortschreibungen von Trends aus der Vergangenheit. Dort werden Irrtümer angesprochen, die wohl so grundlegend sind, dass sie gerade deshalb häufig vergessen werden.

Insbesondere Studierende eines sozialwissenschaftlichen Studiengangs, die im Grundstudium mit Statistik gequält werden, sollten ihren Spaß damit haben. Letztlich ist das Buch wahrscheinlich fast noch lehrreicher als manche trockene universitäre Veranstaltung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Statistik unterhaltsam, 11. Juli 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
In sehr unterhaltsamer Form und lockerem Plauderton werden hier Möglichkeiten entlarvt, wie statistische Ergebnisse nach Bedarf gedeutet und umgefärbt werden. Auch wenn manches Altbekanntes auftaucht: es ist immer wieder vorteilhaft, sich die Zusammenhänge in Erinnerung zu rufen.

Vorsicht ist allerdings geboten: Sie werden nach Lektüre dieses Buches Statistiken, Diagrammen, Kurven und Prozentzahlen skeptischer gegenüber stehen und mehr hinterfragen. Die im Buch geschilderten Praktiken tauchen im Alltag allzu oft tatsächlich auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verständlich, unterhaltsam, aufklärend, 16. April 2003
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
In diesem Buch entlarvt Walter Krämer die Tricks der Medien, welche mit Hilfe von Prozenten; Diagrammen; Mittelwerten u.v.a. Mitteln versuchen, die Leser an der Nase herumzuführen.
Über falsche Basen, veränderte Kurven, manipulierte Mittelwerte, frisierte Piktogramme und vieles mehr berichtet das vorliegende Buch in einer sehr angenehmen, unkomplizierten Sprache.
Dieser Schreibstil kommt wiederum dem schnellen Verständnis zugute und beflügelt die Lust am Weiterlesen!
Wie ich finde ein sehr gutes Buch um der Flut von Daten, Zahlen, Fakten und Kurven in der heutigen Zeit gewachsen zu sein und diesen mit einem wachsamen Auge gegenüber zustehen.
Wer dieses Buch gelesen und anzuwenden gelernt hat wird die Statistiken der Medienwelt künftig aus einem anderen Blickwinkel betrachten!
Mein FAZIT: Der Preis ist angesichts des Nutzen sehr moderat - man kann also ruhigen Gewissens zuschlagen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Einführungsbuch um statistische Lügen zu enttarnen, 28. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
Mittlerweile gibt es ja schon recht viele Bücher, welche sich damit beschäftigen, wie wenig man Statistiken eigentlich trauen darf. Einige sind für Laien geschrieben, bei einigen sind Vorkenntnisse erforderlich.
Dieses Buch ist für alle Interessierten geschrieben und kann von jedem gelesen werden. Es enthält keine Formeln und zeigt mit anschaulichen Beispielen mehrere statistische Tricks, mit welchen wir tagtäglich hinter's Licht geführt werden, welche zum Teil aber leicht zu enttarnen sind. Nach dem Lesen wird man die Tageszeitung und Berichte auf jeden Fall kritischer bedenken und hinterfragen und glaubt keine Äußerung mehr ohne weiteres. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Weit verbreitete Fehler und vorsätzliche Täuschungen beim Darstellen und Interpretieren von Statistiken, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So lügt man mit Statistik (Taschenbuch)
Ok, es geht nicht nur ums Lügen im wörtlichen Sinne. Viele Statistiken geben ein falsches Bild der Realität wieder, weil viele Leute einfach nicht wissen, wie man sie richtig liest - oder darstellt. Wierum auch immer, nach diesem Buch wirst du in Zukunft allen Statistiken und ihrer Verwendung als Argument skeptisch gegenüberstehen. Und meist wirst du auch in der Lage sein, genau zu sagen, was Dein argwöhnisches Stirnrunzeln verursacht hat. Ob nun also schmutzige Tricks oder nur falsche Schlüsse - sie werden Dich nicht länger manipulieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

So lügt man mit Statistik
So lügt man mit Statistik von Walter Krämer (Taschenbuch - September 2009)
Gebraucht & neu ab: EUR 5,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen